Heißluftballon

Beiträge zum Thema Heißluftballon

Fünf Menschen sind am Samstag bei einem Absturz eines Heißluftballons gestorben.
3.981×

Mit Stromleitung kollidiert
Fünf Menschen sterben bei Absturz eines Heißluftballons in Albuquerque

Am Samstag sind fünf Menschen bei einem Absturz eines Heißluftballons in Albuquerque gestorben. Wie der Bürgermeister der US-Stadt in einer Pressekonferenz erläuterte, war der Heißluftballon in das oberste Kabel einer Stromleitung gekracht. Dabei löste sich die Ballonhülle vom Korb. Laut einem Bericht von BBC stürzte der Korb etwa 30 Meter tief auf die Straße, bevor er Feuer fing.  Drei Männer und zwei Frauen sterben Vier der Insassen starben noch an der Unfallstelle. Eine Person erlag später...

  • 28.06.21
Polizei (Symbolbild)
6.936×

Keine Verletzten
Heißluftballon muss im Magnuspark in Füssen notlanden

Am frühen Samstagnachmittag, 01.02, musste ein Heißluftballon aus Baden-Württemberg im Magnuspark in Füssen notlanden. Laut Polizei blieben alle drei Passagiere unverletzt. Demnach hatte der Ballonführer eine Fahrt von Oberstaufen bis Füssen geplant. Allerdings konnte er die vorgesehene Landesstelle zwischen Füssen und Pfronten nicht mehr erreichen. Grund dafür waren die Windbedingungen über dem Lech, so die Polizei. Daher entschied sich der Ballonführer für eine Notlandung. Bei der Landung...

  • Füssen
  • 02.02.20
Symbolbild
5.223×

Zwischenfall
Heißluftballon bei Kißlegg notgelandet

Zwischen Zaisenhofen und dem Weiler Bremberg bei Kißlegg ist am Sonntagabend ein Heißluftballon in einem Waldstück notgelandet. Nach Angaben der Polizei war dem Heißluftballon das Heizgas ausgegangen, zudem fehlte der nötige Wind. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand. Da der genaue Landeort des Heißluftballons zunächst unklar war, mussten Polizei und Feuerwehr zu einem Sucheinsatz starten. Die Freiwillige Feuerwehr Kißlegg konnte den Ballon einige Zeit später dann bergen.

  • Kißlegg
  • 05.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ