Hackschnitzel

Beiträge zum Thema Hackschnitzel

Lokales
Frisch gemolkene Milch, die von Markus Böcklers Melkstand aus direkt in den Tank fließt, hat eine Temperatur von etwa 35 Grad. Das Herunterkühlen auf Lagertemperatur verbraucht in seinem Betrieb viel Strom.

Technik
Heizen mit Milch: Wie Allgäuer Landwirte auf dem Bauernhof Energie sparen

Mit der Milch der eigenen Kühe ein Wohnhaus heizen? Das klingt kurios, funktioniert aber. Und zwar auf dem Hof von Landwirt Markus Böckler in Kempten. Eine Wärmepumpe entzieht der frisch gemolkenen Milch die Wärme und gibt sie an die Heizung ab. Böckler spart dadurch nicht nur Stromkosten, sondern kann auch komplett auf eine Kühlungsanlage verzichten. Auch Alexander Herz aus Ermengerst und Martin Mayer aus Altusried wollen ihren Hof energieeffizienter machen. Zwei Anliegen hatte Markus...

  • Kempten
  • 17.06.19
  • 7.964× gelesen
Polizei
Symbolbild

Zeugenaufruf
Unbekannte entwenden Hackschnitzel bei Amberg

Am 11.06.2019 erstattete Firmen-Geschäftsführer Anzeige, da ihm eine große Menge an Hackschnitzel entwendet wurde. Demnach waren die Hackschnitzel auf einem alten Hubschrauberlandeplatz an der ehemaligen Senderanlage Amberg unverschlossen gelagert. Der oder die Täter luden ca. 180 Kubikmeter Hackschnitzel mit schwerem Gerät auf und entwendeten diese mit Lastzügen oder großen Anhängern. Laut Angaben des Geschädigten hat das Heizmaterial einen Wert von etwa 2.000 Euro. Die Tatzeit dürfte zwischen...

  • Amberg
  • 12.06.19
  • 1.293× gelesen
Lokales

Energie
Lebensgefahr durch Kohlenmonoxid- und Feuer-Bildung bei defekten Holzheizungen im Allgäu

Tausende Häuser werden in der Region inzwischen mit Pellets und Hackschnitzeln beheizt. Pellets, Presslinge aus Holzspänen, gelten als sauberer Energieträger heimischer Herkunft, der auch noch nachwächst, also zu den erneuerbaren Energien zählt. Überdies gilt er als sicher. Trotzdem müssen Besitzer von derlei Holzheizungen aufpassen. Es kann zu Bränden kommen – wenn auch in seltenen Fällen. Und es kann sich tödliches Kohlenmonoxid bilden. . Eine Katze hatte früh morgens die noch...

  • Kaufbeuren
  • 21.06.16
  • 27× gelesen
Polizei

Feuer
Technischer Defekt: Brand in Hackschnitzelkraftwerk in Westendorf

Samstagfrüh kam es in einem Hackschnitzelheizkraftwerk in der Gutenberger Straße zu einer Brandentwicklung. Aufgrund eines technischen Defekts an der Fördereinrichtung wurde zu starke Hitze freigesetzt, so dass sich die Hackschnitzel bereits vor dem Brennraum entzündeten. Die freiwillige Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Es entstand nur geringer Sachschaden.

  • Kaufbeuren
  • 20.06.16
  • 33× gelesen
Polizei

Brand
Hackschnitzel-Heizung fängt Feuer: Katze weckt Hauseigentümer rechtzeitig in Westendorf

Am Samstagmorgen hat eine Hackschnitzel-Heizung durch einen technischen Defekt Feuer gefangen. Eine Katze warnte die Hauseigentümer durch lautes Miauen. Die Besitzer riefen die Feuerwehr. Einsatskräfte aus Westendorf, Oberostendorf und Dösingen konnten die Flammen sehr schnell löschen. Durch den Brand entstand an einem Verschlag und der Anlage ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Eine Gefahr für ein Wohngebäude oder die landwirtschaftlichen Nutzflächen...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.16
  • 57× gelesen
Polizei

Feuer
10.000 Euro Schaden bei Brand in Oberstaufener Hackschnitzelsilo

Am gestrigen Donnerstagvormittag wurde eine starke Rauchentwicklung in einem Hackschnitzelsilo in Steibis gemeldet. Dort hatten sich gelagerte Späne entzündet. Die Feuerwehren aus Oberstaufen und Steibis löschten und leerten das betroffene Silo der Schreinerei. Ein technischer Defekt scheint den Brand verursacht zu haben. Bei dem Feuer, das einen Schaden von geschätzten 10.000 Euro verursachte, wurden keine Personen verletzt.

  • Oberstaufen
  • 05.06.15
  • 17× gelesen
Lokales

Brand
Hackschnitzelheizung in Röthenbach fängt Feuer

Eine Hackschnitzelheizung in Röthenbach hat in der Nacht auf Montag Feuer gefangen. Etwa 60 Mann der Feuerwehren aus Röthenbach, Grünenbach und Lindenberg haben über zweieinhalb Stunden erst die Flammen gelöscht und unter Atemschutz ein rund zehn Kubikmeter großes Hackschnitzel-Depot ausgeräumt, berichtet Rainer Pawle, Kommandant der Röthenbacher Feuerwehr. Die Brandursache ist laut Polizeisprecher Jürgen Krautwald derzeit noch unklar. Mehr über den Brand erfahren Sie in "Der...

  • Kaufbeuren
  • 11.05.15
  • 28× gelesen
Lokales
7 Bilder

Feuerwehr
70 Feuerwehrmänner im Einsatz: Hackschnitzelheizung bei Weiler-Simmerberg gerät in Brand

Der Brand einer Hackschnitzelheizung in einem großen Anwesen in Weiler-Simmerberg hat einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Feuerwehren aus Weiler und Simmerberg waren mit mehr als 70 Mann im Einsatz, darunter viele Atemschutzgeräteträger. Das Feuer war gegen 8.45 Uhr ausgebrochen. Als die Helfer am Einsatzort eintrafen, war das Gebäude in Rauch gehüllt. Unter Atemschutz brachten die Einsatzkräfte die Hackschnitzel ins Freie und belüfteten das Anwesen. Ein Übergreifen der Flammen auf...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.12.14
  • 96× gelesen
Polizei

PLESS
300 000 Euro Sachschaden bei Brand in Pleß

Zu einem Brand in einem holzverabeitenden Betrieb kam es heute Vormittag in Pleß. Gegen 09:30 Uhr war von einem Nachbarn eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude des Betriebs festgestellt worden. Durch den Entdecker des Brandes wurde sowohl die Feuerwehr als auch ein Mitverantwortlicher für die Firma, in der urlaubsbedingt der Betrieb ruhte, verständigt. Eine Nachschau ergab, dass der Brand in einem ebenerdigen Teil des Gebäudekomplexes ausgebrochen war, in dem teilweise die Hackschnitzelheizung...

  • Kempten
  • 03.01.13
  • 40× gelesen
Lokales

Bb-p-kellerbrand
Brand in Hackschnitzelanlage in Bernbeuren

Zu einem Kellerbrand ist es am Mittwoch auf einem Bauernhof im Bernbeurer Ortsteil Schlögelsberg gekommen. Wie die Polizei Schongau mitteilt, war in einer Hackschnitzelanlage ein Feuer ausgebrochen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an, auch die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden. Die Feuerwehr Marktoberdorf wurde von der Leitstelle Oberland zur Unterstützung angefordert. Als sie am Brandort ankam, war das Feuer aber bereits unter Kontrolle.

  • Marktoberdorf
  • 26.10.12
  • 14× gelesen
Lokales

Information
Energietour zeigt praktische Beispiele für die Energiewende vor Ort in Opfenbach

Wie kann die Energiewende vor Ort aussehen? In Opfenbach luden die Ortsverbände der CSU und der Freien Wähler zu einer 'Energietour' ein, um anhand praktischer Beispiele zu zeigen, wie schon heute erneuerbare Energieträger jenseits von Öl, Kohle und Gas genutzt werden. Rund 20 Kommunalpolitiker und Bürger waren dabei, zeigten sich interessiert, hinterfragten aber auch kritisch. Sie wurde 2003 von 13 Bürgern gegründet. Sie legten eigenes Geld und ein Darlehen zusammen und investierten in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.10.12
  • 23× gelesen
Lokales

Isny
Neue Fernwärmeheizungsanlage in Isny

In Isny werden künftig Hackschnitzel für Wärme sorgen. Vergangene Woche hat die Stadtverwaltung den Vertag für den Bau einer Fernwärmeheizungsanlage abgeschlossen. Ziel der Stadt Isny ist es, den Einwohnern eine regionale Nahwärmeversorgung aus regenerativen Energien zu bieten. So soll die Stadt zukünftig weitgehend unabhängig von fossilen Energiequellen wie Gas und Öl sein.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.08.12
  • 35× gelesen
Lokales

Wärme Weitnau
Wärme für die Dorfhalle Wengen

Der Wärmeliefervertrag mit der Gemeinde Weitnau steht: Das Nahwärmeunternehmen Martin Nigst wird mit seinem neu erstellten Hackschnitzelheizwerk die nahe gelegene Dorfhalle in Wengen versorgen. Vorerst laufe der Vertrag mit garantierter Preisstabilität fünf Jahre, erläuterte Rathauschef Alexander Streicher dem Gemeinderat. Die Hausanschlusskosten betragen einmalig 4500 Euro. Kalkuliert werden jährliche Kosten von 14 363 Euro. Eine Preiserhöhung darf laut Vertrag erst nach Ablauf von fünf Jahren...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.08.12
  • 76× gelesen
Lokales

Oberstaufen
Hackschnitzel-Kraftwerk in Oberstaufen eingeweiht

In Oberstaufen wird heute das neue Heizkraftwerk eingeweiht. Vier Jahre lang wurde an dem über 15 Millionen Euro teuren Hackschnitzel-Kraftwerk gebaut. Es erzeugt Wärme für Oberstaufen und Strom, der ins Netz eingespeist wird. Der Markt Oberstaufen ist mit 50 Prozent an dem neuen Kraftwerk beteiligt. Die Anlage soll schon Ende des Jahres schwarze Zahlen schreiben.

  • Oberstaufen
  • 23.05.12
  • 143× gelesen
Lokales

Beschluss
Lagerhalle für Hackschnitzel in Hergensweiler abgelehnt

Hergensweilerer Gemeinderäte stoßen sich an Größe des Gebäudes Mit großer Mehrheit abgelehnt haben die Hergensweilerer Räte den Bauantrag von Johannes Schneider auf Errichtung einer landwirtschaftlichen Lagerhalle nahe der Pfänderstraße. Den Ausschlag gab vor allem der Standort. Eine Halle solchen Ausmaßes gehöre nicht auf die grüne Wiese und sei 'kein Entrée für Hergensweiler', meinte Ratsmitglied Michael Rehm. Mit 30 mal 50 Metern sei sie größer als die Leiblachhalle. Rehm erklärte, er...

  • Lindau
  • 14.04.12
  • 49× gelesen
Lokales

BrennpunkEnergie Gmbh
Abnahmepreis zu niedrig - Allgäu eG (FBA) stellt Lerferung ein

Hoffen auf Einigung Weil die ihr angebotenen Abnahmepreise ihrer Meinung nach zu niedrig liegen, hat die in Marktoberdorf angesiedelte Forstbedarfsgenossenschaft Allgäu eG (FBA) die Lieferung von Waldhackgut an die neue Betreiberfirma der Futtertrocknung in Ruderatshofen eingestellt. Darüber informierte FBA-Vorstandsvorsitzender Peter Hofer die AZ. Von «ganz normalen Preisverhandlungen», wie sie bei Firmen an der Tagesordnung seien, spricht Oliver Nußbaumer, Betriebsleiter bei der Brennpunkt...

  • Marktoberdorf
  • 06.05.11
  • 84× gelesen
Lokales

Lindau
Stadtbauamt Lindau setzt auf erneuerbare Energien

Auf erneuerbare Energien setzt nun auch das Stadtbauamt Lindau. Am Abend stellte es offiziell die neue Hackschnitzelheizung in der Stadtgärtnerei vor. Dabei werden mehrere Gebäude mit Hilfe von Holzhackgut aus Pflegearbeiten der Lindauer Grünflächen beheizt. Neben der Stadtgärtnerei selbst profitieren benachbarte Wohngebäude und die Villa Engel von der nachhaltig erzeugten Wärme. Die finanziellen Mittel für die Heizung kamen aus mehreren Bereichen, so Oberbürgermeisterin Petra Seidl....

  • Kempten
  • 05.04.11
  • 11× gelesen
Lokales
3 Bilder

Mobile Redaktion
Kombination aus Biogas und Hackschnitzel möglich

Pläne für Nahwärmenetz laut Bürgermeister «am Reifen» Im Ort gibt es «einige große Biogasanlagen», sagte Burkhard Koop bei der Mobilen Redaktion der Memminger Zeitung in Hawangen. Er wollte von Bürgermeister Martin Heinz wissen, ob es bereits ein Konzept für eine Biogasanlagen-Konzentrationsfläche beziehungsweise für den Aufbau eines Fernwärmenetzes gibt. Laut Heinz hat eine Vorstudie ergeben, dass sich der Aufbau eines kommunalen Nahwärmenetzes nur für öffentliche und alte Gebäude...

  • Memmingen
  • 11.02.11
  • 279× gelesen
Lokales

Ostallgäu
«Noch Spielraum»

Regenerative Energien sind zwar gut, aber ihr Ausbau ist teilweise unüberlegt. Das meint zumindest ein AZ-Leser. So führe zum Beispiel die Herstellung von Hackschnitzeln - also zerkleinerten Holzstücken - zu einem verstärkten Abholzen von Bäumen. Und zwar ohne auf Nachhaltigkeit zu achten, befürchtet der Leser.

  • Kempten
  • 15.07.10
  • 5× gelesen
Lokales

Marktoberdorf / Ostallgäu
«Noch Spielraum nach oben»

Regenerative Energien sind zwar gut, aber ihr Ausbau ist teilweise unüberlegt. Das meint zumindest ein AZ-Leser. So führe zum Beispiel die Herstellung von Hackschnitzeln - also zerkleinerten Holzstücken - zu einem verstärkten Abholzen von Bäumen. Und zwar ohne auf Nachhaltigkeit zu achten, befürchtet der Leser.

  • Kempten
  • 12.07.10
  • 5× gelesen
Lokales

Wärme aus heimischen Hölzern

Von Volker Geyer | Memmingen Ein weiteres Energie-Projekt wirft seine Schatten voraus: Die Memminger E-Con AG möchte im Industriegebiet Nord ein Holzheizkraftwerk (siehe Infokasten) errichten und damit Industriebetriebe mit Nahwärme versorgen. Gleichzeitig hat die Stadt angekündigt, dass sie ebenfalls in diesem Gebiet Firmen mit Erdwärme beliefern möchte, falls eine Bohrung das gewünschte Ergebnis bringt (wir berichteten). Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger sowie die E-Con-Verantwortlichen...

  • Kempten
  • 09.08.08
  • 13× gelesen
Lokales

Hackschnitzel heizen Schule

Seeg (dk). Die Seeger Schule bekommt eine Hackschnitzelheizung, die auch Vereinsheime, den Bauhof und das Feuerwehrhaus mit Wärme versorgen soll. Für das voraussichtlich rund 150 000 Euro teure Vorhaben gab der Gemeinderat nun grünes Licht.

  • Kempten
  • 15.03.07
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020