Grenze

Beiträge zum Thema Grenze

Grenzkontrolle (symbolbild)
2.910×

Bundespolizei Lindau
Mehrere tausend Euro Justizschulden bei Grenzkontrollen eingetrieben

Bereits am Freitagabend (24. April) hat die Bundespolizei bei der Einreisekontrolle auf der BAB 96 einen Mann mit mehreren Fahndungsnotierungen, davon drei Haftbefehlen, festgestellt. Der Gesuchte musste trotzdem nicht hinter Gitter. Lindauer Bundespolizisten kontrollierten am Grenzübergang Hörbranz einen 34-Jährigen als Beifahrer eines Fahrzeugs mit schweizerischer Zulassung. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Deutsche mit sechs Fahndungsnotierungen, allesamt aus dem...

  • Lindau
  • 29.04.20
Obstbauer Martin Nüberlin begutachtet in Lindau die Apfelblüte. In zwei Wochen steht die Erdbeer-Ernte an. Aber noch fehlen Helfer.
2.688×

Trotz Ausnahmeregelung
Obstbauern am Bodensee in Sorge: Kommen die Erntehelfer rechtzeitig?

Die Obstbauern am Bodensee benötigen dringend Erntehelfer. Weil die Grenzen momentan geschlossen sind, hat die Bundesregierung für Erntehelfer aus Osteuropa eine Ausnahmeregelung mit den Herkunftsländern vereinbart. Trotzdem ist weiterhin unklar, ob diese Lockerungen schnell genug greifen. Denn schon in etwa zwei Wochen beginnt die Erdbeer-Ernte. Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Eine weitere Frage bleibt außerdem, wie beispielsweise rumänische und bulgarische Helfer nach Deutschland...

  • Lindau
  • 23.04.20
Ab sofort dürfen alle Lebenspartner aus Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz nach Vorarlberg einreisen. (Symbolbild)
14.228× 1

Coronavirus
Den Lebenspartner in Vorarlberg besuchen: Jetzt geht es wieder

Am Montagabend hat das österreichische Gesundheitsministerium bekannt gegeben, dass Österreich die Einreisebestimmungen für Familienmitglieder und Fernbeziehungen gelockert hat. Das Land Vorarlberg hat die neuen Einreisebestimmungen mittlerweile laut einer Pressemiteilung harmonisiert. Demnach dürfen jetzt Lebenspartner aus Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz nach Vorarlberg einreisen. Die besonderen Gründe sind allerdings an der Grenze glaubhaft zu machen. Heißt: Nur die Aussage "Ich...

  • Lindau
  • 22.04.20
Polizeikontrolle (Archivbild)
15.874× 2

Coronakrise
Kleinwalsertal und Jungholz: Bürgermeister wollen ein Ende der Grenzkontrollen

Die Bürgermeister aus Jungholz und dem Kleinwalsertal fordern ein Ende der Grenzkontrollen. Laut Allgäuer Zeitung verursachen die Kontrollen vielfältige Probleme - die Geduld vieler Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden sei am Ende. Der Kleinwalsertaler Bürgermeister befürchtet gar erhebliche Nachteile für seinen Ort.  Jungholz und das Kleinwalsertal gehören zu Österreich. Da beide Gemeinden über öffentliche Straßen nur an das Oberallgäu angebunden sind, müssten die Kleinwalsertaler und...

  • Jungholz
  • 18.04.20
Die neuen Regelungen an den Grenzübergängen finden derzeit noch keine Anwendung. (Symbolbild)
12.435×

Verwirrung wegen Grenz-Lockerungen
Regelung wird noch nicht angewandt: Landratsamt Lindau klärt auf

Das Landratsamt Lindau teilte am Freitag mit, dass ab sofort wieder Lebenspartner im benachbarten Österreich besucht werden dürfen. Das sorgte an vielen Grenzübergängen für Verwirrung. Nun klärt das Landratsamt Lindau auf.  "Gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 der bayerischen Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) darf ein Besuch des Lebenspartners im EU-Ausland erfolgen", schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. "Dauert der Besuch nicht länger als 48 Stunden, wird bei der Rückkehr im...

  • Lindau
  • 11.04.20
Polizei (Symbolbild)
11.629×

Grenzkontrolle
Hinweis der Landespolizeidirektion Tirol: Überwachung der grünen Grenze im Bezirk Reutte

Seit 19. März 2020 werden durch die österreichischen Behörden Grenzkontrollen zu Deutschland durchgeführt. Die Wiedereinführung dieser temporären Grenzkontrollen dienen der Verhinderung der weiteren Ausbreitung der Corona-Pandemie (SARS-CoV-2). Seitdem ist ein Grenzübertritt nur mehr an den dafür vorgesehenen und geöffneten Grenzübergangsstellen erlaubt. Das österreichische Bundesheer ist im Rahmen einer sicherheitspolizeilichen Assistenzleistung mit Aufgaben der Grenzüberwachung an der...

  • Füssen
  • 11.04.20
Ab sofort dürfen sich Paare aus Deutschland und Österreich auch über die Landesgrenzen hinweg wieder treffen. (Symbolbild)
54.318× 1

Coronavirus
Lockerungen an der deutsch-österreichischen Grenze: Besuch von Lebenspartnern wieder möglich

+++Update vom 10. April um 18:38 Uhr+++ Laut Landratsamt findet die Regelung wohl noch keine Anwendung. Daher habe sich Landrat Elmar Stegman nach eigener Aussage an die bayerische Staatsregierung gewandt, um eine Lösung herbeizuführen.   Das Landratsamt Lindau hat gute Nachrichten für alle Lebenspartnerschaften über Deutschland und Österreich hinweg. Denn heute hat das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mitgeteilt: "Der Besuch eines Lebenspartners auch über die Landesgrenze...

  • Lindau
  • 10.04.20
Auch an der Grenze Lindau - Zech war am Sonntag wenig los.
10.503× Video 11 Bilder

Bildergalerie + Video
Kaum Arbeit für die Polizei an der Grenze in Lindau-Zech

An der Grenze Lindau-Zech hat es am Sonntag wenige Autos gegeben, die nach Deutschland einreisen wollten. Auf der österreichischen Seite war es ähnlich: Dort wird die Polizei durch das österreichische Bundesheer unterstützt. In Deutschland kontrolliert nur die Bundespolizei. Trotz des schönen Wetters und den warmen Temperaturen halten sich viele Menschen an die derzeitigen Beschränkungen. Einige Grenzübergänge nach Österreich sind voll gesperrt. Im Sommer tummeln sich hier viele Motorräder und...

  • Lindau
  • 05.04.20
CORONAVIRUS Verschärfte Grenzkontrolle im Kleinwalsertal.
18.291× Video 20 Bilder

Video: Kontrolle mit Mundschutz
Verschärfte Grenzkontrolle im Kleinwalsertal: Einreise nach Österreich nur noch mit negativem Corona-Test

Ein kurioses Bild: Grenzkontrollen, und dann auch noch mit Mundschutz. Seit Freitag, 27. März müssen laut einer aktuellen Meldung der Gemeinde Mittelberg alle Personen, die von Deutschland nach Österreich einreisen wollen, einen molekularbiologischen Test auf SARS-CoV-2 vorzuweisen, der negativ und nicht älter als vier Tage ist.  Die österreichische Polizei und die Freiwillige Feuerwehr führen die Grenzkontrolle an der Walserschanz durch. Die Feuerwehr ist dabei  "als Vertreter der...

  • Riezlern
  • 27.03.20
Coronabedingte Grenzkontrollen am Grenzübergang Balderschwang-Hittisau: Alles recht ruhig
6.010× Video 13 Bilder

Video: Grenzkontrollen wegen Coronavirus
Kontrollen am Grenzübergang Balderschwang-Hittisau: Alles ruhig

Relativ ruhig geht es zu am Grenzübergang Balderschwang-Hittisau. Laut den Beamten vor Ort kommen in der Stunde nur rund vier Autos vorbei, die meisten davon haben eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber. Nachts ist der Übergang mit Warnbaken und Gittern gesperrt. Nur tagsüber zwischen 07:00 und 20:00 Uhr ist die Durchfahrt möglich. Wer durchkommt, entscheidet die Bundespolizei. Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 20.03.20
Die Polizei schließt den Grenzübergang zwischen Oberjoch und Schattwald.
18.111× 15 Bilder

Sperrung
Polizei schließt kleinere Grenzübergänge nach Österreich: Unter anderem Oberjoch-Schattwald betroffen

Die Polizei hat am Dienstagnachmittag die kleineren Grenzübergänge nach Österreich geschlossen. Davon betroffen ist auch der Grenzübergang von Oberjoch Richtung Schattwald in Österreich im Oberallgäu.  Gegenüber des Westallgäuers (We) bestätigt die Bundespolizei-Pressesprecher Matthias Knott, dass die kleineren Grenzübergänge temporär geschlossen werden. Denn das Personal reiche nicht aus, um auch dort zu kontrollieren. An den größeren Grenzübergänge auf der A7 und A96 sind Grenzübergänge noch...

  • Jungholz
  • 18.03.20
Karina Konrad ist Bürgermeisterin in Jungholz, der Tiroler Enklave, die nur über deutsches Gebiet zu erreichen ist. Seit Montag bleibt ihre Amtsstube zu, wer Fragen hat, telefoniert oder schickt eine E-Mail. Die Menschen sollen zu Hause bleiben, lautet eine landesweite Anweisung. Die gilt (noch) nicht für Bayern.
11.963×

Coronavirus
Grenzschließung: Die Lage in der Tiroler Enklave Jungholz

Jungholz, eine Tiroler Enklave, die nur über deutsches Gebiet zu erreichen ist, gilt als Risikogebiet. Dort sind aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen um den Coronavirus die Skilifte und die Amtstube geschlossen, so die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe.  Nach und nach werden auch viele Grenzübergänge geschlossen, so Thomas Borowik, Pressesprecher der Bundespolizeidirektion München, gegenüber der Zeitung. Ob das in Zukunft auch den lange abgebauten Grenzübergang zwischen Oberjoch und...

  • Jungholz
  • 17.03.20
Coronavirus: Grenzkontrollen zwischen Allgäu (Deutschland) und Vorarlberg (Österreich)
17.372× 1 Video 20 Bilder

Kleinwalsertaler Bürgermeister im Interview
Grenzkontrollen im Kleinwalsertal: Österreich macht für Ausflüge ebenfalls die Grenze zu

+++Update am 16. März, 22:15+++ Die Vorarlberger Gemeinde Mittelberg hat auf ihrer Homepage am Abend das Verbot von "Erholungsfahrten ins Kleinwalsertal, insbesondere auch zum Zweck von Wanderungen, Skitouren, Schneeschuhwanderungen, etc." angekündigt. Das Verbot gründet demnach auf dem Österreichischen COVID-19-Maßnahmegesetz, wonach das Betreten öffentlicher Orte verboten ist. Bei Zuwiderhandlung drohe eine Strafe bis zu 2.180 Euro. Der Vorarlberger Landesrat Christian Gantner rufe dazu auf,...

  • Riezlern
  • 16.03.20
Grenzkontrolle am Grenzübergang Bregenz/Lindau bei der Einreise aus Österreich wegen Coronavirus
18.044× Video 12 Bilder

Video von der Österreichischen Grenze
Grenzkontrollen wegen Coronavirus: Lange Schlangen am Grenzübergang Lindau/Bregenz

Grenzschließungen zu Österreich, Frankreich, Luxemburg, der Schweiz und Dänemark: Seit Montag, 16.03.2020 sind Grenzkontrollen an den Binnengrenzen vorübergehend wiedereingeführt. An den Grenzen von Österreich ins Allgäu bilden sich teilweise lange Schlangen. Wer keine Waren transportiert, Pendler ist oder die Wichtigkeit der Einreise begründen kann, muss umkehren. Die Maßnahme dient der Eindämmung des Coronavirus. "Die Lage ist sehr ernst, und wir müssen und werden darauf reagieren," so...

  • Lindau
  • 16.03.20
Grenzübergang Walserschanze bei Riezlern: Seit Montag, 16.03.2020 finden wegen des Coronavirus Grenzkontrollen statt.
9.458×

Grenzgebiet
Grenzkontrollen wegen Coronavirus: auch in Riezlern, dem Ort in Österreich mit deutscher Postleitzahl

Riezlern im Kleinwalsertal: Ein kleiner Ort mit zwei Postleitzahlen. Eine österreichische (A-6991) und eine bundesdeutsche (D-87567). Riezlern gehört zur Gemeinde Mittelberg in Vorarlberg (Österreich), gehört aber auch zum Wirtschaftsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, daher die internationalen Postleitzahlen. Riezlern liegt mitten in den Allgäuer Alpen, gut zwölf Kilometer südlich von Oberstdorf. Wie wirkt da die Grenzschließung? "Wie bei anderen österreichischen Grenzgemeinden auch", sagt...

  • Riezlern
  • 16.03.20
Grenzschließung wegen Coronavirus: Grenzpunkt bei Füssen (Archivbild)
18.671×

Regierungskreise
Wegen Coronavirus: Deutschland schließt teilweise die Grenzen

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat in einer Pressekonferenz in Berlin angekündigt, dass Grenzschließungen zu Österreich, Frankreich, Luxemburg, der Schweiz und Dänemark Grenzkontrollen an den Binnengrenzen vorübergehend wiedereingeführt werden. Die Grenzkontrollen greifen ab Montag früh um 08:00 Uhr. Die Maßnahme dient der Eindämmung des Coronavirus. "Die Lage ist sehr ernst, und wir müssen und werden darauf reagieren," so Seehofer. Am Wichtigsten sei die Unterbrechung der Infektionskette....

  • Füssen
  • 15.03.20
Polizeikontrolle (Symbolbild)
4.037×

Kontrolle
Grenzpolizei Lindau vollstreckt Haftbefehl wegen Freiheitsberaubung und Nötigung

Die Grenzpolizei Lindau hat einen Haftbefehl wegen Freiheitsberaubung und Nötigung gegen einen 28-jährigen Albaner vollstreckt. Nach Angaben der Polizei war der Mann in der Nacht von Montag auf Dienstag mit einem Fernreisebus in Richtung Frankreich unterwegs. Demnach kam bei der Überprüfung des 28-Jährigen heraus, dass der Mann wegen einer Beziehungstag im April 2019 zu einer Ersatzfreiheitsstrafe von 120 Tagen verurteilt worden war. Damals schloss der Mann seine Ex-Freundin in ihrer eigenen...

  • Lindau
  • 10.03.20
Symbolbild Handschellen.
2.883×

Bundespolizei
Unerlaubte Einreise: Mann leistet Widerstand gegen Lindauer Polizisten und versucht, 50 Euro zu verschlucken

Ein der Polizei bereits bekannter Italiener war am Montag, 10. Februar, unerlaubt nach Deutschland eingereist. Er sollte sich ein Zugticket kaufen, um über die Grenze zurück nach Österreich zu kommen. Am Bahnhof wehrte er sich gegen die Beamten und versuchte, einen Geldschein zu verschlucken.  Die Beamten fanden den Mann in einem Fernreisebus aus Italien. Gegen ihn lag ein Einreise- und Aufenthaltsverbot für Deutschland vor. Wegen mehrerer Straftaten war der in Hessen geborene Italiener Ende...

  • Lindau
  • 11.02.20
Symbolbild.
1.090×

Grenzübergang
Unerlaubte Einreise: Lindauer Bundespolizei nimmt vier Männer in Fernbus fest

Lindauer Bundespolizisten haben am Mittwochvormittag vier libysche Staatsangehörige am Grenzübergang Hörbranz festgenommen. Sie wollten ohne ausrechende Reisedokumente mit dem Fernbus von Italien nach Deutschlang einreisen. Einer der Männer war den deutschen Ausländerbehörden bereits bekannt. Die Beamten zeigten ihn als mutmaßlichen Schleuser an, so die Polizei in einer Mitteilung. Ein 23-Jähriger gab gegenüber den Polizisten an, die Gruppe nach Deutschland navigiert zu haben, um hier einen...

  • Lindau
  • 06.12.19
Symbolbild.
2.793×

Schleuser-Verdacht
Auf dem Weg zur Weihnachtsfeier: Polizei stoppt Taxi am Grenztunnel Füssen

Die Bundespolizei hat in der Nacht auf Montag einen italienischen Taxifahrer mit vier Fahrgästen am Grenztunnel Füssen gestoppt. Zwei von ihnen hatten nicht die erforderlichen Reisedokumente mit sich. Wie die Polizei mitteilt, überprüften die Beamten in der Kontrollstelle der A7 den Fahrer eines in Deutschland zugelassenen Taxis und die vier Mitfahrer mit deutscher, italienischer, ugandischer und kongolesischer Staatsangehörigkeit. Laut Angaben der Polizei hatten der 35-jährige Ugander und der...

  • Füssen
  • 05.12.19
Bundespolizei kontrolliert im Zug (Symbolbild)
2.050×

Bundespolizei-Kontrolle
Mit gefälschten Unterlagen am Lindauer Bahnhof: Iraker (28) versucht Landsleute nach Deutschland zu schleusen

Am Mittwochnachmittag (2. Oktober) hat die Bundespolizei eine scheinbar zufällige Begegnung unter irakischen Landsleuten als Schleusung enttarnt. Der vermeintliche Helfer hatte die drei Ausländer scheinbar selbst in seinem Auto über die Grenze gebracht. Eine Streife der Bundespolizei unterzog im Bahnhof Lindau drei irakische Staatsangehörige einer grenzpolizeilichen Kontrolle. Die jungen Männer im Alter von 19, 25 und 27 Jahren konnten sich jedoch nicht ausweisen. Ein 28-jähriger Iraker, der...

  • Lindau
  • 03.10.19
Ein Bär tappt in die Fotofalle bei Reutte/Tirol.
6.417×

Natur
Bär im benachbarten Reutte gesichtet: Ein paar Fakten über das Raubtier

In Tirol ist ein Bär von einer Wildtierkamera fotografiert worden – wenige Kilometer von der bayerischen Grenze entfernt. Was Sie über das Raubtier wissen sollten: Bären in Bayern 13 Jahre ist es her, dass in Bayern zuletzt ein Braunbär gesichtet wurde. Bruno tappte aus Italien ins Tiroler Lechtal und schließlich nach Bayern. Weil er mehrere Tiere riss, wurde er von der Staatsregierung als "Problembär" eingestuft und am 26. Juni 2006 abgeschossen. Der letzte Braunbär war 1835 im bayerischen...

  • Füssen
  • 27.06.19
Grenzkontrolle (Symbolbild)
2.512×

Kontrolle
Grenzkontrollen im Landkreis Lindau: Amphetamin, Einreise-Verstöße, Anscheins-Waffen

Lindau / Westallgäu: Am Nachmittag des Karfreitags führte die Grenzpolizei Lindau mit Unterstützungskräften der Bereitschaftspolizei Grenzkontrollen an verschiedenen Grenzübergängen im Westallgäu und dem Stadtgebiet Lindau durch. Hierbei wurden die Beamten auf einen 40-jährigen Polen aufmerksam, der sichtlich unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Drogentest bestätigte die Annahme, dass der Fahrer Amphetamin eingenommen hat. Zudem konnte er keinen Führerschein vorweisen und erzählte...

  • Lindau
  • 20.04.19
So sieht das Gelege eines Wiesenbrüters aus – in diesem Fall mit einem gerade geschlüpften Kiebitz.
971×

Natur
Leinenpflicht, Modellflug- und Drohnenverbot in den Hädrichmooren bei Oberstaufen

Besser schützen möchte der Landkreis Oberallgäu die Hädrichmoore im Grenzbereich von Oberstaufen und Riefensberg (Österreich). Auf einer Fläche von 104 Hektar ist ein Verbot für Drohnen, Modellflugzeuge und -fahrzeuge geplant. Weiter dürfen dort dann Hunde nicht mehr frei laufen und Menschen die Wanderwege nicht verlassen. Der Umweltausschuss des Landkreises stimmte einhellig zu, die Verordnung für das Landschaftsschutzgebiet „Nagelfluhkette“ entsprechend zu ändern. Abschließend entscheiden...

  • Oberstaufen
  • 08.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ