Handy

Beiträge zum Thema Handy

In Rankweil (Vorarlberg) haben am Dienstagmittag drei unbekannte Jugendliche drei 16-jährige Schüler in einem Schnellimbiss-Restaurant angepöbelt. (Symbolbild)
710×

Erst gepöbelt dann geklaut
Unbekannter Jugendlicher beklaut Schüler (16) in Rankweil

In Rankweil (Vorarlberg) haben am Dienstagmittag drei unbekannte Jugendliche drei 16-jährige Schüler in einem Schnellimbiss-Restaurant angepöbelt. Etwa eine halbe Stunde später trafen die beiden Gruppen dann bei der Bushaltestelle "Krönle" erneut aufeinander. Einer der unbekannten Jugendlichen nahm einem 16-jährigen dabei das Handy aus der Hand und nahm sich aus der Handyhülle 50€. Das Handy konnte sich der 16-Jährige dann wieder zurückholen.  Polizei sucht ZeugenDas Geld behielt der...

  • 25.05.22
Die Polizei rückte wegen einem blutenden Mann in Memmingen aus. (Symbolbild)
8.592× 1

Möglicherweise geschlagen und ausgeraubt
Blutender Mann (35) sitzt halbnackt vor Hotel in Memmingen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist es in Memmingen zu einer gefährlichen Körperverletzung mit eventuellem Straßenraub gekommen. Am frühen Freitagmorgen gegen 2 Uhr ging bei der Polizei eine Mitteilung ein, dass in der Kalchstraße eine blutender Mann mit nacktem Oberkörper vor dem Hotel "Weißes Ross" sitze.  Mann fehlen Handy und GeldbeutelAls die Polizeibeamten am Einsatzort ankamen, trafen sie auf einen 35-jährigen Bulgaren. Der Mann war stark betrunken und hatte Schürfwunden am...

  • Memmingen
  • 20.05.22
Enkeltrickbetrüger haben einen Mann um sein Geld gebracht. (Symbolbild)
2.257×

Angeblich defektes Handy
Enkeltrickbetrug - Mann (74) überweist vierstelligen Betrag

Vergangene Woche ist ein 74-Jähriger einer Betrügerbande auf den Leim gegangen. Diese gaben sich über eine Benachrichtigungsapp als Tochter des Geschädigten aus und täuschten eine Notlage vor. Es seien noch Rechnungen offen gewesen, welche die vermeintliche Tochter dringend hätte begleichen müssen. Jedoch hätte sie dies aufgrund ihres angeblich defekten Mobiltelefons nicht selbst vornehmen können. Der 74Jährige überwies daraufhin einen mittleren vierstelligen Betrag an eine deutsche...

  • Pfronten
  • 25.04.22
Vielen Menschen fällt es inzwischen schwer, das Smartphone einfach mal wegzulegen.
94×

Ein Experte klärt auf
Einfach mal abschalten! Das steckt hinter dem Angstphänomen Nomophobie

Das Smartphone einfach mal weglegen? Vielen Menschen fällt das heutzutage schwer und löst in ihnen eher Angst und Stress anstatt Entspannung aus. Ein Interview über das neue Angstphänomen Nomophobie... Leerer Akku oder schlechte Internetverbindung? Auch wenn das Smartphone nur vorübergehend nicht zum Einsatz kommen kann, löst das in vielen Stress aus. Der kann so weit reichen, dass das Angstphänomen Nomophobie ausgelöst wird. Dr. Andreas Hagemann, Psychiater und Ärztlicher Direktor der...

  • 19.04.22
Auf Handynachrichten von unbekannter Nummer sollten Sie wenn es um Geld geht nicht reagieren. (Symbolbild)
1.026×

Neue Betrugsmasche in Kaufbeuren
Falscher Sohn versucht es mit "Enkeltrick 2.0"

Am Dienstagabend wurde ein 81-Jähriger zum Opfer einer neuen Betrugsmasche per Handy. Ein bislang nicht identifizierter Täter schrieb ihm unter unbekannter Nummer eine Handynachricht und gab sich als sein Sohn aus. Wie die Polizei berichtet, bat er den 81-Jährigen in der Message darum, ihm gut 1.800 Euro auf ein Konto zu überweisen, da er angeblich nicht auf sein Onlinebanking zugreifen konnte. Opfer lässt Täter auflaufenAls dann eine weitere Nachricht kam, mit der Bitte nochmals eine Rechnung...

  • Kaufbeuren
  • 06.04.22
Bei der großangelegten Durchsuchungsaktion wurden mehrere Handys und Datenträger beschlagnahmt. Die Auswertung dauert noch an. (Symbolbild)
2.436×

Durchsuchung auch in Baden-Württemberg und NRW
Wegen Hatespeech: Polizei Memmingen durchsucht mehrere Objekte in der rechten Szene

Mit einer großangelegten Durchsuchung ist die Polizei Memmingen am Mittwoch gegen Hatespeech vorgegangen. Durchsucht wurden mehrere Objekte in den Landkreisen Unterallgäu, Günzburg, Memmingen, sowie in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Grund für die Aktion war die Verbreitung rechtsextremistischen Gedankengutes durch die Skinheadgruppe "Voice of Anger".  Handyauswertung führt zu fünf TatverdächtigenErmittler der Kripo Memmingen hatten in einem anderen Verfahren ein sichergestelltes...

  • Memmingen
  • 26.03.22
Eine Frau hat über einen Handy-Messenger-Dienst mit ihrem angeblichen Sohn Kontakt gehabt und ihm Geld überwiesen. (Symbolbild)
1.335×

"Enkeltrick"-Betrug in Weißensberg
Frau (64) überweist wegen Messenger-Nachricht vierstellige Summe

Eine Nachricht über einen Messengerdienst hat eine 64-jährige Frau aus Weißensberg am Montag dazu veranlasst, einen vierstelligen Betrag an Unbekannte zu überweisen. Sie erhielt zuvor eine Nachricht auf ihr Handy, in der ihr angeblicher Sohn sie um Hilfe bat. Betrug fällt erst auf, als der echte Sohn nach Hause kommtIhr "Sohn" bat sie laut Polizei darum, zwei dringende Überweisungen vorzunehmen, weil bei ihm das Online-Banking ausgefallen sei. Bei der Handynummer würde es sich zudem um eine...

  • Weißensberg
  • 23.03.22
Ein Kunde hat eine Angestellte eines Mobilfunkgeschäfts bedroht und beleidigt. (Symbolbild)
5.520×

Strafverfahren eingeleitet
Kunde (52) bedroht Angestellte von Mobilfunkgeschäft in Kaufbeuren massiv

In Kaufbeuren ist die Polizei am Freitag wegen einem unzufriedenen Kunden in ein Mobilfunkgeschäft gerufen worden. Eine Mitarbeiterin des Geschäfts hatte die Polizei gerufen, nachdem ein 47-jähriger Mann den Laden betreten und damit begonnen hatte die Frau massiv zu beleidigen und zu bedrohen. Der Grund dafür war der Polizeimitteilung zufolge offenbar, dass die Dame dem Herrn bei Verbindungsproblemen mit seinem Handy nicht helfen konnte. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

  • Kaufbeuren
  • 12.03.22
Bei Hittisau musste am Dienstagabend ein 36-jähriger Wanderer einen Notruf abgeben. Er wurde von der Dunkelheit überrascht. (Symbolbild)
8.662×

Bergwacht im Einsatz
Handytaschenlampe brauchte zu viel Akku - Wanderer (36) bei Hittisau setzt Notruf ab

Bei Hittisau (Vorarlberg) musste am Dienstagabend ein 36-jähriger Wanderer einen Notruf abgeben. Er wurde von der Dunkelheit überrascht. Handyakku leer Der 36-Jährige war allein von "Stöcken" in Hittisau auf dem Wanderweg bis zum Gipfelkreuz des Hittisberges gewandert. Auf dem Rückweg benutzte wer wegen der Dunkelheit die Taschenlampe seines Handys. Weil sich der Akku dadurch sehr schnell entlud und der Mann ortskundig war, schickte er einen Notruf ab. Er konnte dabei die Koordinaten an einer...

  • 02.03.22
Die Polizei hat einen Autofahrer kontrolliert, der sich gleich drei Vergehen geleistet hat. (Symbolbild)
1.946×

Komplettpaket geleistet
Mann (32) fährt berauscht, mit Handy am Ohr, aber ohne Fahrerlaubnis Auto

Am Freitag gegen 10:00 Uhr erregte ein 32-jähriger Fahrer eines Pkw die Aufmerksamkeit einer zivilen Streifenwagenbesatzung der PI Illertissen, da er während der Fahrt auf der ST 2031 sein Mobiltelefon verwendete. Bei der folgenden Verkehrskontrolle wurde dann festgestellt, dass dies noch das kleinere Problem für den Pkw-Fahrer darstellte. Weiterfahrt untersagtDie Beamten bemerkten nämlich, dass der 32-Jährige zum einen über keine gültige Fahrerlaubnis verfügte und zum anderen unter dem...

  • Neu-Ulm
  • 12.02.22
Polizei (Symbolbild)
1.782×

Diebstahl in Füssen
Unbekannter Mann reißt Jungen (10) Handy aus der Hand

Ein unbekannter Mann hat am Freitagabend das Handy eines 10-jährigen Jungen gestohlen. Wie der Junge gegenüber der Polizei angab, wartete er an einer Ampel an der Sebastianstraße, als ihm der Täter von hinten das ältere Nokia-Smartphone aus der Hand nahm und in Richtung des nahegelegenen Sportplatzes davonlief. Laut dem Jungen war der Täter zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß und zwischen 20 und 30 Jahre alt. Er trug ein weißes Langarmshirt, schwarze Schuhe und eine bräunlich-orangene Hose....

  • Füssen
  • 05.02.22
Ed Sheeran hat seit 2015 kein Handy mehr.
97×

Nur per E-Mail erreichbar
Deshalb hat Ed Sheeran seit 2015 kein Handy mehr

Ed Sheeran hat in einem Podcast über seine Entscheidung gesprochen, kein Handy mehr zu haben. Ständig am Smartphone zu hängen, habe seine mentale Gesundheit beeinträchtigt. Wer Ed Sheeran (30) kontaktieren will, muss eine E-Mail schreiben. Denn der Sänger hat bereits seit 2015 kein Handy mehr. Im Podcast "The Collector’s Edition" erklärte er nun, warum er sich vor sieben Jahren dazu entschied, sein Telefon wegzuwerfen. Das Handy hätte sich stark auf seine mentale Gesundheit ausgewirkt, so...

  • 29.01.22
In Ulm haben Unbekannte am Donnerstagabend gegen 19:00 Uhr einen 14-jährigen Teenager ausgeraubt. Einer der Täter wird selbst erst auf etwa 15 Jahre geschätzt. (Symbolbild)
3.375×

Drei gegen Einen
Teenager (14) wird an Ulmer Bushaltestelle angegriffen und ausgeraubt

In Ulm haben Unbekannte am Donnerstagabend einen 14-jährigen Teenager ausgeraubt. Einer der Täter wird selbst erst auf etwa 15 Jahre geschätzt.  Handy geraubt Der 14-Jährige war gegen 19:00 Uhr von der Blaubeurer Straße über die Lupferbrücke zum Weinbergweg unterwegs als ihn an der Bushaltestelle ein Unbekannter ansprach und ihn aufforderte anzuhalten. Der Mann hielt ihn zunächst fest und rief zwei Begleiter. Einer der drei Männer schlug den 14-Jährigen laut Polizeibericht. Zu dritt hielten sie...

  • 28.01.22
Ein leerer Handy-Akku hat Betrügern in Memmingen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Weil ihr 79-jähriges Opfer eine Lademöglichkeit in ihrer Bank suchte, wurde ein Bankangestellter auf die Situation aufmerksam und rief die Polizei. (Symbolbild)
2.707×

Schockanruf von "Tochter"
Leerer Handy-Akku bewahrt Seniorin (79) in Memmingen vor Betrugsmasche

Ein leerer Handy-Akku bewahrte eine 79-Jährige aus Memmingen vor einem Telefonbetrug. Laut Pressemitteilung der Polizei erhielt die Dame einen Anruf von ihrer vermeintlichen Tochter, die angeblich einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hatte. Um einer Gefängnisstrafe zu entgehen, sollte eine Kaution bezahlt werden.  Bankmitarbeiter alarmiert PolizeiDa die Geschichte für die Seniorin plausibel klang, hob sie bei zwei Banken insgesamt 50.000 Euro ab, um ihre vermeintliche Tochter vor der...

  • Memmingen
  • 20.01.22
Welche Neuerungen wird die Smartphone-Welt 2022 bieten?
46×

5G, viele Kameras, bunte Farben?
Das sind die Smartphone-Trends 2022

Viele Menschen können sich ein Leben ohne Smartphone nur noch schwer vorstellen. Hersteller wie Apple, Samsung und Co. sorgen für konstanten Nachschub. Auf diese Trends können wir uns 2022 freuen. Ein Leben ohne Smartphone können sich heute wohl nur wenige Menschen vorstellen. Hersteller wie Apple, Samsung, Google, Xiaomi, Oppo, Motorola oder OnePlus sorgen entsprechend für konstanten Nachschub an neuen Geräten. Aber welche Trends werden 2022 angesagt sein? Schnelleres Internet mit 5G Nach...

  • 13.01.22
Handy-Betrug (Symbolbild)
4.556×

Schaden in 4-stelliger Höhe
Angeblich Schulden beglichen: Memminger Mutter fällt auf Handy-Betrug rein

Bereits Anfang November hatte eine Frau aus Memmingen über ihr Handy eine Mitteilung bekommen, die angeblich von ihrer Tochter stammte. Die Tochter habe eine neue Handynummer, hieß es in der Mitteilung. Die angebliche Tochter bat über diese neue Nummer die Mutter darum, einen Geldbetrag zu begleichen, den sie einem Versandhaus schulden würde. Die Mutter überwies das Geld - einen mittleren vierstelligen Betrag - auf ein ausländisches Konto. Echte Tochter klärt den Betrug aufEin paar Tage...

  • Memmingen
  • 12.01.22
Ein Oberallgäuer wurde wegen einer unerlaubten Party angezeigt. (Symbolbild).
13.590×

Polizisten und junge Frau beleidigt
Oberallgäuer (30) feiert in Blaichach wiederholt unerlaubte gewerbliche Partys

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist zum wiederholten Male ein 30-jähriger Oberallgäuer aufgefallen, der laut Polizei Veranstalter einer Party mit gewerblichem Charakter war.  Gastgeber wird ausfälligNachdem die Polizei deswegen eine Anzeige aufnehmen wollte, beleidigte der Gastgeber die eingesetzten Beamten aus Sonthofen und Immenstadt. Zudem wurde der 30-Jährige gegenüber einer jungen Frau ausfällig. Weil die polizeilichen Maßnahmen durch den Gastgeber und zwei weitere Partygäste...

  • Blaichach
  • 25.12.21
Betrüger haben das Bezahldienst-System eines Discounters im Unterallgäu für sich entdeckt. (Symbolbild)
5.981×

Fälle häufen sich
Identitätsmissbrauch: Abbuchungen bei Bezahl-System eines Discounters im Unterallgäu

In letzter Zeit häufen sich Anzeigen aufgrund widerrechtlicher Abbuchungen durch das Smartphone-Bezahlsystem eines bekannten Discounters. Dies ist ein im Frühjahr 2021 ins Leben gerufener, hauseigener Bezahldienst des Discounters und dient eigentlich der Vereinfachung des Zahlungsverkehrs für Einkäufe in den Filialen. Seit einiger Zeit haben jedoch Betrüger das System für sich entdeckt. Betrüger kaufen auf Kosten anderer einSie registrieren sich unter Angabe falscher Personalien und Kontodaten....

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 19.11.21
Polizei (Symbolbild)
1.470×

Zeugenaufruf in Neu-Ulm
Geld, Handy, Zigaretten weg! Unbekannter beklaut Kurierfahrerinnen

Am Mittwochmittag wurden zwei Kurierfahrerinnen bestohlen. Am Mittwoch gegen 13.30 Uhr lud eine 45-jährige Kleintransporter-Fahrerin in der Marienstraße Ware aus ihrem Fahrzeug. Ein bislang unbekannter Täter nutzte deren kurzzeitige Abwesenheit und entwendete aus dem unverschlossenen Fahrzeug Geldbeutel und Zigaretten. Der Vermögensschaden war sehr gering. Mit geklauter Geldkarte Geld abgehobenGleicher Sachverhalt widerfuhr einer 26-jährigen Kleintransporter-Fahrerin in der Schillerstraße, als...

  • Neu-Ulm
  • 18.11.21
Füssen hat eine neue App, um es Besuchern zu erleichtern ihre Touren und Ausflüge zu planen. (Symbolbild)
1.187×

App als Urlaubsbegleiter
Neue Füssen-App für Ausflüge und Touren ist da!

Füssen Tourismus und Marketing (FTM) hat eine neue Füssen-App herausgebracht. Im Unterschied zu den bekannten Apps ist diese leichter zugänglich, denn sie muss nicht erst aus einem App-Store heruntergeladen werden. Als Progressive WebApp (PWA) kann man sie wie eine Website im Online-Browser öffnen und dann auf dem Bildschirm des eigenen Smartphones oder Tablets anpinnen. Auch Updates über den App-Store werden überflüssig. Die kostenfreie Füssen-WebApp soll zum wichtigsten digitalen...

  • Füssen
  • 18.11.21
In aussortierten Handys und Smartphones sind teure Rohstoffe enthalten.
397×

Millionen ausrangierte Geräte
Verkaufen oder Spenden? Wohin mit dem alten Smartphone?

Viele Millionen ausrangierte Handys und Smartphones liegen in Deutschland einfach herum. So wird man die Altgeräte sinnvoll los. Die Schätzungen gehen zwar weit auseinander, aber darin, dass in Deutschland mehr als 100 Millionen Handys in Schubladen, Kellern und Umzugskisten liegen, stimmen sie überein. Summiert man die darin enthaltenen Rohstoffe auf, kommt schnell eine ganze Menge an Zinn, Kupfer, Nickel und Co. zusammen. Wer sein Altgerät der Kreislaufwirtschaft zurückgibt, tut damit der...

  • 17.11.21
Egal ob der Besitz von Kinderpornografie oder die Verbreitung gewaltverherrlichender Inhalte - die Zahlen in diesem Bereich steigen rasant. Besonders im Fokus der Präventionsarbeit der Polizei stehen Kinder und Jugendliche, die oft unreflektiert illegale Inhalte verbreiten. (Symbolbild)
1.034×

400 Prozent mehr als 2018
Alarmierende Zahlen - Immer mehr illegale Inhalte auf Handys von Kindern und Jugendlichen

Egal ob der Besitz von Kinderpornografie oder die Verbreitung gewaltverherrlichender Inhalte - die Zahlen in diesem Bereich steigen rasant. Besonders im Fokus der Präventionsarbeit der Polizei stehen Kinder und Jugendliche, die oft unreflektiert illegale Inhalte verbreiten.  "Zahlen sind alarmierend" Im Bereich des Besitzes oder der Verbreitung illegaler Inhalte auf Smartphones stellt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West laut einer Pressemitteilung eine starke Zunahme der Delikte fest. "Die...

  • 12.11.21
Prostitution (Symbolbild)
5.607×

Übers Internet gebucht
Freier (23) von Prostituierter in Memmingen beklaut und erpresst

Eine Prostituierte hat in Memmingen das Handy ihres Freiers gestohlen. Anschließend wollte sie ihn erpressen.  Geld gegen HandyDer 23-jährige Freier hatte die sexuellen Dienste der Prostituierten über eine einschlägige Internetseite gebucht. Sonntagmittag traf er sie in einem Apartment in der Innenstadt. Nach dem Sex verließ der Mann das Apartment, vergaß aber sein neues Handy im Apartment. Er kehrte zurück, um sein Handy zu holen. Die Prostituierte weigerte sich allerdings, die Tür zu öffnen....

  • Memmingen
  • 26.10.21
Ein Unbekannter hat in einem Memminger Lokal versucht eine 49-jährige Frau auf der Toilette zu fotografieren. (Symbolbild)
8.408×

Polizei bittet um Hilfe
Unbekannter fotografiert Frau (49) auf Toilette in Memminger Gaststätte

In einer Memminger Gaststätte hat am frühen Freitagabend ein bisher unbekannter Mann eine 49-jährige Frau vermutlich auf der Toilette fotografiert. Er hatte unter der Kabinentüre hindurch fotografiert oder gefilmt.  Frau holt Ehemann zur Hilfe Nachdem die 49-Jährige dies bemerkte, holte sie ihren Ehemann zur Hilfe, um den unbekannten Mann auf sein Verhalten ansprechen zu können. Nachdem dieser nicht beweisen konnte, dass er weder gefilmt noch fotografiert hat und daraufhin das Lokal verlassen...

  • Memmingen
  • 24.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ