Griechenland

Beiträge zum Thema Griechenland

333×

Berge
Kurios: Griechische Fahnen auf sieben Allgäuer Gipfeln

Auf sieben Allgäuer Gipfeln und auf der Zugspitze wehen derzeit griechische Fahnen. Verwundert rieben sich am Wochenende Wanderer die Augen und fragten sich: Was soll das? Hinter dem seltsamen Gipfelschmuck steckt eine kuriose Geschichte. Aufgestellt hatten die Fahnen zwei Studenten aus dem Kemptener Umland: Roland Haug und Julian Knischek. Die beiden hatten vergangenes Jahr in Kempten das Abitur gemacht. Danach fuhr fast der gesamte Abschluss-Jahrgang zum Entspannen auf die griechische Insel...

  • Kempten
  • 05.12.16
41×

Einsatz
Das Aktionsbündnis Allgäu hilft Flüchtlingen in Griechenland

Das Aktionsbündnis Allgäu, das die Initiativen verschiedener Hilfsorganisationen im Allgäu koordiniert, ist seit einigen Tagen in Griechenland im Einsatz. Dort helfen die Freiwilligen gestrandeten Flüchtlingen. Weil die sogenannte Balkanroute praktisch geschlossen ist, wissen die Flüchtlinge nicht, wie es für sie weitergehen wird. Jeden Tag fahren die Ärztin Dr. Bettina von Gebhardt und Rettungsassistentin Caroline Weishaupt in die Camps rund um die Stadt Katerini, etwa zwei Stunden von...

  • Kempten
  • 22.04.16
26×

Eindruck
Von der Situation in Flüchtlingslager erschüttert: Grünen-Landtagsabgeordneter Ulli Leiner war in Idomeni

Schwer erschüttert ist der Oberallgäuer Grünen-Landtagsabgeordnete Ulli Leiner von den Zuständen im inoffiziellen Flüchtlingslager bei Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze. Er hatte am Wochenende auf private Faust mit Kollegin Christine Kamm (Augsburg) mehrere Lager in Griechenland besucht, um sich einen ungeschönten Eindruck zu verschaffen. Leiner geriet selbst in die Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Flüchtlingen, die am Sonntag den Grenzzaun nach Mazedonien...

  • Kempten
  • 12.04.16
13×

Schuldenkrise
Wie sich die Griechenland-Krise auf Memmingen und das Unterallgäu auswirkt

Ein Unterallgäuer Weinhändler bekommt derzeit keine Lieferungen aus Griechenland, ein in Memmingen geborener Grieche kritisiert die Regierung in Athen und wirft ihr fehlende Kompromissbereitschaft vor: Die Finanzkrise in dem südeuropäischen Land ist auch in unserer Region derzeit ein beherrschendes Thema. Aus Reisebüros ist zu hören, dass Touristen bislang keine Griechenland-Aufenthalte abgesagt haben. Doch nicht alle sind bereit, sich zu den aktuellen Geschehnissen zu äußern: 'Ich will dazu...

  • Kempten
  • 30.06.15
22×

Schuldenkrise
Griechenland als Hauptreiseziel: Wie sehen die Kaufbeurer die Euro-Krise?

Die Schlagzeilen rund um die Griechenland-Krise reißen nicht ab. Der Druck der Euro-Länder auf Athen steigt, damit das Land seine Schulden bedient. Immer neue Eskalationen begleiten die politischen Diskussion. Nun sind’s NS-Reparationen und persönliche Anfeindungen unter Ministern. Die griechische Regierung droht, deutsches Eigentum im Land beschlagnahmen zu lassen. Politiker in Berlin sind irritiert. Die Modewelt erklärt den griechischen Finanzminister Giannis Varoufakis zur Stilikone. Und...

  • Kempten
  • 13.03.15

Allgäu / Brüssel
Allgäuer EU-Abgeordneter begrüßt neue Griechenland-Hilfe

Der Allgäuer EU-Abgeordnete Markus Ferber begrüßt die Entscheidung der EU-Finanzminister nach einer neuen Finanzspritze für Griechenland. Ferber sagte, die Lösungen würden Griechenland Luft zum Atmen und Zeit für die nächsten zwei Jahre geben. Ein Schuldenschnitt hätte außerdem das falsche Signal an andere Sorgenkinder wie Portugal oder Irland gesendet, sagte Ferber weiter. Zu Wochenbeginn hatten die Finanzminister, Banken und der Internationale Währungsfond beschlossen, dass Griechenland...

  • Kempten
  • 28.11.12
176×

Huhn
Chukarhuhn: Seltener, gefiederter Besucher in Kempten

Ein seltener Besucher – nämlich ein Chukarhuhn – treibt sich seit fast zwei Wochen im Kemptener Stadtteil Stiftallmey herum. Das teilte der Landesbund für Vogelschutz mit. Einige Anwohner berichteten dem LBV von einem zunächst unbekannten, 'seltsamen, pummeligen, bunten Vogel'. Der LBV geht davon aus, dass es sich bei dem Tier nicht um einen Wildvogel handelt, da es einen Plastikring am Fuß trägt und nicht menschenscheu ist. Vermutlich ist das Huhn seinem Besitzer entwischt. Dieser...

  • Kempten
  • 05.07.12
15×

Griechenland
Stephan Stracke aus Kaufbeuren stimmt gegen Rettungspaket

Die Milliardenhilfen für das hochverschuldete Griechenland beschäftigt viele Menschen. Jüngst beschloss der Deutsche Bundestag, das zweite Finanzpaket in Höhe von rund 130 Milliarden Euro für die Hellenen zu genehmigen. Der Kaufbeurer CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke war allerdings dagegen. Sie haben gegen das Rettungspaket gestimmt. Trauen Sie den Griechen nicht? Stracke: Ich sehe durchaus die guten Absichten der griechischen Regierung. Aber es fehlen Wettbewerbsfähigkeit und eine...

  • Kempten
  • 06.03.12
11×

Eurokrise
Wie gehts weiter mit dem Euro? Theo Waigel spricht in Sulzberg über die europäische Währung

Was einst ein stolzes Vorzeigeprojekt war, liegt Europa heute schwer im Magen. Als der Euro 2002 eingeführt wurde, war die Euphorie noch riesengroß. Altkanzler Helmut Kohl nannte die gemeinsame Europäische Währung sogar eine phantastische Sache. Knapp 10 Jahre nach Einführung des neuen Geldes, steckt der Euro in der schwersten Krise seiner Geschichte. Doch während die halbe Welt nur noch von der Eurokrise spricht,gibt es jemanden der den Euro gar nicht so wirklich in der Krise sieht. Die Rede...

  • Kempten
  • 26.10.11
12×

Kempten
Bundestagsabgeordneter spricht zum Thema Ist mein Geld noch sicher?

'Ist mein Geld noch sicher? Die Zukunft des Euro als Gemeinschaftswährung'. Unter dieser Überschrift referiert und diskutiert am Abend unter anderem der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Gerd Müller in Kempten – auch die aktuelle finanzielle Situation Griechenlands wird Thema sein. Des Weiteren wird erklärt, was der sogenannte 'Rettungsschirm' ist bzw. beinhaltet und ob Deutschland womöglich von der Krisensituation profitieren kann. Der Diskussionsabend beginnt um 19:00 Uhr im Pfarrheim St....

  • Kempten
  • 06.10.11
19×

Staatspleite
Wie Griechen im Oberallgäu zu der Krise in ihrer Heimat stehen

«Das tägliche Brot ist zu teuer» Griechenland steckt tief in der Krise. Europa pumpt Milliarden Euro in das Land, das kurz vor dem Bankrott steht. Als «Gegenleistung» wird ein radikales Spar- und Privatisierungsprogramm verlangt. Dagegen protestieren die Griechen mit Demonstrationen und Streiks. Wie bewerten ihre griechischen Landsleute im Oberallgäu die Situation in der Heimat? Eine überraschende Antwort gibt Vassili Mantzolis (56), Taxi-Unternehmer aus Immenstadt: >

  • Kempten
  • 27.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ