Halteverbot

Beiträge zum Thema Halteverbot

Lokales
Symbolbild.

Verkehr
Uneinigkeit: Wie geht´s weiter mit dem Parkchaos in Hohenschwangau?

Das Problem ist altbekannt – doch es brennt den Gemeinderäten und vielen Bürgern gewaltig auf den Nägeln: die Parksituation in Hohenschwangau. Die Lage zu Füßen der Königsschlösser „ist total unbefriedigend und ein Kuddelmuddel“, ärgerte sich Schwangaus zweiter Bürgermeister Johann Stöger (Freie Dorfgemeinschaft) bei der Sitzung der Kommunalpolitiker. Er forderte ein Parkleitsystem und erklärte in Richtung von Bürgermeister Stefan Rinke (CSU), dass „wir hier noch massiver Druck machen müssen“...

  • Schwangau
  • 04.09.19
  • 1.707× gelesen
Lokales
Für den Schwertransport durch Kempten müssen an der Strecke vom Eisstadion über die Memminger-, Salz-, Mozart- und Immenstädter Straße in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Parkplätze freigeräumt sein. Wer dort parkt, wird abgeschleppt.
2 Bilder

Halteverbot
Schwertransport durch Kempten: Blockierende Fahrzeuge werden abgeschleppt

Wer am Dienstag, 27. August sein Auto ab 22 Uhr in manchen Straßen der Innenstadt parken will, hat Pech. Ein Schwertransport, der eine Brücke nach Sonthofen bringt, rollt durch Kempten. Deshalb stehen bereits in vielen Straßen Schilder, die auf ein absolutes Halteverbot während dieser Zeit (Dienstag 22 Uhr bis Mittwoch 6 Uhr) hinweisen. Sollten parkende Autos die Durchfahrt des Riesenfahrzeugs behindern, werden sie sofort weggebracht. Ein Abschleppdienst fährt im Konvoi mit. Parken...

  • Sonthofen
  • 27.08.19
  • 13.052× gelesen
  •  1
Lokales
Die Beschilderung für die Sperrung liegt bereits auf der Verkehrsinsel zwischen Königsgraben (links) und Illerstraße bereit. Ab Montag, 25. März 2019, wird der Königsgraben in Richtung Süden wegen Arbeiten an Wasserleitungen für etwa drei Wochen gesperrt.

Baustelle
Straßensperrung am Memminger Königsgraben wegen Arbeiten an Wasserleitung

Der Memminger Königsgraben muss ab Montag, 25. März 2019, wegen umfassender Arbeiten an der Wasserleitung zwischen der Einmündung Illerstraße und der Zufahrt in die Tiefgarage Stadthalle in Fahrtrichtung Süden gesperrt werden. In die Gegenrichtung kann der Verkehr ungehindert fließen. Die Stadtwerke Memmingen arbeiten an der Versorgungsleitung anliegender Anwesen. Die Arbeiten werden etwa drei Wochen dauern und sollen voraussichtlich bis 12. April 2019 abgeschlossen sein. Die Durchfahrt des...

  • Memmingen
  • 20.03.19
  • 489× gelesen
Lokales
Da hilft auch das Schild wenig: Wenn die Autos über Nacht nicht weggefahren werden, kann der Räumdienst die Straße nicht komplett freiräumen. Die Folge sind dann noch engere Straßen wegen der Schneehaufen.

Verkehr
Autos behindern Winterdienst: Immenstädterin fordert mehr Kontrollen

Jedes Jahr das gleiche Problem im Winter: Städte und Gemeinden rufen ihre Bürger bei Schneefall dazu auf, ihre Autos in Wohngebieten über Nacht nicht am Straßenrand zu parken, damit der Räumdienst die Fahrbahnen freimachen kann. Aber die Anwohner tun es nicht. Zumindest nicht sofort. „Erfahrungsgemäß dauert es ein, zwei Verwarnungen, bis es funktioniert“, sagt beispielsweise Reinhold Hüppy von der Immenstädter Verkehrsüberwachung. Denn in Immenstadt werden in einigen Straßen im Winter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.01.19
  • 2.380× gelesen
Lokales
Halteverbot

Hitze
Halteverbot wegen Trockenperiode in Kaufbeuren erlassen

Wegen der langanhaltenden Hitzeperiode hat die Stadt Kaufbeuren am Mittwoch ein Halteverbot in der Straße "Am Mösle" erlassen. Grund ist der üppige Fruchtbewuchs an den Bäumen entlang der Straße. Laut der Stadt besteht die Gefahr, dass Äste abbrechen und dadurch Personen verletzt werden.  Der Bauhof hat die Anlieger bereits über den Erlass informiert. Langfristig sollen die dortigen Zierbirnen entfernt und ersetzt werden. Das Halteverbot ist zeitlich begrenzt.

  • Kaufbeuren
  • 08.08.18
  • 2.502× gelesen
Lokales

Verkehr
Bauausschuss beschäftigt sich mit Parkplätzen und Halteverboten in Buchloe

An welcher Stelle braucht Buchloe noch ein Halteverbot? Wo müssen zusätzliche Schilder hin? Und in welchem Bereich müssen klarere Regeln her? Über diese Fragen hat der Buchloer Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung ausgiebig diskutiert. Allerdings setzt er nur einen Bruchteil davon um. Mit welchen Straßen sich der Ausschuss beschäftigt hat und was davon tatsächlich in Angriff nimmt, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 24.10.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Buchloe
  • 23.10.17
  • 19× gelesen
Lokales

Entscheidung
Gemeinderat lehnt Halteverbot an der Raiffeisenbank in Weiler ab

An der Raiffeisenbank im Ortskern von Weiler (Westallgäu) wird es – trotz entsprechender Empfehlung der Polizei- weiter kein Halteverbot geben. Das hat der Gemeinderat gegen fünf Stimmen beschlossen. Sie befürchten unter anderem einen 'Schilderwald' (Xaver Fink) oder 'Folgeanträge ohne Ende' (Eberhard Rotter). In der Stromeyerstraße gibt es bei der Raiffeisenbank mitunter kaum ein Durchkommen. Wenn rechts und links Autos parken, fehlt es an Durchfahrtbreite. Zudem parken Autofahrer teilweise...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.04.15
  • 6× gelesen
Lokales

Stadtplanung
Unterschiedliche Verkehrskonzepte für Memminger Weinmarkt vorgeschlagen

In drei Lager gespalten Zahlreiche Leser haben sich nach einem Aufruf in der Memminger Zeitung Gedanken über die Verkehrssituation am Weinmarkt gemacht. Dabei haben sich drei Lager gebildet: Die Mehrzahl spricht sich für eine Schließung der Durchfahrt aus, einige sind für die Einführung einer Einbahnstraße und eine kleinere Gruppe findet, dass der Weinmarkt uneingeschränkt befahrbar bleiben sollte. So zum Beispiel Margit Schwegele: Sie ist der Meinung, dass 'die Durchfahrt auf jeden Fall...

  • Kempten
  • 26.10.13
  • 10× gelesen
Lokales

Verkehr
Halteverbote und Schilder: Bauausschuss diskutiert über Verkehrssituation in Buchloe

Mit diversen Verkehrsangelegenheiten beschäftigte sich der Buchloer Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung. In den meisten Fällen griffen die Stadträte dabei die Empfehlungen des Arbeitskreises Verkehr auf, der sich zuvor jeweils an Ort und Stelle umgesehen hatte. Zufahrt Mittelschule: Der zuständige Schulverband soll sich mit dem Thema 'Beschränkung der Zufahrt zur Mittelschule' beschäftigen. Darauf einigte sich der Bauausschuss. Elektro-Parkplatz: Ein Parkplatz vor der Buchloer...

  • Buchloe
  • 18.07.13
  • 14× gelesen
Lokales

Verkehr
Eschacher Weiher: Parksituation verägert Badegäste

Die Badenden sind sauer: Vor einigen Tagen ließ das Landratsamt an der Kreisstraße am Eschacher Weiher - von Eschach bis in den Wald hinein - Halteverbotsschilder mit Hinweis auf den Rettungsweg aufstellen. Es ist ein Idyll, wie es im Buche steht: Eingebettet zwischen Wald und Wiesen und mit Blick in die Berge liegt er da, der Eschacher Weiher, friedlich und ruhig, ein wahres Badeparadies. Doch es liegt Gewitterstimmung in der Luft. Die Schilder sind neu und viele Menschen fragen sich: Wohin...

  • Kempten
  • 20.06.13
  • 199× gelesen
Lokales

Burgberg
Bequemes Parken wichtiger als sicherer Schulweg?

Um ein Halteverbot für Autos an der Sonthofer Straße gegenüber einem Supermarkt und einer Bäckerei ist in der Gemeinde Burgberg ein politischer Streit entflammt. Im Gemeinderat spitzte sich die Angelegenheit, die der in Burgberg wohnende SPD-Kreisrat Manfred Heeb ins Rollen gebracht hatte, jetzt auf eine einzige Frage zu. Was ist wichtiger, die Sicherheit von Schulkindern, Fußgängern und einbiegenden Autofahrern im dortigen Kurvenbereich oder das bequeme Parken für Kunden? Am Ende der...

  • Kempten
  • 10.06.10
  • 5× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Parken im Halteverbot kann teuer werden

Schüler bedürfen eines besonderen Schutzes. Deshalb gilt vor oder an Schulen in Kaufbeuren meist ein absolutes Halteverbot. So auch in der Heinzelmannstraße an der Schrader-Volksschule. Doch dort parkten oftmals Autos: Ein Vorgang, der «sich jeden Tag wiederholt», meint ein AZ-Leser, der damit nicht einverstanden ist.

  • Kempten
  • 04.01.10
  • 10× gelesen
Lokales

Freie Fahrt für den Räumdienst

Kempten | az | Schon heute soll es den Wetterfröschen zufolge losgehen: Schnee bis ins Flachland erwarten die Meteorologen. Der Bauhof wird daher wieder die Halteverbote für den Winter kennzeichen. Damit soll gewährleistet werden, dass die Räumdienste problemlos ihrer Arbeit nachgehen können. Teilweise ist das Parken aber tagsüber erlaubt - nur nachts und frühmorgens müssen die Strecken frei sein. Hinweise werden entsprechend auf die Verbotsschilder aufgebracht. In diesen Straßen besteht...

  • Kempten
  • 21.11.08
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019