Hartz IV

Beiträge zum Thema Hartz IV

Lokales
Die Initiatoren der Weihnachtsaktion für Kinder von Hartz-IV-Empfängern: (von links) Simone Burk-Seitz, Vorsitzende der Kinderbrücke Allgäu, Jobcenter-Chef Thomas Liebner und Ursula Gollmitzer, Zweite Vorsitzende der Kinderbrücke.

Weihnachtsaktion
Kinderbrücke spendiert Ostallgäuer Kindern Weihnachtsgeschenke

Ob Brettspiele wie Monopoly Junior oder „Labyrinth“, Legosteine, Barbie- oder Actionfiguren, ob mit Elektronik oder aus Holz: Spielsachen sind teuer. So teuer, dass sie für hunderte Ostallgäuer Kinder auch zu Weihnachten unerfüllbare Wunschträume bleiben würden. Obwohl sie von diesen heiß ersehnt werden – und obwohl ihre Kindergarten- oder Klassenkameraden oft von nichts anderem mehr reden. Einige Kinder gingen leer aus. Wäre da nicht die alljährliche Weihnachtsaktion von Kinderbrücke Allgäu...

  • Marktoberdorf
  • 10.12.19
  • 228× gelesen
Lokales
Mehr auf die Hand gibt es für Hartz-IV-Bezieher in Kaufbeuren: Im Gegensatz zum Landkreis Ostallgäu, bekommen Eltern in Kaufbeuren das Familiengeld zusätzlich ausgezahlt.

Familiengeld
Ungleiche Behandlung von Hartz-IV-Empfängern in Kaufbeuren und Marktoberdorf

Nicht alle Eltern im Ostallgäu profitieren gleichermaßen. Manchen wird es auf Sozialleistung angerechnet Marktoberdorf/Ostallgäu Seit dem 1. September zahlt der Freistaat Bayern ein Familiengeld aus. Für ein- und zweijährige Kinder gibt es 250 Euro, ab dem dritten Kind 300 Euro pro Monat. Allerdings fordert der Bund, dass das Geld auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II, umgangssprachlich Hartz-IV, angerechnet wird. Doch nicht überall wird dies so praktiziert: So erhalten Familien in...

  • Marktoberdorf
  • 05.11.18
  • 1.862× gelesen
Lokales
Arbeitslosenzahlen: Weiterhin niedrig im Allgäu.

Arbeitslosenzahlen
Herbst-Hoch auf dem Allgäuer Arbeitsmarkt: Niedrigste Arbeitslosenzahl seit 20 Jahren

Der Arbeitsmarkt im Allgäu meldet weiter Rekordwerte. Die Agentur für Arbeit hat jetzt die Zahlen für den Oktober veröffentlicht. Demnach liegt die Zahl der Arbeitslosen momentan bei 8.243 Menschen, so wenige wie seit 20 Jahren nicht mehr. Die Zahl hat sich im Vergleich zum September um 5,5 Prozent verringert, im Vergleich zum Oktober 2017 um 4,2 Prozent. Auch die Arbeitslosenquote liest sich positiv: 2,2 Prozent Arbeitslosigkeit, das bedeutet Vollbeschäftigung (als "Vollbeschäftigung" im...

  • Kempten
  • 30.10.18
  • 493× gelesen
Lokales
Geld

Leistungen
In Kempten gibt's weniger Familiengeld als im Landkreis

Glücklich, wer im Oberallgäu lebt und nicht in Kempten. Was Freunde ruhigen und naturnahen Wohnens womöglich sofort unterschreiben würden, hat in diesem Fall einen anderen Hintergrund: Harz-IV-Empfänger mit Kindern erhalten in Kempten weniger Geld vom Staat als solche im Oberallgäu. Grund ist das bayerische Familiengeld. In Kempten wird es vom Arbeitslosengeld II (ALG) abgezogen – und im Oberallgäu nicht. Und warum werden ALG-Empfänger in Kempten schlechter gestellt als solche im Oberallgäu?...

  • Kempten
  • 30.10.18
  • 589× gelesen
Lokales

Versuch
Sozial-Projekt in Memmingen: Fasten mit sozialem Faktor

240 Euro für knapp vier Wochen: Mehr haben acht Männer und Frauen während der Fastenzeit nicht zur Verfügung für Nahrungsmittel, Freizeitaktivitäten oder Medikamente. 'Das soll spürbar machen, wie es ist, mit Sozialleistungen auskommen zu müssen', sagt Diakon Roland Pressl und spricht von einem Fasten anderer Dimension. Bis zum 29. März dauert das Projekt der katholischen Pfarreiengemeinschaft Memmingen und des Caritasverbands Memmingen-Unterallgäu. Pressl und die Teilnehmer begreifen die...

  • Memmingen
  • 26.03.17
  • 42× gelesen
Lokales

Warengutscheine
Keiner soll an Weihnachten leer ausgehen: Ostallgäuer Hartz-IV-Familien werden beschenkt

Damit sie an Heiligabend nicht leer ausgehen, verteilen das Jobcenter Ostallgäu und der Verein Kinderbrücke Allgäu wieder Warengutscheine für Kinder in Hartz-IV-Familien. Denn wer auf den Bezug von Arbeitslosengeld II alias Hartz IV angewiesen ist, muss an Vielem sparen – auch an den Weihnachtsgeschenken für seine Kinder. Beschenkt werden bei der Weihnachtsaktion, die zum fünften Mal stattfindet, Hartz-IV-Familien aus dem mittleren und nördlichen Ostallgäu mit Kindern bis 15 Jahre. Sie...

  • Marktoberdorf
  • 08.12.16
  • 26× gelesen
Lokales

Advent
Weihnachtsaktion: Stadt Kaufbeuren und Jobcenter Ostallgäu verteilen Gutscheine an Hartz-IV- und Flüchtlingsfamilien

Damit Kinderaugen leuchten Bereits seit 2008 verteilt das Sozialamt der Stadt Kaufbeuren an die Kinder von Sozialhilfe-, Hartz IV-Empfängern und Asylbewerbern Weihnachtsgutscheine. Im mittleren und nördlichen Ostallgäu organisiert das Jobcenter heuer zum vierten Mal gemeinsam mit dem Verein Kinderbrücke Allgäu eine Weihnachtsgutscheinaktion für Mädchen und Buben aus Hartz-IV-Familien. In Kaufbeuren profitieren von der Aktion heuer laut Sozialamtsleiter Peter Kloos 720 Kinder bis 14 Jahren...

  • Marktoberdorf
  • 12.12.15
  • 67× gelesen
Lokales

Wohnungen
Bezahlbarer Wohnraum ist in Füssen knapp

In Füssen leben die meisten Hartz-IV-Empfänger des Ostallgäus, die Zahl der Kinder, die nur von einem Elternteil erzogen werden, liegt weit über dem bayerischen Durchschnitt und auch bei der Zahl der Geringverdiener ist Füssen Spitzenreiter. Bezahlbare Wohnungen sind im Gegenzug jedoch Mangelware: 573 Berechtigte für sozialen Wohnraum stehen 183 geeigneten Wohnungen gegenüber. Dieses Ergebnis stellten Heike Krautloher und Sergej Hollmann von einem Arbeitskreis des Landratsamtes bei der...

  • Füssen
  • 01.07.15
  • 11× gelesen
Lokales

Arbeit
Memmingen: Zahl der arbeitslosen Hartz IV-Empfänger hat sich in zehn Jahren fast halbiert

Für jede Menge Diskussionsstoff hat vor zehn Jahren eine einschneidende Arbeitsmarktreform gesorgt. Damals wurden Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe zu einer Grundsicherungsleistung – dem sogenannten Arbeitslosengeld II (Hartz IV) – verschmolzen. Im Rahmen der Reform entstanden auch die Jobcenter, die sich um Hartz IV-Bezieher kümmern. So auch in Memmingen. Träger sind die Agentur für Arbeit und die Stadt. Bei einem Pressegespräch zogen Verantwortliche nun eine positive Bilanz. Denn die Zahl...

  • Kempten
  • 28.01.15
  • 21× gelesen
Lokales

Arbeitslosenhilfe
Jobcenter in Lindau zieht Fazit über Hartz IV

Es war eine der 'größten Sozialreformen der Bundesrepublik', sagt Landrat Elmar Stegmann. Es ist eine 'Erfolgsgeschichte', sagen Verantwortliche aus Jobcenter und Agentur für Arbeit. Vor zehn Jahren hat die Arbeitsmarktreform das Arbeitslosengeld und die Sozialhilfe zu einer Unterstützung verschmolzen: Hartz IV. 'Fördern und Fordern' waren damals die Stichworte. 'Insgesamt ein Versuch einer schlanken Verwaltungsstruktur', sagt Stegmann. Doch die 'stetige Ernüchterung' kam, in Form von...

  • Lindau
  • 20.01.15
  • 29× gelesen
Lokales

Arbeitsmarkt
Vor allem Jüngere profitieren vom Jobcenter in Marktoberdorf

Zehn Jahre ist es jetzt her, als die Arbeitsmarktreform das Arbeitslosengeld und die Sozialhilfe zu einer Unterstützung verschmolzen hat. Das wurde Hartz IV genannt. Hartz IV soll das, was zum Leben unbedingt notwendig ist, finanziell sichern, für Menschen im erwerbsfähigen Alter, die länger arbeitslos sind oder deren Einkommen nicht reicht, selbst für ihren Lebensunterhalt aufkommen zu können. Im Zuge der Verschmelzung entstanden die Jobcenter. Auch in Marktoberdorf gibt es seit 2005 eines....

  • Marktoberdorf
  • 15.01.15
  • 13× gelesen
Lokales

Arbeitsmarkt
Hartz IV in Kempten: Immer weniger sind länger arbeitslos

Die Arbeitsmarkt-Reform ist zehn Jahre alt. Was sie in Kempten verändert hat Sarah (*) trinkt nicht. Sie raucht nicht. Sie spart beim Einkaufen, denn sie ist arbeitslos. Ihre Tochter, sagt die Mittdreißigerin, soll nicht darunter leiden, lieber spart sie sich das Geld für den Sportverein vom Mund ab. Sarah lebt von Hartz IV. Vor zehn Jahren verschmolz die Arbeitsmarktreform das Arbeitslosengeld und die Sozialhilfe zu einer Unterstützung, die einen Grundlebensunterhalt sichert. Die Proteste...

  • Kempten
  • 10.01.15
  • 32× gelesen
Lokales

Hartz IV
Das Kemptener Jobcenter in Zahlen - Deutlich weniger Klagen

Dieses Jahr weniger Klagen gegen Bescheide. Die Situation in Kempten in Zahlen. Auch nach einer Flut aus Klagen folgt eine Ebbe. So auch, wenn es um die Hartz-4-Bescheide geht. So wurde 2013 noch gegen jeden zwölften Bescheid widersprochen. Gegen einen vergleichsweise großen Teil werden sogar Rechtsmittel eingelegt. Dieses Jahr sieht es für das Kemptener Jobcenter besser aus. Wie viel besser? Die komplette Problematik in Zahlen: 3787 Hartz-4-Bescheide hat das Jobcenter Kempten vergangenes...

  • Kempten
  • 12.06.14
  • 13× gelesen
Lokales

Zuwanderung
Landratsamt Unterallgäu informiert über die Situation von Rumänen und Bulgaren im Landkreis

Die meisten Rumänen und Bulgaren im Unterallgäu haben Arbeit Eine verstärkte Armutszuwanderung ist im Unterallgäu nicht zu erwarten. So lautet das Fazit von Dr. Maria Bachmaier, Leiterin der Abteilung Soziales, Familie, Jugend und Senioren am Landratsamt Unterallgäu. Anlässlich der aktuellen Diskussion informiert sie über Rumänen und Bulgaren im Unterallgäu. Seit Jahresbeginn gilt die Freizügigkeitsregelung für EU-Bürger auch für Bulgaren und Rumänen. Jeder EU-Bürger darf sich demnach drei...

  • Mindelheim
  • 13.01.14
  • 21× gelesen
Lokales

Weihnachten
Jobcenter verteilt Geschenk-Gutschein für Hartz-IV-Kinder im Ostallgäu

Aktion des Jobcenters mit Kinderbrücke Allgäu und Lions Wer auf den Bezug von Arbeitslosengeld II alias 'Hartz IV' angewiesen ist, muss an Vielem sparen - auch an den Weihnachtsgeschenken für seine Kinder. Damit diese dennoch nicht zu kurz kommen, erhielten nun alle 'Hartz-IV-Familien' aus dem mittleren und nördlichen Landkreis Ostallgäu mit Kindern unter 14 Jahren über das Jobcenter zum zweiten Mal weihnachtliche Warengutscheine in Höhe von je 40 Euro. Finanziert wird die Aktion, wie im...

  • Buchloe
  • 21.12.13
  • 130× gelesen
Lokales

Wohnen
Studie: Senioren in Memmingen drohen Wohnungsprobleme

Sozial schwächere Menschen haben es auch in Memmingen schwer, altersgerechte Bleiben zu finden Eine Studie des Pestel-Instituts in Hannover sieht für 220 Hartz IV-Empfänger in Memmingen Wohnprobleme durch Altersarmut voraus. Das Problem dabei sei nicht, überhaupt eine Wohnung zu finden, sondern schwierig wird es laut Studie, eine altersgerechte Bleibe in der unteren Preisklasse zu finden. Schließlich sei nur ein Bruchteil der Memminger Mietwohnungen bisher altersgerecht saniert. Waldemar...

  • Kempten
  • 03.04.13
  • 16× gelesen
Lokales

Armut: Zahl der Bedürftigen im Westallgäu bleibt nahezu gleich

'Armut bleibt weiblich und alt' Auch wenn die Zahl der Hartz-IV-Empfänger zurückgeht - die Zahl der Hilfsbedürftigen im Landkreis wird kaum kleiner. Das berichtet Harald Thomas von der Caritas. In den Tafelläden in Lindau und Lindenberg hat sich die Zahl der Einkäufe kaum verändert, auch die Zahl derer, die Beratungsgespräche benötigt haben, ist fast genauso hoch wie im Jahr zuvor. Thomas freut sich zwar, dass die Zahlen im zweiten Jahr hintereinander nicht angestiegen sind. Gesunken sind sie...

  • Lindau
  • 22.01.13
  • 14× gelesen
Lokales

Ofterschwangs Bürgermeister will nicht auf Schlüsselzuweisungen angewiesen sein

Lieber ganz ohne das 'Hartz IV der Kommunen' Schlüsselzuweisungen sind für Ofterschwangs Bürgermeister Alois Ried das 'Hartz IV der Kommunen'. Darum wäre ihm auch nichts lieber, als dass seine Gemeinde bei dieser Art der staatlichen Zuwendungen eines Tages leer ausgehen würde, weil sie aus eigener Kraft gut dasteht. Das Ziel ist zwar noch nicht erreicht, denn im Haushaltsentwurf sind 286 000 Euro Zuweisungen vorgesehen. Ofterschwang ist aber laut Kämmerin Christine Mayland wegen der hohen...

  • Kempten
  • 19.12.12
  • 12× gelesen
Lokales

Soziales
Zu viel gezahlte Betriebskosten müssen an die Jobcenter zurückgezahlt werden

Keine Schuldentilgung Für eine Ostallgäuerin AZ-Leserin kam es zuletzt ziemlich hart: Sie verlor ihren Job, bezog deshalb zunächst Arbeitslosengeld I, dann ALG II. Als sie auch noch Mietrückstände hatte, kam ihr zwar eine Betriebskostenrückerstattung zugute, aber der Vermieter verrechnete das Geld mit den Schulden. Dennoch forderte nun das Jobcenter einen Teil seines Mietzuschusses zurück. Sei das denn rechtens, fragt die Leserin. Das sei es, versichert Kaufbeurens Sozialabteilungsleiter Peter...

  • Kempten
  • 29.10.12
  • 573× gelesen
Lokales
2 Bilder

Jobcenter
Im Ostallgäu eine der niedrigsten Hartz IV-Quoten

Rund eine halbe Million Euro Unterstützung weniger pro Monat im Vergleich zu 2005 – Derzeit landkreisweit über 2000 Betroffene in knapp 1100 Bedarfsgemeinschaften Während in Berlin aktuell 20 Prozent der Erwerbsfähigen Hartz IV beziehen, sind es im Ostallgäu derzeit nur 0,8 Prozent, die die sogenannte Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II) erhalten. Für Thomas Liebner, Geschäftsführer des in Marktoberdorf angesiedelten Jobcenters Ostallgäu, ist dies eine 'Traumquote'. Damit...

  • Buchloe
  • 10.09.12
  • 56× gelesen
Lokales

Kempten
IG Bau Schwaben sieht Hartz-Reform für Kempten kritisch

In Kempten gibt es rund 300 Arbeitslose, die seit mindestens zwei Jahren Hartz 4 beziehen. Damit sind ca. 45 Prozent aller Arbeitssuchenden Hartz 4-Empfänger in der Stadt. Der Arbeitsmarkt Kempten profitiert nach einer Bilanz der Industriegewerkschaft IG Bau Schwaben somit nicht von der Hartz-Reform. Tatsächliche Steigerungen gab es im Niedriglohnbereich, so Fritz Kleinhans, Vorsitzender der IG Bau Schwaben.

  • Kempten
  • 04.09.12
  • 8× gelesen
Lokales

Arbeit
Kaufbeurer Jobcenter zahlt Bewerbungskosten - aber nur bei Aussicht auf Erfolg

Das Leben als Hartz IV-Empfänger ist nicht leicht, denn mit einem monatlichen Regelsatz von 374 Euro sind keine großen Sprünge möglich. Hilfestellung gibt das Kaufbeurer Jobcenter. Es erstattet auch Bewerbungskosten der Arbeitssuchenden. Ein wichtiger Beitrag, wie ein AZ-Leser meint. Er habe nämlich, wenn er sich bewarb, in der Vergangenheit einen Teil der Kosten erstattet bekommen. Doch dann sei er krank gewesen. Seitdem erhalte er für seine Bewerbungen keine Unterstützungen mehr vom...

  • Kempten
  • 03.07.12
  • 10× gelesen
Lokales

Babyausstattung
Mehr Geld für bedürftige Mütter in Memmingen

Betrag für einmalige Baby-Erstausstattung steigt auf 420 Euro Jetzt ist es beschlossene Sache: Wer ein Kind bekommt und Hartz IV oder Sozialhilfe bezieht, erhält ab 1. Juli mehr Geld für seinen Nachwuchs. Die Pauschale für die einmalige Baby-Erstausstattung steigt von 300 auf 420 Euro. Das hat der Memminger Finanzsenat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig befürwortet. Seit 2004 war der Betrag unverändert. SPD-Stadträte hatten jüngst gefordert, die Leistungen auf 450 Euro zu erhöhen. 'Das ist...

  • Kempten
  • 19.05.12
  • 16× gelesen
Lokales

Abrechnung
Damit der Strom weiter fließt: Bei Finanzengpässen schnell das Gespräch suchen

Energieversorger lassen sich möglicherweise auf Ratenzahlungen ein Seit zwei Jahren bezieht ein Kaufbeurer Hartz IV, und er ist nach eigenen Angaben durch private Probleme zusätzlich finanziell gebeutelt. Deshalb habe er seine Jahresabrechnung für Strom nicht bezahlen können. Der Kaufbeurer bat um ein Gespräch bei seinem Energielieferanten, der daraufhin Ratenzahlungen mit ihm vereinbarte. Dennoch kam der Kunde in Zahlungsverzug, bekam deshalb zwei Mal den Strom abgestellt und jeweils 60 Euro...

  • Kempten
  • 10.05.12
  • 71× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019