Haiti

Beiträge zum Thema Haiti

19×

Kempten
Johanniter ziehen zwei Jahren nach Beben auf Haiti Bilanz

Auch zwei Jahre nach dem schweren Erbeben in Haiti sind die Folgen der Naturkatastrophe noch immer sichtbar. Das erklären die Kemptener Johanniter zum heutigen Jahrestag in einer Pressemitteilung. Dennoch hätten die Johanniter in der vergangenen zwei Jahren auch viel erreicht, um Haiti beim Wiederaufbau zu unterstützen. So gelang es beispielsweise im letzten Jahr eine mobile Orthopädiewerkstatt zu errichten. 13 Haitianer absolvieren eine Ausbildung im Bereich Orthopädie. Außerdem sanieren die...

  • Kempten
  • 12.01.12
26×

Kempten
Johanniter: Zwei Jahre nach dem Beben in Haiti

Johanniter setzen auf nachhaltige Projekte und lokale Zusammenarbeit Das Erdbeben vom 12. Januar 2010 zerstörte weite Teile Haitis. Hunderttausende starben, über eine Million Menschen wurden obdachlos. Das Erdbeben im ärmsten Land der westlichen Hemisphäre hinterließ Verwüstungen, die auch heute noch sichtbar sind. Seit den ersten Tagen nach der Katastrophe sind die Johanniter vor Ort. Nach dem Einsatz der Soforthelfer engagiert sich die Hilfsorganisation mit einem Länderbüro für langfristig...

  • Kempten
  • 11.01.12
129×

Interview
Fotograf Thomas Grabka über seine schwierige Arbeit

Mit «Humedica» in Haiti unterwegs - Ausstellung in Kaufbeuren Thomas Grabka (51) aus Berlin ist freier Bildjournalist und hat seine Fotos bereits in vielen namhaften internationalen Zeitungen und Magazinen veröffentlicht. Zusammen mit der Kaufbeurer Hilfsorganisation «Humedica» war er nun in Haiti. Fotos, die bei der Reportagereise entstanden, sind derzeit im Kaufbeurer Rathaus ausgestellt. Sie waren Ende vergangenen Jahres für zwölf Tage im vom Erdbeben zerstörten Haiti. Wie reagieren die...

  • Kempten
  • 26.02.11
20×

Ausstellung
«Humedica» bei der Arbeit im Erdbebengebiet von Haiti begleitet

Fotograf Thomas Grabka zeigt seine Bilder im Rathaus Nachdem am 12. Januar vergangenen Jahres die Erde in Haiti gebebt und die Naturkatastrophe Hunderttausende von Opfern hinterlassen hatte, waren die Medien voll von bedrückenden Bildern aus dem karibischen Inselstaat. Einige Monate später war der Berliner Bildjournalist Thomas Grabka auf Einladung der Kaufbeurer Hilfsorganisation «Humedica» dort, um das Leben der Menschen und die Arbeit der Helfer zu dokumentieren. Durch den ganz eigenen Blick...

  • Kempten
  • 26.02.11

2010
Zweitausendzehn! der Jahresrückblick

Jedes Jahr schreibt Geschichten und Geschichte. Auch das bald vergangene 2010. Geschichten von Glücksmomenten und von Katastrophen, manche mit Happy End, die meisten leider nicht. Wir haben herausragende Storys des vergangenen Jahres zusammengestellt. Bereits im Januar erreichen uns schreckliche Bilder aus Haiti. Ein Erdbeben der Stärke 7,0 erschüttert den Karibikstaat und zerstört weite Teile des Landes. Die Zahl der Toten wird offiziell auf fast 300.000 geschätzt. Weit über eine Million...

  • Kempten
  • 31.12.10

Kempten / Léogâne
Kempten startet Haiti-Hilfe

Das schwere Erdbeben in Haiti beschäftigt die Menschen auf der ganzen Welt. Hilfe wird von vielen Seiten angeboten. Nach der akuten Versorgung der Verletzten gilt es nun, die Hilfsmaßnahmen zu koordinieren. Deutschland wird sich wohl um die Ferienregion Léogâne kümmern, sagt Wolfgang Strahl, Vorsitzender des Aktionsbündnis Allgäu (ABA).

  • Kempten
  • 15.02.10

Kempten
Das Glück heißt Nancy

Das Glück hat einen Namen: «Nancy!» Nur dieser eine Ausruf kommt über Venita Zillners Lippen, als sich vor ihr die Türen des weißen Transporters öffnen. Anspannung, Sorge, Trauer um die tote Mutter, Fassungslosigkeit über die Katastrophe in ihrer Heimat Haiti - alles vergessen in diesem Moment. Ein Lächeln breitet sich auf den Lippen der 51-Jährigen aus, bis schließlich das ganze Gesicht strahlt. Dann ist die Kemptenerin im Wagen, schließt voller Erleichterung ihre beim Erdbeben verletzte...

  • Kempten
  • 06.02.10
22×

Kempten
Erdbebenopfer darf zur Mutter nach Kempten

Lachen, weinen, klatschen, jubeln, wieder weinen, lauthals singen, nochmal weinen und dann alles von vorne. Der Sturzbach der Gefühle reißt Venita Zillner einfach mit sich. Freude und Erleichterung sind so groß, dass die 51-jährige Haitianerin aus Sankt Mang kaum sprechen kann: Ihre 27 Jahre alte Tochter Nancy, die beim Erdbeben in Haiti verletzt wurde, darf zu ihr nach Kempten kommen. Das bayerische Innenministerium macht am Dienstag überraschend doch noch den Weg frei für die Einreise der...

  • Kempten
  • 27.01.10

Kempten
Darf Erdbebenopfer ins Allgäu?

Für Venita Zillner ist es ein Tag im Wechselbad der Gefühle: Wird es gelingen, ihre beim Erdbeben verletzte Tochter Nancy aus Haiti heraus und zu ihr nach Kempten zu holen? Bis in den Abend hinein gehen am Montag Telefonate und E-Mails hin und her zwischen Auswärtigem Amt, bayerischem Innenministerium, Regierung von Schwaben und dem Kemptener Ausländeramt. Dennoch bleibt bis Redaktionsschluss unklar, ob die junge Frau nach Deutschland einreisen darf. Denn zum einen hat die Verletzte seit dem...

  • Kempten
  • 26.01.10
251×

Bad Grönenbach
«Die Leute haben nichts mehr»

«Es war eigentlich ein Tag wie immer», erzählt Teresa Schaubeck aus Bad Grönenbach. Nachdem sie die Nacht bei einer Ordensgemeinschaft in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince verbracht hatte, fuhr sie am nächsten Morgen in das etwa 40 Kilometer entfernte Dorf Montagne Lavoûte zurück. Dort betreute sie seit fünf Monaten als Missionarin auf Zeit Vorschulkinder und lebte bei Ordensschwestern. Eigentlich wollte sie bis 20. Juli in Haiti bleiben.

  • Kempten
  • 26.01.10
45×

Kempten
Überlebende endlich erreicht

Die Erlösung kam um 6 Uhr morgens: «Meine Tochter lebt, ich habe mit ihr telefoniert», erzählt überglücklich die in Kempten lebende Haitianerin Venita Zillner. Wie berichtet, hatten sie und ihre Schwester Helena Küchle-Magloire um ihre Angehörigen im Erdbebengebiet gebangt. Nach Tagen der Angst gelang es den Frauen am frühen Freitagmorgen, ihre Familie per Handy zu erreichen. Allerdings wurde dabei auch traurige Gewissheit, dass ihre Mutter durch das Beben ums Leben gekommen ist. Venitas...

  • Kempten
  • 23.01.10
31× 3 Bilder

Kempten
Nancy ist verletzt, aber sie lebt

Die Erleichterung steht Venita Zillner ins Gesicht geschrieben: Am Freitag um 6 Uhr morgens erreichte die 51-jährige Haitianerin aus Kempten per Telefon ihre vom Erdbeben betroffene Familie. Bis auf ihre Mutter, die beim Einsturz des Hauses getötet wurde, haben alle die Katastrophe überlebt (siehe Allgäu-Rundschau). Tagelang hatten die 51-Jährige und ihre Schwester Helena - sie leben in Sankt Mang - auf ein Lebenszeichen ihrer Angehörigen gewartet.

  • Kempten
  • 23.01.10
30×

Kempten
«Gott kann doch nicht wollen, dass alle tot sind»

Die Hoffnung ist 14-stellig. 00509Venita Zillner schluckt, während sie mit leiser Stimme nacheinander die Ziffern aufsagt. Es ist die Handynummer ihrer Tochter Nancy. Die 26-Jährige lebt in Port-au-Prince. Seit dem verheerenden Beben vor über einer Woche gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihr.

  • Kempten
  • 21.01.10
62× 3 Bilder

Kempten / Haiti
Haiti helfen - trotz Rollstuhls und Krankheit

Manche Begegnungen verändern das ganze Leben. Bei Irmgard Krohns war es die Begegnung mit einem Land, die ihren Weg für immer prägen sollte. 1983 setzte die Kemptenerin erstmals ihren Fuß auf haitianischen Boden. Seither ist sie nie mehr losgekommen von dem bettelarmen Land in der Karibik. Das verheerende Beben - es hat auch die fast 30 Jahre andauernde Hilfs- und Aufbauarbeit von Irmgard Krohns für den Verein Haiti Kinder Hilfe in Schutt und Asche gelegt.

  • Kempten
  • 19.01.10

Mein Land braucht eigentlich alles

Kaufbeuren | AZ | Die Biographie des Jean-Robert Saget liest sich wie ein spannender Roman. Aufgewachsen in einer kleinen Stadt auf der geteilten Insel Hispaniola, dem Teil, den wir heute unter Haiti kennen, kam er als Student nach Deutschland. Ein Land, das sein 'Schicksal' ist, wie er bei seinem Besuch in Kaufbeuren mehrfach betonte. Der heutige Botschafter von Haiti folgte einer Einladung der heimischen Organisation Humedica, die bereits vor einigen Jahren auf der Karibikinsel humanitäre...

  • Kempten
  • 25.02.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ