Handy

Beiträge zum Thema Handy

Handyempfang ist noch immer nicht überall selbstverständlich. (Symbolbild)
801×

Mobilfunk
Noch immer Funklöcher im Allgäu: Freistaat und Bund fördern Netzausbau

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, ist der Handyempfang im Allgäu noch immer nicht überall selbstverständlich. So sei es in vielen Dörfern teils unmöglich, das mobile Datennetz zu nutzen oder mit dem Handy zu telefonieren. Das zeige nun auch eine Karte des bayerischen Wirtschaftsministeriums, so die AZ. Gefährlich kann das etwa am Niedersonthofener See bei Waltenhofen (Oberallgäu) werden. Weil der Handyempfang dort nur lückenhaft zur Verfügung stehe, könne man in...

  • Kempten
  • 25.11.19
Gefährlich: Handynutzung am Steuer
1.624×

Aktion
Allgäuer Polizei will mit Kontrollstellen auf riskante Handynutzung am Steuer aufmerksam machen

Es geht schnell. Nur ein kurzer Blick – weg von der Straße, rauf aufs Handy. Und schon hat es gekracht. So ist es beispielsweise einem jungen Autofahrer diesen Sommer auf der Alpenstraße ergangen. Er wählte auf seinem Smartphone ein Musikstück aus und übersah dabei, dass der Verkehr vor ihm ins Stocken geraten war. Er fuhr auf das Auto vor ihm auf – das lenkte auch noch ein guter Freund von ihm. Es kann gefährlich werden, wenn Handy, andere elektronische Geräte und Straßenverkehr...

  • Kempten
  • 20.09.18
434× 2 Bilder

Rettungsaktion
Lawinenabgang im Kleinwalsertal: Verschütteter (43) verständigt mit Handy Einsatzkräfte

Ein 43 Jahre alter Snowboarder aus dem Raum Stuttgart ist bei Hirschegg im Kleinwalsertal abseits der gesicherten Pisten von einem Schneebrett verschüttet worden, das er möglicherweise selbst ausgelöst hatte. Der Mann wurde nach knapp 45 Minuten leicht verletzt und unterkühlt aus den Schneemassen befreit und ins Krankenhaus gebracht. Nach dem Zwischenfall war Großalarm ausgelöst worden, da zunächst weitere Verschüttete nicht ausgeschlossen werden konnten. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Kempten
  • 29.12.17
241×

Glaube
Stöttwanger gründet Handy-Netzwerk Einfach gemeinsam beten

Was hat die Kirche mit dem Smartphone zu tun? Auf den ersten Blick wenig. Das haben Frater Dominikus Hartmann und Daniel Rietzler geändert: Der Passionist (Mitglied einer katholischen Ordensgemeinschaft) aus Stöttwang (Ostallgäu) und der Jugendpfarrer aus Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) haben das Netzwerk 'Einfach gemeinsam beten' gegründet. Über den Chatanbieter WhatsApp werden dort jeden Tag ein Audioimpuls (Sprachnachricht) und zwei Texte zum gemeinsamen Beten an die Teilnehmer geschickt....

  • Kaufbeuren
  • 22.12.17
322×

Notruf
Fehlender Handy-Empfang sorgt für Probleme bei alpinen Notfällen in Teilen der Allgäuer Berge

Die Berge, die das Hintersteiner Tal (Oberallgäu) umrahmen, gehören zu den beliebtesten Tourenzielen der Region im Sommer wie im Winter. Aber bei der Infrastruktur gibt es ein Problem: Vielerorts besteht keine Möglichkeit, einen Notruf – 110 für die Polizei oder 112 für Feuerwehr und Rettungsdienst – abzusetzen. Der Empfang der gängigen Mobilfunknetz-Betreiber sei vergangenes Frühjahr noch schlechter geworden, berichtet der Bad Hindelanger Bürgermeister Adalbert Martin. Denn die...

  • Oberstdorf
  • 08.03.17
39×

Bußgeld
Handy am Steuer? Verkehrskontrolle auf der B12 bei Geisenried

Der Fahrer aus dem Landkreis Aichach-Friedberg ist sichtlich zerknirscht. Während der Fahrt am Nachmittag auf der B12 bei Geisenried (Ostallgäu) hatte sein Mobiltelefon geklingelt. 'Na, dann bin ich halt drangegangen', sagt er. Sein Pech: Zwei Beamte hatten sein Telefonat von einer Brücke aus gesehen. Nun muss der Fahrer 60 Euro Bußgeld plus 25 Euro Bearbeitungsgebühren und 3,50 Euro Porto bezahlen. Und einen Punkt in Flensburg gibts noch obendrauf. 'Das tut weh, schließlich bin ich...

  • Marktoberdorf
  • 12.10.16
344× 1

Beschwerden
Aufregung um neuen Handy-Mast in Kempten-West

Anwohner fürchten höhere Belastung. Gutachter sieht dagegen im Wechsel des Standorts Vorteile fürs ganze Viertel Auf dem Hochhaus Johann-Schütz-Straße 2 steht seit Mittwoch ein neuer Sendemast. Aus der Nachbarschaft kamen prompt Beschwerden: Anwohner fürchten, nun intensiverer Strahlenbelastung ausgesetzt zu sein. Doch dies sei nicht der Fall, betonen die Verantwortlichen: Die neue Mobilfunk-Anlage versorge das Viertel schonender als ihr Vorgänger. Generell seien in der Höhe montierte Anlagen...

  • Kempten
  • 09.09.16
39×

Mobilfunk
Unwetter legt Mobilfunknetz O2 im Allgäu lahm

Vergangene Nacht kam es im Allgäu zu starken Gewittern. Dies war auch der Grund für Ausfälle im Mobilfunknetz von O2. Es kam zu massiven Problemen beim Netzempfang. Die Störung wurde von O2 im laufe des Vormittags behoben. Mehr über das Thema finden Sie bei den Kollegen der Augsburger Allgemeine. 

  • Kempten
  • 11.06.14
208×

Gastfreund
Kemptener Jungunternehmer mit Allgäu-App erfolgreich

Im Februar 2013 kündigen Marc Münster (30), Dominik Haßelkuss (26) und Sebastian Kern (30) ihre Jobs. In einer Garage entsteht das erste Büro. Drei Monate später gründen sie mit Roland Hötzl die Gastfreund GmbH. Heute hat das Kemptener Jungunternehmen 16 Mitarbeiter. Sein Produkt: die Gastfreund-App. Das ist ein für Nutzer kostenfreies Programm für Smartphones und Tablets, das Urlauber, Ausflügler und Geschäftsreisende ortsübergreifend mit Gastgebern, Freizeit-Dienstleistern und allen...

  • Kempten
  • 24.04.14
35×

Schockrechnung
Mobilfunkanbieter senkt Schockrechnung von 17.000 auf 500 Euro

Bewegung im Streit um die 17.000 Euro hohe Handyrechnung, die ein österreichischer Mobilfunkanbieter einem Vorarlberger Studenten präsentiert hatte: Die Rechnung wurde auf 500 Euro reduziert. Ihm wurde im Februar in einer Diskothek in Barcelona gegen 5 Uhr morgens das Handy gestohlen. Der Mobilfunkbetreiber sperrte die SIM-Karte um 9 Uhr. Innerhalb dieser Zeitspanne soll der Student über 200 Stunden telefoniert haben. Hat er freilich nicht. Nach Medienberichten über die horrende Rechnung und...

  • Kempten
  • 03.04.14
25×

Betrug
Handy gestohlen: Vorarlberger Student erhält Rechnung über 17.000 Euro

Eine horrende Handy-Rechnung in Höhe von 17.134 Euro hat ein Vorarlberger von seinem Mobilfunkbetreiber erhalten. Ihm war das Telefon in Spanien gestohlen worden. Innerhalb kurzer Zeit soll er 200 Stunden lang telefoniert haben. Der Student war in einer Diskothek in Barcelona gewesen. Gegen 5 Uhr morgens etwa dürfte ihm sein Handy gestohlen worden sein. Das meldete der junge Mann seinem österreichischen Mobilfunkbetreiber, der die SIM-Karte des Telefons etwa gegen 9 Uhr sperrte. Innerhalb...

  • Kempten
  • 31.03.14

Fundamt
Wer suchet, der findet: Wie das Fundamt Suchende glücklich macht

Wer kennt das nicht - man will dringend telefonieren, doch das Handy ist weg. Hosentasche, Jackentasche, Rucksack - Fehlanzeige. Nach hektischer Suche dämmert des dann: Man hat es auf der Parkbank liegen lassen. Was nun? Klarer Fall: Auf zum Fundamt! Vielleicht ist das Handy ja schon dort abgegeben worden. Doch wie funktioniert das eigentlich mit dem Fundamt?

  • Lindau
  • 06.02.14
176×

Pilotprojekt
Das Handy als Fahrausweis - TouchTravel jetzt auch im Allgäu

Nach dem Einsatz im Fernverkehr neue Buchungsmöglichkeit nun erstmals auch im Regionalverkehr Deutsche Bahn und Alex bieten elektronisches Ticket-System im Allgäu gemeinsam an Was es im Fernverkehr schon länger gibt, wird nun in den drei bayerischen Modellregionen Allgäu, Oberfranken und Ostbayern erstmals auch im Regionalverkehr angeboten: Beim 'Touch & Travel'-System wird aus dem Handy der Fahrausweis. Das Allgäu sei mit der Einführung von 'Touch & Travel' ('Berühre & Reise') zu einer...

  • Kempten
  • 14.03.13
73×

B19 Unfall
Handy klingelt: Mann fährt bei Burgberg mit Auto in Leitplanke

Das Klingeln seines Handys hat einen 33-jährigen Autofahrer gestern gegen 7.50 Uhr so abgelenkt, dass er auf der B 19 in Höhe Burgberg (Oberallgäu) ins Schleudern kam und gegen die Leitplanke prallte. Ein nachfolgender 28-jähriger Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr gegen das Unfallauto. Darauf geriet das Auto des 28-Jährigen in Brand, den die Feuerwehr Immenstadt aber schnell löschen konnte. Der Unfallverursacher erlitt mittelschwere Verletzungen, der Mann im zweiten Auto...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.09.12
23×

Bergbahn
Wintersportler sollen im Internet von Pisten schwärmen

Die Bergbahnen von 'Das Höchste' haben ihre Ausstattung mit modernen Kommunikationsmitteln verbessert. Damit sollen die Snowboarder und Skifahrer künftig direkt aus dem Gebiet ihren Freunden von einem Traumtag auf der Piste erzählt können. An den wichtigsten Stationen und Restaurants wurde eine lose 'WiFi'-Verbindung installiert. Zudem wurden sogenannte „Bergscout-Terminals“ eingerichtet. So können die Wintersportler von diesen Stationen oder von ihrem Mobiltelefon aus, die...

  • Oberstdorf
  • 04.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ