Haushalt

Beiträge zum Thema Haushalt

Für den Bau des neuen Gebäudes für Feuerwehr und Bauhof verbreitert die Gemeinde Oberreute die Straße in Richtung Sportplatz.
534×

Haushalt
Der Neubau von Feuerwehr/Bauhof, der Gehweg nach Sulzberg und der Breitbandausbau dominieren den Etat in Oberreute

Die für heuer anteilsmäßig veranschlagten Kosten der drei Großprojekte in Oberreute – Neubau von Feuerwehrhaus und Bauhof (insgesamt 1,5 Millionen Euro), neuer Geh- und Radweg nach Sulzberg (800.000 Euro) sowie Breitbandausbau (640.000 Euro) – machen im aktuellen Haushalt der Gemeinde über 83 Prozent der Investitionssumme aus. Die Räte verabschiedeten das Zahlenwerk mit einem Gesamtvolumen von knapp 6,5 Millionen Euro einstimmig. 3,5 Millionen Euro sind für Investitionen veranschlagt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.03.18
124×

Gemeinde
Haushalt: Scheidegg investiert so viel wie nie zuvor

Der Gemeinderat Scheidegg hat den Haushalt einstimmig verabschiedet. Mit einem Volumen von knapp 15,8 Millionen Euro ist es ein Rekordhaushalt. Zu den geplanten Investitionen gehören der Umbau des Rathauses mit dem Ziel der Barrierefreiheit, die Sanierung des Kunstrasenplatzes, die Sanierung des Kanalnetzes Lindenau sowie Ausgaben für den Breitbandausbau. Aus Sicht von Bürgermeister Ulrich Pfanner ist es ein 'grundsolider' Haushalt. Die Investitionsquote sei mit 28 Prozent 'unwahrscheinlich...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.02.18
103×

Bauhaushalt
Warum die Stadt Lindenberg 2018 auf teure Investitionen verzichtet

Der ganz große Brocken, das ganz teure Bauprojekt, ist nicht dabei. Stattdessen Unterhaltsmaßnahmen und Verbesserungen der Infrastruktur. Das größte Einzelprojekt, für das die Stadt Lindenberg im kommenden Jahr Geld ausgibt, ist die Erneuerung des Feuerwehrhauses. Gut eine halbe Million Euro werden dafür fällig, nachdem mangels vernünftiger Angebote der Beginn auf 2018 verschoben wurde. In einer gemeinsamen Sitzung haben der Bauausschuss und der Haushaltsauschuss des Stadtrates erstmals den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.12.17
39×

Finanzen
Die Sanierung des Rupert-Neß-Gymnasiums wird in Wangen heuer stark zu Buche schlagen

Stadt will bis zu acht Millionen Euro in Gebäude stecken Zwei bereits im Vorjahr beschlossene Bauprojekte machen sich deutlich im Haushalt der Stadt Wangen für 2016 bemerkbar: Denn in den Ausbau der Gemeinschaftsschule sollen zwei Millionen Euro fließen. Der Start der mehrjährigen Sanierung des Rupert-Neß-Gymnasiums schlägt mit 1,6 Millionen zu Buche. Insgesamt will die Stadt bis zu acht Millionen Euro in den Ausbau und den Erhalt von Gebäuden stecken, wurde in den Haushaltsberatungen im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.02.16
32×

Energiekosten
Strom für Westallgäuer Haushalte wird teurer

Die Vorarlberger Kraftwerke VKW, die viele Haushalte im Westallgäu mit Strom versorgen, erhöhen ihre Preise. Damit fährt das Unternehmen mit Sitz im österreichischen Bregenz und Betriebsstelle in Lindenberg denselben Kurs wie mehrere Stromanbieter im gesamten Allgäu. Diese gehen mit ihren Preisen zu Beginn des neuen Jahres leicht nach oben. Wie Dr. Quido Salzmann mitteilt, bei dem Unternehmen für Energiewirtschaft und Vertrieb zuständig, bleibt beim Stromprodukt 'VKW Haushalt', das von den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.11.15
37×

Finanzen
Bestattungswesen frisst Loch in Haushalt von Weiler-Simmerberg

Ein gutes Stück auseinander gingen die Bewertungen im Marktgemeinderat Weiler-Simmerberg hinsichtlich eines Schreibens des Landratsamtes zum Haushalt 2014. Von einem 'Lob' sprach Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph, durchaus 'Kritik' sah Martin Lau (Freie Wähler) und Guido Klauß (SPD) entdeckte gar einen 'Zeigefinger' in dem Schreiben. Denn die Defizite beim Bestattungswesen sind für ihn 'exorbitant'. Landrat Elmar Stegmann bemängelt in seinem Schreiben, dass die Marktgemeinde nur in 'sehr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.07.14
84×

Argenbühl
Familiennetz Argental sucht Bügelhilfen

Das Familiennetz Argenthal sucht freiwillige Helfer für den Bügelservice. Denn seit ein paar Monaten bügeln drei Rentnerinnen aus der Gemeinde einmal die Woche für alle, die keine Zeit dafür haben. Laut Allgäuer Zeitung richtet sich der Service vor allem an junge Mütter. Das Familiennetz Argenthal wurde vor fünf Jahren als ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe gegründet und umfasst auch einen Fahr- und Einkaufsservice, sowie Babysitten und Hausaufgabenbetreuung. Weitere Informationen gibts bei...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.01.13
30×

Zahlenwerk
Opfenbach nimmt viel Geld in die Hand

Hohe Investitionen und Kreditaufnahme, dennoch solider Haushalt Die Gemeinde Opfenbach kann trotz hoher Investitionen mit einem soliden Haushalt aufwarten. Das machte Bürgermeister Matthias Bentz in der Beratung zum Haushalt 2012 deutlich. Im Verwaltungshaushalt mit einem Volumen von knapp 2,22 Millionen Euro gibt es Mehreinnahmen bei Gewerbesteuer und Einkommensteueranteil. 'Kreisumlage tut weh' Aber es steigen auch die Ausgaben, darunter die Kreisumlage. 'Das tut arg weh', meinte Bentz zu den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.04.12
22×

Haushalt
Oberreute investiert noch einmal in die Sporthalle und denkt an ein neues Großprojekt

Spielraum für Investitionen Keine Schulden, ein dickes Polster in den Rücklagen, 1,5 Millionen, die investiert werden sollen – die Oberreuter Räte haben den Haushalt ihrer Gemeinde einstimmig abgesegnet. Gerhard Olexiuk, Bürgermeister der 1600-Einwohner-Gemeinde, spricht von einer 'erfreulichen Haushaltslage'. Damit stapelt er eher noch tief. Seit einigen Wochen ist die 1600-Einwohner-Gemeinde schuldenfrei. Zudem ruhen fast 1,6 Millionen Euro als Rücklage auf den gemeindlichen Konten. Die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.03.12

Diskussionspunkt
Betreuung und Gewerbegebiet sind die Themen im Haushaltsausschuss in Weiler

Ist die 18 Hektar große Fläche im Ortsteil Hammermühle der richtige Platz für Gewerbe? Zwei Punkte im Haushaltsplan 2012 wurden von Hauptausschuss besonders angesprochen – teils aus finanziellen, teils aus inhaltlichen Gründen. Betreuung: Früh- und Mittagsbetreuung, offene Ganztagsschule, Jugendsozialarbeit – etwa 140 000 Euro beträgt der Anteil der Gemeinde allein an den Personalkosten. Das sind zwar 16 000 Euro weniger als im Vorjahr, doch Joachim Zwerger befindet diese Summe...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.03.12
20×

Haushalt
Hergatzer Gemeinderäte wollen mehr sparen

Abstimmung verschoben – Aktivpark auf der Kippe? Die Hergatzer Gemeinderäte wollen mehr sparen. Daher haben sie die Abstimmung über den Haushalt verschoben. Und das obwohl der Satzungsbeschluss bereits in der letzten Gemeinderatssitzung vorgestellt und das Zahlenwerk im Haupt- und Finanzausschuss vorberaten worden war. Gleich einige Ratsmitglieder brachten in der Gemeinderatssitzung Bedenken vor, dass die in den letzten beiden Jahren gebildeten Rücklagen heuer fast aufgebraucht werden...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.03.12
53×

Haushalt
Der Markt Scheidegg erhöht die Gewerbesteuer

Scheidegg zahlt über 1,5 Millionen Euro an den Landkreis Nach einer eingehenden Debatte sprachen sich die Räte dafür aus den Satz von 300 auf 330 anzuheben. Der Haushaltsausschuss hatte eine Erhöhung auf 340 vorgeschlagen. Dies ging jedoch der Mehrheit der Räte zu weit, weshalb eine kontroverse Diskussion stattfand. Trotz der Differenz ist der Haushalt der Gemeinde Scheidegg laut Kämmerer Karl Huber "in trockenen Tüchern". Ratsmitglied Nikolaus Boll beantragte während der Debatte eine...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.02.12
30×

Finanzen
Hergatz will heuer Schulden abbauen

Kämmerer stellt Haushaltsplan im Gemeinderat vor – Griff in die Rücklagen Bis zur Beratung und Beschlussfassung im März können sich die Hergatzer Gemeinderäte nun ausgiebig mit dem Haushaltsentwurf für 2012 beschäftigen. Kämmerer Frank Achberger hat dem Gremium die Eckdaten und wichtigsten Haushaltsansätze vorgestellt. Das Gesamtvolumen liegt bei gut 4,46 Millionen Euro, davon entfallen knapp 2,8 Millionen Euro auf den Verwaltungshaushalt. Nachdem im vergangenen Jahr auch durch höhere...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.02.12
18×

Haushalt
Verwaltungsgemeinschaft Weitnau-Missen braucht ihr Rücklagenpolster 2012 komplett auf

Große Sprünge? Die wird es in den nächsten Jahren wohl nicht geben bei der Verwaltungsgemeinschaft Weitnau-Missen. Die Verwaltungsgemeinschaft braucht nämlich im kommenden Jahr ihr Rücklagenpolster komplett auf, erläuterte Kämmerer Michael Lange der Gemeinschaftsversammlung. Somit fehle für die nächsten Jahre voraussichtlich das Geld für weitere Investitionen. Erst beim Jahresabschluss 2011 werde sich zeigen, ob noch ein eventueller Überschuss zur Verfügung stehe. Drucker und Stühle 12 000 Euro...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.12.11
32×

Haushalt
Verwaltungsgemeinschaft Weitnau-Missen braucht Rücklagenpolster 2012 komplett auf

Kein Spielraum für große Sprünge Große Sprünge? Die wird es in den nächsten Jahren wohl nicht geben bei der Verwaltungsgemeinschaft Weitnau-Missen. Die Verwaltungsgemeinschaft braucht nämlich im kommenden Jahr ihr Rücklagenpolster komplett auf, erläuterte Kämmerer Michael Lange der Gemeinschaftsversammlung. Somit fehle für die nächsten Jahre voraussichtlich das Geld für weitere Investitionen. Erst beim Jahresabschluss 2011 werde sich zeigen, ob noch ein eventueller Überschuss zur Verfügung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.12.11
22×

Haushalt
Leichte Entspannung : Gemeinderat Weitnau verabschiedet Etat ohne neue Schulden

Besser als im vergangenen Jahr ist die Haushaltslage in Weitnau. Diesen Erfolg schreiben Bürgermeister Alexander Streicher und Kämmerer Michael Lange verschiedenen Faktoren in 2010 zu. «Wir haben sparsam gewirtschaftet, hatten mehr Steuereinnahmen und haben viele Investitionen einfach nicht getätigt.» Stolz war Streicher auch, dass die Gemeinde den Fehlbetrag von 2009, fast 320000 Euro, ausgeglichen hat. Das alles führte dazu, dass die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung einen ausgeglichenen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.03.11
17× 2 Bilder

Haushalt
Markt Heimenkirch gibt viel Geld für geplante Verlegung des Durchgangsverkehrs aus - Konsolidierung 2014 erwartet

Der Ortskern und andere teure Aufgaben Der Heimenkircher Marktgemeinderat hat einstimmig den Haushalt für das Jahr 2011 verabschiedet. Der als wohlhabend geltende Markt muss heuer mit deutlich geringeren Einnahmen durch die Gewerbesteuer klarkommen. Um alle geplanten Vorhaben umsetzen zu können, wird deshalb voraussichtlich ein Darlehen in Höhe von 800000 Euro aufgenommen. Bis 2013, so die Schätzungen, werden die Schulden auf rund fünf Millionen Euro steigen. Sofern sich bis dahin die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.03.11
16×

Haushalt
Umgestaltung des Pfarrplatzes: Scheidegg nimmt Kredit auf

Maßnahme wird bezuschusst - Keine Steuererhöhungen Auch um die Umgestaltung des Pfarrplatzes zu finanzieren, nimmt Scheidegg einen 250000- Euro-Kredit auf. Mit 400000 Euro ist die Maßnahme im jetzt vom Gemeinderat verabschiedeten Haushalt veranschlagt. Ansonsten verursachen vor allem Bauangelegenheiten die größten Kosten: Der Ausbau der Hochbergstraße (450000 Euro), die Generalsanierung des Kindergartens St. Gallus (575000 Euro, hier werden aber Zuschüsse von 354000 Euro erwartet) sowie...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.02.11
13×

Kreisfinanzen
«Ein hervorragender Haushalt»

Kreisräte einigen sich auf Kreisumlage - Hoffen auf einstimmiges Ja - SPD und Grüne wollen mehr Geld von Gemeinden Die Kreisräte sind sich weitgehend einig: Der Haushalt 2011 des Landkreises Lindau ist ein gelungenes Werk. Ob er aber am Ende im Kreistag einstimmig verabschiedet wird, ist auch nach der Diskussion im Kreisausschuss unklar. Dort ging es um die letzte offene Frage, die Höhe der Kreisumlage, also der Posten, den die Gemeinden zum Kreishaushalt beisteuern. Die große Mehrheit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.02.11
19×

Finanzausschuss
30000 Euro fürs Energiesparen

Heimenkircher Haushalt hält Summe bereit, damit Ideen des örtlichen Energieteams umgesetzt werden können Für Ideen und Projekte des Heimenkircher Energieteams soll nach Wunsch des Haupt-, Personal- und Finanzausschusses eine Summe von 30000 Euro im Haushaltsplan 2011 bereitgestellt werden. Diese Empfehlung an den Marktgemeinderat, welcher im März den Haushalt beschließt, ist das Ergebnis einer längeren Diskussion. Diese drehte sich eigentlich um eine andere Sache. Bürgermeister Markus Reichart...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.02.11
28×

Abwasserverband
Eine halbe Million für Investitionen

AOL verabschiedet Haushalt 2011 - Gebühren- und Beitragseinnahmen sinken Der Abwasserverband Obere Leiblach will 2011 rund eine halbe Million Euro investieren: in je zwei Regenrückhaltebecken in Engelitz und Ruhlands für insgesamt 200000 Euro, den Ausbau des Prozessleitsystems auf dem Klärwerk (150000 Euro), die Aufstockung des Betriebsgebäudes (100000 Euro) und den Erwerb eines Motormähers, einer Formsäge, eines Hochdruckspülgerätes und einer Kanalkamera (56000 Euro). Starkverschmutzerzulagen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ