Haftstrafe

Beiträge zum Thema Haftstrafe

Ein 35-Jähriger musste sich am Donnerstag vor dem Landgericht Memmingen verantworten. (Symbolbild)
3.179× 2

Mehr als 50 Schläge und Tritte
Teilgeständnis: Mann (35) soll Mitbewohner in Bad Wörishofen zu Tode geprügelt haben

Weil er seinen Mitbewohner zusammen mit zwei Bekannten getötet haben soll, stand ein 35-Jähriger am Donnerstag vor dem Landgericht Memmingen. Er war bereits am 9. August 2019 wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der 35-Jährige, der bereits 15 Mal vorbestraft ist, hatte gegen dieses Urteil Revision eingelegt. Die beiden Bekannten waren im vergangenen Jahr freigesprochen worden. Trinkgelage in Bad Wörishofener WohnungDer Angeklagte soll in der...

  • Memmingen
  • 20.11.20
Prozess (Symbolbild).
3.203× 1

Urteil
Säugling lebensgefährlich verletzt: Über fünf Jahre Haft für Vater (24)

Das Landgericht Memmingen hat am Montag einen 24-jährigen Mann wegen gefährlicher Körperverletzung zu fünf Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Der Verurteilte hatte seinen vier Monate alten Sohn im Januar schwer verletzt. Sowohl die Staatsanwaltschaft, als auch die Verteidigung kündigten an, auf Rechtsmittel zu verzichten. Keine versuchte Tötung Weil er seinen Sohn selbst in Krankenhaus brachte, wurde nicht von einem versuchten Tötungsdelikt ausgegangen, so Jürgen Brinkmann, Pressesprecher...

  • Memmingen
  • 15.09.20
Symbolbild.
1.515×

Landgericht
Räuberische Erpressung und gefährliche Körperverletzung: Mann (41) in Kempten zu Haftstrafe verurteilt

Das Landgericht Kempten hat einen 41-Jährigen wegen schwerer räuberischer Erpressung mit gefährlicher Körperverletzung zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt. Außerdem wurde die Unterbringung in eine Entziehungsanstalt angeordnet. Ende März 2019 hatte der Mann versucht, Schulden von einem 27-Jährigen in Sonthofen einzutreiben, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe. Demnach ließ sich der 41-Jährige, der erheblich unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand, von einem...

  • Kempten
  • 13.05.20
Die Große Strafkammer des Landgerichts Kempten hat einen 50-Jährigen wegen fünffachen Betrugs zu fünfeinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt (Symbolbild).
2.676×

Prozess
Landgericht Kempten verurteilt Betrüger (50) zu fünfeinhalb Jahren Haft

Die Große Strafkammer des Landgerichts Kempten hat am Dienstag einen 50-Jährigen wegen fünffachen Betrugs zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Mann hatte immer wieder hochwertige Maschinen bestellt und Räume und Lagerhallen gemietet, obwohl er genau wusste, dass er sie nicht bezahlen konnte. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe. Das Urteil ist demnach nicht rechtskräftig.  Wie die AZ berichtet, beträgt der Gesamtschaden rund 50.000 Euro. Neben der Haftstrafe...

  • Kempten
  • 22.04.20
Das Memminger Amtsgericht hat einen Somalier wegen räubersicher Erpressung zu drei Jahren Haft verurteilt
1.918× 1

Mädchen verfolgt
Amtsgericht Memmingen verurteilt Mann wegen räuberischer Erpressung zu drei Jahren Haft

Das Memminger Amtsgericht hat einen Somalier wegen räubersicher Erpressung zu drei Jahren Haft verurteilt. Darüber berichtet die Memminger Zeitung (MZ). Demnach soll der Mann von einem 16-jährigen Mädchen Geld und die Scheckkarte gefordert haben. Laut MZ hob die 16-Jährige am Neujahrstag 2020 in der Sparkassenfiliale an der Augsburger Straße in Memmingen 20 Euro von ihrem Konto ab. Auch ihre jüngere Schwester war mit dabei. Als die beiden den Automatenraum verlassen wollten, versperrte ihnen...

  • Memmingen
  • 16.04.20
Die Vorsitzende machte dem Ostallgäuer außerdem deutlich, dass ihr sein Verhalten „gar nicht gefallen hat“.
1.074×

Gericht
Zehn Monate Haft für vielfach vorbestraften Ostallgäuer (63)

Was im März als gemütlicher Kneipenabend in einem Lokal begann, endete für einen 63-jährigen Ostallgäuer jetzt auf der Anklagebank des Amtsgerichts. Er hatte damals nach wiederholten Provokationen eines anderen Gastes die Beherrschung verloren und zugetreten, als sein Kontrahent bereits am Boden lag. Auslöser des Vorfalls waren massive Provokationen des Geschädigten, der damals mit rund zwei Promille alkoholisiert war und zunächst gegen zwei Bedienungen und einen Gast gestänkert hatte. Der...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 28.12.18
Gericht
1.465×

Urteil
Oberallgäuer Messerstecher (25) zu zehn Jahren Haft verurteilt

Sebastian S. wollte seine Ex-Freundin sterben sehen und stach ihr ein Messer in den Hals. Er legte zwei Brände. Jetzt hat das Augsburger Landgericht den 25-jährigen Angeklagten aus dem Oberallgäu zu zehn Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte im grauen Sweatshirt nahm den Urteilsspruch gefasst entgegen, er hatte nach mehreren Verhandlungstagen mit einem derartigen Strafmaß rechnen müssen. Die versuchte Tötung seiner ehemaligen Freundin in deren Appartement in der Friedberger Straße in Augsburg...

  • Kempten
  • 21.03.18
28×

Strafe
21-jähriger Kaufbeurer erhält Haftstrafe für zwei Spritztouren ohne Führerschein

Die Verbindung zwischen Autofahrten und Straftaten zog sich nach Überzeugung des Staatsanwalts 'wie ein roter Faden' durch das Leben eines heute 21-jährigen Angeklagten aus dem Ostallgäu. Bereits in den Jahren 2012 und 2013 hatte er Diebstähle und Tankbetrügereien begangen, um an Geld für Spritztouren zu kommen. Obwohl er deshalb im Februar dieses Jahres zu einer zweijährigen Jugend-Bewährungsstrafe und einer Führerscheinsperre von eineinhalb Jahren verurteilt worden war, setzte er sich zehn...

  • Kempten
  • 25.07.14
30×

Lindau
Bundespolizei fasst gesuchten Erpresser

'Kollege Polizeicomputer' vergisst nichts Die Bundespolizei hat am Montag (2. April) in Lindau einen Italiener verhaftet und anschließend in die Justizvollzugsanstalt Kempten eingeliefert. Dort muss der gesuchte Erpresser voraussichtlich eine 669-tägige Freiheitsstrafe absitzen. Lindauer Bundespolizisten unterzogen einen italienischen Staatsangehörigen am Bahnhof einer Kontrolle. Wie sich herausstellte, wurde der Mann von der Kemptener Staatsanwaltschaft gesucht. Laut Haftbefehl war er bereits...

  • Lindau
  • 03.04.12
38×

Prozess
Amtsgericht Kaufbeuren verurteilt Ostallgäuer zu Haftstrafe wegen Falschaussage

24-jähriger Ostallgäuer war bereits wegen Meineids vorbestraft und log trotz eingehender Belehrung – Bewährung kommt nicht infrage Das Vorstrafenregister eines 24-jährigen Ostallgäuers wies bereits fünf Voreintragungen auf, darunter eine Verurteilung wegen Meineids. Dies hinderte ihn nicht daran, im März 2011 als Zeuge vor dem Amtsgericht erneut zu lügen. Ziel der falschen Aussage war es, einen Freund (26) aus einem Strafverfahren wegen versuchter Strafvereitelung herauszupauken. Der...

  • Kempten
  • 10.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ