Händler

Beiträge zum Thema Händler

In Kempten findet ein kleiner Adventsmarkt am Hildegartplatz statt.
7.930× 2 Video 8 Bilder

Trotz Corona
Kleiner Adventsmarkt sorgt in Kempten für Weihnachtsstimmung

In diesem Jahr mussten die meisten Weihnachtsmärkte coronabedingt abgesagt werden. Als Ersatz hat der Kempten Messe- und Veranstaltungs-Betrieb einen Adventsmarkt organisiert. Der ist wesentlich kleiner als sonst und findet nicht am Rathausplatz, sondern am Hildegardplatz statt. Bis Sonntag haben die Buden jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Elf Stände auf dem Kemptener AdventsmarktInsgesamt gibt es elf Stände mit unterschiedlichsten Artikeln. Es werden Schmuck, Filzmützen, Kerzen, Schalen aus...

  • Kempten
  • 11.12.20
Wer auf dem Wochenmarkt künftig einen Stand in der Markthalle betreibt, muss tiefer in die Tasche greifen. So will es der Werkausschuss des Stadtrats. Doch wer Obst, Gemüse oder Oliven anbietet, soll billiger davonkommen als Gastronomiebetriebe.
517×

Öffentlichkeit
Stadträte erhöhen Gebühren für Kemptener Wochen- und Weihnachtsmarkt

Als im Werkausschuss des Stadtrats über höhere Gebühren für die Händler beim Wochen- und Weihnachtsmarkt diskutiert werden sollte, war die Öffentlichkeit plötzlich nicht mehr erwünscht. Selbst Marktsprecher Robert Liebenstein, der eigens von Martina Dufner-Wucher, der zuständigen Verwaltungsverantwortlichen, eingeladen worden war, musste den Sitzungssaal verlassen. In nichtöffentlicher Runde wollten die Stadträte darüber beraten, wie weit die Standgebühren für die beiden Märkte in die Höhe...

  • Kempten
  • 01.02.19
24×

Öffnungszeiten
Buden am Kemptener Weihnachtsmarkt schließen 2016 wieder früher

Die Freunde des Weihnachtsmarkts müssen sich umstellen: Das Experiment mit den verlängerten Öffnungszeiten bis 21 Uhr wird nicht fortgesetzt. Von Montag bis Donnerstag ist künftig wieder um 20 Uhr Schluss mit dem Budenzauber. Die Standmieten für Gastronomie-Betriebe werden erneut angehoben. 2015 wurde der Versuch gestartet, mit der allgemeinen Schlusszeit um 21 Uhr mehr Besucher für den Weihnachtsmarkt zu begeistern. Doch das hat offensichtlich nicht funktioniert. Weder die Händler noch die...

  • Kempten
  • 11.03.16
72× 16 Bilder

Advent
Weihnachtsmarkt in Marktoberdorf beliebt bei den Besuchern

Als Treffpunkt im Advent ist der Marktoberdorfer Weihnachtsmarkt bekannt. Am späten Dienstagnachmittag, also mitten unter der Woche, ist kaum mehr ein Durchkommen zwischen den insgesamt 43 Buden auf dem Marktplatz. Manch größere Stadt in der Region könnte sich wohl ein Scheibchen abschneiden und blickt vielleicht neidisch auf die Ostallgäuer Kreisstadt. Denn sowohl die Händler als auch die Besucher sind sehr zufrieden mit dem Angebot und der Organisation. Es fallen Kommentare wir 'sehr gut...

  • Kempten
  • 09.12.15
25×

Änderungen
Kemptener Weihnachtsmarkt: heuer vieles neu

Die Buden rund ums Rathaus haben in diesem Jahr erstmals länger auf. Erste Ideen aus dem Arbeitskreis werden umgesetzt Er ist nach der Festwoche der beliebteste Treffpunkt in der Stadt und soll deshalb attraktiver werden: der Kemptener Weihnachtsmarkt. Die ersten Änderungen machen sich dieses Jahr bemerkbar. So hat der Markt länger geöffnet - nämlich durchgehend bis 21 Uhr (was zuvor nur an den Wochenenden so war). Bei der Budenauswahl habe man mehr auf Vielfalt geachtet und die Dekoration soll...

  • Kempten
  • 23.10.15
33×

Advent
Wiesn-Charakter statt Weihnachtszauber: Was halten Sie vom Kemptener Weihnachtsmarkt?

'Ein äußerst erfolgreicher Weihnachtsmarkt' geht für die Veranstalter am Sonntag zu Ende. Die vielen Angebote im Rahmenprogramm seien gut angekommen. Doch nicht jeder findet so viel Positives am Kemptener Weihnachtsmarkt. Viele ältere Bürger kritisieren, dass zu wenig weihnachtliches Ambiente herrsche, der Markt sei vor allem am Abend fast wie ein zweites 'Festwochen-Gelände'. Auch bei den Händlern hört man bei unserer Umfrage viel Kritik am Charakter des Weihnachtsmarktes. 'Wiesn-Charakter'...

  • Kempten
  • 20.12.13
109× 2 Bilder

Weihnachtsmarkt
«Es gab schon bessere Jahre»

Bilanz der Händler kurz vor Ende der Verkaufspräsentation fällt gemischt aus - 26 Tage halten viele für zu lang Der Countdown läuft. In vier Tagen ist Weihnachten und der Weihnachtsmarkt ist noch einschließlich bis 23. Dezember auf. «Viel zu lange,» kritisiert Töpferin Ulrike Speith aus Wiggensbach die Öffnung bis fast zum Heiligen Abend als «familienunfreundlich für die Händler». Und wie wars mit den Einnahmen? Speith nennt «Höhen und Tiefen» während der bislang über 20 Verkaufstage. «Aber...

  • Kempten
  • 20.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ