Hausfriedensbruch

Beiträge zum Thema Hausfriedensbruch

Messer (Symbolbild)
 859×

Aggressiv
Betrunkener (20) bedroht Familie in Bad Grönenbach mit dem Messer

Am Abend des 06.07.2020, gegen 22:00 Uhr, nahm die Memminger Polizei in Bad Grönenbach einen 20-jährigen Mann in Gewahrsam. Dieser war kurz zuvor an der Wohnung einer 42-jährigen Frau erschienen und hatte Drohungen gegen die 20- und 19-jährigen Söhne der Frau ausgesprochen. Der Mann wirkte dabei alkoholisiert und aggressiv. Hintergrund war wohl, dass sich der Mann von dem 20-jährigen Sohn, zu dem er zuletzt vor 2 Jahren in freundschaftlichem Kontakt stand, verleumdet fühlte. Als die...

  • Bad Grönenbach
  • 07.07.20
Der Mann weigerte sich, einen Mundschutz zu tragen (Symbolbild Mundschutz).
 3.819×  1

Polizeieinsatz
Alkoholisierter Mundschutz-Verweigerer begeht Hausfriedensbruch in Memmingen

Am Samstagnachmittag weigerte sich ein Mann, einen Mundschutz in einem Memminger Verbrauchermarkt zu tragen. Laut Polizeiangaben stand der Mann dabei deutlich unter dem Einfluss von Alkohol und Medikamenten.  Als das Ladenpersonal ihn ansprach, wurde er aggressiv und weigerte sich, das Geschäft zu verlassen. Die Beamten belehrten den Mann eindringlich. Trotzdem ging er nach Verlassen des Geschäfts direkt wieder durch einen anderen Eingang in den Laden. Wegen seines Zustands und weil er...

  • Memmingen
  • 05.07.20
Polizei (Symbolbild)
 7.983×  1  1

Hausfriedensbruch
Gang auf die Toilette zunächst verweigert: Tourist beleidigt Schloss-Angestellten in Hohenschwangau

Weil er dringend auf die Toilette musste, hat ein Tourist am Mittwochnachmittag versucht ohne Erlaubnis auf das Gelände eines Schlossgebäudes in Hohenschwangau zu kommen. Laut Polizei erwartet den Mann aus Nordrhein-Westfahlen jetzt eine Anzeige wegen Beleidigung und Hausfriedensbruch. Wegen der Corona-Bestimmungen darf derzeit nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern auf das Schlossgelände. Darum bat ein Mitarbeiter den Mann darum, zu warten. Der Bitte leistete er nicht Folge und drängte sich...

  • Schwangau
  • 18.06.20
Polizei (Symbolbild)
 8.541×

Schwer verletzt
Mann (42) bricht in Wohnung ein und attackiert Verlobte (41) mit Schlagstock

Update vom 05. Juni Mit einem Schlagstock hat ein 42-jähriger Mann seine Verlobte am Donnerstag attackiert und ihr dabei zwei stark blutende Kopfplatzwunden zugefügt. Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte Frau in ein Krankenhaus. Das teilt die Polizei mit. Bereits am Mittwoch hatte der Mann zweimal seine Verlobte angegriffen und verletzt. Nachdem Vorfall kam die Verlobte bei einem Bekannten unter. Weil der 42-Jährige wohl davon wusste, brach er in die Wohnung des Bekannten ein. Als...

  • Bad Wörishofen
  • 05.06.20
Symbolbild
 4.482×

Polizeieinsatz
Immenstadt: Radfahrer (19) muss sich wegen Hausfriedensbruch und Trunkenheit im Verkehr verantworten

Am Freitag um 23:04 Uhr hielt sich ein 19-Jähriger unbefugt auf einem Grundstück in der Burgbergerstraße auf. Da er sich weigerte das Grundstück zu verlassen, wurden durch den 50-jährigen Eigentümer die Beamten hinzugerufen. Beim Antreffen konnte Alkoholgeruch beim 19-Jährigen festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,62. Da der 19-Jährige mit dem E-Bike unterwegs war, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Beamten erstatteten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.20
Schlag (Symbolbild)
 2.187×

Unerlaubt Zugang Verschafft
Mann (25) schlägt Security-Mitarbeiter auf Faschingsfeier in Hopferau auf den Hinterkopf

Am Dienstagabend hat ein 25-jähriger Mann auf einer Faschingsfeier in Hopferau einem 19-jährigen Security-Mitarbeiter mit der Faust auf den Hinterkopf geschlagen. Zuvor hatte sich der Jugendliche mehrfach unerlaubt Zugang zu der Feier verschafft, ohne den Eintritt zu bezahlen. Mehrmals forderten die Security-Mitarbeiter den Mann deshalb zum Gehen auf. Diesem gelang es jedoch immer wieder auf die Feier zu gelangen. Nach der dritten Aufforderung begleitete der Sicherheitsdienst den 25-Jährigen...

  • Hopferau
  • 26.02.20
Polizei (Symbolbild)
 2.852×  11

Widerstand gegen Polizisten
Amtsbekannter Mann begeht Hausfriedensbruch in Memminger Obdachlosenunterkunft

Am 14.02.2020, gegen 21:35 Uhr, wurde die Polizei Memmingen über eine randalierende Person in einer Obdachlosenunterkunft informiert. Als der Mann, gegen welchen zudem ein Hausverbot für die Obdachlosenunterkunft besteht und wogegen er bereits zum wiederholten Male verstoßen hatte, in Gewahrsam genommen werden sollte, rastete er aus und leistete massiv Widerstand gegen die Fesselung. Zudem beleidigte und bedrohte er die Beamten. Auch während der Fahrt zur Dienststelle musste der Mann durch...

  • Memmingen
  • 15.02.20
Symbolbild. Polizeibeamten überwältigten am Donnerstagabend einen 26-Jährigen im Waldbad in Obergünzburg, nachdem er eine Waffe auf die Polizisten richtete.
 10.778×  1

Alkohol
Waldbad Obergünzburg: Mann (26) richtet Waffe auf Polizisten

Am Donnerstagabend mussten Polizisten einen Mann im Waldbad Obergünzburg überwältigen, nachdem er eine augenscheinliche Schusswaffe auf die Beamten richtete. Hinweise zu einem Mann mit einer Schusswaffe erhielt die Polizei zunächst von einem Autofahrer. Dieser musste auf der Kemptener Straße wegen mehrerer junger Männer stark abbremsen und anhalten. Einer der Männer bedrohte den Autofahrer, indem er mit der Waffe gegen die Scheibe schlug. Der Fahrer flüchtete und alarmierte die Polizei, die...

  • Obergünzburg
  • 21.06.19
Symbolbild.
 8.714×

Körperverletzung
Faustschlag statt Verlobung: Streit zwischen Mann (57) und Partnerin (29) in Buchloe eskaliert

Ein geplanter Heiratsantrag endete am Samstagabend in Buchloe mit einem Faustschlag ins Gesicht.  Am Samstagabend fuhr ein 57-jähriger Mann zur Wohnung seiner 29-jährigen Freundin. Er wollte ihr einen Heiratsantrag machen. Weil die Frau nicht sofort die Haustür öffnete, vermutete der Mann, dass sich ein Liebhaber in der Wohnung befinde. Der 57-Jährige verschaffte sich Zugang zur Wohnung. Daraufhin entwickelte sich ein Streit zwischen dem Paar. Die junge Frau schlug ihrem Freund...

  • Buchloe
  • 17.06.19
Die Nesselwanger Kirche St. Andreas ist derzeit von einem Gerüst umgeben. Ein Mann ist bis ganz hoch geklettert.
 3.581×  1

Strafanzeige
Mann (69) klettert auf Baugerüst bei Nesselwanger Kirche

Die Polizei musste in Nesselwang ausrücken, weil ein Mann auf das Baugerüst am Kirchturm der Pfarrkirche St. Andreas in Nesselwang geklettert war. Beim Eintreffen der Streife war der 69-jährige Nesselwanger bereits ganz oben, auf einer Höhe von ca. 50 Metern. Mit einer Lautsprecherdurchsage wurde der Mann aufgefordert, vom Gerüst hinunterzusteigen. Als der Mann wieder unten angekommen war, zeigte er sich völlig unbelehrbar und gab an, aufgrund seiner Konfession sowie der Kirchensteuer...

  • Nesselwang
  • 15.06.19
Symbolbild.
 7.903×

Hausfriedensbruch
Unbekannter Mann liegt in Kaufbeurer Mehrfamilienhaus auf Wohnzimmersofa

Am Samstagnachmittag verließ eine Bewohnerin ihre Wohnung in einem Kaufbeurer Mehrfamilienhaus, um ihre Wäsche aus dem Keller zu holen. Dabei ließ sie ihre Wohnungstüre offen stehen. Als sie später zurückkam, lag ein ihr unbekannter Mann auf ihrem Wohnzimmersofa. Die Bewohnerin flüchtete sich zu einer Nachbarin. Wegen sprachlicher Schwierigkeiten verstand diese, dass der Unbekannte eine Schusswaffe bei sich habe und informierte die Polizei. Streifen der Polizeiinspektionen Kaufbeuren,...

  • Kaufbeuren
  • 19.05.19
 5.607×

Hausfriedensbruch
Mann (54) betritt Kaufbeurer Bar mit Machete und redet von "großer Auslöschung"

Am Freitagabend gegen 21:30 Uhr betrat ein bereits amtsbekannter, psychisch erkrankter 54-jähriger Kaufbeurer eine Bar im Gablonzer Ring. Dabei führte er eine Machete mit sich und redete wirr von einer „großen Auslöschung“. Weil der Mann bereits Hausverbot in dem Lokal hatte, verständigte die Bedienung die Polizei. Beim Eintreffen der Streife hatten Gäste dem Mann die Machete bereits abgenommen. Der 54-Jährige wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. Des Weiteren wurde...

  • Kaufbeuren
  • 13.04.19
Die Mindelheimer Polizeiwache.
 1.889×

Alkohol
Randale vor Mindelheimer Polizeistation: Jugendliche wollen betrunkenen Rollerfahrer vor Festnahme schützen

Mehrere junge Männer haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag versucht, einen betrunkenen Rollerfahrer vor der Polizei in Schutz zu nehmen. Der 19-jährige Rollerfahrer wurde laut Informationen der Polizei von einem Zeugen in Mindelheim aufgehalten und eindeutig identifiziert. Eine Polizeistreife traf den 19-Jährigen kurz darauf vor seiner Wohnung mit einer Gruppe junger Männer an. Die Gruppe gab an, den ganzen Abend gemeinsam verbracht zu haben - der 19-Jährige sei nicht mit dem Roller...

  • Mindelheim
  • 30.01.19
Mann (33) randaliert in Ottobeurer Wohnhaus und verletzt den Wohnunginhaber.
 1.019×

Ermittlungen
Mann (33) randaliert in Ottobeuer Wohnung und würgt Wohnungsinhaber

Ein 33-jähriger Mann hat am Wochenende in einem Wohnhaus in Ottobeuren randaliert und den Wohnungsinhaber gewürgt. Zudem soll er einer anwesenden Frau an die Brust gegriffen und eine Marihuana-Zigarette geraucht haben. Nach Angaben der Polizei war der Täter zuvor aufgefordert worden, die Wohnung zu verlassen.  Bei dem Zwischenfall hatte der Täter mehrere Gläser, Flaschen und einen Kleiderschrank zerstört. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Ottobeuren
  • 22.01.19
Hausfriedensbruch: Illegale Party mit Alkohol und Kokain in Lindau
 2.161×

Rauschgift
Party-Kontrolle in Lindau: Hausfriedensbruch, Kokainbesitz und Trunkenheit im Verkehr

Ein aufmerksamer Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Insel bemerkte in der Nacht zum Donnerstag mehrere feierwütige junge Männer in einer leerstehenden, benachbarten und nicht versperrten Wohnung. Da diese Musik hörten und sich lauthals unterhielten, verständigte der Anwohner die Polizei. Bei der Betretung der Wohnung und der Überprüfung der stark alkoholisierten Personen durch die Polizei Lindau, wurde auf dem Fensterbrett in einer Zigarettenschachtel abgepacktes Rauschgift...

  • Lindau
  • 30.08.18
Symbolbild
 7.574×

Gericht
Ostallgäuer (69) geht heimlich ins Haus seiner Nachbarn und befriedigt sich selbst

Als ein Ostallgäuer Ehepaar im Herbst 2017 in der Küche seines Hauses eine Überwachungskamera installierte, wollte es eigentlich herausfinden, warum dort immer wieder Geld verschwand. Beim Ansehen der Aufnahmen brach dann „eine Welt zusammen“: Auf dem Video war ein langjähriger Freund und Nachbar zu sehen, der an einem Wäschestück der Frau roch und sich selbst befriedigte. Der bis dato unbescholtene Rentner wurde jetzt vom Kaufbeurer Schöffengericht des Hausfriedensbruchs in zwei Fällen...

  • Füssen
  • 31.07.18
 777×

Gericht
Ostallgäuer wegen Hausfriedensbruch zu 900 Euro Strafe verurteilt

Wegen Hausfriedensbruch musste sich jetzt ein 27-jähriger Ostallgäuer vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verantworten. Der junge Mann, der mit Teilen seiner Familie offenbar erhebliche Probleme hat, war im Februar am Anwesen seiner Mutter und Schwester erschienen, obwohl die Frauen gegen ihn ein Hausverbot verhängt hatten. Er wurde von ihnen angezeigt und erhielt in der Folgezeit einen Strafbefehl, über 30 Tagessätze zu je 30 Euro (insgesamt also 900 Euro). Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Marktoberdorf
  • 11.06.18
Symbolbild
 1.796×

Körperverletzung
Sohn schlägt Vater in Seniorenwohnheim in Kempten

Am Mittwochabend wurden Beamte der Polizei Kempten gegen 17 Uhr zu einem Seniorenwohnheim gerufen, da sich zur dortigen Hausmeisterin der verletzte Heimbewohner geflüchtet hatte. Vorausgegangen war wohl eine tätliche Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn, einem 46-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Zum wiederholten Male tauchte der Sohn im Heim auf, obwohl sich dieser dort laut Unterlassungsurteil gar nicht mehr aufhalten dürfte, und verprügelte seinen Vater. Trotz polizeilichem...

  • Kempten
  • 24.05.18
Symbolbild
 5.564×

Hausfriedensbruch
Frau schläft in Wäscheschrank in Oberstdorfer Beherberungsbetrieb

Ein seltsamer Fall des Hausfriedensbruchs konnte aufgrund einer aufmerksamen Augenzeugin und nach einigem Ermittlungsaufwand geklärt werden. Mitte April war der bei der Polizeiinspektion Oberstdorf Anzeige erstattet worden. In einem Beherbergungsbetrieb hatte eine Dame ihr Nachtlager in einem Wäscheschrank im Keller eingerichtet. Eine Angestellte hatte aus dem Schrank komische Geräusche gehört und die Dame beim Öffnen des Schranks entdeckt. Noch bevor die Besitzerin des Appartementhauses...

  • Oberstdorf
  • 11.05.18
 629×

Hausfriedensbruch
Mann (25) klettert nach Hausverbot in Kemptener Diskothek über den Zaun

Freitagnacht erhielt ein 25-jähriger Mann in einer Kemptener Diskothek Hausverbot. Nachdem er der Lokalität verwiesen wurde, stieg er über einen Zaun, um wieder in die Diskothek zu gelangen. Als die herbeigerufenen Polizeibeamten den Sachverhalt aufnehmen wollten, verhielt sich der junge Mann unkooperativ und verweigerte die Herausgabe seiner Personalien. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Falscher Namensangabe.

  • Kempten
  • 24.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020