Gruppe

Beiträge zum Thema Gruppe

Mann schlägt unvermittelt mit der linken Hand ins Gesicht (Symbolbild).
1.912×

Hinweise
Mann fühlt sich gestört und schlägt Jugendlichem ins Gesicht: Parkanlage Babenhausen

Am frühen Dienstagmorgen gegen 05:30 Uhr fühlte sich ein Mann durch eine Gruppe Jugendlicher in der Parkanlage in der Fabrikanlage in Babenhausen gestört. Der Mann schlug einem der Jugendlichen ins Gesicht. Wie die Polizei berichtet, habe der Mann die Gruppe zudem bedroht und sie aufgefordert die Musik leiser zu stellen. Informationen zu dem Täter:Etwa 30 Jahre altKurze blonde Haare/eventuell GlatzeTrug ein helles T-Shirt Trug eine türkisfarbene kurze HoseDie Polizei Memmingen bittet in...

  • Babenhausen
  • 18.08.20
Vier der insgesamt 17 "Pink Ladies": Von links: Petra Zech (52), Christiane Schrade (50), Susi Bauer (53) und Erika Uhrig (41).
5.558× 1 2 6 Bilder

"Totfund"-Gruppe
"Pink Ladies" im Ostallgäu retten Tiere vom Straßenrand

Eine Katze liegt verletzt oder gar leblos am Straßenrand. Ein Fall, der für die Pink Ladies aus dem Ost- und Unterallgäu nichts Neues ist. Die Gruppe aus mittlerweile 17 Damen hat sich zum Ziel gemacht, Katzen und anderen Tieren zu helfen und sie den Besitzern zurückzubringen. Wenn sie einen Anruf erhalten, entscheiden die berufstätigen Frauen kurzerhand, wer sich um das Tier kümmert. Dann macht sich eine Helferin auf den Weg. Mit dabei: Die pinke Weste und ein Auslesegerät. Die pinken...

  • Kaufbeuren
  • 03.08.20
Am Samstagabend gegen 23:45 Uhr hat es vor einer Memminger Gaststätte eine Schlägerei gegeben. Der Einsatz endete mit einem Großaufgebot (Symbolbild).
7.345× 6 1

Angriff
Aggressives Verhalten zweier Männer sorgt für Großaufgebot der Memminger Polizei

Am Samstagabend gegen 23:45 Uhr hat es vor einer Memminger Gaststätte eine Schlägerei gegeben. Der Einsatz endete mit einem Großaufgebot, so die Polizei in einer Mitteilung.  Als die Polizei den Sachverhalt klärte, beobachtete sie, wie ein junger Mann gegen eine Hauswand pinkelte. Daraufhin kontrollierten ihn die Beamten. Der Mann schrie dabei lautstark herum. Eine Gruppe junger Männer, zu der er auch gehörte, kam in einer "hochaggressiven Stimmung" auf die Polizisten zu und störte die...

  • Memmingen
  • 05.07.20
Polizei (Symbolbild)
9.756× 1

Gruppe
Jugendlicher (17) droht Mann in Kempten mit Messer abzustechen

Ein 17-Jähriger hat am Freitagabend einem 39-jährigen Mann gedroht, ihn mit einem Messer abzustechen. Nach Angaben der Polizei blieb der 39-Jährige bei dem Vorfall unverletzt. Demnach beobachtete der 39-Jährige wie eine siebenköpfige Gruppe Müll auf einem Spielplatz in Kempten liegen ließ. Zu der Gruppe gehörte auch der 17-Jährige. Als der Mann die jungen Männer darauf ansprach, reagierten diese aggressiv und umzingelten ihn. Der 17-Jährige aus Kempten zog ein Messer und drohte dem Mann...

  • Kempten
  • 20.06.20
26.688×

Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung
Zahlreiche Missachtungen der Ausgangsbeschränkung in Kaufbeuren - Männer belächelten Beamte

Eine Anzeige wegen Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung erhalten vier Kaufbeurer Männer. Sie trafen sich am Montagabend in Kaufbeuren zum gemeinsamen Alkoholkonsum und Musikhören. Dies hatte ein besorgter Anwohner beobachtet und die Polizei darüber informiert. Den Männern wurden Platzverweise erteilt. Da sie sich uneinsichtig zeigten und die Maßnahmen der Polizeibeamten „belächelten“, werden diese angezeigt und müssen mit empfindlichen Bußgeldern rechnen. Insgesamt musste die Polizei...

  • Kaufbeuren
  • 24.03.20
Etwa 4.500 Landwirte kamen zur Schlepperdemo der Bewegung „Land schafft Verbindung“ nach Memmingen, um gegen immer neue Auflagen in der Landwirtschaft zu demonstrieren. (Archivbild)
1.279×

Soziale Medien
Wie sich die Bauernbewegung "Land schafft Verbindung" organisiert

Die Bauernbewegung "Land schafft Verbindung" sorgt deutschlandweit mit Protestaktionen für Schlagzeilen, wie etwa bei der Schlepperdemo in Memmingen. Zu dem Team, das die Demo im Unterallgäu im Dezember 2019 mit 3.000 Traktoren und 4.500 Teilnehmern organisiert hat, gehören neben Norbert Riefer auch Steffi und Christoph Egger aus Langerringen (Kreis Augsburg) und Andreas Schmid aus dem Ostallgäuer Weicht (Gemeinde Jengen). Neben dem Sozialen Medium Facebook spielt aber besonders der...

  • Memmingen
  • 08.01.20
Symbolbild.
2.459×

Aktion
Bündnis sammelt Unterschriften für 100-Euro-Ticket in Kempten

Ein Bündnis aus verschiedenen Gruppierungen sammelt derzeit Unterschriften, damit das im Oberallgäu geplante 100-Euro-Jahresticket auch nach Kempten kommt. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe. Seit etwa zweieinhalb Wochen werben die Mitglieder um Unterschriften und Mitstreiter. Bislang seien dabei knapp 600 Unterschriften zusammengekommen, sagte der Initiator des Bündnisses, Rüdiger Dittmann, gegenüber der AZ. Mittlerweile besteht das Bündnis aus 18 Gruppen, darunter...

  • Kempten
  • 17.12.19
Symbolbild.
2.180× 1

Identifizierung
Polizei klärt Serie von Taschendiebstählen rund um Schloss Neuschwanstein auf

Die Polizei hat eine Serie von Taschendiebstählen in Schwangau aufgeklärt und zwei tatverdächtige Frauen ermittelt. Lichtbilder, die ein Zeuge von den beiden Frauen machen konnte, führten die Ermittler zu den 21- und 58-jährigen Verdächtigen mit serbischer und bosnisch-herzegowinischer Staatsangehörigkeit. Eine von ihnen konnte über einen Vergleich von Portraitaufnahmen identifiziert werden. Sie war bereits wegen ähnlicher Fälle unter anderem auch in der Schweiz auffällig geworden, erklärt...

  • Schwangau
  • 13.12.19
Polizei (Symbolbild)
2.203×

Zeugenaufruf
Unbekannte Jugendliche beschädigen Mofa Roller in Mindelheim

In Mindelheim hat eine Gruppe Jugendlicher nachts den Mofa-Roller eines 16-Jährigen beschädigt. Der Schaden beträgt 300 Euro. Der Besitzer bemerkte den Vorfall, als er durch den Lärm der Gruppe geweckt wurde. Er konnte die Täter wegen der Dunkelheit nicht identifizieren. Die Täter flüchteten nach Norden in Richtung der Rechbergstraße. Die Polizei Mindelheim bittet um Hinweise, Tel. 08261-76850.

  • Mindelheim
  • 07.10.19
Symbolbild. Polizeibeamten überwältigten am Donnerstagabend einen 26-Jährigen im Waldbad in Obergünzburg, nachdem er eine Waffe auf die Polizisten richtete.
10.813× 1

Alkohol
Waldbad Obergünzburg: Mann (26) richtet Waffe auf Polizisten

Am Donnerstagabend mussten Polizisten einen Mann im Waldbad Obergünzburg überwältigen, nachdem er eine augenscheinliche Schusswaffe auf die Beamten richtete. Hinweise zu einem Mann mit einer Schusswaffe erhielt die Polizei zunächst von einem Autofahrer. Dieser musste auf der Kemptener Straße wegen mehrerer junger Männer stark abbremsen und anhalten. Einer der Männer bedrohte den Autofahrer, indem er mit der Waffe gegen die Scheibe schlug. Der Fahrer flüchtete und alarmierte die Polizei, die...

  • Obergünzburg
  • 21.06.19
Stuntshow beim Sommerfest in Pfronten.
4.013× 21 Bilder

Bildergalerie
Stuntshow beim Sommerfest in Pfronten

„Es war ein super Sommerfest bis tief in die Nacht“, freute sich Michael Stemmler, Chef des Pfrontener BRK-Katastrophenschutz-Stützpunktes. Nicht nur die kulinarischen Genüsse aus dem Wirtshaus Wiesele und der Profi-Küche des BRK genossen die bis zu 400 Gäste am Freitagabend. Mit Dominik „Moped“ Csauth und seiner Show auf der Straße hatten die Organisatoren den Nerv der Gäste getroffen. Die Stunt-Show moderierte charmant-witzig und informativ Losamol-Sänger Martin Folgmann. Unerschrocken...

  • Pfronten
  • 15.06.19
Polizei (Symbolbild)
6.872× 1

Gewalt
Schlägerei unter Kindern in Memmingen

Am späten Donnerstagnachmittag wurde eine Streifenbesatzung der Polizei Memmingen zu einer Schlägerei unter Kindern auf einen Spielplatz in Memmingen gerufen. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass es sich um zwei Gruppen von Kindern im Alter zwischen 12 und 13 Jahre handelte. Die beiden Gruppen waren davor auf einem Parkplatz aufeinandergetroffen. Nach einem Wortwechsel war es zunächst zu einer Schubserei gekommen. Später verlagerte sich die Auseinandersetzung dann auf den Spielplatz,...

  • Memmingen
  • 14.06.19
In diesem ehemaligen Kurhotel ereignete sich im September 2018 eine brutale Tat, bei der ein 46 Jahre alter Mann starb.
3.542×

Justiz
Nach brutaler Bluttat in Bad Wörishofen: Drei Angeklagte stehen ab Montag vor Gericht

Eine brutale Bluttat, bei der im September vergangenen Jahres ein 46-jähriger Mann in Bad Wörishofen ums Leben kam, wird jetzt juristisch aufgeklärt: Drei Angeklagte müssen sich ab Montag vor dem Landgericht Memmingen verantworten. Die Anklage lautet auf gemeinschaftlichen Totschlag. Die Brutalität dieses Verbrechens ist selbst für hart gesottene Prozessbeobachter außergewöhnlich: Laut Anklage haben die drei Männer ihr Opfer abwechselnd zu zweit festgehalten, während immer einer so lange auf...

  • Bad Wörishofen
  • 01.06.19
Symbolbild
7.835×

Unfall
Auto fährt in Betzigau in Radler-Gruppe: Zwei Personen schwer verletzt

Ein 87-jähriger Autofahrer ist am Donnerstag in eine Gruppe Radfahrer gefahren - zwei Personen erlitten dabei schwere Verletzungen. Der Unfall ereignete sich gegen 10:20 Uhr in Betzigau. Nach Angaben der Polizei bestand die Gruppe aus insgesamt neuen Fahrradfahrern. Während der erste Radfahrer noch ausweichen konnte, prallten die zwei nachfolgenden Radler in das Fahrzeug des 87-Jährigen. Trotz Fahrradhelmen erlitten beide schwere Verletzungen und mussten mit Rettungshubschraubern in...

  • Betzigau
  • 31.05.19
Symbolbild
10.765×

Vatertagsausflug
Pfronten: Vier betrunkene Männer mit Gabelstapler unterwegs

Ein Vatertagsausflug endete für vier Männer mit einer Anzeige. Die alkoholisierte Gruppe war in der Nacht zum Freitag mit einem entwendeten Gabelstapler auf der Allgäuer Straße in Pfronten unterwegs und wurde dort von einer Polizeistreife aufgegriffen.  Bei dem Fahrer ermittelten die Beamten einen Alkoholwert von über 1,2 Promille. Zudem fanden die Polizisten heraus, dass die Männer den Stapler vom Gelände einer nahegelegenen Firma entwendet hatten. Den Fahrer des Gabelstaplers erwartet...

  • Pfronten
  • 31.05.19
Symbolbild. Mit dem Instrument der sozialgerechten Bodennutzung soll künftig auch in Füssen mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden
442×

Wohnungsbau
Freie Wähler Füssen schlagen Instrument für mehr bezahlbare Wohnungen vor

Mit dem Instrument der sozialgerechten Bodennutzung, das die Stadt München bereits seit Mitte der 1990er Jahre einsetzt, soll künftig auch in Füssen mehr bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden. Das schlagen die Freien Wähler Füssen vor. Damit könnte man Bauträger verpflichten, einen Teil der neuen Wohnungen für Gering- und Normalverdiener zu bauen. Zudem müssten sie sich an den Infrastrukturkosten neuer Quartiere beteiligen, zum Beispiel für die Erschließung oder neue Kindergärten. Eine...

  • Füssen
  • 06.03.19
Sechs Personen haben am 28. Dezember 2018 Luxusartikel aus einer Lindauer Boutique gestohlen.
699×

Gezielte Ablenkung
Sechs Personen stehlen teure Luxusartikel aus Lindauer Boutique

Erst jetzt wurde der Polizeiinspektion Lindau ein Fall von Ladendiebstahl gemeldet. Am Freitag, 28. Dezember 2018, wurden in einer Boutique in der Lindauer Fußgängerzone hochwertige Luxusartikel gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, sollen insgesamt sechs Personen beteiligt sein, die gegen 15:15 Uhr das Geschäft betraten. Dabei sollen sie das Personal gezielt abgelenkt haben. Die Gruppe teilte sich in Zweiergruppen auf und begab sich jeweils in andere Ecken des Ladens. Dann stellten sie...

  • Lindau
  • 09.01.19
Mann (22) in Buchloe von mehreren Personen angegriffen.
2.253×

Gefährliche Körperverletzung
Sechs Personen schlagen in Buchloe auf Mann (22) ein

In der Nacht von Freitag auf Samstag geriet eine 6-köpfige Personengruppe am Buchloer Bahnhof mit einem 22-Jährigen in Streit. Aus einem erst verbalen Streit entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, bei der die 6 Gruppenmitglieder gemeinsam auf ihren Kontrahenten einschlugen und sein Mobiltelefon beschädigten. Die zunächst unbekannte Personengruppe entfernte sich in Unbekannte Richtung. Der Geschädigte wurde mit Platzwunden und Prellungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Im...

  • Buchloe
  • 08.12.18
Die „Hobbits“ waren seit 2003 in diesem Haus der GKWG an der Jägerstraße untergebracht. Dorthin war die Dauerwohngruppe umgezogen, nachdem die Stiftung Eisenbahn Sozialwerk den Eisenbahner-Waisenhort in Ellgassen verkauft hatte.
2.084×

Eisenbahner-Waisenhort
Dauerwohngruppe „Hobbits“ in Lindenberg wurde aufgelöst

Ein Kicker steht unbenutzt vor dem gut gefüllten Bücherregal, der Bildschirm des Fernsehgeräts im Wohnzimmer nebenan bleibt dunkel. Es ist ruhig in den Räumen der „Hobbits“. Die letzten beiden Kinder sind vor Wochen ausgezogen. Geblieben sind Alfred Kresser und Claus Huber – zwei von einst fünf Erziehern. Sie wickeln die Dauerwohngruppe für Jugendliche ab, das Letzte was vom früheren Eisenbahner-Waisenhort geblieben ist. Ein Stück Lindenberger Geschichte geht damit zu Ende, leise und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.05.18
Ein vergilbtes Schild ist das einzige, was an der Franz-Wölfle Hütte noch daran erinnert, dass dort einmal eine Rettungsstation der Wasserwacht war.
3.765×

Streit
Schwangauer Ortgsruppe der Wasserwacht wird zwangsweise aufgelöst

„Ein menschliche Sauerei“, nennt es Uwe Kschier, was in den vergangenen Monaten passiert ist. Der 61-Jährige war bis Dezember Vorsitzender der Ortsgruppe der Wasserwacht in Schwangau. Die Betonung liegt auf war, denn im Dezember vergangenen Jahres bekam er vom Vorsitzenden der Kreiswasserwacht, Andreas Haust mitgeteilt, dass dieser die Ortsgruppe auflöst. Der Grund: Die Schwangauer verfügen über keinen Rettungsschwimmer mehr, der die dafür notwendigen Lehrgänge absolviert hat. Auch an den...

  • Füssen
  • 12.03.18
223×

Steine in den Schuhen der Diktatoren
Kaufbeurer Amnesty International-Gruppe setzt sich seit 35 Jahren für die Menschenrechte ein

Seine Meinung sagen zu dürfen, frei und ohne Angst vor Verfolgung und Gewalt zu leben, die Religion auszuüben, die man sich selbst ausgesucht hat – das alles ist für viele Menschen auf der Welt auch heute noch nicht selbstverständlich. Umso schwieriger ist es, sich für die einzusetzen, denen diese Rechte versagt sind. Das wussten Christa Berge, Walli Kamleiter, Wiltrud Fleischmann, Monika Hahn und einige Mitstreiter vor 35 Jahren – dennoch oder gerade deswegen beschlossen sie, nicht mehr...

  • Kaufbeuren
  • 11.03.18
40×

Eishockey
EV Lindau Islanders gehen als Dritter in die Play-Offs gegen Landsberg

Mit einem Sieg haben die EV Lindau Islanders die Gruppenphase der Oberliga Süd Qualifikation beendet. Nach dem hart umkämpften 5:4 (1:1, 2:1, 1:2, 0:0) nach Penaltyschießen gegen den TEV Miesbach konnten sich die Lindauer Platz Drei sichern und treten nun gegen den HC Landsberg an. Nach der Niederlage in Höchstadt am Freitag mussten die Islanders auf einen Ausrutscher des TSV Peißenberg hoffen, um noch das Heimrecht zu ergattern. Den gab es allerdings nicht. Die Eishackler gewannen daheim...

  • Lindau
  • 19.02.18
198×

Gesundheit
Marianne Bichtele leitet die Selbsthilfegruppe Krebs in Buchloe

'Viel Glück, Erfolg und Gesundheit im neuen Jahr.' Diese Worte werden so oder so ähnlich in diesen Tagen unzählige Male ausgesprochen oder geschrieben. Sie gehören zum Jahreswechsel wie das Gläschen Sekt zum Anstoßen um Mitternacht. Aber was ist eigentlich, wenn die Gesundheit plötzlich weg ist? Wie gehen Menschen, die eine schwere Krankheit hatten oder haben damit um, ohne die Lebenslust zu verlieren oder zu verzweifeln? 'Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles...

  • Buchloe
  • 29.12.17
152×

Serie
Mit ihren Komödien hat die Theatergruppe Großkitzighofen Stammpublikum

Was machen wir eigentlich? Bauernschwank? Lustspiel? So richtig können sich die Vorsitzende Hermine Kiechle und Regisseurin Sabine Schröder nicht einigen, was ihre Theatergruppe aufführt. 'Auf jeden Fall nichts Ernstes', betont Kiechle. 'Genau', ergänzt Schröder, 'aber auch keinen Schmarrn'. Seit 36 Jahren gibt es die Gruppe, die zum Schützenverein Großkitzighofen gehört, bereits. Kiechle ist von Anfang an dabei. Alles habe mit Fasching angefangen. 'Ein paar Leute haben damals Sketche...

  • Buchloe
  • 30.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ