Handy

Beiträge zum Thema Handy

Aus zwei Autos haben Jugendliche in Bad Saulgau Wertsachen geklaut. (Symbolbild)
1.157×

Erst gepöbelt
Zwei junge Männer (21) klauen Wertsachen aus Autos in Bad Saulgau

Wegen Diebstahls ermittelt die Polizei Bad Saulgau gegen zwei 21-Jährige. Sie stehen im Verdacht, in der vergangenen Nacht in der Fabrikstraße mehrere Gegenstände, so unter anderem Handys, Navigationsgeräte und Ausweisdokumente, aus zwei geparkten Pkw entwendet zu haben. Die beiden Männer waren zuvor bereits aufgefallen, nachdem sie in einem Lokal in der Hauptstraße mit Gästen in Streit geraten waren. Als sie die Räumlichkeit verließen, sei einer der beiden eigenen Angaben zufolge von mehreren...

  • 16.06.21
Auf der B12 bei Marktoberdorf hat ein 18-jähriger Autofahrer mehrere Verstöße begannen (Symbolbild).
5.949× 2

Zahlreiche Verstöße
Mit 144 Km/h auf B12 bei Marktoberdorf unterwegs: Mann (18) überholt im Überholverbot

Auf der B12 bei Marktoberdorf hat ein 18-jähriger Fahrer eines niederländischen Autos mehrere Verstöße begannen: Statt den erlaubten 100 Km/h fuhr er mit 144 Km/h. Die Polizei stellte im Rahmen einer Lasermessung fest, dass der Mann ein Handy benutzt hatte und den Gurt nicht richtig angelegt hatte. Außerdem überholte der Mann im Überholverbot und befuhr dabei die Sperrfläche.  Nachdem die Polizisten den Mann angehalten hatten, stellte sich auch noch heraus, dass die Vorderräder des Autos zu...

  • Marktoberdorf
  • 11.11.20
Insgesamt 927 Unfälle haben sich im Jahr 2019 im Dienstbereich der Lindenberger Polizei ereignet, einer davon im August auf der B 32 zwischen Mellatz und Opfenbach. Ein Autofahrer war gegen eine Hauswand geprallt.
2.428×

Dienstbereich der Polizei Lindenberg
Im vergangenen Jahr so viele Unfälle wie noch nie

Die Zahl der Unfälle im Dienstbereich Lindenberg ist 2019 auf ein Rekordhoch (927) gestiegen. Damit verzeichnete die Polizei bereits im vierten Jahr in Folge einen Zuwachs bei den Unfallzahlen. Noch zwischen 2009 und 2018 hatte es im Westallgäu durchschnittlich nur 786 Unfälle jährlich gegeben. Das berichtet der Westallgäuer (WE) in seiner Dienstagsausgabe. Demnach gehe die Polizei davon aus, dass bei einer "Vielzahl der schwerwiegenden Unfälle" die Handy-Nutzung während des Fahrens...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.04.20
Symbolbild
1.744×

Strafe
Betrunken mit dem Handy am Steuer: Bußgeld für Autofahrer (42) in Kempten

Ein 42-jähriger Autofahrer fiel am Freitagabend gegen 19:00 Uhr Beamten der Verkehrspolizei auf, da er während der Fahrt auf dem Adenauerring mit seinem Handy telefonierte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Autofahrer auch noch alkoholisiert war. Bei einem Alkoholtest wurde knapp 1 Promille festgestellt. Der 42-Jährige muss sich jetzt auf ein empfindliches Bußgeld von mindestens 500 € sowie ein einmonatiges Fahrverbot einstellen.

  • Kempten
  • 02.03.19
Gefährlich: Handynutzung am Steuer
1.626×

Aktion
Allgäuer Polizei will mit Kontrollstellen auf riskante Handynutzung am Steuer aufmerksam machen

Es geht schnell. Nur ein kurzer Blick – weg von der Straße, rauf aufs Handy. Und schon hat es gekracht. So ist es beispielsweise einem jungen Autofahrer diesen Sommer auf der Alpenstraße ergangen. Er wählte auf seinem Smartphone ein Musikstück aus und übersah dabei, dass der Verkehr vor ihm ins Stocken geraten war. Er fuhr auf das Auto vor ihm auf – das lenkte auch noch ein guter Freund von ihm. Es kann gefährlich werden, wenn Handy, andere elektronische Geräte und Straßenverkehr...

  • Kempten
  • 20.09.18
39×

Bußgeld
Handy am Steuer? Verkehrskontrolle auf der B12 bei Geisenried

Der Fahrer aus dem Landkreis Aichach-Friedberg ist sichtlich zerknirscht. Während der Fahrt am Nachmittag auf der B12 bei Geisenried (Ostallgäu) hatte sein Mobiltelefon geklingelt. 'Na, dann bin ich halt drangegangen', sagt er. Sein Pech: Zwei Beamte hatten sein Telefonat von einer Brücke aus gesehen. Nun muss der Fahrer 60 Euro Bußgeld plus 25 Euro Bearbeitungsgebühren und 3,50 Euro Porto bezahlen. Und einen Punkt in Flensburg gibts noch obendrauf. 'Das tut weh, schließlich bin ich...

  • Marktoberdorf
  • 12.10.16
26×

Ungesichert
Gefährliche Fahrt auf der B19 bei Waltenhofen: Kind steht in fahrendem Cabrio

Am Mittwochabend wurde Anzeige gegen einen 61-jährigen Oberallgäuer erstattet, nachdem dieser beobachtet wurde, wie er ein Kind ungesichert in seinem Cabrio mitnahm. Das Kind stand bei der Fahrt auf der B19, Waltenhofen Richtung Immenstadt, auf dem Beifahrersitz des Cabrios und hielt sich hierbei an der Oberkante der Windschutzscheibe fest. Der Fahrer, der sich offensichtlich um die Sicherheit des Kindes keine Gedanken machte, konnte zudem beobachtet werden, wie er während der Fahrt ein...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.09.16
38×

Polizei
Diebe schlagen Autoscheibe in Ofterschwang ein

Bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Feiertag zwischen 20.15 und 21.15 Uhr auf dem Vorplatz der Kirche die Beifahrerscheibe eines geparkten Autos eingeschlagen. Daraus entwendeten sie ein Mobiltelefon und eine auf dem Fußraum liegende Damenhandtasche mit diversen persönlichen Dokumenten und Bargeld. Der Sachschaden wurde auf ca. 500 Euro und der Beuteschaden auf 300 Euro geschätzt. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.08.16
27×

Abgelenkt
Läutendes Telefon sorgt für Unfall auf A96 bei Lindau

Ein 53-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Starnberg erhielt gestern um kurz vor 12 Uhr auf sein Mobiltelefon einen Anruf, den er aber nicht annahm. Dennoch wurde er durch das Läuten derart abgelenkt, dass er nahe der Anschlussstelle Lindau nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke fuhr. An seinem Ford entstand Sachschaden von rund 3.000 Euro.

  • Lindau
  • 23.12.14
76×

B19 Unfall
Handy klingelt: Mann fährt bei Burgberg mit Auto in Leitplanke

Das Klingeln seines Handys hat einen 33-jährigen Autofahrer gestern gegen 7.50 Uhr so abgelenkt, dass er auf der B 19 in Höhe Burgberg (Oberallgäu) ins Schleudern kam und gegen die Leitplanke prallte. Ein nachfolgender 28-jähriger Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr gegen das Unfallauto. Darauf geriet das Auto des 28-Jährigen in Brand, den die Feuerwehr Immenstadt aber schnell löschen konnte. Der Unfallverursacher erlitt mittelschwere Verletzungen, der Mann im zweiten Auto leichte....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.09.12

Allgäu
Zukunft der E-Autos im Allgäu

Rund 75 Elektroautos fahren insgesamt im Allgäu. 14 Tanksäulen stehen ihnen zur Verfügung. Um den Tankvorgang zu erleichtern haben die Allgäuer Überland GmbH (kurz AÜW) zusammen mit anderen Partnern das Projekt sms&charge ins Leben gerufen. Kunden haben hierdurch die Möglichkeit ihren getankten Betrag per SMS zu zahlen. Bis Ende des Jahres sollen alle Tanksäulen mit diesem System ausgestattet sein. Durch das Konjunkturpaket zwei der Bundesregierung werden 55 Prozent der Kosten gedeckt. 45...

  • Kempten
  • 12.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ