Heilige

Beiträge zum Thema Heilige

Bärbeletreiben
Frauen an der Macht: Das Bärbeletreiben in Immenstadt

Der 4.Dezember ist der Tag der Heiligen Barbara. Sie gilt als die Schutzheilige der Gefangenen. In vergangenen Zeiten war dieser Tag gleichzeitig auch der Gabentag für die Kinder. Inzwischen ist der auf den 6. Dezember, den Nikolaustag gewandert. An die früheren Zeiten erinnert heute noch das vor allem im Oberallgäu beheimatete Bärbeletreiben.

  • Kempten
  • 06.12.13

Wallfahrt
Wege des Glücks: Gläubige feiern in Kaufbeuren 10 Jahre Crescentia Pilgerweg

Die Heilige Crescentia ist vielen Allgäuern ein Begriff. 1682 als Anna Höß geboren, trat sie im Alter von 21 in das Kaufbeurer Kloster ein. Dort war sie besonders durch ihre guten Kontakte zur Bevölkerung sehr beliebt. Nach ihrem Tod 1744 setzte eine regelrechte Wallfahrtsbewegung zu ihrem Grab ein. In den Chroniken des Kaufbeurer Klosters ist von bis zu 70.000 Menschen die Rede, die von Crescentia Abschied nehmen wollten. Bis heute ist die Heilige ein Vorbild für viele Gläubige. Der Crescentia...

  • Kempten
  • 30.09.13

Crescentia Reliquie
Von den Heiligen lernen: Cresentia-Reliquie in Obergünzburg eingesetzt

Wenn man Menschen nach ihren Vorbildern fragt, bekommt man ganz unterschiedliche Antworten. Mal sind es Politiker, mal Schauspieler, mal Popstars. Für katholische Gläubige aber gibt es eine ganze Liste von Vorbildern: die Heiligen. Sie gelten als hilfreiche Fürbitter vor Gott. Eine von ihnen ist die Heilige Crescentia aus Kaufbeuren. In Obergünzburg wurde jetzt eine Reliquie der Franziskanerin eingesetzt.

  • Obergünzburg
  • 05.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ