Höhe

Beiträge zum Thema Höhe

Die frühere Maria-Ward-Schule in Lenzfried (das quadratische Gebäude mit Innenhof) ist geschlossen, ein Bauträger will auf dem Grundstück Wohnhäuser errichten. Die Bebauung in der Nachbarschaft schließt aus Sicht der Stadt einen sechsgeschossigen Neubau aus, ist die Position der Stadt.
499×

Wie hoch darf in Kempten gebaut werden?

Bauträger wollen aus wirtschaftlichen Gründen immer wieder sehr hoch hinaus und Naturschützer drängen zur Reduzierung des Flächenverbrauchs auf eine Bauverdichtung. Doch wenn es um Entscheidungen geht, stutzen Verwaltung und Stadträte die Höhenwünsche oft. Am Montag wurde im Gestaltungsbeirat des Stadtrats nichtöffentlich über Wohnbaupläne in Lenzfried diskutiert. Wie Oberbürgermeister Thomas Kiechle bestätigt, geht es dem Bauträger um fünf bis sechs Stockwerke, die Stadt will aber nicht mehr...

  • Kempten
  • 31.07.18
814×

Protest
Funkenwiese Kempten: Bebauungsplan wird erneut ausgelegt

Ein juristischer Fallstrick bei der geplanten Wohnbebauung der Kemptener Funkenwiese führt dazu, dass sich das Genehmigungsverfahren hinzieht. Aus den von der Verwaltung vorgelegten Unterlagen ist die Höhe der Gebäude nicht eindeutig abzulesen. Gerade in diesem Punkt müssen die Pläne allerdings exakt sein, da Anlieger seit Bekanntwerden des Projekts dagegen protestieren, dass unmittelbar gegenüber ihren Einfamilienhäusern siebenstöckige Gebäude entstehen. Um möglichen Klagen vorzubeugen, wird...

  • Kempten
  • 08.12.17

Antrag
Östliche Floßergasse: Wird der Bebauungsplan am Füssener Franziskanerkloster noch einmal geändert?

Eigentlich ist der Bebauungsplan 'Östliche Floßergasse' so gut wie fertig – sogar die umstrittene Höhe der dort geplanten Gebäude hat der Stadtrat bereits auf 803,42 Meter über Normalnull festgelegt. Doch jetzt könnte alles wieder neu aufgerollt werden. Denn die Stadträte Michael Jakob (CSU) und Lothar Schaffrath (SPD) haben einen gemeinsamen Antrag gestellt, in dem sie fordern, dass die Häuser nicht über den Vorplatz des Klosters hinausragen dürfen. Darüber soll nun in der Oktobersitzung des...

  • Füssen
  • 04.09.15
232×

Bauen
Planungsfehler im Bebauungsplan Wengen-West: Grundstück liegt 2,3 Meter unter Straßenniveau

Wie es genau passiert ist, ist unklar. Jedenfalls, sagt Weitnaus Kämmerer Michael Lange, waren zwei Planungsbüros mit im Spiel: eines für den Bebauungsplan und eines für den Erschließungsplan. Da mangelte es wohl an der Absprache. Fakt ist: Was die Höhenfestsetzung im Bebauungsplan Wengen-West angeht, gingen die Berechnungen ordentlich in die Hose. Würde das Baugebiet nämlich nach den alten Plänen bebaut, müssten beispielsweise die Bauherren auf einem Grundstück einen Lift einbauen, um...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ