Handarbeit

Beiträge zum Thema Handarbeit

Nachrichten
1.032× 1

Öffnung Onlineshop
Nachhaltig und mit viel Liebe zum Detail – zwei junge Kemptenerinnen eröffnen eigenen Onlineshop

Für meine Kinder nur das Beste – der Anspruch ist besonders hoch, wenn es um den eignen Nachwuchs geht. Denn Kinder reagieren meist viel sensibler, wenn es um Inhaltsstoffe geht. Egal ob beim Essen, beim Spielzeug oder eben auch bei der Kleidung. Nina Beck und Janine Brunner aus Kempten haben vor kurzem ihren eignen Onlineshop eröffnet. Darin verkaufen sie in Handarbeit und nachhaltig hergestellte Kindermode. Die beiden nähen dafür sogar selbst.

  • Kempten
  • 12.03.21
142×

Advent
Filigrane Handarbeit erlernen mit der Kemptener Krippenbauschule

Einfach mal eine Krippe selber bauen, aber wo soll man da nur anfangen? Professionelle Anleitung gibt es von Brigitte Scholz, der Leiterin der Krippenbauschule in Kempten. Begeistert von den vielen filigranen Details einer Krippe, zeigt sie den großen und kleinen Schülern, wie eine Krippe entsteht. Selber machen lautet die Devise. Mehr Infos zur Krippenschule gibt es hier: http://www.krippenbauschule-hobbyschnitzer-kempten.de/

  • Kempten
  • 22.12.20
389× 1 1 3 Bilder

Heimwerken
So bauen Sie einen Nistkasten

Das Robert-Koch-Institut hat für den Süden eine Reisewarnung ausgesprochen. Viele Vögel verzichten dieses Jahr deswegen auf eine Fernreise. Darum ist es wichtig in dieser Situation den gefiederten Freunden eine Alternative anzubieten.  Das war nur ein Spaß. Natürlich hat Corona damit nichts zu tun. Und eigentlich mag man meinen, dass es zu früh ist Nistkästen aufzuhängen. Weit gefehlt! Es ist nie zu früh. Tatsächlich fliegen nicht alle Vögel in den warmen Süden. Einige sind geschwächt und...

  • Kempten
  • 05.10.20
Bergwiese in Pfronten
1.791×

"Säubern" von Alpflächen
Landschaftspflege zum Mitmachen: Der "Schwend-Tag" in Pfronten am 03. September

Am 03. September findet in Pfronten der „Schwend-Tag“ auf den Alpwiesen im Achtal statt. Schwenden bedeutet "Säubern" von Alpflächen. Gemeinsam wird an diesem Tag angepackt, für eine nachhaltige Landschaftspflege und den Erhalt der artenreichen Bergwiesen. Der Erhalt und die Vielfalt an Pflanzenarten ist lange nicht mehr selbstverständlich und benötigt intensive Pflege. Diese Pflege geschieht noch traditionell in mühevoller Handarbeit. Große Maschinen können nicht eingesetzt werden, da das...

  • Pfronten
  • 28.08.20
Bei ihrer „Kunkelstube“, die einmal im Monat im Bauernhofmuseum in Illerbeuren stattfindet, stricken die Frauen gemeinsam und bereiten sich auch auf den neuerlichen Rekordversuch in Memmingen vor.
1.006×

Handarbeit
Neuer Rekordversuch in Memmingen: Am 8. Juni wird wieder gestrickt

Memmingen ist Rekordhalter und die einzige Stadt in Deutschland, die einen eingetragenen und offiziell bestätigten Titel der meisten Personen im öffentlichen Raum aufweisen kann, die 30 Minuten am Stück strickten: Jeder an seinem eigenen ganz individuellen Strickstück. 150 Personen beteiligten sich am letztjährig aufgestellten Rekord des Deutschen Rekordinstituts, der am Theaterplatz stattfand. Und was 2018 wie am Schnürchen klappte, soll heuer mit weiteren Teilnehmern noch getoppt werden,...

  • Memmingen
  • 01.06.19
Strick-Rekordversuch in Memmingen
1.445× 28 Bilder

Rekordversuch
Großes Stricktreffen in Memmingen

„Die meisten Menschen, die gemeinsam 30 Minuten stricken“: So lautete der Rekordversuch bei einem großen Strickertreffen, das anlässlich des „World Wide Knit In Public Day 2018“ möglichst viele zu dieser Handarbeit auf den Theaterplatz locken sollte. 151 Teilnehmer hatten begonnen - 150 Strickbegeisterte hatten ohne Unterbrechung durchgehalten. Was aber die eigentliche Sensation war, das erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 11.06.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Memmingen
  • 09.06.18
Am Samstag wird in Memmingen fleißig gestrickt.
1.236×

Handarbeit
Stricken, bis die Nadeln glühen: Rekordversuch in Memmingen

Gemeinsames Stricken am Stück ist der rote Faden bei einem Rekordversuch am kommenden Samstag, 9. Juni, in Memmingen. „Dazu braucht es nichts weiter als Nadeln und Wolle, einen Stuhl und die gute Laune von vielen engagierten Strickerinnen oder Strickern, die sich eine halbe Stunde Zeit nehmen“, sagt Organisatorin Anja Großmann aus Wolfertschwenden. Ab 11 Uhr treffen sich alle Handarbeitswilligen aus nah und fern am Theaterplatz. Ab 13:30 Uhr beginnt der Rekordversuch, bei dem alle Teilnehmer...

  • Memmingen
  • 05.06.18
93×

Geschichte
Selbstgeschnitzte Schachfiguren nach jahrzehntelanger Reise durch die Welt in Ruderatshofen angekommen

Geschnitzt wurden sie in einem Kriegsgefangenenlager in Russland, in Kempten wechselten sie den Besitzer, von dort ging es nach Kanada und über Cincinnati und Florida wieder zurück ins Allgäu, mit tatkräftiger Unterstützung der Musikkappelle Ruderatshofen. Könnten die Schachfiguren, die mittlerweile dem Ostallgäuer Josef Euband gehören, sprechen, sie hätten viel zu erzählen. Einen 'Rückblick auf eine böse Zeit' nennt Hubert Beutmüller die Geschichte, wie er 1948 an die Figuren gekommen ist. In...

  • Kaufbeuren
  • 18.12.17
690×

Fasching
Fabian Häge (28) aus Maierhöfen gibt Fasnachtszünften ihr Gesicht

Den 11.11. haben die Narren herbeigesehnt. 255 Tage nach Aschermittwoch beginnt für sie wieder ihre 'fünfte Jahreszeit'. Die großen Narrensprünge finden zwar erst im Januar und Februar statt, doch schon jetzt nehmen viele der in Narrenzünften organisierten Mitglieder ihr Häs genau in Augenschein. Stellt sich dabei Reparaturbedarf heraus oder steht die Anschaffung einer neuen Maske an, dann kommt immer häufiger Fabian Häge ins Spiel. Der 28-jährige Westallgäuer hat sich als...

  • Kaufbeuren
  • 10.11.17
690×

Kreativität
Alls-sell-gmacht-Markt lockt Hunderte von Besuchern nach Hergensweiler

'Mama, guck mal', sagt ein kleiner Junge. Und das sagt er an diesem Nachmittag nicht nur einmal. Beim Alls-sell-gmacht-Markt der Hergensweiler Powerfrauen in der Leiblachhalle gibt’s halt ziemlich viel zu gucken. Türkränze und ein freundliches 'Griass Di' aus Holz begrüßen die Besucher schon vor der Halle. Dazu gesellen sich tierisch gute Sachen wie Nistkästen, ein 'Spatzen-Reihenhaus' und ein Domizil für Fledermäuse. Wer Keramik liebt, kommt an den Zaunhockern und der 'Zwergen- und...

  • Lindau
  • 16.10.17
179×

Bauen
Die Heimenkircher Zimmerei EllerKempter macht sich einen Namen für die Sanierung von Kirchen

Karl Kempter spricht von einer 'Herausforderung'. In Handarbeit haben seine Mitarbeiter eine Zwiebelkuppel gebaut, sechs Meter hoch mit einem Durchmesser von 2,50 Metern. 'So etwas macht heute im Neubau niemand mehr', sagt der Zimmerermeister. Die Zwiebel ist für die Kirche in Sibrats-hofen bestimmt und Teil eines größeren Auftrages für die Zimmerei Eller&Kempter in Heimenkirch. Die hat sich einen Namen als Sanierer alter Gebäude gemacht – mit Kirchen als 'Spezialität'. Bei fast einem Dutzend...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.09.17
409× 17 Bilder

Kreativität
Beim Kunsthandwerkermarkt in Weiler bieten kreative Frauen und Männer allerlei Handgemachtes an

'Spaß macht’s nicht', stellte Isa Uttenweiler noch beim Aufbau ihres Standes gestern Vormittag im Regen fest. Zum ersten Mal präsentierte die Hergatzerin ihre selbst gefertigten Kissen auf dem Kunsthandwerkermarkt in Weiler. Schon zur Mittagszeit hatte sie ihre Meinung geändert: Nachdem der Regen aufgehört hatte, strömten nämlich die Besucher. Und angesichts der positiven Wettervorhersage waren auch nur zwei der 50 angemeldeten Aussteller nicht gekommen. Die vielen Marktbesucher am Nachmittag...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.09.17
88×

Keramik
Gabriele Haber aus Asch fertigt himmlische Bewohner in Handarbeit für Weihnachten bis Lichtmess

Den Landsberger Christkindlmarkt hat Gabriele Haber aus Asch noch nie besucht. Und das, obwohl seit vielen Jahren Weihnachts- und Christkindlmärkte in der Staden Zeit zum täglichen Programm der Keramikerin aus dem Fuchstal gehören. 'Das schaffe ich zeitlich nicht', bedauert sie. In der Zeit, in der die weihnachtlichen Buden ihren Zauber verbreiten, steht Gabriele Haber in Kaufbeuren, Waal, Buchloe oder Unterdießen selbst in einer von ihr geschmückten Bude auf den Märkten und verkauft vor allem...

  • Kaufbeuren
  • 27.12.16
239×

Geschäftsidee
Isa Uttenweiler (56) aus Itzlings will mit individuell gestalteten Kissen durchstarten und hat eine Firma gegründet

Als das neue Sofa vor drei Jahren im Wohnzimmer von Isa Uttenweiler stand, da wurde ihr bald klar: Es gibt eckige Kissen und es gibt runde Kissen. 'Aber die waren alle normal. Die waren langweilig. Die hat jeder', stellte sie fest. Ab diesem Moment machte sich Isa Uttenweiler Gedanken darüber, diese von ihr entdeckte Marktlücke zu füllen und Kissen in gänzlich neuer Form zu entwerfen. Doch beruflich war sie damals noch ausgelastet. Das hat sich vor einem Jahr geändert. Ihr Arbeitgeber hat ihr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.12.16
1.318× 4 Bilder

Handwerk
Modistin Marita Prestel (48) aus Kempten findet: Der Hut ist das schönste Accessoire

Herzogin Kate trägt ihn. Udo Lindenberg hat sein eigenes Modell. Und Donald Duck hat sich seinen bei Popeye abgeschaut. Die Rede ist vom Hut. Und die Rede ist von der Faszination und der Liebe zum Hut, die Modistin Marita Prestel aus Kempten von 2012 bis 2014 das Amt der Deutschen Hutkönigin beschert hat. Das ist doch ein alter Hut Hutkönigin Marita Prestel steht auf dem goldenen Schild, das an einem Einfamilienhaus auf der Kemptener Ludwigshöhe hängt. Ein Pfeil deutet nach unten. Vier kurze...

  • Kempten
  • 06.10.16
856×

Engagement
Stille Helferin: 71-jährige Füssenerin unterstützt seit Jahren Ärzte ohne Grenzen

Seit Jahren bastelt die Füssenerin Anneliese Schäfer für den guten Zweck: Bunte Stoffvögel, Lämmer und Aquarelle lässt sie entstehen und gibt sie gegen Spenden ab. Das Geld geht regelmäßig an Ärzte ohne Grenzen. Seit 2009 spendete die 71-jährige Schäfer 7.500 Euro an die Hilfsorganisation. Dafür erhielt sie kürzlich eine Urkunde. Auf Ärzte ohne Grenzen fiel ihre Wahl, weil die Organisation 'gut bekannt ist, großartige Arbeit leistet und dort wenig Geld für Verwaltungsdinge weggeht'. Außerdem...

  • Füssen
  • 25.02.16
395×

Holzkunst
Schnitzerausstellung im Pfrontener Rathaus-Pavillon

'Ja isch denn scho Weihnachten?', fragte sich in den letzten Tagen mancher beim Blick in die Schaufester des Rathaus-Pavillons. Tatsächlich wollen hier 'LandHand Allgäu' und das 'Pfrontner Forum' mit außergewöhnlicher Handwerkskunst den Ausstellungsbesuchern eine Freude bereiten. Die Pfrontener Hobbyschnitzer Geli Haff, Luggi Friedl, Rosi Rederer sowie der Pinswanger Hobbyschnitzer Georg Faul präsentieren alpenländische Krippen. Daneben stehen außergewöhnlichen Krippen von Ossi Schnabl und...

  • Füssen
  • 17.11.15
255×

Ostern
Helga Heckelsmüller fertigt zerbrechliche Kunstwerke aus Eierschalen

Wenn Helga Heckelsmüller sich an die Arbeit macht, kann der Osterhase einpacken: Seit etwa 40 Jahren verziert sie nicht einfach Ostereier – es sind kleine ovale Welten, die sie erschafft. Darin zu Hause sind neuerdings winzige rotbackige Figürchen, Bäume, Blumen und Tiere aus Papier. Als Bleistiftzeichnung erblicken die munteren Männlein das Licht der Welt. Dann kommt Farbe ins Spiel, bevor jedes einen Platz in der Schale findet, die mit handgeschöpftem Papier verstärkt ist. 'Ich klebe die...

  • Memmingen
  • 03.04.15
33×

Projekt
Asyl-Helfer im Argental ermöglichen sinnvolle Arbeit: Flüchtlinge nähen Einkaufstaschen für guten Zweck

Voller Stolz hat die 23-jährige Mojgan vor Monaten den Mitgliedern des Helferkreises für Flüchtlinge in Grünenbach ihr Zimmer gezeigt. Schön dekoriert war es. Und weil es mit den Deutschkenntnissen damals noch nicht so weit her war, beschrieb die junge Frau aus Afghanistan mit Gesten, dass sie vieles davon selbst genäht hatte. Das war der Moment, in dem die Helfer um Erika Ahr und Irene Eugler begriffen, dass das Nähen eine Möglichkeit sein könnte, den Flüchtlingen eine sinnvolle Aufgabe zu...

  • Kaufbeuren
  • 23.03.15
371×

Handarbeiten
Sabine Frage gibt ihr Wissen im Nähen, Häkeln und Stricken in Buchloe an ihre Kunden weiter

Masche für Masche, Stich für Stich zum Einzelstück Wenn Sabine Frage durch ihren Laden geht, leuchten ihre Augen. Wenn sie Stoffballen oder ein Wollknäuel berührt, gerät sie regelrecht ins Schwärmen. Ihr Beruf ist ihre Leidenschaft. Im September vergangenen Jahres ist Sabine Frage mit ihrem Woll- und Stoffgeschäft 'Rosine' von Landsberg nach Buchloe umgezogen. Alle Kleidungsstücke, die sie und ihre vier Mitarbeiterinnen tragen, sind selbstgefertigt - genäht, gehäkelt oder gestrickt. Unikate,...

  • Buchloe
  • 14.03.15
42×

Handarbeit
Hobbykünstler stellen im Buchloer Kolpinghaus Handarbeiten aus

34 Hobbykünstler stellten im Buchloer Kolpinghaus ihre kleinen und großen Handarbeiten aus. Viele Buchloer nutzen den Markt, um sich bereits jetzt mit Weihnachtsgeschenken einzudecken oder sich von den ausgestellten Waren für eigene Handarbeiten inspirieren zu lassen. Geboten war vieles: von Patchwork- und Strickarbeiten, Filzpuschen, weihnachtlichen Zinnfiguren, Papierengeln, Taschen aus Altloden und Plätzle bis hin zu Schmuck aus Elektroschrott. 'Die Nachfrage war enorm', berichtete Regina...

  • Buchloe
  • 11.11.14
123×

Kirche
Sanierung der Orgel in der Buchloer Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt

An die 2.200 Pfeifen, eine stattliche Zahl, die Felix Kurt da nennt. Mit seinen Mitarbeitern Jonas Wagner und Martin Wagensonner ist der Orgelbaumeister derzeit dabei, das große Kircheninstrument in der Buchloer Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt abzubauen. Die vielen Pfeifen - von kleinen dünnen aus Metall bis hin zu riesigen Tonkörpern aus Holz und allesamt handgearbeitet - stehen bereits zwischen den Bänken, auf denen sonst die Gläubigen sitzen. Die müssen derzeit für die Gottesdienste ins...

  • Buchloe
  • 18.06.14
27×

Wettbewerb
Pfrontnerin belegt bei Häkel-WM in Zirndorf fünften Platz

Pink is nicht nur beautyful sondern bringt auch Glück. In 7 Minuten 53 Sekunden hat es die Pfrontnerin Stefanie Stiefenhofer geschafft, den pinken Wollknäul zu verhäkeln - das ergab am Ende Platz 5 bei der zweiten Häkel-WM am Samstag in Zirndorf. Momentan sind Häkelnadeln für Jennifer Stiefenhofer tabu. Aber es ist durchaus möglich, daß sie zur Wiederholungstäterin wird und nächstes Jahr erneut bei der Häkel-WM antritt. Dann mit dem Ziel, unter die besten drei zu kommen.

  • Füssen
  • 10.02.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ