Händler

Beiträge zum Thema Händler

Nachrichten
680×

Abgesagte Lindauer Hafenweihnacht
Händler suchen und finden Alternative

Alle Weihnachtsmärkte sind abgesagt. Corona hat Freunden von Glühwein, Wollsocken und weihnachtlicher Beleuchtung auch in diesem Winter wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Manche Ersatzlos, an anderen Orten gibt es Alternativen. Wie zum Beispiel den Budenzauber in Memmingen. Und auch in Lindau etabliert sich ein Ersatzweihnachtsmarkt und der ist schon fast eine Institution.

  • Lindau
  • 17.12.21
Blick in die Markthalle am Dienstagnachmittag. Die Verkaufsstände bleiben über die Wintermonate stehen. Als zu klein wird die Halle am Königsplatz von manchen Händlern und Besuchern kritisiert. Andere schätzen dagegen das intensive Markttreiben. Vor allem die Pachtkosten für das Gebäude, das seinerzeit extra für den Wochenmarkt errichtet wurde, verursachen das Minus in der Jahresbilanz.
3.408×

Kosten
Kemptener Stadträte geben Wochenmarkt-Händlern Contra

Im Haushalt der Stadt geht es für nächstes Jahr um 245 Millionen Euro. Wer nun denkt, dass man sich bei einer solchen Summe wegen 25.000 Euro nicht mehr echauffieren könnte, der irrt. So hoch fällt voraussichtlich das Defizit aus, das der Wochenmarkt verursachen wird. Die Händler lehnten zuletzt höhere Standgebühren zum Ausgleich kategorisch ab. Das wiederum brachte einige Stadträte im Finanzausschuss auf die Palme. Zur Erinnerung: 2,27 Euro zahlen die Händler derzeit am Verkaufstag pro...

  • Kempten
  • 21.11.18
32×

Umsatz
VW-Händler im Allgäu spüren bisher kaum Auswirkungen des Abgas-Skandals

Am Anfang waren die VW-Händler durchaus aufgeschreckt. Der Skandal um manipulierte Abgas-Werte bei Dieselfahrzeugen von Volkswagen kam auch für die Autohäuser aus heiterem Himmel. "Wir hatten schon eine gewisse Panik", sagte gestern Jörg Seitz, Chef der Seitz-Gruppe, die im Allgäu zehn Standorte hat (mit den Marken VW, Audi, Skoda, Seat, Porsche) und auch in Augsburg vertreten ist. Inzwischen sei jedoch fast wieder Normalität eingekehrt. Der Verkauf von neuen Autos gehe wie gewohnt weiter. Wie...

  • Kempten
  • 08.10.15
59×

Betrug
Betrügerischer Verkäufer in Oberstdorf unterwegs

In Oberstdorf hat ein betrügerischer Teppichverkäufer sein Unwesen getrieben. Statt eines wertvollen Teppichs, den der Händler dem Oberstdorfer Otto Zwing an der Haustüre anbot, verkaufte er ihm ein Stück von geringer Qualität. 'Der Teppich war seinen Preis niemals wert', sagt Zwing. Der Oberstdorfer war misstrauisch geworden und hatte den Teppich bei einem Fachhändler schätzen lassen: Dann kam das böse Erwachen. Es handelte sich um ein Billigprodukt, das nur einen Bruchteil des Kaufpreises...

  • Oberstdorf
  • 12.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ