Haushalt

Beiträge zum Thema Haushalt

Lokales
Nach dem Tod ihres Mannes will Karina Nuscheler seinen Betrieb in Katzenhirn weiterführen. Betriebshelfer Andreas Rohrmayer aus Eggenthal hat sie dabei unterstützt und wurde nun ausgezeichnet.

Ehrung
Vater verstirbt: Betriebshelfer unterstützt Familie auf Mindelheimer Bauernhof

Samstag, 3. Juni 2017. Am Morgen nach der Stallarbeit haben Karina Nuscheler und ihr Mann Michael noch gemeinsam in ihrem schönen, neu gebauten Haus in Katzenhirn bei Mindelheim gefrühstückt, gemeinsam mit ihren beiden Töchtern Hannah und Lina, neun und eineinhalb Jahre alt. Dann bricht Michael Nuscheler auf. Er will mit einem Radlader ein paar Arbeiten verrichten. Gegen Mittag erleidet der Landwirt einen Herzinfarkt. Niemand kann ihm mehr helfen. Zur Trauer um ihren Mann, den sie erst zwei...

  • Mindelheim
  • 09.09.19
  • 25.424× gelesen
Lokales
Die Verbraucher- und Erlebnismesse MIR (Miteinander in der Region) findet von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, wieder im Memminger Stadtpark Neue Welt statt. Dabei präsentieren sich über 100 Aussteller. Der Eintritt ist frei.

Messe MIR
Über 100 Aussteller präsentieren ab Freitag ihre Produkte in Memmingen

„Miteinander in der Region“ – unter diesem Motto präsentieren sich von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, im Memminger Stadtpark Neue Welt über 100 Aussteller auf der Verbraucher- und Erlebnismesse MIR. Veranstalter ist der Allgäuer Zeitungsverlag. Der Eintritt ist frei. Ausstellungsangebot Das Themenspektrum reicht von Automobilen und Nutzfahrzeugen über die Bereiche Bauen und Wohnen, Haushalt und Garten, Gesundheit und Sport, Nahrungs- und Genussmittel bis hin zu Freizeitangeboten...

  • Memmingen
  • 26.06.19
  • 813× gelesen
Lokales
Teures Internet: Der Anschluss von 73 Haushalten an das Breitband hätte 1,44 Millionen Euro gekostet. Die Gemeinde Heimenkirch lehnte das Angebot der Telekom deswegen ab.

Zu teuer
Schnelles Internet: Heimenkirch lehnt Angebot der Telekom ab

Die innere Zerrissenheit des gesamten Gremiums, aber auch einzelner Ratsmitglieder war spürbar: Mit neun zu sechs Stimmen hat der Marktgemeinderat Heimenkirch ein Angebot der Telekom für den Ausbau des Breitbandnetzes in den Außenbereichen abgelehnt. 48 Anwesen mit insgesamt 73 Haushalten erhalten somit in absehbarer Zeit kein schnelles Internet. Gekostet hätte das nämlich rund 1,44 Millionen Euro. Den Steuerzahler hätte jeder Anschluss somit rund 19.700 Euro gekostet, rechnete...

  • Heimenkirch
  • 06.06.19
  • 885× gelesen
Lokales
Der Räumdienst war im vergangenen Winter in der Region im Dauereinsatz. So stiegen auch die Räumdienst-Kosten für die Städte und Gemeinden.

Bauhof
Heftiger Winter überzieht Haushaltrahmen vieler Oberallgäuer Gemeinden

Für Skifahrer und Rodler war der vergangene Winter ein Traum, für die Schneeräumdienste in der Region eine Herausforderung. Das ließ auch die Kosten in die Höhe schnellen. Allein die Straßenmeisterei Sonthofen – zuständig für die Kreisstraßen im Landkreis Oberallgäu – kommt auf eine Summe von 1,35 Millionen Euro. Im Winter 2017/18 lagen die Kosten bei 1,2 Millionen Euro. Im Dauereinsatz gegen die Schneemassen waren die Räumdienste in der südlichsten Gemeinde Oberstdorf im vergangenen Winter....

  • Oberallgäu/Kempten
  • 16.05.19
  • 1.692× gelesen
Polizei
Der Bereich für die Kurzzeitparkplätze südlich des Bahnhofs Buchloe an der Kaufbeurener Straße wird umgestaltet.

Kosten
Millionenschwere Projekte: Buchloer Stadtrat berät über Haushalt 2019

Investieren, vor allem anstehende zeitintensive und kostspielige Projekte vorbereiten (wie Kläranlagenerweiterung, Eisstadionsanierung, Rathausumbau/-sanierung, Abbruch/Neubau Franziskus-Kindergarten, Baugebiet Buchloe „Süd VI“), und gleichzeitig Schulden ab- beziehungsweise Rücklagen aufbauen – so lässt sich der Haushalt der Stadt Buchloe zusammenfassen. Die Stadträte haben den Etat in ihrer jüngsten Sitzung vorberaten. Verabschiedet wird das 160-seitige Zahlenwerk am Dienstag, 14. Mai, ab 19...

  • Buchloe
  • 10.05.19
  • 1.356× gelesen
Lokales
Knapp 40 Bauplätze werden derzeit im Bereich der Ringeisenstraße in Bad Grönenbach erschlossen.

Haushalt
Bad Grönenbach investiert insgesamt 8,6 Millionen Euro: Kindertagesstätte und Grunderwerb haben Priorität

Die Marktgemeinde Bad Grönenbach will heuer 8,6 Millionen Euro investieren. Bürgermeister Bernhard Kerler (CSU) nannte es im Rahmen der Haushaltsberatung im Marktgemeinderat „den wiederkehrenden Versuch, das Notwendige und Wünschenswerte mit dem Machbaren in Einklang zu bringen“: Allein in die Bereiche Wasser und Entwässerungsanlagen sollen 1,8 Millionen Euro fließen. Das von der neuen Kämmerin Bianca Reutter vorgestellte Zahlenwerk fand bei allen Fraktionen einhellige Zustimmung – zumal der...

  • Bad Grönenbach
  • 08.05.19
  • 383× gelesen
Lokales
Das Flachdach des Füssener Eisstadions ist undicht und muss saniert werden.

Sanierung
Das undichte Flachdach am Eisstadion und die Mühlen der Bürokratie

Die Mühlen der Bürokratie mahlen in Füssen sehr langsam: Das bestätigte sich einmal mehr mit Blick auf eine Chronologie zur geplanten Sanierung der undichten Flachdächer im Bundesleistungszentrum, die Kämmerer Marcus Eckert den Stadträten präsentierte. Wie berichtet, ist durch ein undichtes Dach Wasser in Räume gedrungen und hat Schäden verursacht. Beim Vortrag des Kämmerers wurde auch klar: Momentan steht im Haushalt kein Geld für die inzwischen auf 1,9 Millionen Euro taxierte Sanierung...

  • Füssen
  • 07.05.19
  • 731× gelesen
Lokales
Das undichte Flachdach ist nur eines von vielen Sanierungsprojekten im Bundesleistungszentrum.

Haushalt
Bundesleistungszentrum in Füssen: Gewaltiger Sanierungsbedarf

Nach der Sanierung ist vor der Sanierung: Sobald die Schäden am undichten Flachdach im Bundesleistungszentrum (BLZ) behoben sind, stehen neue Arbeiten an. Die Stadt Füssen hat mehrere Projekte für das Haushaltsjahr 2020/21 beim bayerischen Innenministerium angemeldet. Nach groben Schätzungen geht es um ein Gesamtvolumen von weiteren 1,35 Millionen Euro. Darüber informierte Kämmerer Marcus Eckert nun den Finanzausschuss. „Sie sehen, wir sind dran“, sagte Vize-Bürgermeister Niko Schulte...

  • Füssen
  • 19.04.19
  • 681× gelesen
Lokales
Die Sanierung mehrerer Bahnübergänge ist Teil des Rekordhaushalts von Hergensweiler.

Finanzen
Rekordhaushalt in Hergensweiler: Investitionen in Bahnübergänge, Bau- und Gewerbegebiete

Der Gemeinderat von Hergensweiler hat den Haushalt für das laufende Jahr beschlossen. Ein „Rekordhaushalt“, wie Bürgermeister Wolfgang Strohmaier das fast zehn Millionen Euro umfassende Zahlenwerk nannte. Dabei will die Gemeinde über sechs Millionen Euro investieren. Am meisten in neue Bau- und Gewerbegebiete, in eine Mensa für Schule und Kindergarten, in Kanäle und den Breitbandausbau. War die Gemeinde bis jetzt schuldenfrei, könnte der Schuldenstand bis zum Ende des Jahres auf über eine...

  • Hergensweiler
  • 16.04.19
  • 241× gelesen
Lokales

Life Hacks
Life Hack #104: Thermoskanne reinigen

Zahlreiche Kannen Tee oder Kaffe haben die Innenseite der Thermoskanne verschmutzt und verfärbt. Wie ein paar Eiswürfel, etwas Wasser und Salz dabei helfen, zeigen wir Ihnen in unserem Life Hack. Unsere Life Hacks finden Sie übrigens auch auf unserem Youtube-Kanal all-in.de Life Hacks

  • Kempten
  • 17.03.19
  • 1.314× gelesen
  •  1
Lokales
Gemeinderat Schwangau verabschiedet rekordverdächtigen Haushaltsplan 2019 (Symbolfoto)

Großprojekte
Gemeinderat Schwangau verabschiedet rekordverdächtigen Haushaltsplan 2019

„Es ist alles in bester Ordnung. Ich möchte der Kämmerin gratulieren. Wir haben eine sehr komfortable Situation und eine sehr erfreuliche Entwicklung.“ So kommentierte Schwangaus Dritter Bürgermeister Peter Helmer den Haushaltsplan für 2019, den der Gemeinderat einstimmig beschloss. Darin finden sich erneut rekordverdächtige Zahlen. Vor allem Großprojekte wie das neue Feuerwehrhaus, das derzeit gebaut wird, machen sich im Finanzplan deutlich bemerkbar. Das neue Feuerwehrhaus soll Ende September...

  • Schwangau
  • 12.03.19
  • 385× gelesen
Lokales
In Kaufbeurens Gewerbegebieten boomt die Bauwirtschaft: An der Gottlieb-Daimler-Straße eröffnet bald das KF-Hotel.

Wirtschaft
Bauboom in Kaufbeuren : Warum die Stadt mit ihren Gewerbeflächen haushalten muss

Die Wirtschaft brummt trotz leichter Abschwächung, Betongold ist angesichts des Zinstiefs weiterhin beliebt: Das macht sich auch in den städtischen Gewerbegebieten bemerkbar, in denen die Unternehmen investieren und das Stadtbild zunehmend verändern. Im Fokus stehen dabei derzeit der Gewerbepark östlich der B12, die Gottlieb-Daimler-Straße und die Untere Au. „Die städtischen Gewerbegebiete entwickeln sich sehr gut“, sagt die städtische Wirtschaftsreferentin Caroline Moser. Sie betont...

  • Kaufbeuren
  • 19.02.19
  • 1.098× gelesen
  •  1
Lokales
Damit auch in Marktoberdorfer Außenbereichen in einigen Jahren schnelles Internet verfügbar ist, unterzeichneten Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell (links) und Ralf Niepel (Regionalmanager Infrastruktur/Vertrieb Telekom) im Beisein von (hinten, von links) Thilo Kurtz (Telekom Technik), Martina Wilde (Ingenieurbüro Josef Ledermann) und Stefan Schmid, Breitbandpate der Stadt, die Verträge.

Breitband
550 weitere Haushalte in Marktoberdorf erhalten schnelles Internet

Gab es früher weiße Flecken auf der Landkarte, reizten die zum Entdecken und Forschen. Auch im Stadtgebiet von Marktoberdorf gibt es weiße Flecken. Sie allerdings zeigen Defizite auf. Stellen, an denen kein schnelles Internet vorhanden ist. Das soll sich spätestens in vier Jahren geändert haben. Dazu haben Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell und Ralf Niepel, Regionalmanager Infrastruktur/Vertrieb Telekom, einen Vertrag unterzeichnet. Nach Abschluss der Maßnahme verfügten 99,7 Prozent aller...

  • Marktoberdorf
  • 17.02.19
  • 512× gelesen
Lokales
Seit einem Jahr laufen die Vorarbeiten für den Tunnelbau bei Bertoldshofen (Ostallgäu). Der eigentliche Vortrieb ins Erdreich soll Ende Februar beginnen. Das Vorhaben ist bis 2021 das größte Einzelprojekt des Staatlichen Bauamtes in Kempten. Inklusive des Ausbaus der nahen B 16 und B 472 kostet es 75 Millionen Euro.

Verkehr
Bauamt investiert Rekordsumme in Allgäuer Straßenbau

Noch nie wurde so viel Geld in den Straßenbau im Allgäu gepumpt: Über 43 Millionen Euro hat das Staatliche Bauamt Kempten 2018 in die Bundes- und Staatsstraßen in Südschwaben investiert. Weitere 11,5 Millionen Euro flossen in den Straßenunterhalt. „Ein Riesen-Pensum für unsere 73 Mitarbeiter, wir sind am Limit“, sagt Markus Kreitmeier, der Bereichsleiter Straßenbau. Doch das sei noch nicht das Ende der Fahnenstange: 2019 werde das Bauamt den Rekordhaushalt wohl noch übertreffen. Denn der Bund...

  • Marktoberdorf
  • 08.02.19
  • 800× gelesen
Lokales

Life Hacks
Life Hack #101: Backblech und Gitter reinigen

Verbranntes Fett oder verkohlte Essensreste: Wenn das Backblech oder Gitter verschmutzt ist, schrubben viele bis zur Erschöpfung - oder lassen es gleich bleiben. In unserem Life Hack verraten wir Ihnen, wie man sie ohne körperliche Anstrengung, dafür mit einem einfachen Hausmittel, wieder sauber bekommt. Unsere Life Hacks finden Sie übrigens auch auf unserem Youtube-Kanal all-in.de Life Hacks

  • Kempten
  • 03.02.19
  • 2.693× gelesen
  •  1
Lokales

Gesundheitswesen
Klinikum Memmingen soll ein Unternehmen werden

Das Memminger Klinikum soll in ein Kommunalunternehmen umgewandelt werden. Das hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Wann diese Änderung der Rechtsform erfolgen soll, ist aber noch offen. Ursprünglich war der Jahreswechsel 2019/2020 im Gespräch. Zunächst wird nun die Stadtverwaltung die notwendigen Schritte zur Fassung einer entsprechenden Unternehmenssatzung einleiten. Wie Kämmerer Jürgen Hindemit den Stadträten erläuterte, wird das Klinikum derzeit noch als...

  • Memmingen
  • 01.02.19
  • 491× gelesen
Lokales
Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle: Zufrieden mit dem Haushalt.

Haushalt
Kempten als erste kreisfreie Stadt Bayerns schuldenfrei

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat am Donnerstagabend den Haushalt für das Jahr 2019 verabschiedet. Nur die Fraktion der Grünen stimmte gegen das Zahlenwerk, das einige Rekorde bricht. 42 Millionen Euro werden investiert, mehr als je zuvor. Der Schuldenstand sinkt gleichzeitig auf Null.Ende 2019 sind sämtliche Schulden im Kernhaushalt getilgt. „Wir sind die erste kreisfreie Stadt in Bayern, die dies erreicht haben wird“, freut sich Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Einzigartig im Freistaat...

  • Kempten
  • 26.01.19
  • 2.372× gelesen
Lokales
Straßenbau (Symbolbild)

Straßenbau
Rote Karten in den Kaufbeurer Haushaltsberatungen

Die roten Pappkärtchen blieben in den Manteltaschen. 20 Kaufbeurer, die für Straßenbaukosten geradestehen sollen, wollten ihrem Unmut in den Haushaltsberatungen des Verwaltungsausschusses am Dienstag Luft machen. Doch so weit kam es nicht. Ein Antrag der Freien Wähler, der die Grundeigentümer entlasten sollte, wurde vertagt. Der Grund: Fraktionschef und Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl konnte wegen eines Termins nicht rechtzeitig in der Sitzung sein, um seinen Antrag zu erläutern, wofür...

  • Kaufbeuren
  • 23.01.19
  • 693× gelesen
Lokales
Die Gemeinden im Unterallgäu müssen heuer voraussichtlich prozentual weniger Geld an den Landkreis weiterreichen.

Kreisumlage
Unterallgäuer Gemeinden werden finanziell entlastet

Wegen der guten wirtschaftlichen Lage könnte die Kreisumlage im Unterallgäu heuer erneut sinken. Wie schon in den vergangenen Jahren würden damit die Gemeinden entlastet.  Nach Angaben des Kreiskämmerers Sebastian Seefried könnte der Hebesatz für die Kreisumlage heuer von 45,8 Prozent auf 44,1 Prozent gesenkt werden. Dies würde die Gemeinden im Landkreis um 3,1 Millionen Euro entlasten. Gleichzeitig würde der Landkreis dadurch trotzdem rund 80,3 Millionen Euro einnehmen. Im Jahr 2012 lag der...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 23.01.19
  • 256× gelesen
Lokales
Der Landkreis Lindau wird heuer rund 88 Millionen Euro in die Hand nehmen.

Finanzen
Landkreis Lindau investiert heuer vor allem in Bildung

Knapp 88 Millionen Euro wird der Landkreis Lindau heuer bewegen. So viel Geld wie nie zuvor. Investieren will er dabei vor allem in Schulen. Ein Schwerpunkt liegt dabei in Lindenberg. Der Haushaltsausschuss nahm an dem Entwurf des Zahlenwerkes, das die Kreisverwaltung vorgelegt hatte, kleinere Änderungen vor. Anlass für Diskussionen boten vor allem die Personalkosten und der Nahverkehr.  Lage Sie ist vergleichsweise komfortabel. Hauptgrund: Die Einnahmen der Kommunen sprudeln. Davon...

  • Lindau
  • 22.01.19
  • 86× gelesen
Lokales
Symbolbild

Finanzen
27 Millionen Euro für Ski-WM in Oberstdorf

Einen Rekordhaushalt für das Jahr 2019 hat der Oberstdorfer Marktgemeinderat mit großer Mehrheit verabschiedet: 101 Millionen Euro umfasst das Zahlenwerk, das den Haushaltsplan des Markts und die Wirtschaftpläne der Eigenbetriebe Gemeindewerke, Kurbetriebe und Sportstätte bündelt. Das sind 32 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Für den enormen Anstieg verantwortlich ist maßgeblich die Nordische Ski-WM 2021. Um die Sportstätten für die Großveranstaltung fit zu machen, sollen im nächsten Jahr...

  • Oberstdorf
  • 15.12.18
  • 1.147× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Ausgaben
Kosten für die Jugendhilfe in Kaufbeuren steigen

Die Ausgaben für die städtische Jugendhilfe werden 2019 auf knapp 8,7 Millionen Euro steigen. Daran dürften auch die Haushaltsberatungen und der Beschluss des Stadtrats im neuen Jahr nicht viel ändern. Jugendhilfekosten seien vornehmlich Personalkosten, sagte der zuständige Referatsleiter Alfred Riermeier in der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses. Deshalb seien die Ausgaben nicht nur von neuen Gesetzen, den Angeboten für Kinder und Familien oder sogenannten Fallzahlen, sondern vor...

  • Kaufbeuren
  • 25.11.18
  • 207× gelesen
Lokales
Um die Verteilung der Finanzmittel wird jetzt stark gerungen, da der Bauzustand des Carl-von-Linde-Gymnasiums immer schlechter wird. Die Fenster beispielsweise sind marode.

Finanzmittel
Kempten will 60 Millionen Euro in Bildung investieren

Neigt sich das Jahr dem Ende zu, geht es in der Verwaltung vor allem ums Geld. Die einzelnen Ämter melden ihren Bedarf für den nächsten Haushalt an. Heuer im Brennpunkt: die Kinderbetreuung. Hunderte Plätze müssen für die Mädchen und Buben in Kindertagesstätten geschaffen werden, nachdem die Geburtenrate in den vergangenen Jahren enorm angestiegen ist. 60 Millionen Euro sollen von 2019 bis 2022 in und für Kitas und Schulen investiert werden. Dafür werden andere Projekte zurückgestellt, was...

  • Kempten
  • 02.11.18
  • 243× gelesen
Lokales
Symbolbild

Geld
Immenstadt kämpft wieder um die Finanzierung des nächsten Haushalts

Es ist wieder „Heißer Herbst“ in Immenstadt: Wie die Jahre zuvor, kämpfen die Stadträte um die Finanzierung des nächsten Haushalts. Nachdem es anfangs nach einer „Schwarzen Null“ ausgesehen hatte, seien jetzt weitere Projekte hinzugekommen, erklärte Bürgermeister Armin Schaupp im Hauptausschuss. Unterm Strich ergibt das ein Loch im Haushalt von 2,5 Millionen Euro. Um das zu schließen, gebe es zwei Möglichkeiten: kräftige Erhöhung der Grundsteuer, was schon einmal für Ärger bei den Bürgern...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.10.18
  • 457× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019