Handel

Beiträge zum Thema Handel

Polizei
Symbolbild.

Durchsuchung
Betäubungsmittel in Leutkircher Flüchtlingsunterkunft gefunden: Verdacht auf Handel

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg ordnete das zuständige Amtsgericht Ravensburg die Durchsuchung der Zimmer von insgesamt fünf Beschuldigten an, die in einer Unterkunft für Asylbewerber und Flüchtlingen in Leutkirch im Allgäu wohnhaft sind. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, über mehrere Monate hinweg Betäubungsmittel, insbesondere Marihuana, an Minderjährige verkauft zu haben. Die Durchsuchungsanordnungen wurden am Montagvormittag durch Kräfte des Polizeireviers Leutkirch mit...

  • Leutkirch
  • 12.11.19
  • 1.875× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Drogenkonsum
Ausreisekontrolle in Füssen: Mann (36) versteckt ein Kilo Marihuana in Rucksack

Beamte der Polizeiinspektion Füssen entdecken bei der Kontrolle eines 36-jährigen ein Kilogramm Marihuana in seinem Rucksack. Der Mann wollte in Richtung Österreich ausreisen. In der Nacht von Montag auf Dienstag gegen etwa 01:00 Uhr führte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Füssen auf der A7 kurz vor dem Grenztunnel eine Ausreisekontrolle durch. Kontrolliert wurde dabei ein 36-jähriger Deutscher mit Wohnsitz in Österreich, der sich gerade auf dem Weg nach Österreich befand. Im...

  • Füssen
  • 27.08.19
  • 2.943× gelesen
Lokales
Die 18. Mindelheimer Altstadtnacht findet am 13. September 2019 statt.

Veranstaltung
18. Mindelheimer Altstadtnacht im September

Akrobatik und Feuerspucken, ein vielseitiges Kinderprogramm und das Bigband-Projekt "Beschwingt aus der Altstadtnacht... gerne tanzend!" – das sind nur ein paar der Programmpunkte der diesjährigen Altstadtnacht in Mindelheim. Sie findet am Freitag, 13. September von 18 bis 23 Uhr zum ingesamt 18. Mal statt. Neben kulturellen Veranstaltungen in der Altstadt ist auch der Handel und die Gastronomie vor Ort mit eingebunden. Dafür muss die Innenstadt für Autofahrer ab 17 Uhr gesperrt...

  • Mindelheim
  • 14.08.19
  • 753× gelesen
Lokales
Wegen Liefer-Engpässen bei den Glashütten und weil viele Kunden ihr Leergut immer später zurückbringen, sind Bierflaschen und -kisten derzeit Mangelware in der Region.

Handel
In Allgäuer Brauereien wird das Leergut knapp

Nach getaner Arbeit ein kühles Radler auf der Terrasse genießen oder ein alkoholfreies Hefeweizen nach der anstrengenden Bergtour auf der Hütte: Für viele gehört ein Bier besonders im Sommer einfach mit dazu. Doch seit geraumer Zeit klagen etliche Brauereien über akuten Leergut-Mangel – auch im Allgäu. Wird deshalb jetzt das Bier knapp? „Bier haben wir genug auf Lager, das ist nicht das Problem“, sagt Gottfried Csauth, Geschäftsführer und Verkaufsleiter der Aktienbrauerei Kaufbeuren. Ein...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 08.08.19
  • 3.954× gelesen
  •  1
Lokales
Symbolbild. Früher oder später werden E-Roller auch das Alltagsbild in Kempten und dem Oberallgäu prägen.

Verkehr
Nachfrage im Oberallgäu ist da, Elektroroller noch nicht

Die Nachfrage ist da – die Elektroroller allerdings noch nicht. Seit vor einer Woche die Entscheidung zu den wendigen und umweltfreundlichen Gefährten gefallen ist, wollen sich Kaufinteressenten im Kemptener und Oberallgäuer Handel E-Roller ansehen. Eine Umfrage ergab allerdings: Die Fahrrad- und Motorradgeschäfte können noch gar nichts verkaufen. Bei ihren Lieferanten sind noch keine zugelassenen E-Roller zu bekommen. Die Polizei warnt vor beliebigen Käufen im Internet: „Dort ist zwar alles...

  • Kempten
  • 21.06.19
  • 543× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Blauzungenkrankheit
Neue Regeln für Handel mit Rindern im Unterallgäu

Für den Handel mit Rindern gelten ab 18. Mai im Unterallgäu neue Regeln. Wegen der Blauzungenkrankheit dürfen ungeimpfte Tiere künftig grundsätzlich nicht mehr aus Sperrzonen gebracht werden. Das teilt das Veterinäramt am Landratsamt Unterallgäu mit. Ausnahmen gibt es nur noch für Kälber und Schlachttiere. Hintergrund ist eine neue Risikobewertung des Friedrich-Loeffler-Instituts, dem Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit. Zum Schutz vor einer weiteren Ausbreitung der...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 09.05.19
  • 359× gelesen
Lokales
Kleben ihr Schaufenster ab, um aufmerksam zu machen: Studioleiterin der Küchenwelt sowie Vorsitzende des Unternehmerkreises Alexandra Kochems (links) mit ihrer Mitarbeiterin Beyhan Salkam.

Gewerbe
Duracher Geschäfte kleben Schaufenster ab: Protest gegen Online-Käufe

Wer am Freitag und am Samstag durch Durach geht, den dürfte ein komisches Gefühl beschleichen. Denn die Schaufenster vieler Geschäfte sind zugeklebt, wirken ausgestorben. Glücklicherweise sind sie das nicht. Mit der Aktion will der Unternehmerkreis Durach zum Nachdenken anregen: Darüber, was Onlinehandel aus Orten machen kann. „Wir wollen das Internet nicht verteufeln“, sagt Alexandra Kochems, Studioleiterin der Allgäuer Küchenwelt und Vorsitzende des Unternehmerkreises. Allerdings solle man...

  • Durach
  • 05.04.19
  • 5.113× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild

Betrug
Leichtgläubiger Online-Kauf: Buchloer (39) überweist 9.000 Euro für Auto an Betrüger

Ein 39-jähriger Buchloer ist einem Online-Betrug zum Opfer gefallen. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann ein Auto über das Internet als Schnäppchen kaufen. Der vermeintliche Anbieter gab an, als Ingenieur am Bodensee gearbeitet zu haben, wo das Auto noch immer stehen solle, jetzt aber wieder zuhause in Schweden zu sein. Das Geld sollte der Buchloer dem Mann über eine Online-Handel-Plattform überweisen. Die Platform sollte demnach als Treuhänder fungieren und das Geld nach Erhalt des...

  • Buchloe
  • 03.04.19
  • 3.115× gelesen
Lokales
Buchloe früher -bevor Schreibwaren Beginen sich niederließ.

Handel
Christa Meindl übergibt Buchloer Spiel- und Schreibwarengeschäft nach über 100 Jahren in neue Hände

Nein. Leicht fallen wird es ihr nicht. Wenn Christa Meindl am Montag aus ihrem Küchenfenster auf das Schaufenster gegenüber schaut, wird die Inhaberin des Schreib- und Spielwarenladens Beginen kurz inne halten. Am Montag ist sie raus. Christa Meindl hört mit ihrem Geschäft auf, geht in Ruhestand. Nach 101 Jahren und drei Generationen schießt einer der letzten inhabergeführten Läden von Buchloe seine Pforten. Dennoch geht es weiter: Der Spielwarenhändler Krömer aus Schrobenhausen – ebenfalls...

  • Buchloe
  • 27.03.19
  • 1.565× gelesen
Lokales

Kriminalität
Landgericht verurteilt Westallgäuer (44) wegen bewaffneten Handels mit Betäubungsmitteln

Der 44-Jährige wartete auf einer Bank am Lindenberger Waldsee auf Kunden. 200 Gramm Haschisch hat der Angeklagte aus dem Westallgäu dort nach eigener Aussage an den Mann gebracht. Weitere 1,7 Kilogramm Haschisch, dazu eine Schreckschusspistole und zwei Einhandmesser fanden Polizeibeamte bei ihm zu Hause. Das juristische Nachspiel folgte am Dienstag: Da verurteilte das Landgericht Kempten den 44-Jährigen wegen des Besitzes und des bewaffneten Handels mit Betäubungsmitteln zu einer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.03.19
  • 1.176× gelesen
Lokales
Dezente Werbung, gedeckte Farben, möglichst wenig Plastik: Handel und Gastronomie in der Kaufbeurer Altstadt sehen sich vielen Regeln ausgesetzt. Nun lenkt die Stadtspitze ein.

Proteste
Kaufbeurer Rathaus kassiert Kritik für Regeln gegen Wildwuchs im Handel

Die Sanierung der Fußgängerzone hatte dem längst geplanten Vorhaben Dynamik verliehen: Mit einer Gestaltungsrichtlinie wollte die Stadt in der Altstadt Ordnung schaffen. Denn manche Werbung, Auslage und Bestuhlung vor Läden und Cafés treibt aus Sicht der zuständigen Stellen im Rathaus seltsame Blüten. Nun wird das seit vergangenem Jahr gültige Regelwerk gegen den Wildwuchs auf Eis gelegt. Nach heftigen Protesten aus Handel und Gastronomie kündigten Oberbürgermeister Stefan Bosse und Baureferent...

  • Kaufbeuren
  • 27.02.19
  • 2.060× gelesen
Polizei

Drogen
Marihuana im Sessel versteckt: Polizei Füssen durchsucht Zimmer in Asylbewerberunterkunft

Beamte der Polizeiinspektion Füssen vollzogen am Donnerstag in einer Unterkunft für Asylbewerber einen Untersuchungshaftbefehl gegen einen 23-jährigen Mann mit nigerianischer Staatsangehörigkeit. Der Haftbefehl wurde durch den Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Kempten wegen des dringenden Tatverdachts des Rauschgifthandels in nicht geringer Menge aus der Unterkunft heraus ausgestellt. Den Antrag hierzu hatte die Staatsanwaltschaft Kempten beantragt. Ermittlungen der Polizei Füssen haben...

  • Füssen
  • 22.02.19
  • 2.080× gelesen
  •  1
Lokales
Seit Mitte des 19. Jahrhunderts wird in Waal das Sägewerk betrieben.

Handel
Holzwerke Waal mit drei Standbeinen im Markt

Die Holzwerke Waal sind in der Gemeinde genauso verankert wie das Fürstliche Haus der von der Leyens. „Wir sind ein mittelständischer Betrieb im Familienbesitz“, betont Prokurist Alexander Schmid. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts wird in Waal das Sägewerk betrieben, das sich im Laufe der Zeit stetig weiter entwickelt hat. Das Erfolgsrezept war und ist die Diversifizierung bei gleichzeitiger Spezialisierung auf drei Geschäftsfelder. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der...

  • Waal
  • 08.02.19
  • 1.283× gelesen
Lokales
Immer wieder wollen sich große Einzelhandelsunternehmen im Außenbereich ansiedeln. Doch die kreisfreien Städte im Allgäu lehnen das mit Verweis auf den Schutz des Handels im Zentrum ab. Ein Sonderfall ist Memmingen (unser Bild), wo im Zuge der Ikea-Ansiedlung auch ein großes Fachmarktzentrum entstehen soll.

Handel
Große Einzelhandelsunternehmen wollen sich immer wieder im Außenbereich von Allgäuer Städten ansiedeln

Wie viel Konkurrenz vor den Toren der Stadt verträgt der alteingesessene Einzelhandel? Oder anders formuliert: Lassen Neuansiedlungen im Außenbereich die Innenstädte ausbluten? Diese Frage beschäftigt Handel und Politik im Allgäu immer wieder. Aktuell befeuert wird die Diskussion durch den Sportartikel-Discounter Decathlon. Der will in der Region liebend gerne eine Filiale mit über 2.000 Quadratmetern Verkaufsfläche eröffnen, kann an seinem Wunsch-Standort im Außenbereich aber nicht...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 31.01.19
  • 1.493× gelesen
Lokales
Viehauktion in Buchloe

Tierhandel
Montag ist weiterhin Auktionstag in der Buchloer Schwabenhalle

Eine Schließung der Schwabenhalle ist laut Vorsitzendem Norbert Meggle momentan kein Thema. 500 Tiere werden dort pro Woche gehandelt. Eine neue Auktionshalle für den Handel von Allgäuer Kühen und Kälbern soll in Unterthingau entstehen. Das Gebäude könnte nach derzeitigen Planungen 2022 fertig sein. Es soll der Allgäuer Herdebuchgesellschaft (AHG) als Ersatz für die Tierzuchthalle in Kempten dienen. Diese werde nach den Worten des Vorsitzenden Norbert Meggle aufgegeben. Möglicherweise – so...

  • Buchloe
  • 02.11.18
  • 563× gelesen
Polizei
Polizeikontrolle auf der B12 bei Jengen

Kontrolle
Mit dem Handy am Steuer: Polizei erwischt mehrere Verkehrssünder bei Kontrolle auf der B12 bei Jengen

Vergangene Woche führten Beamte der Polizeiinspektion Buchloe eine Kontrolle auf der B12 im Bereich Weinhausen durch. Schwerpunkt der Kontrolle war die Überwachung des Überholverbots, das Handyverbot und die Gurtanlegepflicht. Um die Sicherheit der Kontrollbeamten bei der Anhaltung der Fahrzeuge zu gewährleisten, wurde vor der Kontrollstelle mittels eines Geschwindigkeitstrichters die normal zulässige Geschwindigkeit von 100 km/h bis auf 40 km/h reduziert. Da einige Verkehrsteilnehmer...

  • Jengen
  • 16.09.18
  • 1.420× gelesen
Lokales
Drei Buchhandlungen aus Kempten sind für ihr Engagement zur Leseförderung ausgezeichnet worden.
4 Bilder

Leseförderung
Drei Kemptener Buchhandlungen vom Kultusministerium ausgezeichnet

Lesen entführt in fremde Welten. Lesen fördert die Kreativität. Lesen bildet. Die Reihe an Gründen, warum man zum Buch greifen soll, könnte man beliebig fortsetzen. Doch: Die Zahl der Leseratten geht zurück. Nicht nur Schulen versuchen, dem Trend entgegenzuwirken. Auch Buchhandlungen setzen sich dafür ein. Nun hat das bayerische Kultusministerium 161 Geschäfte ausgezeichnet, die sich in Sachen Leseförderung stark machen – darunter drei Kemptener: die Erlebnis-Buchhandlung Didactus sowie die...

  • Kempten
  • 14.09.18
  • 511× gelesen
Lokales
Der Schwanenweiher am Rathaus muss saniert werden. Gleichzeitig soll der Fußweg zwischen dem Graben und der Altstadt attraktiver werden.

Umbau
Forettle-Center und Kaufbeurer Altstadthandel sollen zusammenrücken

Viele Händler in der Altstadt warten auf ihn, nachdem das Forettle-Center ein halbes Jahr nach seiner Eröffnung zu einem Magneten für die Kunden geworden ist: den ebenerdigen „Brückenschlag“ südlich des Rathauses. Die Verbindung für Fußgänger gibt es zwar bereits, doch alle sind sich einig: Besonders attraktiv zeigt er sich derzeit nicht. Mit der neuen Gestaltung, in die auch der Schwanenweiher miteinbezogen ist, sollen Forettle-Center und Altstadt zusammenrücken. Kaufbeurens...

  • Kaufbeuren
  • 12.09.18
  • 1.082× gelesen
Lokales
Koryphäen ihres Fachs: (von links) Hans Metz, die Käse-Sommeliers Elfriede Gerle, Lisa Klein und Claudia Weigelt sowie Max Winkler und Mario Fendt.

Genussbotschafter
Sommeliers an der Fleisch-Theke der V-Märkte im Allgäu

Der Zusatz Sommelier veredelt so manche Berufsbezeichnung. Ob für Wein, Bier, Wasser und Käse – Sommeliers in Restaurants und Handel gelten als Kenner ihres Fachs und profunde Berater. Für Hans Metz, Zentral-Einkäufer bei der Firma Kaes im Ostallgäuer Mauerstetten (V-Märkte), sollte jeder Mitarbeiter persönlich für die Produkte stehen, die er verkauft. „Wir sind Genussbotschafter“, sagt er. Auch Metz und seine Kollegen Mario Fendt (Abteilungsleiter im V-Markt Mindelheim) und Max Winkler...

  • Kaufbeuren
  • 18.08.18
  • 337× gelesen
Polizei

Drogen
Mann in Memmingen nach Haftentlassung wegen Rauschgifthandels mit Marihuana erwischt

Zwei aus dem Senegal stammende Männer wurden am Mittwochmorgen von Beamten der Lindauer Schleierfahndung am Memminger Bahnhof kontrolliert. Ein 24-jähriger abgelehnter Asylbewerber konnte keinerlei Ausweispapiere vorweisen und wurde nach Ablauf der Ausreisefrist erneut bei der Staatsanwaltschaft Memmingen zur Anzeige gebracht. Bei der Kontrolle seines gleichaltrigen Begleiters konnten rund 50 Gramm Marihuana gefunden werden. Nach zwei Jahren und sechs Monaten Haft wegen Rauschgifthandels...

  • Memmingen
  • 28.06.18
  • 1.814× gelesen
Lokales

Online-Umfrage
Lebensmittelversand im Oberallgäu eingeschränkt möglich

In der Mittagspause schnell das Handy gezückt, im Internet Nudeln, Soße und Salat geklickt, und nach der Arbeit stehen die Lebensmittel schon vor der Haustür. Das ist keine Zukunftsvision, sondern in Großstädten wie München schon Realität. Hat Obst, Gemüse und Milch aus dem Internet auch im Oberallgäu eine Chance? Fakt ist: Wer das Essen nicht in wenigen Stunden, sondern am nächsten Tag erhalten möchte, kann sich Salat, Milch, Fleisch und Semmeln auch jetzt schon liefern lassen. Das...

  • Kempten
  • 02.02.18
  • 94× gelesen
Lokales

Handel
Kaufhaus Allerhand in Kempten macht dicht

Das Kaufhaus Allerhand macht dicht. Am Samstag können die Kunden ein letztes Mal in der 'Unteren Eicher Straße 2' gebrauchte Möbel und Kleinwaren kaufen. Der Verein Kempodium, der das Kaufhaus betreibt, will sich auf seine Kernkompetenz beschränken: Das Angebot von Kursen und Werkstätten, in denen die Teilnehmer selbst Dinge herstellen. Aber die Entscheidung hat auch finanzielle Gründe, sagt Geschäftsführerin Sabine Elzer. In das Kaufhaus-Gebäude, das sich gegenüber des Kempodium-Stammhauses...

  • Kempten
  • 19.12.17
  • 780× gelesen
Lokales

Diskussion
Stadt und Handel uneins über Gestaltungsfragen für die Kaufbeurer Altstadt

Einen Konflikt wollte man im Rathaus unbedingt vermeiden, und nun das: Die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) kritisiert offen die Inhalte des angekündigten Gestaltungshandbuches für die Altstadt. In dem Entwurf ist mit positiven und negativen Beispielen vorgegeben, wie künftig das Umfeld der Läden und gastronomischen Betriebe gestaltet sein darf. Damit will der Stadtrat dem 'Wildwuchs' Herr werden, der in Kreisen des Gremiums und der Bauverwaltung gesehen wird. Entscheiden soll die...

  • Kaufbeuren
  • 13.11.17
  • 45× gelesen
Polizei

Handel
Ermittlungen wegen illegaler Welpeneinfuhr in Memmingen

Diensthundeführer der Operativen Ergänzungsdienste (OED) Neu-Ulm haben die Ermittlungen zu einer unerlaubten Welpeneinfuhr aufgenommen. Die jungen Hunde wurden im Internet feilgeboten und davor unerlaubt in das Bundesgebiet eingeführt. Ein Hinweis führte die Beamten auf die Spur der Händler, die mehrere Welpen auf einem Kleinanzeigenportal im Internet angeboten hatten. Am Montagabend überprüften ein Hundeführer der OED Neu-Ulm und Beamte der Memminger Polizei die in Frage kommende Wohnung in...

  • Memmingen
  • 17.10.17
  • 105× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019