Alles zum Thema Handwerk

Beiträge zum Thema Handwerk

Lokales
Anton Schmid in Buchloe

Handwerk
Buchloe: Tag der offenen Tür mit Mühlenfest am Pfingstmontag

Sie klappert nicht mehr, sie brummt. Doch heute wie vor vielen hundert Jahren nutzt die Kunstmühle der Familie Schmid das Wasser der Gennach, um Motoren und Turbinen anzutreiben. Am Pfingstmontag, 10. Juni, kann die Kunstmühle von Buchloe bei einem Mühlenfest im Zuge des bundesweit veranstalteten „Deutschen Mühlentags“ besichtigt werden.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 06.06.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten...

  • Buchloe
  • 05.06.19
  • 586× gelesen
Lokales
Ausbildung (Symbolbild)

Ausbildung
Mindestlohn für Azubis: Im Allgäu überwiegend unproblematisch für Betriebe

515 Euro Mindestlohn pro Monat für Auszubildende im ersten Lehrjahr: Ab 2020 soll es so weit sein. Die Bundesregierung will das noch im Laufe dieser Woche beschließen.  Kritik kommt unter anderem aus Unternehmens-Verbands-Kreisen. Kleine und mittelständische Unternehmen in strukturschwachen Gebieten könnten sich diesen Mindestlohn oft nicht so einfach leisten, heißt es. Im Allgäu sieht die Sache etwas anders aus. Aufgrund der Wirtschaftslage "sollte es allen Betrieben möglich sein, diese...

  • Kempten
  • 13.05.19
  • 638× gelesen
Lokales
Symbolbild

Arbeitswelt
Digital-Projekt im Allgäu soll Ausbildung im Handwerk attraktiver machen

Unterstützung könnte so manches Unternehmen brauchen, wenn es um die Suche nach Auszubildenden sowie um digitale Aspekte in der Arbeitswelt geht. Abhilfe soll ein neues Projekt im Allgäu schaffen, das kürzlich im digitalen Gründerzentrum in Kempten vorgestellt wurde. Klein- und Kleinstunternehmen (KKU) wird damit eine Anlaufstelle für genau diese Themen geboten. Das Projekt wird von den Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) an den Standorten in Kempten, Kaufbeuren,...

  • Kempten
  • 18.04.19
  • 279× gelesen
Lokales
Lisa und Janika machen ihre Ausbildung zur Keramikerin in der Museumstöpferei in Illerbeuren.
9 Bilder

Fernsehen
Mit dem Fernsehen zum Töpfern nach Peru: Auszubildende der Töpferei in Illerbeuren beim Jobtausch

"Wir wussten erst mal nicht genau wo's hingeht", erinnert sich Lisa Spieler. Gemeinsam mit ihrer Mit-Auszubildenden Janika tauschte die 25-Jährige ihren Job mit zwei Keramikern aus Peru. Im Rahmen der BR-Serie "Mein Job, dein Job" ging es für die beiden nach Chulucanas, einer 60.000 Einwohnerstadt im Nordwesten Perus. Zwei Mitarbeiter der dortigen Töpferei waren gleichzeitig in Illerbeuren zu Gast, wo die 24-jährige Janika und die 25-jährige Lisa ihre Ausbildung in der Töpferei im...

  • Kronburg
  • 04.04.19
  • 2.127× gelesen
  •  1
Lokales
Auf dem Gelände hinter dem Wohnmobilstellplatz soll der Handwerkerhof gebaut werden. Im Hintergrund entstehen in dem Gewerbepark Untere Au bereits mehrere weitere Betriebe.

Neubau
Handwerkerhof statt Moschee: Stadt Kaufbeuren plant Gewerbegebiet in der Unteren Au

Einst war das 5.000 Quadratmeter große Areal im neuen städtischen Gewerbegebiet Untere Au für den Neubau einer Moschee reserviert. Im vergangenen Sommer verhinderte allerdings ein ablehnender Bürgerentscheid dieses Vorhaben des türkisch-islamischen Kulturvereins in Kaufbeuren. Mittlerweile steht fest, was dort stattdessen gebaut wird: ein Handwerkerhof. Der Stadtrat hat diesem Vorhaben jüngst in nichtöffentlicher Sitzung seinen Segen gegeben. Investor Markus Steinlein möchte mit dieser...

  • Kaufbeuren
  • 02.04.19
  • 2.142× gelesen
Lokales
Der 75-jährige Helmut Graf baut seit vielen Jahren Krippen – und jedes Werk ist ein Unikat.

Kunst
Helmut Graf aus Illerbeuren baut seit 26 Jahren Krippen

Immer wenn es regnet oder schneit, zieht sich Helmut Graf in den Hobbykeller seines Hauses in Illerbeuren zurück, heizt den Ofen an und frönt seiner Leidenschaft: Seit nunmehr 26 Jahren baut er Krippen. Manche sind im orientalischen Stil gehalten, andere ähneln Allgäuer Bauernhöfen. Die Kunstwerke sind im Laufe der Jahre immer feiner und edler geworden. Dagegen ist das Handwerkszeug seit 26 Jahren gleichgeblieben: So werden etwa mit einem „Schneiter“ nur wenige Millimeter dünne Holzspatel...

  • Memmingen
  • 20.12.18
  • 437× gelesen
Lokales
22 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
FIRE & ICE oder au' Fui'r und Eis

Was soll man bei +12 Grad auch sonst machen..? Na klar einem Eiskünstler zusehen - vielleicht kommt es einem dann kälter vor und der Punsch/Glühwein oder auch die Feuerzangenbowle wird "passender"... Schon der Wahnsinn was mache aus einem plumpen Gegenstand so fertigen oder wie manche sagen würden: "Die Skulptur war schon vorher da - musste sie nur freilegen..." Umweltfreundlich und Geruchsneutral war es auch, da es eine E-Kettensäge war. Wem es dann doch zu kalt wurde, musste nur ein...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.12.18
  • 1.043× gelesen
Lokales
Robert Klauer wurde zum Kreishandwerksmeister gewählt.

Fusion der Kreishandwerkerschaften Kaufbeuren und Füssen-Marktoberdorf

Zur Kreishandwerkerschaft Ostallgäu-Kaufbeuren werden zum 1. Januar die bisherigen Kreishandwerkerschaften Kaufbeuren und Füssen-Marktoberdorf fusionieren. Dies beschlossen Vertreter der Innungen bei der Fusionsversammlung. Zum Kreishandwerksmeister gewählt wurde Robert Klauer, der bereits der Kreishandwerkerschaft Kaufbeuren vorstand. Sein Stellevertreter ist Josef Ambros (Hopferau). Sitz ist das Haus des Handwerks in Kaufbeuren. Die fusionierte Kreishandwerkerschaft vertritt fast 3.000...

  • Marktoberdorf
  • 14.11.18
  • 433× gelesen
Lokales
Steinmetzin Judith Lühr setzt die Bleischrift auf einen Stein.

Handwerk
Hopferauer Steinmetz berichtet über individuelle Grabmäler

„Stein ist lebendig und immer wieder anders“, weiß Steinmetz Christopher Probst aus Hopferau (Ostallgäu). Das gilt auch dann, wenn es um Grabmale geht. „Wir lassen uns erzählen, wie der Mensch war, was ihm wichtig gewesen ist.“ Daraus entstehen oft Ideen, an die vorher keiner dachte. Sie werden zu Papier gebracht, den Trauernden vorgeschlagen. Wenn sie mit der Idee einverstanden sind, fertigt Probst mit Kreide eine Eins-zu-Eins-Zeichnung an. Erst dann geht die handwerkliche Arbeit los, die...

  • Füssen
  • 30.10.18
  • 456× gelesen
Lokales
Viele Handwerker können sich vor Aufträgen kaum retten, finden aber nicht genug Facharbeiter.

Handwerksberuf
Handwerker im Allgäu klagen über Fachkräfte-Mangel und fordern Steuersenkungen

Viele Handwerksbetriebe in der Region können sich derzeit vor Aufträgen kaum noch retten: „Uns geht es gut“, sagte Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer für Schwaben, während einer Diskussion mit Politikern in Ottobeuren. Die Unternehmen haben trotzdem Sorgen, sie klagen vor allem über den Fachkräfte-Mangel. Und sie fordern Steuersenkungen. Zimmerer Hermann Rehklau berichtete, dass er es in seinem Memminger Betrieb derzeit mit einer Auftragsflut zu tun habe: „Ich könnte glatt...

  • Memmingen
  • 20.08.18
  • 263× gelesen
Lokales
Um die 200 Schallplatten besitzt Holger Heckelmüller. Wichtiger sind ihm die Geräte, die sie abspielen. Davon stehen in seiner Wohnung zahlreiche, genauso wie Verstärker, Tonbandgeräte und Lautsprecher.

Handwerk
Holger Heckelmüller aus Buchloe bastelt Akustik-Geräte

Sauberkeit braucht Geduld. Sechs Minuten, um genau zu sein, sagt Holger Heckelmüller. Vor ihm auf dem Tisch liegen mehrere Schallplatten, daneben steht ein klobiges, graues Gerät. Sein Wert: 2500 Euro. „Das ist ein Ultraschall-Schallplattenreiniger“, sagt der Buchloer. Das Gerät könne die Vinylschreiben elektronisch und besonders präzise säubern – nur dauert das eben seine Zeit. Diesen Service bietet der 45-Jährige seit Kurzem seinen Kunden an. Doch das ist nicht alles, denn Heckelmüller hat...

  • Buchloe
  • 15.08.18
  • 356× gelesen
Lokales
Kunsthandwerkermarkt in Waal

Markt
Kunsthandwerkermarkt In Waal: Präzise Schläge formen

Der Kunsthandwerkermarkt in Waal ist jedes Jahr ein Pflichttermin für die Freunde von kunst- und liebevoll gestaltem Selbstgemachten. Wie auch in den vergangenen Jahren waren die vielen verschiedenen Stände entlang der Singold über den Markt bis hin zur Töpferei aufgebaut und luden die zahlreichen Gäste zum Bummeln, Schauen und Kaufen ein. Das vielfältige Angebot reichte von Schmuck für den Körper, das Haus oder den Garten über Kleidung bis hin zu Spielzeug. Auch bei den Materialien gab es...

  • Buchloe
  • 15.07.18
  • 534× gelesen
Lokales
Kunsthandwerkermarkt in Waal

Ausstellung
Kunsthandwerkermarkt Waal erwartet über 80 Aussteller

Rund ums Kunsthandwerk dreht sich am kommenden Wochenende wieder alles in Waal. Für Samstag und Sonntag haben sich gut 80 Firanten und Handwerker angesagt, die entlang der Singold ihre Waren anbieten werden. Dabei gibt es heuer nach Angaben der veranstaltenden Gemeinde einige Neuerungen. So kümmerte sich erstmals der Marktausschuss um die Auswahl der Kunsthandwerker. Nach 34 Jahren hat die Gemeinde die Organisation von Maria Schärdinger übernommen.  Mehr zum Markt lesen Sie morgen in der...

  • Buchloe
  • 10.07.18
  • 969× gelesen
Lokales
Die neue Lehrwerkstatt in Kempten

Handwerk
Neue Lehrwerkstätten für schwäbische Bäcker befinden sich in Kempten

Brezen schlingen ist gar nicht so einfach und will gut geübt sein. Das stellten die Gäste bei der gestrigen Einweihung der neuen Lehrwerkstätten für Bäcker und Bäckereifachverkäufer im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) in Kempten fest. Dort durften sie sich unter fachmännischer Anleitung selbst an den Teigrohlingen versuchen. Damit das auch die Auszubildenden künftig in einer hochmodernen Umgebung lernen können, hat die Handwerkskammer Schwaben zwei Millionen Euro in die neuen...

  • Kempten
  • 12.05.18
  • 700× gelesen
Lokales

Handwerk
Bäckerinnung: Landesversammlung tagt in Kempten

Knapp 2.000 Bäckereien gibt es derzeit in Bayern, im bayerischen und württembergischen Allgäu sind es 150. Die Struktur sei im Freistaat im Vergleich zu anderen Gegenden Deutschlands noch relativ stabil, sagte der bayerische Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann (München) am Rande der Verbandstagung in Kempten. Dennoch seien die Probleme der Branche unübersehbar: Konkurrenz drohe zunehmend vor allem durch den Lebensmittel-Einzelhandel, der ebenfalls Backwaren anbietet – beispielsweise an Back-...

  • Kempten
  • 23.04.18
  • 492× gelesen
  •  1
Lokales
In der Sattlerei Scupin zeigt Theresa Steiner ihr Können.

Wettbewerb
Sattlerin Theresa Steiner (20) aus Irsee holt zwei Handwerkspreise auf Bundesebene

Als Sattlerin muss sich Theresa Steiner mit flexiblen Materialien wie Leder auskennen, mindestens genauso gut mit der Hand nähen können wie mit einer Maschine und sich nicht davor scheuen, einen kompletten Sitz auseinander zu nehmen. „Theresa hat das alles drauf“, betont ihr Chef Hans-Joachim Scupin, Inhaber der gleichnamigen Sattlerei in Kaufbeuren. Das hat die 20-Jährige nicht nur während ihrer Ausbildung bewiesen, sondern vor Kurzem auch beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks....

  • Kaufbeuren
  • 05.03.18
  • 1.467× gelesen
Lokales

Kunsthandwerk
Adventsausstellung: In Buchloe weihnachtet es sehr

In den Werkstätten von Regens Wagner laufen die letzten Vorbereitungen für die Adventsausstellung in Holzhausen. Auch die Mitarbeiter der Standorte in Buchloe haben fleißig produziert und dekoriert. In der Metallverarbeitung rattern die Maschinen. Es wird zugeschnitten, lackiert und geschmückt. Daniel und Marina kümmern sich um die Dekorationen für den Verkaufsstand. Erkennungsmerkmal ist die große rote Christbaumkugel. 'Die ist auch auf unseren Plakaten zu sehen', sagt Gruppenleiterin Heidi...

  • Buchloe
  • 29.11.17
  • 39× gelesen
Lokales

Jubiläum
Schnitzschule Elbigenalp feiert 60-jähriges Bestehen

Dass es eine Schule ins Guinnessbuch der Rekorde schafft, ist selten. Aber es ist auch keine gewöhnliche Bildungseinrichtung, die am Montag, 13. November, mit der Präsentation einer Festschrift und einer Ausstellungseröffnung ihr Jubiläum feiert: In der Schnitzschule Elbigenalp werden die Schüler in einer Kunst und einem Handwerk unterrichtet, für das das Tiroler Lechtal schon im 19. Jahrhundert bekannt war. Auch in Süddeutschland, wo die Handwerker und Künstler im Sommer ein lukratives...

  • Kempten
  • 09.11.17
  • 174× gelesen
Lokales

Arbeit
Unterallgäuer Handwerker wollen bei der Ausbildung weiter dicke Bretter bohren

Das Schlagwort vom 'Akademisierungswahn' ist in aller Munde. Es kritisiert, dass für viele Schüler und Eltern nur noch ein Hochschulstudium als erstrebenswert erscheint, während eine berufliche Ausbildung mit Lehre zunehmend an Akzeptanz verliert. Für das Handwerk ist das ein fataler Trend. Doch Gottfried Voigt, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaften Memmingen-Mindelheim und Kempten, sieht Licht am Ende des Tunnels: 'Vielleicht gibt es sogar schon eine Trendwende.' Als Gast der...

  • Memmingen
  • 03.10.17
  • 31× gelesen
Lokales

Zukunft
Das Besondere bei einer Ausbildung bei einem Allgäuer Bäcker: Übertarifliche Bezahlung

Wir bezahlen unseren Auszubildenden freiwillig nach dem Allgäu-Tarif bis zu 20% mehr als beim landesweit gültigen Tarif. Ab 1. September 2017 erhöht sich die Ausbildungsvergütung für alle Azubis auf folgende Beträge: 1. Lehrjahr: 650,– € 2. Lehrjahr: 780,– € 3. Lehrjahr: 900,– € <em>Vier Gute Gründe für eine Ausbildung bei den Allgäuer Bäckern:</em> 1. Qualifizierte Ausbildung Da sich der Allgäuer Bäcker verpflichtet, alles selbst herzustellen, lernen die...

  • Kempten
  • 26.09.17
  • 69× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019