Hausverbot

Beiträge zum Thema Hausverbot

Polizei (Symbolbild)
1.957×

Allgäu
Detektive und aufmerksame Zeugen vereiteln mehrere Ladendiebstähle

Gleich drei Ladendiebstähle konnten am Freitag von Ladendetektiven und aufmerksamen Zeugen vereitelt werden.  56-Jährige will Batterien klauen In Immenstadt beobachtete ein Ladendetektiv wie eine 56-jährige Frau Batterien in ihrem Einkaufswagen unter einem mitgebrachten Karton versteckte und anschließend, ohne die Batterien zu bezahlen, das Geschäft verließ. Daraufhin sprach der Ladendetektiv die Frau an. Die 56-Jährige erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls, sowie ein Hausverbot vom...

  • 20.02.21
Polizei (Symbolbild)
10.269× 9 1

Hausverbot und Anzeige
Renterin stiehlt FFP2-Masken aus Ladengeschäft in Oberstdorf

Am Mittwochnachmittag hat eine Rentnerin versucht, eine größere Packung FFP2-Masken im Wert von knapp 20 Euro aus einem Ladengeschäft in Oberstdorf zu klauen. Laut Polizei beobachteten Mitarbeiter den Diebstahl und riefen die Polizei.  Die Polizei durchsuchte die Frau und nahm ihre Personalien auf. Danach konnte die Rentnerin wieder nach Hause. Die Frau erwartet nun eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahls. Außerdem erteilten die Mitarbeiter der Rentnerin ein Hausverbot. In Bayern gilt momentan...

  • Oberstdorf
  • 22.01.21
Polizei (Symbolbild)
1.611×

Künstliche Fingernägel
Ladendiebin im Theresienhof in Füssen

Am Dienstagvormittag wollte eine 18-Jährige ein Geschäft im Theresienhof verlassen. Dabei wurde die automatische Diebstahlsicherung am Ausgang aktiviert. Die Frau wurde daraufhin von einer Mitarbeiterin in das Filialbüro gebeten. Nach kurzem Zögern gab sie eine Packung mit künstlichen Fingernägeln heraus. Diese hatte sie nicht bezahlt. Die Polizei wurde hinzugerufen und die junge Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls. Des Weiteren wurde ihr ein Hausverbot für ein Jahr...

  • Füssen
  • 08.10.20
Symbolbild.
3.876×

Betrugsmasche
Notlage nur vorgetäuscht: Mann (68) bettelt wiederholt Passanten in Lindenberg an

Zum wiederholten Male fiel ein 68-jähriger Mann auf, welcher in Lindenberg bei verschiedenen Supermärkten auf den Parkplätzen Passanten anbettelte. Ihnen gegenüber behauptete der Mann, welcher mit einem Mini Cooper mit Hannoveraner Kennzeichen unterwegs ist, kein Geld mehr für notwendigen Benzin zu haben. Hierbei täuschte er jedoch diese Notlage nur vor. Er verfügt tatsächlich sehr wohl über Barmittel und wohnt auch nur in einem ca. 30 km entfernten Ort. Den Betrüger, welcher mit selbiger...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.05.20
Polizei (Symbolbild)
6.345×

Kleidung
Frau (30) nutzt Kinderwagen zum Ladendiebstahl in Lindauer Geschäft

Am Montagmorgen hat ein Ladendetektiv eine 30-jährige Frau dabei erwischt, wie sie aus einem Lindauer Geschäft ein Paar Schuhe klauen wollte. Bei der Anzeigenaufnahme fand die Polizei bei der Durchsuchung des Kinderwagens der Frau zwanzig weitere geklaute Kleidungsstücke fest. Der Diebstahl wurde angezeigt und die Frau erhielt ein Hausverbot. Außerdem muss sie jetzt laut Polizei mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

  • Lindau
  • 10.03.20
96×

Hausverbot
Junge Männer (19 und 21) belästigen Frauen in Therme in Bad Wörishofen

Am Sonntagabend teilte der Sicherheitsdienst der Therme Probleme mit zwei ungarischen Gästen mit. Die beiden 19 und 21 Jahre alten Männer aus Memmingen wurden beobachtet, wie sie weibliche Badegäste belästigten. Darauf angesprochen reagierten sie mit Beleidigungen gegenüber dem Thermenpersonal. Nach Aufnahme der Personalien wurden die Beiden in Polizeibegleitung aus dem Bad geführt und ein Hausverbot ausgesprochen. Badegäste, die belästigt wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad...

  • Kaufbeuren
  • 06.03.17
32×

Hausfriedensbruch
Hotelsuche zweier Touristinnen in Füssen endet mit Strafanzeige

Am 17.07.2015 kam es am Abend zu einer Streitigkeit in einem Füssener Hotel. Zwei weibliche chinesische Touristen waren mit ihrem Zimmer nicht einverstanden. Da das Hotel komplett ausgebucht war, wurde ihnen ein Zimmer in einem anderen Hotel in der Nähe organisiert. Anstatt dieses Angebot anzunehmen fingen die beiden 46 und 44 Jahre alten Frauen die Hotelangestellten zu bedrängen. Dies ging so lange, bis die Hotelchefin die gebuchten Zimmer stornierte und den beiden Frauen ein Hausverbot...

  • Füssen
  • 18.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ