Handel

Beiträge zum Thema Handel

Die Polizei hatte einen Einsatz an einer Lindauer Tankstelle (Symbolbild).
8.186× 4 1

Verdacht des illegalen Handels
Durchsuchungen in Kempten: Polizei beschlagnahmt Bargeld und Drogen

Die Polizei hat bei Durchsuchungen am Dienstag drei Kilogramm Marihuana und mehrere Tausend Euro Bargeld beschlagnahmt. Hintergrund der Durchsuchen waren nach Angaben der Polizei umfangreiche Ermittlungen wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz. Ein 25-jähriger Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. Laut Polizeiangaben durchsuchten die Beamten mehrere Räumlichkeiten eines einschlägig bekannten 25-Jährigen in Kempten. In einem angemieteten Kellerraum in einem Nachbarraum fanden die...

  • Kempten
  • 27.05.20
45×

Rauschgift
Kokain nicht nur in der Schickeria im Umlauf - keine offene Szene in Kempten

Der Fall des Kemptener Rauschgiftfahnders, bei dem 1,6 Kilogramm Kokain gefunden worden waren, sorgt weiterhin für Gesprächsstoff. Die Spekulationen über die Herkunft des Stoffs, über angebliche Verbindungen zur Mafia und über die Kokainszene schießen im Allgäu ins Kraut. Die Allgäuer Zeitung fragte bei Justiz, Polizei und in der Szene nach. Gibt es Erkenntnisse darüber, von welchen Personengruppen Kokain überwiegend konsumiert wird? Zwar gilt Kokain nach wie vor als Droge in höheren...

  • Kempten
  • 06.03.14
28×

Wangen
Drogenhändlerring in Wangen gesprengt

Die Polizei hat in Wangen einen Drogenhändlerring sprengen können. Gegen drei Personen hat die Polizei Ravensburg Haftbefehl erlassen. Intensive Ermittlungen seien diesem Zugriff vorangegangen. Die insgesamt sechs Männer im Alter zwischen 17 und 42 Jahren haben im Großraum Wangen mit Kokain, Cannabis, Marihuana und synthetischen Drogen gehandelt. Insgesamt hatten die Dealer bei dem Zugriff durch die Polizei Drogen im Wert von 4.500 Euro bei sich. Drei Männer sitzen in Untersuchungshaft, die...

  • Kempten
  • 08.03.13
13×

Kempten
Heimenkirchner wegen Drogenhandels verurteilt

Am Landgericht Kempten ist gestern ein 49-Jähriger wegen Drogeneinfuhr und Handels einer nicht geringen Menge zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Der Heimenkircher hatte in der Schweiz 120 Gramm Kokain gekauft und nach Deutschland überführt. Dort wollte er die Drogen gewinnbringend weiterverkaufen. Bei der Geldübergabe wurde der Mann dann verhaftet. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

  • Kempten
  • 30.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ