Haftstrafe

Beiträge zum Thema Haftstrafe

Der Mann hat seine Ex-Freundin mehrmals geschlagen und beleidigt (Gewalt Symbolbild).
 3.518×

Haftstrafe
Trommelfell gerissen: Mehrfach vorbestrafter Mann (36) schlägt Ex-Freundin (36) im Ostallgäu

Ein mehrfach vorbestrafter 36-jähriger Mann hat im Oktober 2018 seine gleichaltrige Ex-Freundin mehrmals geschlagen und beleidigt. Das Amtsgericht Kaufbeuren hat ihn jetzt zu zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe.  Die Frau soll am Telefon gegenüber einem Bekannten eine abfällige Bemerkung über ihren damaligen Freund gemacht haben. Das hat den 36-Jährigen aggressiv gemacht, er ist "ausgerastet", schreibt die Zeitung. In...

  • Kaufbeuren
  • 15.04.20
Symbolbild.
 6.038×

Gewalttätiger Wutausbruch am Oberstdorfer Bahnhof
Messerstich in die Brust: Mann (30) in Kempten zu mehreren Jahren Haft verurteilt

Weil er sich beleidigt fühlte, hat ein 30-jähriger Deutscher einen jungen Afghanen am Bahnhof in Oberstdorf mit einem Messer in die Brust gestochen. Laut Allgäuer Zeitung wurde er dafür und für weitere Gewaltdelikte am Kemptener Landgericht zu sechs Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Der 30-Jährige hatte demnach getrunken und Gras konsumiert, als er den jungen Flüchtling am Bahnhof nach Feuer fragte. Der Afghane verneinte, unterhielt sich weiter mit seinen Freunden und lachte - aber...

  • Kempten
  • 14.03.20
Symbolbild. Wegen der Misshandlung von Schutzbefohlenen ist ein 50-jähriger Ostallgäuer zu einer Haftstrafe verurteilt worden.
 9.475×  1

Gericht
Vierjährige Tochter im Ostallgäu mit Gürtel geschlagen: Vater (50) verurteilt

Weil seine vierjährige Tochter abends nicht ins Bett gehen wollte, rastete ein heute 50-jähriger Mann im November 2017 in einer Ostallgäuer Gemeinde aus und schlug mindestens zweimal mit seinem Gürtel auf den Rücken des Kindes ein. Das kleine Mädchen hatte danach zwei rote Striemen und leidet laut seiner Mutter bis heute unter Ängsten. Die Frau war damals dazwischen gegangen und hatte ebenfalls Schläge abbekommen. Zwar bestritt ihr Noch-Ehemann als Angeklagter vor dem Amtsgericht die...

  • Marktoberdorf
  • 16.08.19
Symbolbild
 2.552×

Urteil
Angriff mit Heugabel: Unterallgäuer Landwirt (52) muss 18 Monate ins Gefängnis

Wegen gefährlicher und vorsätzlicher Körperverletzung verurteilte das Memminger Amtsgericht einen 52-jährigen Mann aus dem Unterallgäu zu 18 Monaten Haft ohne Bewährung. Der Bauhelfer und Hobbylandwirt hatte sich im März 2018 ohne Absprache die Wiesenwalze der örtlichen Jagdgenossenschaft ausgeliehen. Er bereinigte damit einen Schaden, den Wildschweine auf seinem Acker angerichtet hatten. Anschließend stellte er die Walze stark verdreckt wieder ab. Der Vorsitzende der Genossenschaft, ein...

  • Memmingen
  • 02.04.19
Symbolbild
 5.344×

Prozess
Häftling in Kempten vergewaltigt und geschlagen: Sechs Jahre Freiheitsstrafe für Angeklagten (25)

Sie sollen ihr Opfer mit verschiedenen Gegenständen vergewaltig und es geschlagen haben. Einer der beiden Angeklagten soll den heute 37-Jährigen zudem wie einen Leibeigenen behandelt haben. Vor dem Kemptener Landgericht mussten sich zwei ehemalige Häftlinge des Kemptener Gefängnisses dafür verantworten, was sie einem Mitgefangenen offenbar angetan hatten. Am Ende gestand der jüngere Angeklagte (25) seine Taten. Er wurde zu einer Gesamtstrafe von sechs Jahren verurteilt. Für den Haupttäter geht...

  • Kempten
  • 01.02.19
Symbolbild
 252×

Prozess
Nach Provokationen zugetreten: Ostallgäuer zu Haftstrafe verurteilt

Was im März als gemütlicher Kneipenabend in einem Kaufbeurer Lokal begann, endete für einen 63-jährigen Ostallgäuer jetzt auf der Anklagebank des Amtsgerichts. Er hatte damals nach wiederholten Provokationen eines anderen Gastes die Beherrschung verloren und zugetreten, als sein Kontrahent bereits am Boden lag. Der 51-Jährige kam mit einer leichten Blessur davon. Dass der Tritt in den Hals- oder Kopfbereich ging und nicht, wie vom Angeklagten behauptet, gegen das Gesäß, stand für die...

  • Kaufbeuren
  • 10.01.19
Symbolbild
 448×

Prozess
Mehrfach vorbestraft: Memminger (25) nach Angriff auf Bekannten zu Haftstrafe und Entzug verurteilt

Gerade mal 25 Jahre ist der Angeklagte alt, der nun vor dem Amtsgericht stand– doch sein Vorstrafenregister gleicht einem Ausflug durch das gesamte Strafgesetzbuch. Im Februar griff der Mann zu massiver Gewalt: Er hatte viele getrunken und Drogen genommen, als es in der Memminger Wohnung eines Bekannten zu einem Streit kam: Dabei hielt der junge Mann dem Geschädigten einen Deko-Säbel an den Hals und drohte, ihn zu töten. Kurz darauf schlug er das Opfer mit einer Bierflasche ins Gesicht. Vor...

  • Memmingen
  • 07.12.18
 24×

Prozess
Mann (37) schlägt mit Faust auf Bewusstlosen ein: Sechs Monate Haft

Ein 37-Jähriger verletzte sein Opfer vor einem Oberallgäuer Nachtlokal schwer. Jetzt wurde der Mann aus Gambia zu sechs Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Der Tat vorangegangen war ein Streit wegen einer Frau. Zwei afrikanische Männer waren im Februar vor einem Oberallgäuer Nachtlokal wegen einer Frau in Streit geraten, dann flogen vor der Kneipe die Fäuste. Schließlich riss ein 37-Jähriger seinen Kontrahenten zu Boden. Dieser landete auf dem Hinterkopf und verlor das Bewusstsein. Dennoch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.12.17
 382×

Urteil
Vergewaltigung und Körperverletzung: Acht Jahre Haft für Mann (38) aus Kempten

Zu acht Jahren Haft wegen Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung sowie Bedrohung hat die Große Strafkammer des Kemptener Landgerichts einen 38-Jährigen verurteilt. Zudem muss er wegen seiner Alkohol- und Drogenabhängigkeit in eine Entziehungsanstalt. Der Mann hatte in der Nacht zum 30. Juni vergangenen Jahres in seiner Wohnung in Kempten eine 28 Jahre alte Bekannte vergewaltigt, mit einem Messer verletzt, sie gewürgt und bedroht. Wenn die Frau nicht aufhöre zu schreien, werde er sie...

  • Kempten
  • 01.08.17
 25×

Verurteilung
Mann (20) erhält Haftstrafe nach Ausraster beim Kaufbeurer Tänzelfest

Zu zwei Jahren Jugendhaft verurteilte das Kaufbeurer Jugendschöffengericht einen 20-jährigen Unterallgäuer, weil er im Juli 2016 gemeinsam mit einem unbekannten Mittäter auf zwei junge Männer (20 und 21) losgegangen war. Nach dem Besuch des Bierzelts beim Kaufbeurer Tänzelfest ist der Täter ausgerastet. Laut einem Alkoholtest hatte er damals etwa 1,8 Promille. Beide Opfer wurden verprügelt und erlitten Prellungen und Schürfwunden. Warum das Gericht diese relativ harte Strafe verhängte, lesen...

  • Kaufbeuren
  • 01.02.17
 12×

Haftstrafe
Gericht: 32-Jähriger aus dem südlichen Ostallgäu schlägt auf frisch operierten Bruder ein

Wegen Freiheitsberaubung und gefährlicher Körperverletzung ist ein 32-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis vom Kaufbeurer Schöffengericht zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der vielfach und auch einschlägig vorbestrafte Angeklagte hatte nach Überzeugung des Gerichts seinen 33-jährigen Bruder bei einem Streit im September 2014 nicht aus der Wohnung gelassen und ihm kurz darauf wiederholt mit der Faust auf den Kopf geschlagen – obwohl der Geschädigte erst wenige...

  • Füssen
  • 07.12.15
 24×

Prozess
Lebensgefährtin gebissen, getreten, gewürgt: Westallgäuer (31) verurteilt

Er hatte seine frühere Lebensgefährtin gebissen, mit der Gürtelschnalle geschlagen, beleidigt, getreten und gewürgt. Wegen gefährlicher und vorsätzlicher Körperverletzung ist deshalb ein 31-Jähriger aus einer Westallgäuer Gemeinde vom Kemptener Landgericht zu eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Zudem muss der Mann 2000 Euro als Wiedergutmachung an seine Ex-Partnerin zahlen. Der ursprüngliche Vorwurf, er habe die Frau auch vergewaltigt, wurde fallen gelassen. Eine solche Tat...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.10.14
 48×

Urteil
Schwerer Raub und Körperverletzung: Jahrelange Haft für kriminelles Trio

Die Jugendkammer des Kemptener Landgerichts hat drei junge Männer (18, 19 und 28) zu drei, vier und sechs Jahren Haft verurteilt, wobei noch ausstehende Strafen früherer Taten einbezogen wurden. Die allesamt aus schwierigen sozialen Verhältnissen stammenden Männer - zwei wurden gestern aus der Haftanstalt vorgeführt - hatten Ende März dieses Jahres mitten in der Nacht in Sonthofen einen 23 Jahre alten Mann auf offener Straße niedergeschlagen und ausgeraubt. Noch am selben Tag in den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.12.13
 28×

Gericht
Frau aus dem Raum Ravensburg in nachträglicher Sicherungsverwahrung

Eine Frau aus dem Raum Ravensburg ist eine von drei Frauen bundesweit, die nach ihrer regulären Haftstrafe in die nachträgliche Sicherungsverwahrung mussten. Demnächst soll sie entlassen werden und möglicherweise in den nächsten fünf Jahren eine Fußfessel tragen. Das schreibt SPIEGELONLINE. Die Staatsanwaltschaft Ravensburg ist der Meinung, dass eine Entlassung dringend noch einmal überprüft werden muss. Die Behörde hat zu Wochenbeginn Beschwerde eingelegt. Jetzt muss das Oberlandesgericht...

  • Kempten
  • 30.10.13
 22×

Verhandlung
Folter-Opfer el Masri steht heute erneut vor dem Amtsgericht Kempten

Das deutsch-libanesische Folteropfer Khaled el Masri muss sich heute Mittag wegen Körperverletzung und Beleidigung vor dem Amtsgericht Kempten verantworten. Wie die Staatsanwaltschaft mitgeteilt hat, soll el Masri im Juli im Gefängnis in Kempten den Anstaltsarzt und einen Vollzugsbeamten beleidigt und den Beamten geschlagen haben. El Masri sitzt bereits wegen gefährlicher Körperverletzung in Haft. Er ist 2004 vom US-Geheimdienst wegen Terrorverdachts verschleppt und gefoltert worden. El Masri...

  • Kempten
  • 14.10.13
 15×

Gericht
Faustschläge und üble Beleidigungen: 20-jähriger Ostallgäuer zu Haftstrafe verurteilt

Vorbestrafter 20-Jähriger rastet im Fasching aus Obwohl ein 20-Jähriger aus einer Umlandgemeinde bereits wegen Gewaltdelikten unter Alkoholeinfluss vorbestraft war und unter Bewährung stand, leistete er sich heuer nach dem Faschingsumzug in Pforzen erneut einen Ausraster: In einer Gaststätte beleidigte er eine 45-Jährige und schlug ihr zweimal ins Gesicht. Als ein 23-jähriger Student dazwischen ging, verletzte er diesen mit zwei Faustschlägen an der Lippe. Im Prozess wegen vorsätzlicher...

  • Kempten
  • 16.05.13
 15×

Gericht
40-Jähriger sticht auf Mitbewohner ein: In Kempten zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt

Im Alkoholrausch zugestochen Es war an jenem Samstagabend im vergangen September wie so oft an Wochenenden: Der 40 Jahre alte Arbeiter, der sich gestern vor dem Kemptener Landgericht wegen versuchten Totschlags verantworten musste, hatte wieder einmal kräftig gezecht. Und auch sein Mitbewohner, der zudem Jugendliche in die gemeinsame Wohnung zum Schnapstrinken eingeladen hatte, stand unter Alkoholeinfluss. Der Angeklagte fühlte sich durch den Lärm der anderen Leute in der Wohnung gestört und es...

  • Kempten
  • 15.05.13
 14×

Kempten
Lebensgefährtin verprügelt - Staatsanwaltschaft Kempten fordert sechseinhalb Jahre Haft

Die Staatsanwaltschaft am Landgericht Kempten hat gestern in einem Prozess gegen einen 49-jährigen Mann eine Haftstrafe von sechseinhalb Jahren gefordert. Der Angeklagte muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und schwerem Raub verantworten. Der Kaufbeurer soll im April seine Lebensgefährtin verprügelt und ihr Geld gestohlen haben. Laut einem Bericht in der Allgäuer Zeitung soll er zum Tatzeitpunkt einen Alkoholpegel von über zwei Promille gehabt haben. Bei dem Opfer habe...

  • Kempten
  • 18.10.12
 18×

Kempten
Haftstrafe für 36-Jährigen im Ostallgäu

Wegen Freiheitsberaubung, gefährlicher Körperverletzung und versuchter Nötigung hat das Landgericht Kempten einen 36-jähren Ostallgäuer zu 7 Jahren Haft verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann im August vergangenen Jahres in Germaringen versucht hat, seine Ehefrau zu töten, weil diese ihn verlassen wollte. Weil er aber letztendlich von dem Mordversuch abgelassen hat, wurde er nicht wegen versuchten Mordes verurteilt. Der Angeklagte hatte im Verlauf des heutigen...

  • Kempten
  • 03.07.12
 18×

Haftstrafe
Haftstrafe für 26-jährigen Kaufbeurer wegen gefährlicher Körperverletzung

Heftige Tritte gegen den Kopf Eigentlich wollte ein 26-jähriger Mann aus Kaufbeuren im Juni 2011 einen stark alkoholisierten Nachbarn nur heimbringen. Nachdem der 55-Jährige seine guten Absichten offenbar wenig zu schätzen wusste und ihn mit üblen Ausdrücken überzog, kam es zu einem Gewaltausbruch, für den sich der junge Mann jetzt vor dem Schöffengericht verantworten musste. Dem Angeklagten wurde vorgeworfen, seinen Nachbarn in dessen Wohnung mit einem Faustschlag niedergestreckt und ihm...

  • Kempten
  • 29.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ