Grund

Beiträge zum Thema Grund

Landrat Elmar Stegmann (Archivbild).
 14.971×  4

Gemeinsam mit 5 weiteren Landräten
Lindauer Landrat bittet Seehofer: "Machen Sie die Grenzen nach Österreich und in die Schweiz wieder auf"

Während in Bayern die Regeln im Kampf gegen das Coronavirus jetzt schrittweise gelockert werden, gibt es jetzt Kritik an der bundespolitischen Strategie der Grenzschließungen nach Österreich und in die Schweiz. In einem offenen Brief an Bundesinnenminister Horst Seehofer bittet der Lindauer Landrat Elmar Stegmann gemeinsam mit den Landräten der Landkreise Bodenseekreis, Konstanz, Lörrach, Waldshut und Schwarzwald-Baar dringend darum, dass die Grenzen nach Österreich und in die Schweiz wieder...

  • Lindau
  • 05.05.20
Ein Einfamilienhaus kostet im Ostallgäu durchschnittlich 311 000 Euro.
 825×

Gutachten
Baugrund im Raum Buchloe günstiger als am Alpenrand

Wer im Ostallgäu ein Häuschen oder eine neue Eigentumswohnung kaufen will, blättert normalerweise gut 300.000 Euro hin. Von Fall zu Fall gibt es natürlich auch große Abweichungen. Denn diese Zahlen, die aus dem Grundstücksmarktbericht des Landkreises Ostallgäu stammen, bilden Durchschnittswerte für Immobilien im mittleren Preisniveau ab. Und auch wenn der Gutachterausschuss im Landratsamt die Preise noch nicht für die einzelnen Gemeinden ausgewertet hat, weiß der Geschäftsführer des...

  • Buchloe
  • 22.11.18
 269×

Interview
Scheidender Chef der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren spricht über Hintergründe

Eigentlich sollte Dr. Philipp Ostwald die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren bis Ende 2017 als alleiniger Vorstand leiten. Doch während der Verhandlungen über einen weiteren Fünf-Jahres-Vertrag schmiss Ostwald überraschend hin: Ende Dezember teilte er mit, seinen . Über Hinter- und Beweggründe sprach er nun erstmals exklusiv mit unserer Zeitung. Was er zu sagen hat, lesen Sie in einem Interview in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Buchloer...

  • Kaufbeuren
  • 24.02.17
 30×

Haushalt
Der Rotstift regiert in Immenstadt: Stadtrat macht ernst und streicht freiwillige Leistungen

Eine Reihe von Veranstaltungen werden weniger oder gar nicht mehr gefördert. Und das ist erst der Anfang Der 'heiße Herbst' in Immenstadt hat begonnen: Bürgermeister Armin Schaupp und die Stadtrats-Mehrheit machen ernst mit ihrer Ankündigung, rigoros bei den Ausgaben der Stadt zu sparen. Begonnen haben sie damit am Donnerstag in der jüngsten Sitzung bei den 'kleineren Posten' des kommenden Haushalts 2017: den sogenannten freiwilligen Leistungen. Damit sind städtische Zuschüsse an Vereine und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.10.16
 135×   33 Bilder

Geld
CSU denkt an Klage gegen hohe Grundsteuer in Immenstadt

Immenstädter Partei fühlt sich vom Echo der Demonstration beflügelt und beschwert sich bei der Bezirksregierung. Sollte das scheitern, sind schärfere Schritte nicht ausgeschlossen Gegen die 65-prozentige Erhöhung der Grundsteuer hat die Immenstädter CSU Beschwerde bei der Regierung von Schwaben eingereicht. Sollte die nicht erfolgreich sein, wird sogar eine Klage beim Verwaltungsgericht nicht ausgeschlossen. Die CSU fühlt laut Mitteilung sich "beflügelt vom überwältigenden Echo "....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.08.16
 25×

Baugrund
Memmingerberg schafft mehr Platz für Wohnraum und Gewerbe

Die Schaffung von Wohnbaugebieten und Gewerbegrund steht derzeit in Memmingerberg im Vordergrund. Rathauschef Alwin Lichtensteiger machte bei der Bürgerversammlung vor rund 120 Besuchern deutlich, dass die Gemeinde derzeit eine dynamische Entwicklung durchläuft und vor allem die Nachfrage nach Baugrundstücken das bestehende Angebot um das Drei- bis Vierfache übersteigt. 'Im Mai werden die Bagger anrollen', betonte der Bürgermeister deshalb mit Blick auf das neue Wohnbaugebiet 'Hawanger...

  • Memmingen
  • 29.04.16
 53×

Gesprächsrunde
Wie die Stadt Füssen vom Tourismus profitiert

Ohne Tourismus stünde 'die Hälfte der Geschäfte und Wirtschaften in Füssen leer'. Das sagte Bürgermeister Paul Iacob bei einer Gesprächsrunde, die das Thema Tourismuswirtschaft beleuchtete. Nicht nur der Einzelhandel und die Gastronomie würden von den Gästen profitieren, sondern auch das Handwerk und der Dienstleistungsbereich. Auslöser für die Runde: . Selbst in einer traditionellen Urlaubsstadt wie Füssen wurde manchen Einheimischen der Ansturm an Gästen zu viel: Sie klagten unter anderem...

  • Füssen
  • 19.01.16
 42×

Finanzen
Wird die Grundsteuer in Sonthofen steigen? Im Gespräch ist ein Anstieg um zehn Prozent

Rathauschef Wilhelm möchte die Bürger informieren, bevor der Stadtrat entscheidet Langt die Stadt Sonthofen ihren Bürgern tiefer in die Tasche? So könnte es ab dem Jahr 2017 kommen, muss es aber nicht. Bisher sind es nur Überlegungen, die Grundsteuer um zehn Prozent zu erhöhen. Noch ist nichts beschlossen. Bürgermeister Christian Wilhelm möchte die Menschen nicht vor vollendete Tatsachen stellen. Er will das Thema bei einer Bürgerversammlung besprechen und Fakten auf den Tisch legen, bevor der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.09.15
 20×

Politik
Eschenlohrhaus in Weiler: Kauf kann nicht vollzogen werden

Das Eschenlohrhaus und die geplante Museumslandschaft beschäftigen weiter die Politik in Weiler. Die CSU-Fraktion hat einen Antrag auf eine Sondersitzung des Gemeinderates gestellt. Dort soll unter anderem über einen Bürgerentscheid diskutiert werden. Derweil kann die Westallgäuer Gemeinde den Kauf des Eschenlohrhauses nicht vollziehen. Grund: Es fehlen die dafür nötigen haushaltsrechtlichen Voraussetzungen. Das ist das Ergebnis einer Prüfung durch das Landratsamt. Der Gemeinderat hatte am...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.02.15
 939×

Stausee
Abgestauter Forggensee: Sonst nicht sichtbares Bauwerk kann besichtigt werden

Versunkene Welt taucht auf Die alte Tiefental-Brücke, normalerweise meist mit Wasser bedeckt, ist so gut wie schon lange nicht mehr zu sehen: Viele Einheimische nutzen derzeit den massiven Abstau des Forggensees und wandern trockenen Fußes zu dem Bauwerk. Auch andere Entdeckungen kann man jetzt machen: 'Zwei Generationen hat man das alles nicht mehr sehen können', freut sich Heimatkenner Magnus Peresson aus Füssen. Grund für die neuen Einblicke auf den Seegrund: Der Forggensee wurde um fünf...

  • Füssen
  • 04.04.14
 19×

Arbeitsmarkt
Allgäuer Frauen im Januar weniger arbeitslos als Männer

Die Frauen im Allgäu sind von der Zunahme der Arbeitslosigkeit im Allgäu weit weniger betroffen als die Männer. Die gestern veröffentlichte Statistik für den Januar weist ein Plus von rund 1.000 männlichen Arbeitslosen auf. Bei den Frauen sind es gerade einmal 100. Das hat jahreszeitliche Gründe: die Baufirmen, bei denen viele Männer beschäftigt sind, warten in der Regel ab, bis die Frostphase vorbei ist. Insgesamt liet die Arbeitslosenquote im Allgäu bei 3,6 Prozent.

  • Kempten
  • 31.01.14
 30×

Investition
Stadt Lindenberg kauft den Bayernpark

Gesamtpreis beträgt 5,58 Millionen Euro Die Stadt kauft den Bayernpark auf dem Nadenberg. Einen entsprechenden Vertrag haben Bürgermeister Johann Zeh und Vertreter der beiden Eigentümergesellschaften gestern unterzeichnet. Lindenberg bezahlt für das über 20 Hektar große Grundstück samt Gebäuden 5,85 Millionen Euro. Roompot wird den Betrieb Ende August einstellen, kündigt Zeh an. Was die Stadt anschließend mit dem Gelände macht, ist unklar. Der Bayernpark auf dem Nadenberg gehört zu den...

  • Kempten
  • 25.01.14
 19×

Mittelschulen
An Grund- und Mittelschulen laut Schulamt ausreichend Klasslehrer im Ostallgäu

In einem Appell an Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer beklagte sich kürzlich der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) Klaus Wenzel über eine Versorgungslücke an Schulen bei den Grund- und Mittelschullehrern in Bayern. Vor einigen Tagen meldete daraufhin das Kultusministerium, dass Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) wegen unerwartet hoher Schülerzahlen 300 zusätzliche Lehrer an die Mittelschulen schickt – die meisten davon in Teilzeit. 'Wir sichern...

  • Marktoberdorf
  • 03.09.12
 138×

Oal Eschensterben
Triebsterben bei Eschen geht weiter, viele Bäume könnten trotzdem überleben

Der Esche geht es an den Kragen: Nachdem vor vier Jahren das Eschentriebsterben entdeckt worden war und deshalb schon viele Bäume gefällt wurden, fragen sich betroffene Grundstücksbesitzer, was passieren soll. So möchte ein Ostallgäuer AZ-Leser wissen, ob er die Eschen in seinem Garten fällen lassen soll. Zumal nach einer Prognose über 90 Prozent der befallenen Bäume absterben, wie ein anderer Leser berichtet. Derartige Vorhersagen seien 'reine Spekulation', widerspricht Gerhard Limmer,...

  • Marktoberdorf
  • 20.08.12
 18×

Natur
Das Eschentriebsterben in Bayern geht weiter

Kein Grund zur Panik - Viele Bäume könnten trotzdem überleben Der Esche geht es an den Kragen: Nachdem vor rund vier Jahren das sogenannte Eschentriebsterben entdeckt wurde und deshalb schon viele Bäume gefällt wurden, fragen sich betroffene Grundstücksbesitzer, was passieren soll. So möchte ein Leser der Buchloer Zeitung wissen, ob er die Eschen in seinem Garten fällen lassen soll. Zumal nach einer Prognose über 90 Prozent der befallenen Bäume absterben, wie ein anderer Leser berichtet....

  • Buchloe
  • 11.08.12
 9×

Zwischenbericht
Gewerbeflächen in Sonthofen auch künftig gefragt

Laut Stadtverwaltung Sonthofen ist mehr Grund nötig als bereitsteht Wie viele Gewerbeflächen brauchen Sonthofen und die Region in den nächsten Jahren und langfristig? Dass das keine leicht zu beantwortende Frage ist, zeigte ein Zwischenbericht von Wirtschaftsförderer Fritz Weidlich und Stadtbaumeister Lutz-Holger Behre im Stadtrat. Zum einen waren zu dem Zeitpunkt von einer Umfrage im südlichen Oberallgäu viele Fragebögen noch nicht ausgewertet, zum anderen werden Flächen und Bedarf teils...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.12
 53×

Gesundheit
Neue Trinkwasser-Verordnung soll Legionellen bannen

Bei Jahresversammlung Informationen zum Schutz des Trinkwassers Ein großer Erfolg sind die Themen-Abende bei Haus & Grund Kempten. Wie Vorsitzender Eberhard Ernst in der Jahresversammlung erläuterte, nahmen 2011 rund 700 Mitglieder an den Informationsveranstaltungen teil. Deshalb werde die Eigentümer-Schutzgemeinschaft die Info-Serie auch heuer fortsetzen. In der Versammlung gab es weitere Fachvorträge für die Mitglieder. Stefan Bröll (Muva) und Roman Greisl (Firma JRG) gingen dabei auf...

  • Kempten
  • 23.03.12
 19×

Oa Bllv
Zu wenige Pädagogen für Grund- und Mittelschulen im Oberallgäu

Oberallgäuer Schulleiter kritisieren bei Podiumsdiskussion, dass sie zu wenig Pädagogen für ihre Grund- und Mittelschulen bekommen Zu wenig Lehrer gibt es derzeit an Oberallgäuer Grund- und Mittelschulen. Das beklagten mehrere Schulleiter und Kreisvorsitzender Herbert Sedlmair bei einer Podiumsdiskussion des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV). 'Die Lage im Landkreis ist angespannt. Wir sind an der Grenze angelangt', betonte der Leiter der Oberstdorfer Mittelschule im Hotel Krone...

  • Kempten
  • 22.03.12
 47×

Stadtrat
Wohnen kombiniert mit Parken - Ideen für unbebauten Grund am Marktoberdorfer Brenner-Platz vorgestellt

Wohnen und Parken: Das ist es, was der Stadtrat für das mehr oder weniger brach liegende Grundstück zwischen Genovefa-Brenner-Platz, Froelich- und Schützenstraße sehen will. In seiner jüngsten Sitzung befasste er sich mit verschiedenen Plänen, die Prof. Martin Schirmer vom gleichnamigen Würzburger Stadtplanungsbüro vorgestellt hatte. Eine endgültige Entscheidung will das Gremium erst nach weiteren Gesprächen innerhalb der Fraktionen fällen, zumal auch die Eigentümer noch in die Überlegungen...

  • Marktoberdorf
  • 08.03.12
 15×

Sanierung
Handwerker sind in der Sonthofer Grund- und der Mittelschule aktiv

Bauarbeiten laufen auf Hochtouren – Einweihungsfeiern im Juli und Oktober Die Baumaßnahmen im Sonthofer Schulzentrum laufen auf Hochtouren. Die Arbeiten an der Grundschule Berghofer Straße sollen vor den Faschingsferien abgeschlossen sein, hieß es bei einem Zwischenbericht im Bauausschuss. Der Umzug in die neuen Räume soll in den Ferien stattfinden. Im Frühjahr kommen die Außenanlagen an die Reihe. Bis dahin wird der provisorische Zugang genutzt. Die Einweihungsfeier ist im Rahmen eines...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.02.12
 65×

Kirchenaustritte
Zahlen der Krichenaustritte in Marktoberdorf gehen zurück, sind aber immernoch hoch

'Der letzte Schritt' Es ist die niedrigste Zahl von Kirchenaustritten in Marktoberdorf seit fünf Jahren. Insgesamt 47 Menschen haben der Kirche 2011 den Rücken gekehrt, 30 Katholiken und 17 Protestanten. Das ist nach dem dramatischen Anstieg der letzten Jahre (Höchststand 114 Austritte im Jahr 2010) ein starker Rückgang. Die Schwankungen betreffen vor allem die katholische Kirche. Während aus der evangelischen Kirche in den vergangenen fünf Jahren stets durchschnittlich 17 Mitglieder...

  • Marktoberdorf
  • 06.02.12
 40×

Brand
Zigarette wohl Grund für Brand in Maierhöfener Pflegeheim

Ein Großteil der 180 Bewohner eines Pflegeheims in Maierhöfen (Landkreis Lindau) hat am späten Mittwochabend wegen eines Feuers das Haus verlassen müssen. Nach Angaben der Polizei stellte die Feuerwehr aber schnell fest, dass es sich nur um einen Zimmerbrand handelte. Nach Abschluss der Löscharbeiten konnten bis auf zehn Personen alle wieder zurück in ihre Zimmer. Die Kripo Lindau hat im Zuge ihrer Ermittlungen festgestellt, dass der Brand im Bereich eines Bettes ausgebrochen war. Es wird...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ