Haft

Beiträge zum Thema Haft

 4.530×

Sexueller Missbrauch
Landgericht Kempten: Mann (45) vergeht sich an der elf Jahre alten Tochter seiner Freundin und muss fünf Jahre in Haft

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung eines Kindes hat die Große Strafkammer des Kemptener Landgerichts einen 45 Jahre alten Arbeiter zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt. Der Mann räumte die ihm zur Last gelegten Taten in vollem Umfang ein. Demnach wohnte er bei seiner Freundin und deren beiden Töchtern in familienähnlicher Beziehung in einer Ostallgäuer Gemeinde. Als das ältere Mädchen etwa elf Jahre alt war, begannen die sexuellen Übergriffe des Mannes. Das...

  • Kempten
  • 25.01.19
Gericht (Symbolbild)
 2.710×

Gericht
Mutter (35) schlägt und bedroht ihre Kinder: Amtsgericht Memmingen verurteilt sie zu Haft

Ein Jahr Haft mit zweijähriger Bewährung: Dieses Urteil verhängte das Amtsgericht Memmingen gegen eine dreifache Mutter aus einer Unterallgäuer Gemeinde. Die Frau war unter anderem angeklagt, ihre Kinder misshandelt, geschlagen und verletzt zu haben. Die Gerichtsverhandlung bewegte sich dabei zwischen der Klärung der Straftaten und Fakten einer gescheiterten Ehe. Richter Dr. Markus Veit und seine Schöffen hatten es dabei nicht leicht, das eine immer vom anderen zu trennen. Die Taten hatten...

  • Memmingen
  • 26.06.18
Gericht
 1.453×

Urteil
Oberallgäuer Messerstecher (25) zu zehn Jahren Haft verurteilt

Sebastian S. wollte seine Ex-Freundin sterben sehen und stach ihr ein Messer in den Hals. Er legte zwei Brände. Jetzt hat das Augsburger Landgericht den 25-jährigen Angeklagten aus dem Oberallgäu zu zehn Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte im grauen Sweatshirt nahm den Urteilsspruch gefasst entgegen, er hatte nach mehreren Verhandlungstagen mit einem derartigen Strafmaß rechnen müssen. Die versuchte Tötung seiner ehemaligen Freundin in deren Appartement in der Friedberger Straße in...

  • Kempten
  • 21.03.18
 56×

Einbrüche
Verhandlung vor dem Kemptener Amtsgericht: Mode und Parfüm für 450.000 Euro gestohlen

Auf hochwertige Mode und Kosmetikartikel hatten es Einbrecher abgesehen, die zwischen Herbst 2016 und Frühjahr 2017 im süddeutschen Raum ihr Unwesen trieben. Die mindestens 16-köpfige Bande war auch im Allgäu aktiv. ein. Weitere Tatorte lagen in Stuttgart, Mengen (Kreis Sigmaringen) und Würzburg. Ausgekundschaftet haben die Einbrecher aber weit mehr Geschäfte. Die Bande erbeutete Kleidung und Kosmetik im Wert von über 450.000 Euro und verursachte einen Sachschaden von mehreren tausend Euro....

  • Kempten
  • 15.11.17
 169×

Amtsgericht
22-jähriger Ostallgäuer tauscht Nacktfotos mit 13-Jähriger aus: Ein Jahr Haft

Ein 22-jähriger Ostallgäuer ist wegen vier Fällen des sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor dem Amtsgericht Kaufbeuren verurteilt worden. Der wegen Drogendelikten unter offener Bewährung stehende Mann hatte im Sommer 2016 übers Internet Kontakt zu einem 13-jährigen Mädchen aus Franken und tauschte mit ihr wiederholt Nacktfotos aus. Seine Beteuerungen, wonach ihm das Alter seiner Chat-Partnerin nicht bekannt gewesen sei, nahmen ihm weder der Staatsanwalt noch die Richterin ab. Trotzdem blieb...

  • Kaufbeuren
  • 17.10.17
 118×

Justiz
Urteil vor dem Kemptener Amtsgericht: Enkeltrickbetrüger (44) muss dreieinhalb Jahre in Haft

Ein 44 Jahre alter Pole muss dreieinhalb Jahre hinter Gitter, weil er versucht hat, eine 73 Jahre alte Frau mit dem sogenannten Enkeltrick zu betrügen. Das Kemptener Amtsgericht verurteilte ihn wegen versuchten gewerbsmäßigen Bandenbetrugs. Es ist der 9. März dieses Jahres gegen 15 Uhr: In der Wohnung einer 73-Jährigen im Ostallgäuer Lechbruck klingelt das Telefon. Am anderen Ende der Leitung meldet sich ein Unbekannter und gibt sich als Enkel der Frau aus. Er habe eine Wohnung günstig...

  • Kempten
  • 26.09.17
 282×

Gericht
Funk abgehört: Betreiber eines Blaulicht-Internetportals aus Memmingen zu Haftstrafe verurteilt

Ein 49-jähriger Journalist aus Memmingen ist vom Amtsgericht zu sechs Monaten Haft verurteilt worden, weil er zum wiederholten Mal illegal Behörden- und Rettungsfunk abgehört hat. Auch der üblen Nachrede befand die Richterin den Mann für schuldig. Schon im November 2015 hatte der Betreiber eines Blaulicht-Internetportals aufgrund desselben Vorwurfs eine Geldstrafe erhalten. 2016 fanden sich bei zwei Durchsuchungen im Haus des Angeklagten nach Angaben eines Hauptkommissars der Memminger Polizei...

  • Memmingen
  • 31.08.17
 54×

Aktendiebstahl
51-jährige Kaufbeurerin aus der Reichsbürger-Szene nimmt Haftstrafe an

Geplatzt ist die Berufungsverhandlung gegen Manuela H., die wegen Aktendiebstahls und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten verurteilt worden war. Denn die Angeklagte hat das Urteil des Amtsgerichts Kaufbeuren nun akzeptiert und ihre Berufung zurückgenommen. Die Frau aus Kaufbeuren musste sich im Februar 2016 wegen Fahrens ohne Führerschein vor dem Kaufbeurer Gericht verantworten. Damals stahl die 51-Jährige zog ihre Strafakte vom Richtertisch und...

  • Kaufbeuren
  • 28.06.17
 38×

Landgericht Kempten
Immenstädter (23) verkauft Drogen an Minderjährigen (17): Viereinhalb Jahre Haft

Wegen Handels mit Marihuana und Ecstasy sowie gefährlicher Körperverletzung hat das Landgericht Kempten einen 23 Jahre alten Mann aus Immenstadt zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Strafverschärfend bewertete die erste Strafkammer, dass der Türke Rauschgift an einen 17-Jährigen, also an einen Minderjährigen, verkauft hatte. Ebenfalls verurteilt wurden Angriffe des Angeklagten auf zwei junge Frauen, bei denen es sich um Freundinnen seiner früheren Partnerin handelt. In einem Fall schlug er...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.04.17
 43×

Haftstrafe
Ostallgäuer Reichsbürgerin wird aus Spanien nach Deutschland ausgeliefert

Die Ostallgäuerin, die vergangenes Jahr ihre Strafakte vom Richtertisch des Kaufbeurer Amtgerichts gestohlen hatte und anschließend geflohen war, ist jetzt von Spanien nach Deutschland ausgeliefert worden. Wie berichtet, wird die Frau der Reichsbürger-Bewegung zugerechnet. In Deutschland muss sie noch acht Monate Haft absitzen. Zudem wird sie sich wegen des Aktenklaus und der anschließenden Flucht verantworten müssen. Sie war nach Spanien geflohen, Laut Kaufbeurer Amtsgericht ist sie nach...

  • Kaufbeuren
  • 08.03.17
 56×

Auslieferungsverfahren läuft
Nach Aktendiebstahl vom Richtertisch: Ostallgäuer Reichsbürgerin (49) in Spanien inhaftiert

Eine neue Entwicklung gibt es im Fall der 49-jährigen Ostallgäuerin, die Anfang vergangenen Jahres ihre Strafakte vom Richtertisch des Kaufbeurer Amtsgerichts gestohlen hatte und anschließend untergetaucht war. Die Frau, die dem Dunstkreis der Reichsbürger zugerechnet wird, wurde jetzt in Spanien festgenommen. Wie Amtsgerichtssprecherin Dr. Claudia Kögel am Mittwoch auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte, läuft bereits ein Auslieferungsverfahren. Über eine Bewilligung seitens der spanischen...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.17
 97×

Prozess
36-Jähriger zündet eigene Shisha-Bar in Buchloe an: Fünf Jahre Haft

Ein 36-Jähriger hat einen Einbruch vorgetäuscht und seine Shisha-Bar in Buchloe angezündet, um danach die Versicherungssumme zu kassieren. Dafür hat das Landgericht Kempten den irakisch-stämmigen Mann zu fünf Jahren Haft verurteilt. Erschwerend kam hinzu, dass der Angeklagte davon wusste, dass über der Shisha-Bar eine provisorische Wohnung eingerichtet war. Diese war zum Tatzeitpunkt auch bewohnt. Die Staatsanwaltschaft forderte ein Strafmaß von vier Jahren und sechs Monaten. Der Verteidiger...

  • Buchloe
  • 25.02.17
 365×

Urteil
Landgericht Memmingen: Prostituierte (50) muss drei Monate ins Gefängnis

Eine 50-Jährige bringt Mindelheim und Memmingen durcheinander. Sie muss drei Monate hinter Gittern, da ihre Liebesdienste in Orten unter 30.000 Einwohnern nicht erlaubt sind. Zudem ist sie mehrfach vorbestraft. Wegen unerlaubter Prostitution hatte das Amtsgericht Memmingen eine 50-jährige Frau zu einer fünfmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt. In einer Berufungsverhandlung stand sie nun vor der vierten Strafkammer des Landgerichts Memmingen. Zwar reduzierte der Richter das Urteil auf drei...

  • Mindelheim
  • 07.02.17
 130×

Landgericht
Elf Jahre Haft für Täter nach tödlichem Kneipenstreit in Kaufbeuren

Angehörige und Freunde des Opfers applaudieren Zu elf Jahren Haft wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung hat das Landgericht Kempten einen 50-jährigen Kaufbeurer verurteilt. Der Mann hatte im April dieses Jahres nachts vor einer Sportbar im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz einen 23-Jährigen mit einem Stich ins Herz getötet. Der banale Anlass der Auseinandersetzung war, dass der 50-Jährige verbotenerweise in der Kneipe geraucht hatte. Die Eltern, die zahlreichen Verwandten und...

  • Kaufbeuren
  • 20.12.16
 85×

Prozess
Zwei Wochen nach Haftentlassung Wohnung in Kaufbeuren überfallen: Mann (23) und Mittäter (21) müssen ins Gefängnis

Zwei Männer werden vom Landgericht Kempten wegen schweren Raubes verurteilt. Beide kamen schon in ihrer Kindheit mit Alkohol und Drogen in Kontakt Zerknirscht saßen die beiden Angeklagten nach der Verhandlung auf ihrer Bank. Richter Christoph Schwiebacher hatte gerade das Urteil verlesen. Die beiden waren wegen schweren Raubes angeklagt. Der Ältere, ein 23-jähriger Deutscher mit kasachischen Wurzeln, wurde von der 1. Strafkammer zu drei Jahren Haft verurteilt. Heftiger fiel das Urteil gegen...

  • Kempten
  • 08.06.16
 82×

Urteil
320.000 Euro erschlichen: Kemptner Landgericht verurteilt Tunesier wegen Betrugs

Betrüger muss drei Jahre und neun Monate hinter Gitter Ein 39-Jähriger hat über vier Jahre hinweg ein Ehepaar aus Sonthofen um 280.000 Euro geprellt. Eine betagte Frau betrog er um 40.000 Euro. Der aus Tunesien stammende Mann verplemperte einen Großteil des ergaunerten Geldes in Spielotheken und bei Sportwetten. Am Dienstag verurteilte ihn das Kemptener Landgericht zu drei Jahren und neun Monaten Haft. Das Urteil ist rechtskräftig. Das aus christlicher Motivation sozial engagierte Ehepaar...

  • Kempten
  • 19.04.16
 207×

Gewalt
Freundin gequält und misshandelt: Landgericht Kempten verurteilt Mann (27) zu sechseinhalb Jahren Haft

Er hat seiner Freundin mit einem Hammer wuchtige Schläge gegen das Knie verpasst, sie mit einem Teleskop-Schlagstock verprügelt und eine Bierflasche nach ihr geworfen, die daraufhin zerbrach: Wegen fortgesetzter Misshandlung seiner 32 Jahre alten Partnerin hat das Kemptener Landgericht einen 27-Jährigen zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt. Da der Mann aus Kempten zur Tatzeit noch unter Bewährung stand, wurde eine frühere Verurteilung in die Strafe mit einbezogen. Insgesamt sieben...

  • Kempten
  • 23.02.16
 79×

Sexuelle Nötigung
Nach Übergriffen auf Studentinnen in Kempten: Asylbewerber muss ins Gefängnis

Ein Jahr und zwei Monate muss ein 27 Jahre alter Asylbewerber in Haft, der in Kempten reihenweise Frauen begrapscht und sexuell belästigt hat. Das Amtsgericht Kempten verurteilte den Mann, dessen Nationalität nicht eindeutig geklärt ist. vorrangig auf dem Kemptener Hochschul-Campus. Mehr über den Fall und die Verurteilung lesen Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 13.02.2016. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder...

  • Kempten
  • 12.02.16
 24×

Gericht
Tödlicher Streit: Landgericht Memmingen verurteilt Mann (23) zu acht Jahren Haft

'Das war ein Gewaltexzess' Ein Jahr nach einem tödlichen Streit unter Betrunkenen hat das Landgericht Memmingen einen 23-Jährigen zu acht Jahren Haft verurteilt. Der Mann war wegen Totschlags angeklagt, die Kammer entschied auf Körperverletzung mit Todesfolge. Mit zahlreichen Schlägen und Tritten hatte er in einer Gemeinschaftsunterkunft für sozial Schwache einen 30 Jahre alten Bewohner so schwer verletzt, dass dieser noch am Tatort starb. 'Das war ein Gewaltexzess. Er ist vor Wut völlig...

  • Kempten
  • 12.02.16
 52×

Ermittlungen
Getötete Frau (25) aus Leutkirch: Tatverdächtiger (37) freigelassen

Nach der Ermordung einer 25 Jahre alten Frau ist einer der beiden tatverdächtigen Männer aus der Untersuchungshaft entlassen worden. . Der 48-jährige Vater der jungen Frau, der aus Leutkirch (württembergisches Allgäu) stammt, ist aber weiter in Haft. Zum genauen Tathergang und zur Todesursache der behinderten Frau wollen Staatsanwaltschaft und Polizei aber "aus ermittlungstaktischen Gründen" weiterhin keine Angaben machen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.02.16
 126×

Gewaltverbrechen
Leutkircher (48) soll seine Tochter (25) getötet haben

Ein 48-Jähriger, der aus Leutkirch (württembergisches Allgäu) stammt, soll seine 25-jährige Tochter im Schweizer Kanton Thurgau getötet haben. Der Mann sitzt gemeinsam mit einem 37-Jährigen in der Schweiz in Untersuchungshaft. Ein sexueller Missbrauch wird nicht ausgeschlossen. Das Verbrechen soll sich am 2. Januar ereignet haben. Erst jetzt sind die Behörden mit dem Fall an die Öffentlichkeit gegangen – aus ermittlungstaktischen Gründen, wie es vonseiten der Staatsanwaltschaft...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.01.16
 104×

Urteil
Mit Amoklauf gedroht: Memminger (18) muss ein Jahr in Haft

Wegen eines angedrohten Amoklaufs ist ein 18-Jähriger aus Memmingen vom Memminger Amtsgericht zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Im Herbst vergangenen Jahres hatte der junge Mann vor zwei Schülerinnen einer Berufsfachschule damit geprahlt, dass er an ihrer Schule eine Bluttat begehen werde. Die Mädchen vertrauten sich den Eltern und den Lehrern an. Dann wurde die Polizei informiert. 'Spätestens seit dem Vorfall an der Memminger Lindenschule nehmen wir so etwas sehr ernst', sagte ein...

  • Kempten
  • 27.01.16
 27×

Verhandlung
Betrugs-Prozess vor dem Kemptener Landgericht gestartet: Bande ergaunert sich über 230.000 Euro

In diesem Prozess den Überblick zu behalten, ist für alle Beteiligten nicht einfach. Dabei klingt der Vorwurf recht simpel: Ein 43-Jähriger, der bis vor drei Jahren in Füssen gelebt hat, soll – teilweise mit einem oder mehreren Komplizen – Geschäftsleute betrogen haben, um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Insgesamt sollen die Betrüger von den Opfern etwa 230.000 Euro erhalten haben, die sie nie zurückgezahlt haben. Jetzt muss sich der 43-Jährige, der seit gut einem Jahr in...

  • Füssen
  • 14.12.15
 42×

Prozess
Landgericht Kempten verurteilt Nigerianer zu 13 Jahren Haft: Er wollte seine Ex-Freundin umbringen

Angeklagter (31) sticht auf seine Ex-Freundin ein. Sie leidet noch heute an den Folgen 13 Jahre muss der 31-jährige Nigerianer ins Gefängnis. Der Asylbewerber aus dem Oberallgäu hat im März seine 55-jährige Ex-Freundin gewürgt und mit einem Messer auf ihren Hals eingestochen. 'Es ist nur einem Zufall geschuldet, dass sie noch lebt', sagte der Richter. Das Landgericht Kempten verurteilte den Mann wegen versuchten Mordes mit gefährlicher Körperverletzung. Ende März 2015: Drei Monate zuvor hat...

  • Füssen
  • 02.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ