Haut

Beiträge zum Thema Haut

Lokales
Wer genau hinschaut, kann ein paar bunte Akzente entdecken. Aber die Grundfarben bei der Tattoo-Convention in der Kaufbeurer Karthalle waren eindeutig Schwarz und Weiß.

Tattoo-Convention
Eine Messe in Kaufbeuren, die unter die Haut geht

Bei der Tattoo-Convention in der Kaufbeuren Karthalle boten rund 100 internationale Aussteller ihre Dienste und Produkte rund um die Körperkunst an. Das große Publikum war bunt gemischt, und etliche Besucher ließen sich vor Ort eine Tätowierung stechen. Wie eine Tattoo-Künstlerin aus Berlin die Entwicklungen in ihrer Branche sieht und warum sie das Allgäuer Publikum schätzt, erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 16.09.2019. Die Allgäuer...

  • Kaufbeuren
  • 15.09.19
  • 2.342× gelesen
Lokales
Hautarzt Torsten Schäfer achtet beim Hautkrebs-Screening unter anderem auf Veränderungen von Muttermalen.

Gesundheit
UV-Strahlen sind genauso gefährlich wie Asbest: Hautkrebs nimmt im Oberallgäu zu

Die Zahlen sind alarmierend. Der schwarze Hautkrebs, das maligne Melanom, gehört mittlerweile zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland, sagt Professor Torsten Schäfer, Dermatologe in Immenstadt. Wir fragten den Mediziner, woran das liegt und wie man sich am besten schützt. Nehmen auch im Oberallgäu die Hautkrebserkrankungen zu? Torsten Schäfer: Im Oberallgäu gibt es sogar mehr Fälle, da die UV-Belastung aufgrund der Höhenlage noch stärker ist. Warum erkranken immer mehr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.07.18
  • 706× gelesen
Lokales

Hautkrankheit
Krätze breitet sich im Oberallgäu und Kempten aus

Wer das Wort 'Krätze' hört, empfindet in der Regel sofort ein Gefühl des Ekels. Dabei hat die Hautkrankheit nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Die Anzahl der Infektionen ist im Oberallgäu und in Kempten seit einiger Zeit gestiegen. Nach mehreren Fällen im Oktober melden sich jetzt erneut Kindergärten und Schulen und berichten vermehrt von Krätze-Fällen. Nun hat das Gesundheitsamt Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung einzudämmen. Krätze ist keine meldepflichtige Krankheit und wird...

  • Kempten
  • 15.01.18
  • 386× gelesen
Lokales

Gesundheit
Marktoberdorfer Hautarzt: Viele Menschen schützen sich zu wenig vor der Sonne

Viele Menschen schützen sich nur unzureichend vor der Sonne, sagt der Marktoberdorfer Hautarzt Dr. Georg Mooser im Interview mit der Allgäuer Zeitung. Das Hauptproblem ist laut Mooser, dass die Sonnenanbeter zu wenig von Cremes, Sprays und Lotionen auftragen. 'Dabei ist die Menge für den Schutz ganz entscheidend', sagt Mooser. Etwa 60 Gramm seien für den ganzen Körper nötig, um einen ausreichenden Schutz zu erzielen - das entspricht fast dem Inhalt einer Zahnpastatube. Wer sich zu wenig...

  • Marktoberdorf
  • 20.07.16
  • 12× gelesen
Lokales

Gesundheit
So schützen Sie sich vor der Allgäuer Sonne

In der Mittagszeit sind die UV-Strahlen besonders stark, warnt der Deutsche Wetterdienst. Ein Hautarzt aus Sonthofen erklärt, wie man die Sonne genießen kann, ohne dass die Haut Schaden nimmt Endlich warm, endlich Sonne! Doch kaum scheint die Sonne, wird schon wieder vor ihr gewarnt. Der Deutsche Wetterdienst und das Bundesamt für Strahlenschutz wiesen gestern darauf hin, dass die UV-Strahlung im Moment ungewohnt hohe Werte erzielt. Daher sei Sonnenschutz 'unbedingt erforderlich'. Das kann...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.06.16
  • 20× gelesen
Lokales

Sommer
Sonnenbad ohne Sonnenbrand: Marktoberdorfer Hautärztin erklärt, wie man sich schützt

Besondere Vorsicht bei Kindern angebracht Sonnenbrand ist lästig. Außerdem erhöht er das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, sagt die Marktoberdorfer Hautärztin Dr. Gabriele Reitmeier. Sie gibt Tipps, wie der allzu häufige, nervige Begleiter der schönen Sommertage verhindert werden kann. Was muss man vor dem Sonnenbad beachten? 'Wer in den Badeurlaub fährt, sollte sich daheim vorbräunen', sagt Reitmeier. Außerdem müsse man bedenken, dass Sonnencreme ihren Schutz erst nach rund einer halben...

  • Marktoberdorf
  • 02.07.15
  • 10× gelesen
Lokales

Hautkrankheit
Krätze in Kaufbeurer Asylbewerber-Heimen

In zwei Asylbewerberwohnheimen in der Stadt Kaufbeuren haben sich ca. 35 Kinder, Frauen und Männer infiziert. Insgesamt werden derzeit ca. 100 Personen durch die ortsansässigen Hautärzte untersucht und behandelt. Das Gesundheitsamt hat deshalb einen Bekämpfungs- und Behandlungsplan aufgestellt. Die Stadtverwaltung und das Gesundheitsamt treffen zudem sämtliche nach dem Infektionsschutzgesetz erforderlichen Maßnahmen. So dürfen die Bewohner der betroffenen Asylbewerbereinrichtungen bis auf...

  • Kempten
  • 21.11.14
  • 55× gelesen
Lokales

Medizin
Gebürtiger Fellheimer Stefan Peukert entwickelt Medikament gegen Hautkrebs

Er ist Chemiker, 45 Jahre alt, lebt und arbeitet in den USA und er ist sehr erfolgreich. Der gebürtige Fellheimer Dr. Stefan Peukert steht kurz vor der Zulassung eines neuen Medikaments. Er spricht von 'einem großen Glücksfall' und einem 'sehr seltenen Ereignis'. Denn der Normalfall sei eher, ein Leben lang nach Wirkstoffen gegen Krankheiten zu suchen, ohne dass die Ergebnisse in ein neues Präparat münden. Peukerts Projektgruppe hat jedoch eine Substanz entwickelt, die gegen eine Krebsart...

  • Memmingen
  • 27.03.14
  • 78× gelesen
Lokales

Krankheit
17-Jähriger lernt in Wangener Klinik mit Neurodermitis umzugehen

Göksel Ö. leidet seit seinem ersten Lebensjahr an Neurodermitis. Wegen seiner geröteten und juckenden Haut wurde er im Kindergarten und in der Schule oft gehänselt und ausgegrenzt. Als er neun Monate alt war, trat die Neurodermitis erstmals auf. Verschwinden wird sie vermutlich nie mehr. Glaubt zumindest der 17-Jährige selbst: 'Es geht für mich nur darum, möglichst normal damit umzugehen.' Doch das gelingt ihm (noch) nicht. Weshalb er seit einigen Wochen in der Rehabilitationskinderklinik in...

  • Kempten
  • 26.11.13
  • 23× gelesen
Lokales
23 Bilder

Reportage
Kemptener Tätowierer spricht über die Verbindung von Kunst und Handwerk

Früher verpönt, heute Mainstream: Tattoos. Laut aktuellen Studien sind 10 Prozent der Deutschen tätowiert. Von den 30- bis 39-Jährigen ist es sogar fast ein Viertel. Mit dieser Entwicklung hat sich auch das Berufsbild des Tätowierers gewandelt. Früher Bürgerschreck, heute Teil der "ganz normalen" Gesellschaft: Tätowierer sind mittlerweile in der Mitte der Bevölkerung angekommen. Längst haben sie den Nimbus von Knast und Rotlicht hinter sich gelassen. Emanuel Nüßle, genannt "Emmi", hat sein...

  • Kempten
  • 21.11.13
  • 665× gelesen
Lokales

UV-Strahlung
Ostallgäuer Hautarzt rät zu richtigem Sonnenschutz

Viel hilft viel - Neuer Service: Wetterkarte der Allgäuer Zeitung bietet UV-Index Bei der Frage, ob er in den vergangenen Jahren einmal einen Sonnenbrand hatte, lacht Thomas Hafenmaier und antwortet: 'Ein Bergführer mit Sonnenbrand - das wäre ein Berufsfehler.' Denn sein Arbeitsplatz ist das Hochgebirge, wo er ständig einer sehr hohen UV-Belastung ausgesetzt ist. Ein perfekter Schutz vor Sonnenbrand ist da unabdingbar, schließlich ist die UV-Strahlung in der Höhe sowie auf reflektierenden...

  • Marktoberdorf
  • 17.08.13
  • 14× gelesen
Lokales

Allgäu
IG Bau warnt vor Hautkrebs

Die Industriegewerkschaft Bauen Agrar Umwelt in Schwaben warnt alle die regelmäßig im Freien arbeiten vor Hautkrebserkrankungen. In einer Pressemitteilung heißt es, gerade Berufsanfänger würden das Hautkrebsrisiko nicht ernst nehmen. Die IG Bau Schwaben verteilt außerdem kostenlos eine Art Sonno-Meter, das anzeigt, wie hoch die Sonneneinstrahlung ist und wann es wieder Zeit wird, sich einzucremen.

  • Kempten
  • 14.08.12
  • 10× gelesen
Lokales

Berufsoffensive II
Marktoberdorfer Schüler informieren sich über Tätigkeiten im Bereich Pflege und Rettungsdienst

In eine andere Haut geschlüpft Die 15-jährige Lisa fühlt sich hilflos. Eine Brille mit schwarzen Gläsern hat ihr Sehvermögen fast ganz eingeschränkt. Ín der Sinnesstation im Rotkreuzhaus erfährt sie, wie es ist, nur tasten, hören und riechen zu können. Wie die meisten ihrer Altersgenossen, die sich an diesem Tag an der Aktion "Berufsoffensive" der Allgäuer Zeitung beim Bayerischen Roten Kreuz Ostallgäu in Marktoberdorf beteiligen, hat sie aber der Altersanzug beeindruckt. Wer ihn...

  • Marktoberdorf
  • 22.02.12
  • 16× gelesen
Lokales

Bodypainting
Bodypainting: Heike Straub bemalt Körper mit großer Leidenschaft

Lust auf Farbe und Haut Mit sicherer Hand taucht Heike Straub ihre Pinsel mal in den roten, mal in den blauen oder gelben Farbtopf. Geschickt trägt sie die Farben Schicht für Schicht auf den Rücken ihrer Models Jenny und Nina auf. Dort entsteht in vielen Stunden Arbeit jeweils ein Bild, das einen Schwan auf einem See zeigt. Das Bemalen von Körpern, Bodypainting, ist bei der 37-jährigen Selbensbergerin zur Leidenschaft geworden. Und das, obwohl sie seit ihrer Schulzeit in Landsberg der Meinung...

  • Marktoberdorf
  • 03.09.11
  • 205× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019