Handy

Beiträge zum Thema Handy

736×

Mobiltelefone
AOK Kempten-Oberallgäu verbietet Mitarbeitern Handynutzung am Arbeitsplatz

Viele Mitarbeiter sind für den Job erreichbar. Umgekehrt kann private Nutzung während der Dienstzeit ablenken. Die AOK hat darauf reagiert Für den Job sind viele Mitarbeiter permanent erreichbar - oft über das private Mobiltelefon. Doch das hat eine Kehrseite. Mit modernen Smartphones kann man telefonieren, spielen, chatten, surfen, und diese private Nutzung lenkt während der Dienstzeit schnell von der Arbeit ab. Auf dieses Problem hat kürzlich die AOK mit einem Verbot reagiert. Für die 160...

  • Kempten
  • 13.10.15
26×

Kommunikation
Hopfener haben mindestens halbes Jahr keinen Handyempfang

'Der Teilnehmer ist derzeit nicht erreichbar' – diesen Hinweis werden Anrufer in Hopfen ab Oktober wohl öfter zu hören bekommen. Denn dort wird die Mobilfunkversorgung nach dem Abbau eines Funkmasten in Eschach nur noch 'rudimentär' zur Verfügung stehen, sagt Frank-Peter Käßler von der Telekom auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung. Da der Füssener Stadtrat bisher keine eindeutige Entscheidung für alternative Standorte getroffen hat, 'wird es in Hopfen für mehr als ein halbes Jahr ein Funkloch...

  • Füssen
  • 22.06.15
51×

Experiment
Wie ist es, fünf Tage ohne Handy zu sein? 20 Schüler der Mittelschule Unterthingau haben es ausprobiert

'Spiele und Whatsapp sind mir während des Handyfastens schon abgegangen', sagt die elfjährige Schülerin Stephanie Schrägle. 'Insgesamt bin ich aber gut ohne ausgekommen.' Am Anfang sei es zwar ein bisschen komisch gewesen, aber es sei von Tag zu Tag besser geworden. 'Ich war in der Zeit viel mehr an der frischen Luft, und wenn ich nicht wusste, was ich machen soll, habe ich mit meiner kleinen Schwester gespielt.' Sie könnte noch viel länger ohne ihr Handy auskommen, sagt die Elfjährige. 20 der...

  • Marktoberdorf
  • 13.03.15
16×

Virus
Bayerisches Landeskriminalamt warnt vor neuem Android-Trojaner

Der Link zu einem angeblichen Virenschutz fürs Smartphonehandy ist nichts als ein Betrug. Wie die Behörde rät, sollte beim Erscheinen eines dementsprechenden Pop ups keine Apps installiert werden. Ist der Anhang bereits angeklickt worden, erscheint ein Sperrbildschirm mit einer falschen Meldung der Europol und einer Zahlungsaufforderung. Dann sollten schnellstens die zuständige Polizeiinspektion und der Mobilfunkanbieter informiert werden.

  • Kempten
  • 13.08.14
47×

Mobilfunk
Unwetter legt Mobilfunknetz O2 im Allgäu lahm

Vergangene Nacht kam es im Allgäu zu starken Gewittern. Dies war auch der Grund für Ausfälle im Mobilfunknetz von O2. Es kam zu massiven Problemen beim Netzempfang. Die Störung wurde von O2 im laufe des Vormittags behoben. Mehr über das Thema finden Sie bei den Kollegen der Augsburger Allgemeine. 

  • Kempten
  • 11.06.14
25×

Gericht
500.000 Euro erbeutet - Lindauer klagt gegen Handy-Betrüger

Über eine halbe Million Euro haben Unbekannte in der Zeit vor Weihnachten mit angeblich preisgünstigen Smartphones ergaunert. Auch ein Mann aus dem Landkreis Lindau ist unter den Geschädigten und hat jetzt geklagt. Wie die Allgäuer Zeitung heute mitteilt, wurden jetzt drei Verdächtige im Alter von 31 bis 50 Jahren festgenommen und sitzen in Untersuchungshaft. Unter dem Namen Christmashandy.com sollen die Beschuldigten günstige Smartphones angeboten haben. Wirklich verschickt haben die Täter...

  • Lindau
  • 17.01.14
22×

Telefonieren
Handy-Empfang auf der Festwoche bleibt schlecht

Wenn es abends auf der Festwoche eng wird, bricht auf dem Gelände das Handynetz zusammen. Denn über Smartphones oder Handys werden Bilder ausgetauscht, Treffpunkte gibt man sich am Telefon durch. 'Das ist ein zunehmendes Problem und es ist uns bekannt, dass die Netze überlastet sind', sagt Festwochenleiterin Martina Dufner-Wucher. Warum reagiert die Festwochen-Leitung nicht darauf? Habe sie bereits, hieß es von Chefin Martina Dufner-Wucher. Zumindest habe man mit der Telekom Gespräche geführt....

  • Kempten
  • 13.08.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ