Handicap

Beiträge zum Thema Handicap

24×

Veranstaltung
Auch mit Handicap zur Festwoche - Ehrenamtliches Angebot zum begleiteten Besuch der Kemptener Messe

Einfach über das Festwochengelände gehen? Für viele Menschen mit Behinderung schwer oder gar nicht möglich. Deshalb bieten der Impulse-Bürgerservice und die Festwochenleitung einen neuen Service für Behinderte an. Noch knapp zwei Monate, dann beginnt am Samstag, 13. August, wieder die Allgäuer Festwoche. Besucher schlendern in Massen über das Gelände und amüsieren sich abends im Festzelt oder im Stadtpark. Was für viele selbstverständlich ist, bereitet Menschen mit Behinderung große Mühe....

  • Kempten
  • 29.06.16
24×

Behindertenbeirat
Barrieren abbauen auf der Allgäuer Festwoche: Neue Broschüre listet Wünsche von Menschen mit Handicap auf

Rindenmulch oder locker aufgeschütteter Kies sind für viele Standbetreiber auf der Festwoche beliebtes Material für ihre Vorplätze. Für Rollstuhlfahrer sind das dagegen schwer zu überwindende Hindernisse. Hinweise in verschnörkelten Schriften sind für Sehbehinderte schwer zu entziffern. Eine neue Broschüre listet auf, was es Menschen mit Handicap leichter macht, sich ohne fremde Hilfe auf Festen und Märkten zu bewegen. Stefan Raichle und Katrin Steinhauser vom Caritasverband stellten das Heft...

  • Kempten
  • 03.05.16
36×

Party
Tanzen mit dem Rolli: 250 Gäste nehmen in Memmingen an der bayernweit ersten Inklusions-Disco teil

Bereits um 19 Uhr herrscht im Memminger Kulturzentrum 'Kaminwerk' reger Andrang an der Garderobe, die Halle füllt sich schnell und bald trauen sich die ersten bereits auf die Tanzfläche. Ein normaler Abend, möchte man meinen – und doch ist etwas anders. Denn das Kulturzentrum ist heute Veranstaltungsort der nach eigenen Angaben ersten Inklusions-Disco Bayerns. Inklusion heißt hier, etwas verkürzt, dass Menschen mit Behinderungen und jene ohne Behinderungen, zusammen feiern. Dank seines...

  • Kempten
  • 08.03.16
69×

Behinderung
Nur dank Seilbahnen können viele Menschen mit Handicap die Allgäuer Berge erleben

Die meisten Anlagen sind barrierefrei Monika Schulten (59) aus Bonn ist begeistert vom 400-Gipfel-Blick. Hier oben auf dem Nebelhorn, 2.224 Meter hoch. Hinauf gekommen ist die Urlauberin mit der Seilbahn. Das war nicht immer so: Noch vor einigen Jahren wäre sie den Weg gelaufen - gerne und ohne Probleme. Doch jetzt hat sie Probleme. Nach einer kompliziert verlaufenen Operation wegen eines Bandscheibenvorfalls hat sie kaum mehr Gefühl in Füßen und Beinen. Das Gehen fällt ihr schwer. Selbst wenn...

  • Kempten
  • 23.09.15
59×

Benefizveranstaltung
No-Light-Dinner in Kaufbeuren: Blinde Frauen servieren Gästen ein Vier-Gänge-Menü

Wie es wohl ist, das Essen vor und die Menschen um sich nie wieder sehen zu können, mag für einen Menschen ohne Handicap nur schwer vorstellbar sein. 'Seit meinem 36. Lebensjahr bin ich blind. Schuld daran war vor allem der Grüne Star', erzählt Angelika Mann, eine der Hauptpersonen des 'No-Light-Dinners' in Kaufbeuren. Sie und ihre ebenfalls blinde Freundin Sabine Rau aus Immenstadt machten es sich zum dritten Mal zur Aufgabe, die Besucher der Veranstaltung zu bedienen. An drei Tagen fand das...

  • Kempten
  • 20.03.15
51× 2 Bilder

Kempten
Der Berufsbildungsbereich

Für Menschen mit einem (oder mehreren) Handicap(s) gibt es eine angemessene Beschäftigung Wie geht es nach der Schule für mich/mein Kind weiter? Schüler aller Schularten kennen diese Frage, Eltern aller Nationalitäten beschäftigt das Thema. Für Menschen mit einem (oder mehreren) Handicap(s) gibt es die Allgäuer Werkstätten GmbH, die eine angemessene berufliche Bildung und Beschäftigung ermöglichen. Der Einstieg erfolgt meist nach dem Besuch der Tom-Mutters-Schule, der Astrid-Lindgren-Schule...

  • Kempten
  • 04.02.15
301×

Soziales
Unternehmen Chance eröffnet in Lindenberg einen zweiten Betrieb

Das Unternehmen Chance bekommt ein zweites Standbein in Lindenberg. Neben dem Kaufhaus in der Weinstraße hat diese Woche eine Werkstatt eröffnet. Über die Beschäftigung 'erfahren sie Wertschätzung', schildert Claudia Rist, Geschäftsführerin des Unternehmens Chance, den Sinn. Nicht umsonst trägt die Einrichtung den Namen 'Wertstatt'. Das Unternehmen Chance betreibt seit knapp zehn Monaten in der Lindenberger Weinstraße ein Kaufhaus. Angeboten werden vor allem gebrauchte Möbel. Beschäftigt werden...

  • Kempten
  • 06.03.14
37×

Integration
Integrativer Kindergarten in Memmingen feiert 25-jähriges Jubiläum

Alle Buben und Mädchen sollen die gleichen Möglichkeiten haben. Kein Kind soll ausgegrenzt werden. Das waren die Grundgedanken, die vor 25 Jahren im Westermann-Kindergarten in Memmingen zur Gründung einer integrativen Gruppe geführt haben. Dort wachsen behinderte und nichtbehinderte Kinder zusammen auf. Die Gruppe war nicht nur die erste in Memmingen, sondern in ganz Schwaben. Einen ausführlichen Bericht über den integrativen Kindergarte finden Sie in der Memminger Zeitung vom 21.02.2014 (Seite...

  • Kempten
  • 20.02.14

Integration
Arbeiten mit Handicap: Integrationsfachdienst hilft Menschen mit Behinderung

Wer schon einmal nach einer Arbeitsstelle gesucht hat, der kennt das Problem: die richtige Stelle zu finden, ist oft nicht einfach. Menschen mit Behinderung haben da besonders große Probleme. Für sie ist es besonders schwer auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Der Integrationsfachdienst, kurz ifd, begleitet diese Menschen bei der Suche eines neuen Arbeitsplatzes. Speziell für Jugendliche mit Behinderung bietet der ifd ein Projekt an, das sie bei der Jobsuche unterstützt.

  • Kempten
  • 14.02.14
19×

Reise
Teilweise gelähmter Memminger Markus Schmidt fährt mit Liegefahrrad 1432 Kilometer nach Rom

Trotz Handicap mit dem Fahrrad nach Rom Wegen einer Hirnblutung ist Markus Schmidts linke Körperhälfte teilweise gelähmt. Dieses Handicap hat den 46-jährigen Memminger Weltenbummler aber nicht davon abgehalten, in 19 Tagen mit seinem Liegefahrrad eine Pilgerreise nach Rom zu unternehmen. 1432 Kilometer zählte seine mutige Fahrt über die Alpen, die am 23. September zwar nicht in einer privaten Papstaudienz endete, aber doch mit einem Besuch des Vatikans. "Bei meiner Ankunft auf dem Petersplatz...

  • Kempten
  • 29.10.13
85×

Memmingen
Markus Schmidt geht mit Handicap auf Pilgerfahrt nach Rom

'Kein Weg ist zu weit' Dass der Wille der entscheidende Dirigent auf dem eigenen Lebensweg ist, zeigt Markus Schmidt. Trotz oder eben mit seiner einseitigen Lähmung macht sich der 46-Jährige auf den Weg nach Rom. Mit dem Liege­rad. Ein Anorisma veränderte im Jahre 2004 das Leben des Memmingers schlagartig. 18 Tage künstliches Koma, persönliche Nahtoderfahrung, halbseitige Lähmung: Plötzlich war der ambitionierte Sportler und berufstätige Vater an einen Rollstuhl gefesselt und völlig aus seinem...

  • Kempten
  • 31.07.13
29×

Tischtennis
Männer der Allgäuer Werkstätten Zweite bei bayerischer Meisterschaft

Starker Auftritt an den Platten Die Männermannschaft der Allgäuer Werkstätten holte sich bei der bayerischen Tischtennis-Meisterschaft für Menschen mit Handicap in Höchstätt einen hervorragenden zweiten Platz in der Oberliga. Vorangegangen war diesem Finalwettkampf die Qualifikation auf südbayerischer Ebene. Von Anfang an spielten Thomas Wallner, Peter Christ, Reinhold Göttle, Josef Killian und Sebastian Ischkum beherzt und motiviert auf. Nur selten mussten sie Punkte abgeben. 'Von Nervosität...

  • Kempten
  • 03.11.11
132×

Behindertensport
Nach dem Schock zurück ins Leben

Wie ein Rollstuhl-Basketballer, eine Sitzvolleyballerin, ein Kegler und eine Skiläuferin ihr Schicksal verarbeitet haben und mit ihrem Handicap umgehen - Erfolgserlebnisse reparieren das zerstörte Selbstbewusstsein Als Bernd Sattler nach zehn Tagen Anfang Juni 1995 aus dem Koma erwacht, hat sich sein Leben vollkommen verändert. Ein Arzt steht am Krankenbett und teilt dem damals 25-Jährigen mit, dass zwei Brustwirbel nach einem Motorradunfall zerstört sind, sein Rückenmark komplett durchtrennt...

  • Kempten
  • 24.12.10

Fast alle trafen den richtigen Ton

Kempten | mori | 28 Frauen und Männer der Allgäuer Werkstätten GmbH hatten sich um eine Aufnahme in das firmeneigene Blasorchester beworben. 25 von ihnen trafen beim Casting in den vergangenen Tagen den 'richtigen Ton'. Sie alle sehen sich am 14. Februar zu einer ersten Orchesterprobe wieder.

  • Kempten
  • 18.01.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ