Grippe

Beiträge zum Thema Grippe

1.068×

Coronavirus
Telefonische Krankschreibung ab Montag wieder möglich

Angesichts bundesweit wieder steigender COVID-​19-Infektionszahlen kurz vor Beginn der Erkältungs-​ und Grippesaison hat sich der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) erneut auf eine Sonderregelung zur telefonischen Krankschreibung verständigt. Befristet vom 19. Oktober 2020 vorerst bis 31. Dezember 2020 können Patientinnen und Patienten, die an leichten Atemwegserkrankungen leiden, telefonisch bis zu 7 Kalendertage krankgeschrieben werden. Die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte müssen sich...

  • Kempten
  • 16.10.20
Apotheker Hans-Peter Keiß mit einer Impfdose.
3.345× 2 Video

Gesundheit
Sonthofer Apotheker: "Definitiv kein Lieferengpass" bei Grippe-Impfstoff

Die Grippe-Impfung beschäftigt viele Menschen jedes Jahr wieder. Die einen sind dafür, die anderen dagegen. Ist die Grippe-Impfung heuer wegen Corona aber besonders empfehlenswert? Und ist überhaupt genug Grippe-Impfstoff vorhanden? all-in.de hat bei Hans-Peter Keiß nachgefragt. Er ist Apotheker in der Adler-Apotheke in Sonthofen.  Ist die Grippewelle im Allgäu bereits angekommen? Der Apotheker merkt, dass langsam immer mehr Leute kommen mit grippalen Effekten. Die klassische, also die...

  • Kempten
  • 15.10.20
Impfung (Symbolbild).
1.255×

Gesundheit
Ärzte raten zur Grippeimpfung im Allgäu

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, empfehlen Ärzte, sich noch vor dem Fasching gegen Grippeviren impfen zu lassen. Die Grippewelle rolle nämlich immer einige Zeit nach dem Jahreswechsel an. Gegen die Grippeviren impfen lassen sich jedoch nicht alle Bürger. Der Sulzberger Mediziner Dr. Mirco Böhme spritze pro Jahr etwa 600 Impfdosen, sein Kemptener Kollege Dr. Martin Müller über 400, heißt es weiter in der Zeitung. Hier gebe es die schlechteste Impfquote in ganz...

  • Kempten
  • 07.01.20
Symbolbild.
1.452×

Gesundheit
Grippeimpfung: Was Sie darüber wissen sollten

Der Oktober schenkt uns momentan seine schönsten Sonnenstrahlen - und trotzdem steht der Winter quasi vor der Tür. Niesende und hustende Kollegen sind da kein Einzelfall mehr.  Grippe, was ist das denn genau?  Eine Grippe ist keine Erkältung. Zwar ähneln sich die Symptome, doch ist die echte Grippe, auch Influenza genannt, eine akute Erkrankung der Atemwege. Sie wird durch Viren ausgelöst und kann lebensbedrohlich sein. Typische Symptome einer Grippeerkrankung sind Kopf- und...

  • Kempten
  • 15.10.19
1.289×

Grippeviren
Zahl der Influenza-Kranken im Ostallgäu seit Februar rasant gestiegen

Die Grippesaison ist nach wie vor in einer Hochphase. Wie Thomas Brandl, Pressesprecher am Landratsamt Ostallgäu, mitteilt, wurden dort bis Donnerstag 51 neue Fälle alleine in dieser Woche gemeldet. Bisheriger Spitzenreiter ist die vergangene Woche, als 101 Influenza-Erkrankungen gemeldet wurden. Seit Anfang Februar ist im Landkreis Ostallgäu die Zahl der Grippekranken rasant gestiegen, wie Brandl sagt. Das hat sich auch an der Füssener Klinik bemerkbar gemacht. Nach Angaben von Dr. Wiebke...

  • Füssen
  • 08.03.19
Plötzlich hohes Fieber und ein großes Schwächegefühl: Anzeichen einer Influenza, einer „echten“ Grippe. Der Erkrankte fühlt sich schwer krank.
1.683×

Erkrankung
Seit Wochen kein Grippe-Impfstoff mehr da: Beim Oberallgäuer Gesundheitsamt aber nur 68 Fälle gemeldet

Plötzlich bekam sie Halsweh. Dann hohes Fieber und Schmerzen in der Brust sowie Husten. Nach einem Labortest diagnostizierte die Hausärztin einer 28-jährigen Waltenhofenerin Grippe. Die Meldung ging ans Gesundheitsamt. 68 solche Meldungen sind bisher von Dezember bis Anfang Februar eingegangen, sagt Dr. Alfred Glocker vom Gesundheitsamt. Seine Einschätzung: „Eine Grippewelle ist noch nicht erkennbar, kann sich jedoch entwickeln.“ Wer sich aber jetzt noch schnell impfen lassen will, hat Pech:...

  • Kempten
  • 11.02.19
Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern hat bereits Ende November einen Versorgungsmangel ausgerufen.
221×

Impfung
Mangelware Grippeimpfstoff: Wie Ärzte im südlichen Ostallgäu damit umgehen

Der Grippeimpfstoff im Füssener Land ist sehr knapp geworden. Viele Arztpraxen haben entweder sehr wenig oder gar kein Impfserum mehr zur Verfügung. Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern hat bereits Ende November einen Versorgungsmangel ausgerufen. Der Füssener Allgemeinmediziner Dr. Christian Stenner hat in seiner Praxis keinen Impfstoff mehr zur Verfügung. „Wir haben pro Woche zehn bis 15 Patienten, die eine Grippeimpfung haben wollen“, sagt Stenner. Warum diese Saison die Nachfrage höher...

  • Füssen
  • 03.01.19
Impfung (Symbolbild)
244×

Gesundheit
Grippeimpfstoff Mangelware in Marktoberdorf

Der Grippeimpfstoff in Marktoberdorf ist sehr knapp geworden. Viele Arztpraxen haben entweder sehr wenig oder gar kein Impfserum mehr zur Verfügung. Doch die Nachfrage ist groß. Wer noch geimpft werden möchte, muss sich auf eine lange Wartezeit gefasst machen. Denn das Bundesgesundheitsministerium hat einen Lieferengpass offiziell bestätigt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 22.12.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Marktoberdorf
  • 21.12.18
464×

Influenza
Hausärzten und Apothekern in Kaufbeuren ist der Grippeimpfstoff ausgegangen

Wer schon gegen Grippe geimpft ist, hat Glück. Denn auch den Hausärzten und Apothekern in Kaufbeuren ist inzwischen, wie vielen ihrer Kollegen in ganz Bayern, der Impfstoff ausgegangen. Wer bisher noch nicht versorgt ist, wird also mit einer langen Wartezeit rechnen müssen. Aktuell kann der Influenza-Impfstoff nicht mehr geliefert werden, das Bundesgesundheitsministerium hat den Versorgungsengpass offiziell bestätigt. In der Gemeinschaftspraxis am Heinzelmannpark kann seit vergangenem...

  • Kaufbeuren
  • 05.12.18
Wer an der Grippe erkrankt ist, sollte sich keinesfalls körperlich anstrengen und am besten im Bett bleiben.
1.601×

Krankheit
Grippewelle hat Kliniken in Kaufbeuren und im Ostallgäu fest im Griff

Die Serie der Grippefälle im Landkreis reißt nicht ab. Im Gegenteil: Nachdem beim Landratsamt Mitte Februar 56 neue Meldungen im Ostallgäu und Kaufbeuren innerhalb einer Woche eingingen, waren es vergangene Woche schon wieder 86. Zum Vergleich: Im gleichen Zeitraum 2017 wusste das Landratsamt lediglich von 18 erkrankten Personen. Pressesprecher Stefan Leonhart geht jedoch von einer wesentlich höheren Dunkelziffer aus. Denn: „Dem Gesundheitsamt werden nur labordiagnostisch nachgewiesene...

  • Kaufbeuren
  • 08.03.18
207×

Gesundheit
Grippewelle im Allgäu: Auf Symptome achten und ernst nehmen

In der kalten Jahreszeit kommt es gerade vermehrt zu grippalen Infekten. Wer viel Sport treibt oder im Job sehr beansprucht ist, tut sich aber oftmals schwer damit, sich nach einer Grippe zu schonen. Gefährlich für das Herz kann es werden, wenn man krank oder noch geschwächt von einer Krankheit Sport treibt oder sich anderen körperlichen Belastungen aussetzt. Auch bei vermeintlich banalen Erkrankungen wie einem Virusinfekt der Atemwege oder des Magen-Darm-Traktes kann der Herzmuskel in...

  • Füssen
  • 14.02.18
441×

Gesundheit!
Grippe auch im Ostallgäu auf dem Vormarsch: Anzahl an Fällen massiv gestiegen

Die Grippewelle breitet sich im Ostallgäu aus. Wie Landratsamts-Sprecher Rainer Kunzmann auf Nachfrage mitteilt, sind über die vergangenen Tage 'massiv viele neue Meldungen der Influenza' beim Gesundheitsamt eingegangen. Insbesondere in den vergangenen zwei Wochen sind die Fälle in die Höhe geschossen: So wurden über die vergangene Woche 68 neue Fälle im gesamten Ostallgäu und Kaufbeuren gemeldet, diese Woche nochmals 28. Im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr bedeutet das ein Anstieg von...

  • Füssen
  • 08.02.18
40×

Tipps
Die Grippeviren sind auch in Kempten im Anmarsch

Jedes Jahr aufs Neue rollen gegen Ende des Jahres die ersten Grippewellen an: Laut dem Robert-Koch-Institut erkranken während einer saisonalen Grippewelle in Deutschland zwischen zwei und zehn Millionen Menschen. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung, erklärt den Unterschied zwischen Erkältung und echter Grippe, der sogenannten Influenza. Zudem gibt er Tipps zu Schutzmaßnahmen gegen Grippeviren. Eine triefende Nase, Hals- und Gliederschmerzen sowie ein...

  • Kempten
  • 07.12.17
97×

Vogelgrippe
Federvieh darf erstmal noch nicht ins Freie: Die Stallpflicht für Hühner bleibt im ganzen Freistaat bestehen

Trotz des frühlingshaften Wetters bleibt Hühnern, Gänsen und Enten im Landkreis der Auslauf auf die grünen Wiesen noch verwehrt. In ganz Bayern gilt weiterhin die Stallpflicht für Geflügel. Seit November 2016 besteht das sogenannte Aufstallungsgebot im Landkreis Lindau. Damals wurden tote Wasservögel am Bodenseeufer gefunden. Die Tiere hatten sich vermutlich durch Zugvögel mit dem Erreger H5N8 infiziert. Bisher keine Bußgelder In Lindau gehen die Amtstierärzte Hinweisen auf freilaufende...

  • Lindau
  • 15.03.17
24×

Seuche
Vogelgrippe hält Experten und Betriebe im Unterallgäu in Atem

Stallpflicht hat auch weiterhin Bestand Die Vogelgrippe treibt nach wie vor Experten und Geflügelhalter im Landkreis um: Sechs tote Wildvögel wurden vom Veterinäramt in den vergangenen drei Wochen auf das Virus untersucht, alle wiesen jedoch keine Spur davon auf. Dennoch herrscht weiterhin Stallpflicht – Hühner und anderes Geflügel müssen also weiterhin drinnen bleiben. Diese Weisung des Ministeriums wird nach Einschätzung von Dr. Armin Mareis vom Veterinäramt im Landratsamt noch lange...

  • Memmingen
  • 24.02.17
48×

Gesundheit
Das sind die geheimen Tipps und Tricks der Kemptener Marktleute gegen die Kälte

Grippe, du kannst uns gar nichts - den Viren keine Chance geben! Seit Wochen sind die Temperaturen auf unseren Thermometern weit unter null. Die klirrende Kälte macht vielen Allgäuern zu schaffen. Die Kemptener Marktleute hingegen nehmen den Winter nicht so schwer und verraten ihre geheimen Tipps und Strategien. Ingrid Grünewald empfiehlt zum Beispiel frische Blutorangen zu essen oder eine heiße Zitrone zu trinken. 'Man braucht einfach viele Vitamine, deshalb esse ich einfach viel Obst und...

  • Kempten
  • 31.01.17
28×

Geflügelpest
Vogelgrippe: Mehr Arbeit und strengere Hygiene-Richtlinien im Westallgäu

'Ich muss häufiger ausmisten', sagt Ingrid Ruchte. Sie ist eine von 423 Geflügelhaltern im Landkreis Lindau, die wegen der Vogelgrippe von der Stallpflicht betroffen sind. Die Mehrarbeit durch das Misten sei letztlich die einzige Konsequenz der Anordnung. Die Grünenbacherin ist eine typische Kleinbestand-Halterin. Auf ihrem Hof legen 16 Hennen Eier, die sie für den Eigenbedarf verwendet. Der schriftlichen Aufforderung des Landratsamtes ist sie gefolgt und hat die Hennen in ihren ohnehin...

  • Lindau
  • 30.11.16
31×

Tierwelt
Vogelgrippe erreicht das Ostallgäu

Bei einem toten Schwan wurde der H5N8-Virus festgestellt. Landratsamt verordnet Stallpflicht für Geflügel Nun ist die Vogelgrippe im Ostallgäu angekommen: Bei einem am Schlingener See im nördlichen Landkreis gefundenen Schwan wurde der Virus H5N8 nachgewiesen – das Tier ist an der Geflügelpest gestorben. ging am Dienstag im Landratsamt Ostallgäu ein. Als Schutzmaßnahme ordnete die Behörde eine landkreisweite Stallpflicht für Geflügel, zum Beispiel Hühner, Enten und Gänse, an. So soll der...

  • Kaufbeuren
  • 23.11.16
14×

Virus
Vogelgrippe: Ein Fall im Unterallgäu am Schlingener Baggersee

An einem toten Schwan im Unterallgäu wurde das Vogelgrippe-Virus nachgewiesen, das sogenannte Influenza-A-Virus H5N8. Das teilt das Veterinäramt mit. Gefunden wurde der verendete Vogel am Schlingener Baggersee, einem Stausee der Wertach an der Grenze zum Ostallgäu. 'Wir setzen im Unterallgäu alle Maßnahmen konsequent um, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern', betont Dr. Armin Mareis, Leiter des Unterallgäuer Veterinäramts. Bayernweit gilt inzwischen eine . Dabei müssen die Ställe vor...

  • Memmingen
  • 22.11.16
45×

Erreger
Vogelgrippe-Verdacht in Möggers nicht bestätigt

Der Verdacht auf Vogelgrippe auf einem Geflügelhof in Möggers (Vorarlberg) hat sich nicht bestätigt. Wie der Vorarlberger Landesrat Erich Schwärzler am Montag erklärte, sind alle 80 Blut- und Tupferproben, die am Wochenende entnommen und untersucht worden sind, negativ auf das gefährliche Virus H5N8 getestet worden. Damit wurde auch die Betriebssperre für den Hof aufgehoben. 'Für den Betrieb sind das vorgezogene Weihnachten', sagte Schwärzler. Damit ist auch eine Tötung der über 3.000...

  • Lindau
  • 14.11.16
36×

Landwirtschaft
Wegen Vogelgrippe: Teilweise Stallpflicht im Landkreis Lindau

Für den Landkreis Lindau stehen erste Maßnahmen zur Eindämmung der gefährlichen Geflügelpest fest. So richtet das Landratsamt Lindau im mittleren und unteren Kreis eine Beobachtungszone ein. Diese umfasst Teile von Lindau, Wasserburg und Sigmarszell sowie Bodolz und Nonnenhorn. In diesem Bereich gilt ab sofort für jegliches Geflügel Stallpflicht. Betroffen sind davon 64 Betriebe mit etwa 520 Tieren. 'Die Stallhaltung wird jedoch aus Vorsorgegründen für den gesamten Landkreis empfohlen', teilt...

  • Lindau
  • 11.11.16
85×

Virus
Die Grippewelle erreicht das Ostallgäu

Die Grippewelle hat das Ostallgäu erreicht. Das Ostallgäuer Gesundheitsamt hat seit einigen Wochen 'eine erhöhte Häufigkeit von Influenza-Erkrankungen festgestellt', wie Amtsleiter Dr. Christian Hellmich sagt. Hellmich rechnet damit, dass der Höhepunkt der Krankheitsfälle in etwa drei Wochen erreicht sein wird. Den zeitlichen Verlauf einer Grippewelle müsse man sich als Parabel vorstellen, sagt Hellmich. 'Wir befinden uns derzeit noch am Fußpunkt der Parabel.' Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Marktoberdorf
  • 19.02.16
20×

Vorbereitung
Von Grippevorbeugung bis zum Skikauf: Für den Winter gibt es auch im Ostallgäu viel zu beachten

So kann der Winter kommen Jetzt aber. Jetzt kommt er, der Winter. Sagen auf jeden Fall die Meteorologen. Experten zeigen, wie es sich gut durch die kalte Zeit kommen lässt. Winterreifen aufziehen: 'In Deutschland gibt es eine Winterreifenpflicht', sagt Jürgen Krautwald, Pressesprecher beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West. Sie gilt bei winterlichen Straßenbedingungen. Es ist eine Profiltiefe von 1,6 Millimetern vorgeschrieben. Die Polizei empfiehlt im Allgäu aber mindestens vier Millimeter....

  • Marktoberdorf
  • 20.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ