Handy

Beiträge zum Thema Handy

Nachrichten
432×

Nachrichten aus dem Allgäu
Leidenschaft bis ins hohe Alter – Steingadener besitzt über 1.000 Fotoapparate und Kameras

Menschen mit Smartphone in der Hand beim Fotos machen. Egal ob Selfie oder Landschaftsbild – gute Fotos kann mittlerweile fast jeder machen – denn die Technik wird immer gewiefter. Früher war das nicht ganz so einfach. Wie sich Kameras über die Jahrzehnte entwickelt haben, das kann man im Kamera Museum von Hermann Dürr in Steingaden sehr gut nachvollziehen. Über 1000 Exemplare hat der leidenschaftliche Sammler mittlerweile – und wir haben ihn mal in seinem eignen kleinen Museum...

  • Kempten
  • 08.01.21
Symbolbild
1.799×

Wohnungsdurchsuchung
Betrüger ermittelt: Polizei findet 12 Smartphones bei Kemptener (19)

Am 03.01.2020 erreichte die Polizeiinspektion Kempten eine Mitteilung, dass ein Mitarbeiter eines Telefonladens aus Fürstenfeldbruck, welcher in Kempten wohnt und nur zur Aushilfe in Fürstenfeldbruck arbeitete, ein Dutzend Mobiltelefone auf Kundennamen bestellt und zu sich nach Hause liefern ließ. Daraufhin wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft nach richterlicher Anordnung eine Wohnungsdurchsuchung bei dem 19-jährigen Beschuldigten durchgeführt. Hierbei konnten einige neuwertige...

  • Kempten
  • 08.01.20
149×

Bildung
Handys an Schulen in Kempten – oft wie eine Sucht

Technische Geräte wie Smartphones oder Tablets spielen im Alltag der Jugendlichen mittlerweile eine große Rolle. 'Oft ist das schon wie eine Sucht bei den Schülern', sagt der Oberallgäuer Lehrerverband-Vorsitzende Reinhard Gogl. Doch eigentlich dürfen Schüler das Handy gar nicht einschalten, denn ein Gesetz gibt vor: Das Mobiltelefon muss in Bayern prinzipiell auf dem Schulgelände ausbleiben. Für die Schülersprecherin des Gymnasiums Immenstadt, Célina Weingand, wäre eine Lockerung der Regel...

  • Kempten
  • 29.11.17
75×

Smartphone
Emoticons werden 25 Jahre alt: Umfrage in Kempten und online

Sie bringen Farbe in jede elektronische Textnachricht und für Smartphone-Nutzer gibt es praktisch kein Entkommen. Die Rede ist von Emoticons. Kleine Bilder und Symbole, die alles Mögliche bedeuten können. Manche drücken Freude aus, andere Ärger, und so manche Nachricht besteht nur noch aus Emoticons, bei denen der Empfänger sich dann vielleicht zusammenreimt, dass die drei Bildchen eines Kuchens mit Kerze, eines Esstellers und eines Restaurants eine Geburtstagseinladung bedeuten. Am Dienstag...

  • Kempten
  • 19.09.17
736×

Mobiltelefone
AOK Kempten-Oberallgäu verbietet Mitarbeitern Handynutzung am Arbeitsplatz

Viele Mitarbeiter sind für den Job erreichbar. Umgekehrt kann private Nutzung während der Dienstzeit ablenken. Die AOK hat darauf reagiert Für den Job sind viele Mitarbeiter permanent erreichbar - oft über das private Mobiltelefon. Doch das hat eine Kehrseite. Mit modernen Smartphones kann man telefonieren, spielen, chatten, surfen, und diese private Nutzung lenkt während der Dienstzeit schnell von der Arbeit ab. Auf dieses Problem hat kürzlich die AOK mit einem Verbot reagiert. Für die 160...

  • Kempten
  • 13.10.15
16×

Virus
Bayerisches Landeskriminalamt warnt vor neuem Android-Trojaner

Der Link zu einem angeblichen Virenschutz fürs Smartphonehandy ist nichts als ein Betrug. Wie die Behörde rät, sollte beim Erscheinen eines dementsprechenden Pop ups keine Apps installiert werden. Ist der Anhang bereits angeklickt worden, erscheint ein Sperrbildschirm mit einer falschen Meldung der Europol und einer Zahlungsaufforderung. Dann sollten schnellstens die zuständige Polizeiinspektion und der Mobilfunkanbieter informiert werden.

  • Kempten
  • 13.08.14
47×

Mobilfunk
Unwetter legt Mobilfunknetz O2 im Allgäu lahm

Vergangene Nacht kam es im Allgäu zu starken Gewittern. Dies war auch der Grund für Ausfälle im Mobilfunknetz von O2. Es kam zu massiven Problemen beim Netzempfang. Die Störung wurde von O2 im laufe des Vormittags behoben. Mehr über das Thema finden Sie bei den Kollegen der Augsburger Allgemeine. 

  • Kempten
  • 11.06.14
22×

Telefonieren
Handy-Empfang auf der Festwoche bleibt schlecht

Wenn es abends auf der Festwoche eng wird, bricht auf dem Gelände das Handynetz zusammen. Denn über Smartphones oder Handys werden Bilder ausgetauscht, Treffpunkte gibt man sich am Telefon durch. 'Das ist ein zunehmendes Problem und es ist uns bekannt, dass die Netze überlastet sind', sagt Festwochenleiterin Martina Dufner-Wucher. Warum reagiert die Festwochen-Leitung nicht darauf? Habe sie bereits, hieß es von Chefin Martina Dufner-Wucher. Zumindest habe man mit der Telekom Gespräche geführt....

  • Kempten
  • 13.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ