Heimat

Beiträge zum Thema Heimat

Anzeige
512× 4 Bilder

RÖSLES HERZ SCHLÄGT FÜR DIE HEIMAT
Familienunternehmen setzt sich ein für die Zukunft von Mensch und Region

Seit mehr als 130 Jahren ist das Allgäu die Heimat des Familienunternehmens RÖSLE, das zu den führenden Herstellern von Küchenwerkzeugen, Kochgeschirr, Grillgeräten und BBQ-Accessoires zählt und von Hobby- wie Profiköchen in aller Welt geschätzt wird. Und diese Heimat hat das Unternehmen seit seinem Gründungsjahr 1888 nie aus den Augen verloren. Daher setzt sich das Unternehmen stark am Standort ein, beispielsweise durch die Schaffung von Ausbildungsplätzen, den RÖSLE Shop am...

  • Marktoberdorf
  • 28.09.20
2.593×

Gute Ideen und Projekte
"Land und Leute" in Dietmannsried: allgäu.tv-Magazin

Wenn du willst, dass es gut wird, dann mach es selbst! Ein Motto, das wohl so ziemlich auf alle drei Frauen zutrifft, die wir Ihnen jetzt vorstellen. Sie alle leben in Dietmannsried im Oberallgäu. Neben ihrem Heimatort haben sie aber noch mehr gemeinsam und zwar: ganz viel Motivation. Und die setzen sie in guten Ideen und Projekten um. Mit unserem Magazin Land und Leute waren wir in Dietmannsried unterwegs und haben die drei Power Frauen besucht:

  • Kempten
  • 22.09.20
Wo bin ich? Folge 65 des Allgäuer Drohnenrätsels
5.216× Video

Allgäuer Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 65

Unsere Drohne steigt wieder an einem wunderschönen Ort im Allgäu. Es ist viel Wasser um einen herum und im Sommer herrscht hier reger Betrieb. Für viele ist es der Ausgleich zum Skisport im Winter. Dazu noch die wunderschöne Umgebung mit Blick auf die Berge - besser gehts nicht.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.05.20
708× 1

www.hoimat-allgäu.de
Webseite für betroffene Unternehmen und Selbstständige

In Zeiten wie diesen müssen wir einander unterstützen - insbesondere unsere lokalen Unternehmen und Selbstständigen. Für diese ist nun die Webseite www.hoimat-allgäu.de entstanden - eine kostenlose Plattform, auf der die Allgäuer Unternehmen ihren Kunden schnell und unkompliziert einen Gutschein zum Kauf anbieten können. Die Idee ist einfach: heute zahlen - später essen, Haare schneiden, shoppen gehen. Dafür wird lediglich ein PayPal-Konto benötigt. Das Projekt ist auf ehrenamtlicher Basis...

  • Kempten
  • 30.03.20
Viehscheid im Allgäu.
11.803×

Tradition
Es geht wieder los: Die Viehscheid-Termine dieser Woche

Klingendes Schellen- und Glockengeläut, reich geschmückte Kühe und buntes Treiben. Diese Woche geht es wieder los. Der Allgäuer Viehscheid startet. Zum Ende des Bergsommers treiben die Allgäuer Hirten ihre Rinder von der Alpe wieder zurück ins Tal. Fein herausgeputzt und wohlgenährt verlassen die Tiere ihr Sommerdomizil. Im Tal werden sie  freudig empfangen, am sogenannten Scheidplatz gesammelt und an ihre Besitzer zurückgegeben. Meist sind es Bauern aus der Region, die ihre Herde zurück...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 09.09.19
Schlagersänger Nino de Angelo feierte in Kempten seinen 55. Geburtstag. Im Allgäu lebt er mit seiner neuen Freundin Simone.
17.544×

Beziehung
Schlagerstar Nino de Angelo lebt jetzt mit seiner neuen Freundin im Allgäu

Neue Liebe, neue Heimat, neues Lebensjahr: Schlagerstar Nino de Angelo („Jenseits von Eden“) ist jetzt ein Allgäuer. Der Sänger feierte in dieser Woche in Kempten seinen 55. Geburtstag und schwärmte dabei über sein neues Glück. Das hat er bei der Allgäuerin Simone L. gefunden. „Mit Simone will ich für immer zusammenbleiben“, gestand er. Die Pferdenärrin ist zehn Jahre jünger und seit einigen Monaten mit ihm zusammen. Sie will sich eigentlich aus dem Rampenlicht heraushalten und ihren ganzen...

  • Kempten
  • 21.12.18
Ein Baum, der mitten im Dorf die Straße spaltet, während sich im Hintergrund der Kirchturm erhebt. Dieser Ortskern zeichnet das Ostallgäuer Dorf Aitrang aus. „Das ist doch einmalig“, sagt Kreisheimatpfleger Peter Ossenberg. Aus seiner Sicht gilt es, genau solche Ortsbilder im Allgäu zu bewahren.
364×

Politik
Was sich Allgäuer vom neuen Heimatministerium wünschen

Was bedeutet eigentlich Heimat? „Heimat hat für mich ganz viel mit Identität zu tun“, sagt Gerlinde Hagelmüller. Als Allgäuerin ist sie stolz auf die Landschaft um sie herum, auf die traditionellen Bräuche, die Vielfalt der natürlichen Lebensmittel und vor allem auf die Menschen. „Der typische Allgäuer ist etwas Besonderes“, sagt die zweite Vorsitzende des Heimatbundes. Vielleicht manchmal etwas stur, aber lässt er sich von einer Sache überzeugen, stehe er voll dahinter. Und dabei sollte er...

  • Kempten
  • 22.05.18
Mein schönstes Winterbild 2018
2.425× 40 Bilder

Galerie
Die schönsten Winterbilder unserer Heimatreporter 2018

Eingeschneite Wälder, eisige Sonnenaufgänge, dampfende Nüstern. Wie schön der Winter sein kann, zeigen unsere all-in.de Heimatreporter. Wir haben eine kleine Vorauswahl getroffen - auch wenn uns das bei den vielen tollen Bildern nicht ganz leicht fiel. Jetzt sind Sie an der Reihe. Wählen Sie Ihren Favoriten für das schönste all-in.de-Heimatreporter-Winterbild. Das Bild mit den meisten Stimmen wird dann unser nächstes Titelbild auf Facebook.

  • Kempten
  • 22.03.18
247×

Heimatpreis
Minister Söder ehrt in Kempten Menschen, die für herausragende Traditionen in Allgäu-Schwaben stehen

Aus allen Ecken des Bezirks sind sie in den großen Saal des barocken Gemäuers geströmt: Kernige Gamsbartträger, Klausen in Zottelfellen, Trommler in historischen Uniformen, Faschingsjecken und engagierte Theaterspieler. Sie alle stehen für zwei tragende Säulen des Freistaats: Brauchtum und Tradition. Werte, deren Bedeutung Finanz- und Heimatminister Markus Söder an diesem Abend immer und immer wieder hervorhebt. 'Sie haben sich für unsere unverwechselbare Lebensart in Bayern stark gemacht',...

  • Kempten
  • 25.01.18
462×

Kunststudent
Ausstellung in Kempten: Ali Amam aus Syrien greift in seinen Gemälden das Unglück seines Heimatlandes auf

Seit zwei Jahren lebt Ali Amam in einem Flüchtlingslager in Sonthofen. Dort hat er sich Farben, Leinwand und Pinsel besorgt und wieder begonnen zu malen. Nach nur zwei Semestern musste der Kunststudent aus der Nähe von Damaskus sein Studium wegen des Bürgerkriegs in Syrien abbrechen. Mit seinen zwei Brüdern kam er ins Allgäu. Unter dem Titel 'Verlorene Träume' zeigt Ali Amam im Haus International in Kempten bis Ende November 24 Bilder, die in Sonthofen entstanden sind. Bei der...

  • Kempten
  • 17.11.17
1.099× 4 Bilder

Filmreihe
Das Allgäu aus der Vogelperspektive

Vier DVDs und eine Blu-ray zeigen unsere Heimat von der schönsten Seite 'Das Allgäu von oben' – das sind Bilder unserer Heimat, die man so noch nicht gesehen hat. Faszinierende Aufnahmen aus der Vogelperspektive. Der Blick aus dem Hubschrauber und der Flug mit der Drohne zeigen vermeintlich Bekanntes in neuer, in anderer Dimension. Eine große Flugreise, über Berg und Tal, angereichert mit informativen Texten. Auf vier DVDs und einer zusätzlichen Blu-ray, auf der das komplette Programm...

  • Kempten
  • 24.10.17
438×

Heimatliebe
Identitätsstiftend: Heimatbund bietet Allgäu-Ausweis an

Beim Heimatbund Allgäu kann man sich jetzt offiziell bestätigen lassen, Allgäuer zu sein - mit dem Allgäu-Ausweis. Was ein original Allgäuer ist, das hat der Heimatbund exakt definiert. Unter 'Bedingungen' heißt es: 'Die Bezeichnung 'Allgäuer' steht jedem zu, der im Allgäu geboren ist und hier seine Kindheit verbracht hat. Wer seit mindestens zwölf Jahren mit amtlichem Wohnsitz im Allgäu lebt, kann unter bestimmten Voraussetzungen auch nachträglich als Allgäuer anerkannt werden. Besondere...

  • Kempten
  • 01.10.17
76×

Ausstellung
Heimatmuseum in Buchloe zeigt Werkschau des Autors Helmut Spanner (66)

An einer neuen Ausstellung arbeitet seit geraumer Zeit der Buchloer Heimatverein. Im Schrannenboden des Heimatmuseums ist von Freitag, 5. Mai, bis Sonntag, 5. Juni, eine Werkschau des berühmten Kinderbuchautors Helmut Spanner zu besichtigen. Weniger der Name, vielmehr die Bilder des Autors sind es, die vielen vertraut sind: Bilder aus dem Buch 'Ich bin die kleine Katze' etwa, oder aus dem Werk 'Erste Bilder – Erste Wörter'. Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung...

  • Buchloe
  • 03.05.17
286×

Fotografie
Der Kemptener Fotograf Andreas Ellinger (51) stellt zum ersten Mal seine Aufnahmen aus dem Allgäu aus

Ein Gipfel im Sonnenuntergang, ein Mädchen in Allgäuer Tracht, Alphornbläser beim Viehscheid. Andreas Ellingers Fotografien geben das Allgäuer Lebensgefühl wieder. Nun präsentiert der Kemptener seine Bilder zum ersten Mal in einer Einzelausstellung im AÜW-Infocenter der Öffentlichkeit. Die Aufnahmen des gelernten Fotografen und Journalisten geben oft eine besondere Lichtstimmung wieder. Gerade Gipfelfotos sind mit enormem Aufwand verbunden. 'Manchmal warte ich stundenlang, bis das Licht...

  • Kempten
  • 28.04.17
119×

Heimat
Auf der Suche nach dem Glück im Westallgäu

Durch die Scheibe des Kellerfensters fällt das letzte fahle Licht des Tages. Der Himmel draußen ist pfirsichfarben. Drinnen an der Decke leuchtet eine Glühbirne. An der Wand hängen der Größe nach Hammer, Zangen, Schraubenschlüssel. Unter einer Werkbank liegen in beschrifteten Kartons Kabel, Mehrfach-Steckdosen, Farbrollen und Abstreifgitter. Jedes Teil hat seinen Platz. Herr dieser Ordnung ist ein 76-jähriger Mann, der Hans Mayr heißen soll. Er will das Gerede um ihn hier in Scheidegg im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.03.17
72×

Festakt
Heimatminister Söder zu Besuch: Das Allgäu feiert seine erste Erwähnung vor 1.200 Jahren in Oberstaufen

Heimatminister Söder bringt Überraschungen mit nach Oberstaufen Der 1200. Jahrestag der ersten schriftlichen Erwähnung des Begriffs Allgäu fällt in der bayerischen Regierung freilich in das Ressort des Heimatministeriums. Darum war denn auch dessen Hausherr Markus Söder zum großen Festakt des Heimatbundes Allgäu nach Oberstaufen mit 350 geladenen Gästen gereist. Dabei wurde – augenzwinkernd – eine jahrhundertealte Fehde zwischen Franken und beigelegt. Söder verlieh überraschend...

  • Oberstaufen
  • 08.02.17
1.252×

Heimat
Historische Fotos aus dem Allgäu: Filmemacher entdeckte im Fotohaus Heimhuber in Sonthofen ein großes Archiv

Im Keller eines Fotogeschäfts in Sonthofen lag jahrzehntelang ein außergewöhnlicher Schatz. Aber niemand hat ihn beachtet. Bis ein Filmemacher kam und zu stöbern begann. Über das faszinierende Werk einer Fotografen-Familie Alexander Freuding erinnert sich noch gut an den Tag, als er den Schatz fand. Als er 2005 fürs Bayerische Fernsehen einen Film über Landschaftsfotografie drehte, besuchte er am letzten Tag das Fotohaus Heimhuber in der Stadtmitte von Sonthofen. Die Rede kam aufs Archiv, das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.01.17
113×

Musik
Ein neues Kempten-Lied im Bluegrass-Sound

Singen gegen das Vergessen Andi Proksch hat mit seiner Argen River Band ein Lied über seine Heimatstadt eingespielt. Vieles hat sich zu schnell verändert, sagt er. Und viele wissen nichts mehr von früher. Manchmal fallen einem die Geschichten regelrecht vor die Füße: Als Metallbauer ist Andi Proksch in Kempten viel unterwegs. Auf den Baustellen erzählen ihm dann oft ältere Kemptener ihre Geschichten, wie es hier und dort vor 20, 30, 40 Jahren einmal ausgesehen hat, und was sich alles verändert...

  • Kempten
  • 09.12.16
42×

Verkehr
Heimatstolz fürs Auto: Im Ostallgäu sind die alten Ortskennzeichen seit 2013 sehr beliebt

Warum seit 2013 im Ostallgäu Tausende zugreifen. Und warum es frühere Kürzel im Oberallgäu dagegen nicht gibt Heimatstolz fürs Auto: Mehrere tausend Mal gibt es das im Ostallgäu. Über 6.300 Schilder mit den alten Ortskennzeichen FÜS und MOD geben die dortigen Zulassungsstellen jedes Jahr an Autofahrer aus. Damit ist das Ostallgäu der einzige Landkreis im Allgäu, in dem die Kennzeichen, die vor drei Jahren wieder eingeführt wurden, derart großen Absatz finden. Warum ist das so – und...

  • Marktoberdorf
  • 07.12.16
282×

Silberdistel im November
Selah Okul (64) setzt sich in Marktoberdorf für Integration ein

Er hilft, weil er Hilfe erfuhr, als er Anfang der Siebziger nach Deutschland gekommen war. Letztlich hängt alles mit dem Torjäger Gerd Müller zusammen. Zwar sind sich der frühere Star des FC Bayern und der Berufsschullehrer Selah Okul nie persönlich begegnet. Aber der Verehrung für den Fußballer ist es geschuldet, dass der junge Okul im Jahr 1973 nicht wie geplant nach England zum Studieren ging, sondern nach München. 'Ich wollte mein Idol spielen sehen', sagt Okul. So verließ er die Türkei und...

  • Marktoberdorf
  • 29.11.16
3.556× 14 Bilder

Interview
Kabarettist Maxi Schafroth zurück in seinem Heimatdorf Stephansried

'Ist das nicht ein schöner Platz?' Maxi Schafroth lächelt und dreht sich um die eigene Achse. Er genießt, was er sieht: die mächtige alte Buche, die Kirche, weiter unten die Bauernhäuser, dahinter Wiesen und Wälder. Maxi Schafroth steht auf dem Dorfplatz von Stephansried, einem 80-Seelen-Ort sechs Kilometer nördlich von Ottobeuren. Hier ist der Kabarettist, Schauspieler und Musiker aufgewachsen. Und hier lebt(e) auch ein Teil seines Geschichten-Personals: der Reini, die Oma, die Mama, der...

  • Memmingen
  • 14.10.16
157×

Heimat
Ehrenamt im Allgäu ist Ehrensache

Die Stärke des Allgäus: viele helfende Hände Ehrenamtliches Engagement leistet einen wichtigen Beitrag für Lebensqualität und Integrationskraft des Gemeinwesens. Die Gesellschaft lebt davon, dass Menschen Verantwortung für sich und für andere übernehmen. Im Allgäu gibt es überdurchschnittlich viele Menschen, die sich unentgeltlich für andere einsetzen. Zugleich sind ebenfalls sehr viele Bürger bereit, sich auch zukünftig unentgeltlich einzusetzen. Das Engagement eines jeden einzelnen ist...

  • Marktoberdorf
  • 04.10.16
142×

Heimat
Warum sich Alteingesessene, Urlauber und Zugezogene im Allgäu so wohl fühlen

Wer im Allgäu wohnt oder sich niederlässt, weiß die hervorragende Lebensqualität, die gute Anbindung an Ballungszentren bei gleichzeitig günstigen Lebenshaltungskosten und einem familienfreundlichen Umfeld zu schätzen. Studierende erwarten optimale Studienbedingungen mit hohem Freizeitwert und einer vielversprechenden Zukunft. Berufseinsteiger freuen sich über ein breit gefächertes Ausbildungsangebot sowie beste Jobaussichten und Arbeitnehmer über Weiterbildungsprogramme auf hohem...

  • Marktoberdorf
  • 04.10.16
301×

Ausstellung
In der Welt des Stephan Huber: Der Künstler zeigt in seiner Heimat Lindenberg einen Querschnitt seines Schaffens

Diese Ausstellung ist auch eine Reise in die Vergangenheit. Wo jetzt die kalkweißen Baumstämme von Stephan Hubers 'jammerndem Wäldchen' in einer Glasvitrine vor sich hinwimmern, wo Hubers Berge aus weißem Gips stoische Präsenz ausstrahlen, da hat der Bub Stephan vor Jahrzehnten große Augen gekriegt angesichts der 'wahnsinnig vielen Arbeiter', die in stickiger Hitze einen Knochenjob machten. Vom Malochen in der Fabrik, die heute das Deutsche Hutmuseum in Lindenberg beherbergt, hatten viele...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ