Handy

Beiträge zum Thema Handy

Cybermobbing
Buchloer Realschüler ergründen, warum die Hemmschwelle beim Schikanieren per Internet und Handy so niedrig liegt

Bloßstellung durch peinliche Fotos im Internet, Verbreiten von Gerüchten in Chatrooms und sozialen Netzwerken, Schikanieren per SMS – Cybermobbing ist leider Realität im Schulalltag. Heutzutage üben Facebook, Youtube und andere Internetportale eine Anziehungskraft auf Jugendliche aus, die alle zuvor genutzten Medien in den Schatten stellt. Daher wird es zunehmend wichtig, dass auch Schulen sich dem Thema Cybermobbing stellen, anstatt solche Probleme in den Klassenzimmern zu verdrängen....

  • Buchloe
  • 28.04.12
24×

Füssen
Handysammelaktion in Füssen geht weiter

Der Landtagsabgeordnete Paul Wengert konnte gestern das 100. eingesammelte Handy vermelden. Der Politiker sammelt alte und ausrangierte Mobiltelefone um sie fachgerecht von der Umwelthilfe zu entsorgen und die Erlöse Umwelt- und Naturschutzprojekten zu Gute kommen zu lassen. Gestern wurde nun das 100. Handy von Roland Schmid aus Füssen abgegeben. Paul Wengert freute sich über die engagierte Teilnahme und bedankte sich bei allen Sammlern: Die Unterstützung der Aktion ist eine wirklich gute...

  • Füssen
  • 29.03.12
30× 2 Bilder

Service
Smartphone-Besitzer können jetzt an 60 Bushaltestellen im Westallgäu den Fahrplan abrufen

Bis zum nächsten Fahrplanwechsel soll der Angebot ausgebaut werden Ein kurzer Klick mit dem Fotoapparat des Smartphones – und schon weiß der Fahrgast, wann sein Bus eintrifft. Die RBA Lindau (Regionalbus Augsburg) hat gelernt aus den Schwierigkeiten Anfang Februar, als zweistellige Minustemperaturen den Diesel ihrer Fahrzeuge versulzen ließen und Busgäste vergeblich an verschiedenen Haltestellen des Westallgäus warteten. Damals war die RBA kritisiert worden – weil es keine...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.03.12
12×

Neuer Service
In Kempten sagt das Handy, wann der Bus kommt

Mit einem speziellen Code an Kemptener Bushaltestellen können Fahrgäste auf dem Smartphone Fahrplaninformationen in wenigen Sekunden abfragen Ein kurzer Klick mit dem Fotoapparat des Smartphones – und schon sind alle Informationen über Busfahrten in Kempten und ins Umland zu sehen. Möglich macht dies seit kurzem ein spezieller Service an Kemptener Bushaltestellen, der sogenannte 'Quick Response'-Code. Ein Lesegerät auf dem Mobiltelefon entschlüsselt alle Infos über Abfahrtzeiten und...

  • Kempten
  • 20.03.12
199× 2 Bilder

Technik
Buchloer Julian Spit und Simon Trieb sowie Michael Günther aus Türkheim lassen Zeppelin fliegen

Handy steuert ausgeklügeltes Luftschiff – Regionalentscheid am Dienstag in Schongau Satte 3,50 Meter in der Länge und 80 Zentimeter im Durchmesser misst das Baby von Julian Spit, Simon Trieb (beide aus Buchloe) und Michael Günther. Das Baby – das ist nichts anderes als der Zeppelin, den die drei Schüler des Türkheimer Joseph-Bernhart-Gymnasiums in den vergangenen Monaten aufwendig konstruierten. Mittlerweile ist den Gymnasiasten das technisch ausgefeilte Fluggerät richtig ans Herz...

  • Buchloe
  • 11.02.12
20×

Technik
Handy zeigt an, wann der Bus kommt - Moderne Haltestellen in Memmingen und Unterallgäu

Haltestellen im Unterallgäu modernisiert – Lesbarkeit der Fahrpläne für Senioren verbessert Die Fahrpläne an den Bushaltestellen sind ab sofort besser lesbar und per moderner Handy-Technik kann man jetzt abfragen, wann ein Bus ganz genau kommt: An den Haltestellen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Unterallgäu hat sich laut Gerhard Sommer vom Landratsamt Unterallgäu einiges getan. Die zuletzt 1996 erneuerten Haltestellen wurden nach seinen Worten auf allen Linien modernisiert....

  • Kempten
  • 04.02.12
13×

Gericht
Jugendschöffengericht: 21-jähriger Kaufbeurer wegen Betrugs verurteilt

Verkäufer macht falsche Angaben Wenige Wochen nachdem er wegen zwei Internet-Betrügereien zu einer siebenmonatigen Jugendbewährungsstrafe verurteilt worden war, kam ein heute 21-Jähriger aus Kaufbeuren im Mai 2011 erneut mit dem Gesetz in Konflikt. Das Kaufbeurer Jugendschöffengericht war jetzt trotz der Unschuldsbeteuerungen des Angeklagten davon überzeugt, dass er als Verkäufer in einem Ostallgäuer Handygeschäft gegenüber einem Kunden (66) aus Vils in Tirol falsche Angaben gemacht hatte. Dem...

  • Kempten
  • 24.01.12
37×

Bergbahn
Wintersportler sollen im Internet von Pisten schwärmen

Die Bergbahnen von 'Das Höchste' haben ihre Ausstattung mit modernen Kommunikationsmitteln verbessert. Damit sollen die Snowboarder und Skifahrer künftig direkt aus dem Gebiet ihren Freunden von einem Traumtag auf der Piste erzählt können. An den wichtigsten Stationen und Restaurants wurde eine lose 'WiFi'-Verbindung installiert. Zudem wurden sogenannte „Bergscout-Terminals“ eingerichtet. So können die Wintersportler von diesen Stationen oder von ihrem Mobiltelefon aus, die...

  • Oberstdorf
  • 04.01.12

Kaufbeuren
Unbekannte klauen Handys und Navigationsgeräte aus Kaufbeurer Geschäft

Unbekannte Täter sind am Wochenende in einen Handy-Laden in der Fußgängerzone von Kaufbeuren eingebrochen. Wie die Polizei erst heute bekannt gab, hebelten die Täter zwei Türen auf und klauten überwiegend Handys und Navigationsgeräte im Gesamtwert von knapp 20.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Kaufbeuren zu melden.

  • Kempten
  • 29.11.11
35×

Kempten
ZAK ruft Schüler zu Handysammelaktion auf

Der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten, kurz ZAK, ruft Allgäuer Schulen derzeit dazu auf, sich mit ihren Klassen an einer Handy-Sammelaktion des Verbands zu beteiligen. Die Schüler würden mit der Aktion gleich "drei Fliegen mit einer Klappe schlagen", so Renate Jeni vom ZAK. Noch bis Ende Januar haben Allgäuer Schulen die Möglichkeit, bei der Handy-Sammelaktion mitzumachen. Alle Informationen dazu gibt es im Internet unter zak-kempten.de.

  • Kempten
  • 21.11.11
13×

Breitband
Neuer Netzstandard soll schnelle Breitbandübertragung im Ostallgäu ermöglichen

Neue Sender für Datenfunk Der Siegeszug der Smartphones, die mobiles Telefonieren und Internetnutzung miteinander verbinden, zieht nun eine neue Ausbauwelle beim Mobilfunk nach sich. Vertreter der Netzbetreiber informierten gestern die Ostallgäuer Bürgermeister im Landratsamt über ihre Pläne für den Ausbau des mobilen Datennetzes im LTE-Standard G4. Einig waren sich die Mobilfunkbetreiber, dass Datennutzung über Funknetze immer wichtiger wird. Deutlich wurde aber: Durch die neue Technologie...

  • Kempten
  • 15.11.11
59×

Oberstdorf
Polizei mahnt: Wanderer sollten unbedingt Handys anlassen

Polizei und Bergwacht weisen am verlängerten Wochenende noch einmal ausdrücklich daraufhin, dass alle Wanderer ihr Handy angeschaltet lassen. So könnten sie im Notfall geortet werden, auch wenn sie selbst keine Hilfe mehr rufen können. Außerdem sollten die Wanderer zu Hause oder beim Vermieter sagen, wohin sie gehen, erklärt Florian Veit, Polizeikommissar in Oberstdorf. Zudem empfiehlt er, dass sich die Wanderer auf Hütten und Gipfeln in die entsprechenden Bücher eintragen, damit ihre...

  • Kempten
  • 01.10.11
408× 4 Bilder

Bergsommer
Als 23-Jähriger hat Alphirte Andreas Eberle nichts mit Facebook am Hut

Lieber Alpe als Computer Heimatverbundenheit und eine tiefe Liebe zur Natur und zu den Tieren sind die Gründe dafür, warum der 23 Jahre alte Alphirte Andreas Eberle seinen Sommer hoch oben auf der Rappenalpe im südlichsten Winkel von Oberstdorf verbringt. Der junge Mann, gebürtig aus Bolsterlang, ist nicht so, wie man es nach dem Klischee von Gleichaltrigen erwartet. Eberle geht lieber wandern und kümmert sich auch lieber um Rinder, als daheim am Computer zu hocken, ständig SMS per Handy zu...

  • Oberstdorf
  • 08.09.11
20×

Füssen
Füssen präsentiert eigene App

Füssen hat heute seine erste eigene iPhone-Applikation, kurz App, vorgestellt. Sie enthält unter anderem eine Hörführung zur Geschichte der Stadt sowie einen interaktiven Stadtplan. So erfährt man in Kürze das Wichtigste über Füssen. Ab sofort wird die App für knapp 4 Euro im App-Store zum Download angeboten.

  • Kempten
  • 04.08.11
169×

Aktion
Kaufbeurer sammeln Handys für den guten Zweck

Christuskirche sammelt gebrauchte Mobiltelefone Wohin mit dem alten Handy, das entsorgt werden muss? In den Sondermüll? Auf den Wertstoffhof? Sicher nicht in die Mülltonne. Viele ausgediente Mobiltelefone landen zu Hause letztlich in irgendeiner Schublade oder Kiste, anstatt der Müllverwertungskette zugeführt zu werden. Wer sein altes Gerät sinnvoll entsorgen und damit obendrein etwas Gutes leisten will, kann es jetzt spenden: Für die Sanierung der Neugablonzer Christuskirche wurde eine...

  • Kaufbeuren
  • 05.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ