grün

Beiträge zum Thema grün

Herzogin Camilla bei ihrem Besuch des Hauptquartiers der Rifles
136×

Herzogin Camilla: Erster Auftritt als Ehrenoberst

Die Herzogin von Cornwall hat ihren ersten Termin als Colonel-in-Chief wahrgenommen und beeindruckte dabei in einem tannengrünen Ensemble. Den Titel hatte sie im Juli von Prinz Philip übertragen bekommen. Herzogin Camilla hat zum ersten Mal in ihrer Rolle als Colonel-in-Chief das Hauptquartier des Infanterieregiments der britischen Armee, The Rifles, besucht. Bei ihrem Besuch der Beachley Barracks, der Militärbasis in Wales, trug die 73-Jährige ein knielanges Kleid in Tannengrün und eine...

  • 08.09.20
Über 1.000 Teilnehmer bei Demo der Bürgerinitiative "Rettet den Grünten"
9.285× 2 28 Bilder

"Rote Linie"
Über 1.000 Teilnehmer bei Demo der Bürgerinitiative "Rettet den Grünten"

Die Bürgerinitiative ,,Rettet den Grünten'' hat am Donnerstag Vormittag zur Demo aufgerufen. Gekommen sind laut Veranstalter rund 1.100 Demonstranten. Mit der Aktion "Menschenkette – Rote Linie - bis hierhin und nicht weiter" wollten die ein Zeichen gegen den Bau der Bergwelt am Grünten setzen. Dazu waren sie einheitlich rot angezogen. Als Leitbild hatte die Bürgerinitiative 15 Punkte auf ihrer Webseite vorgestellt, darunter Leitziele wie „Der Grünten darf kein Rummelplatz werden“, „Ein...

  • Rettenberg
  • 03.10.19
Stadtrat Ein neues Grünkonzept soll an elf Standorten verwirklicht werden.
335×

Planung
Buchloe wird bunter: Ein neues Grünkonzept soll an elf Standorten verwirklicht werden

Buchloe wird bunter. In seiner jüngsten Sitzung einigte sich der Stadtrat darauf, ein neues, naturnahes Grünkonzept auf vorerst elf städtischen Flächen zu verwirklichen. Neben drei Kreisverkehren wurden beispielsweise Standorte am Kindergarten St. Antonia, rund um das Rathaus der Stadt, an der Mittelschule oder am Friedhof ausgewählt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 20.10.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten...

  • Buchloe
  • 19.10.18
1.154× 7 Bilder

Eröffnung
Grünes Zentrum „Stadt und Land – Hand in Hand“ lautete das Motto am Eröffnungstag in Kaufbeuren

„Meine Mitarbeiter und ich fühlen uns schon jetzt sehr wohl hier – obwohl wir erst letzte Woche eingezogen sind und uns noch gar nicht fertig einrichten konnten“, sagte Dr. Paul Dosch, Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kaufbeuren bei der Eröffnung des Grünen Zentrums. Elisabeth Hiepp, Leiterin der Technikerschule, die nun ebenfalls dort zuhause ist, führte die Besucher mit Begeisterung durch die hervorragend ausgestatteten Praxisräume. Die Großküche, von der...

  • Kaufbeuren
  • 07.10.18
194×

Tag der offenen Gartentür
In Aitrang gibt es eine grüne Oase auf 2000 Quadratmetern

Zum Tag der offenen Gartentür wird am Sonntag, 25. Juni, schwabenweit eingeladen. Zu den vier ausgewählten Anlagen im Ostallgäu (Füssen, Schlossgarten; Lechbruck bei Karolina Mayer-Wagner, Hangstraße 10; Rieden am Forggensee bei Familie Endhardt, Hintere Schöne 12) gehört auch der von Elisabeth und Franz-Josef Güthoff in Aitrang (Thingauer Straße 22). Seit 37 Jahren wird er gehegt und gepflegt. 'Ich wollte immer malen, aber dazu hatte ich zu wenig Talent. Also male ich jetzt mit Pflanzen',...

  • Kempten
  • 22.06.17
83×

Strom
Die Auswirkung der Energie-Wende für Strom-Versorger am Beispiel der Lechwerke im Unterallgäu

Die Energie-Zukunft ist grün, dezentral und digital. Das sagt Norbert Schürmann, Mitglied im Vorstand der Lechwerke (LEW) mit Hauptsitz in Augsburg und einem Verbreitungsgebiet in Schwaben, das Memmingen und das Unterallgäu umfasst und bis ins nördliche Ober- und Unterallgäu reicht. Im Allgäuer Teil des LEW-Netzes erreicht der aus erneuerbaren Energien eingespeiste Strom bereits einen Anteil von 68 Prozent am Stromverbrauch. Und dieser Anteil wird in Zukunft noch steigen, ist sich Schürmann...

  • Memmingen
  • 01.02.17
318×

Planung
Minister: Grünes Zentrum Kaufbeuren wird ab Herbst fertiggestellt

'Man kann sagen: grünes Licht für das Grüne Zentrum.' Helmut Brunner signalisierte bei einer Stippvisite in Kaufbeuren, dass die Lücke, die derzeit noch zwischen den neu bezogenen Gebäuden östlich der Moosmangstraße klafft, ab diesem Herbst geschlossen werden könnte. Ganz festlegen wollte sich aber selbst der bayerische Landwirtschaftsminister nicht. Welches Hindernis es noch für die komplette Verwirklichung des Vorhabens gibt, lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Kempten
  • 28.02.16
396×

Ortsbild
Freyberg-Garten: Zentral gelegene Grünanlage in Füssen aufwerten

Ein Biergarten mit einem Spielplatz, im Winter eine Eisbahn für Schlittschuhläufer und Eisstockschützen – das und noch vieles mehr soll nach den Vorstellungen von Hartmut Heinz, dem Direktor des Luitpoldpark-Hotels, und Harald Vauk im Freyberg-Garten in Füssen verwirklicht werden. 'Aus bürgerschaftlichem Engagement heraus' wolle man sich mit Plänen für die zentral gelegene Grünanlage und für den künftigen Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) einbringen, sagt Vauk, der sich für die lose Vereinigung...

  • Füssen
  • 28.12.15
14×

Verkehr
Grüne Welle soll nicht mehr brechen: Steuerung für Ampelanlagen in Kempten wird modernisiert

Deshalb gibt es zurzeit an manchen Kreuzungen kein Lichtsignal Sie ist immer wieder ein Diskussionsthema in Kempten, denn sie bricht immer wieder - die grüne Welle auf den großen Straßen in der Stadt und auf dem Ring rund um die Kernstadt. Aber bald soll sie besser rollen. Nämlich dann, wenn einige der Ampelanlagen an Kreuzungen eine moderne Technik haben und der neue Verkehrsrechner, also die zentrale Steuerung der Ampelanlagen, eingebaut ist. Deshalb werden an einigen Verkehrsknotenpunkten...

  • Kempten
  • 23.10.15
31×

Kreisausschuss
Ostallgäuer Kreisräte treiben Neubau des Grünen Zentrums voran

Die einen nannten es ein 'Leuchtturmprojekt', andere sprachen von 'Themaverfehlung'. Die im Kreisausschuss vorgestellten Pläne für den Neubau der Landwirtschafts- und Technikerschule in Kaufbeuren fanden nicht nur Zustimmung. Zumal die Baukosten mit nun rund neun Millionen Euro um sechs Prozent höher liegen, als die ersten Schätzungen im Jahr 2012. Gleichwohl stimmte eine große Mehrheit der Kreisräte dafür, das Projekt auf Basis der vorgelegten Entwürfe voranzutreiben. Mehr über das Thema...

  • Marktoberdorf
  • 04.10.15
12×

Baubeginn
Spatenstich des Grünen Zentrums in Immenstadt

Johann Jordan blickt gelassen in die Zukunft: 'Jetzt müssen wir die Bude nur noch mit Leben füllen'. Die Bude, wie sie der Vorsitzende der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Oberallgäu so salopp nennt, ist das sogenannte Grüne Zentrum in Immenstadt. Hier sollen ab 2016 zehn verschiedene Ämter und Vereinigungen unter einem gemeinsamen Dach zusammenarbeiten. Jetzt war Spatenstich. Nach Abschluss der offiziellen Reden beim symbolischen Baubeginn ließ Jordan hinter die Kulissen blicken. Sein Verein...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.11.14
198×

Grünfläche
Ein Park wie ein Wunder: Schwesterngarten in Mindelheim jetzt öffentlich zugänglich

Die Kreisstadt Mindelheim besitzt eine malerische Altstadt, aber nur wenig öffentlich zugängliches Grün in der Kernstadt. Einen Stadtpark gibt es bisher nicht. Aber das soll sich ändern: Nur wenige Minuten zu Fuß von der Altstadt entfernt liegt der Schwesterngarten des St.-Josef-Stifts. 7000 Quadratmeter groß ist das Areal, das vor rund 100 Jahren angelegt wurde. Öffentlich war es bislang nicht zugänglich. Die Franziskanerinnen hatten die Anlage gepflegt und als Rückzugsort zum Beten genutzt....

  • Mindelheim
  • 25.08.14
19×

Verkehr
Kempten hat wieder Grüne Welle: Reparatur am verantwortlichem Zentralrechner behoben

Der für die Ampelschaltung verantwortliche Zentralrechner konnte schneller repariert werden als angenommen. Der Computer soll trotzdem bald erneuert werden. Wie die Stadt Kempten mitteilt, soll ein neues System an die 150.000 Euro kosten. Im Herbst will der Stadtrat beraten, ob dieses Geld da ist. Der Ampelsteuerungscomputer war letzte Woche bereits zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit ausgefallen. Deswegen mussten viele Autofahrer an fast jeder Ampel anhalten.

  • Kempten
  • 29.07.14
17×

Pflanzen
Öffentliches Grün als Garten

Das Projekt 'Stattgarten' geht in die zweite Runde Das Memminger Projekt 'Stattgarten' geht in die zweite Runde: Nachdem vor kurzem auf öffentlichen Grünflächen Obstbäume und Beerensträucher gepflanzt wurden, legten jetzt Memminger Bürger am Westertorplatz ein öffentliches Gemüsebeet an. Bereits im März hatten interessierte Bürger gemeinsam mit Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger auf einer Streuobstwiese an der Hohen Wacht junge Apfel- und Birnbäume in die Erde gesetzt (wir...

  • Kempten
  • 05.06.14
16×

Verkehr
Diskussion um Grünen Pfeil an Ampeln in Kaufbeuren lässt nicht nach

Geht es um den Grünen Pfeil, wird in Kaufbeuren weiterhin heftig diskutiert. Zielscheibe bei der Bürgerversammlung im Stadtsaal war das Verkehrsschild an der Einmündung Am Hang/Augsburger Straße. Etliche Autofahrer wissen offenbar nicht (oder missachten bewusst), dass sie zunächst anhalten müssen, wenn die Ampel Rot zeigt. Andernfalls werden drei Punkte und 70 Euro Bußgeld riskiert. Erst nach dem Halten darf man unter bestimmten Voraussetzungen bei Rot rechts abbiegen. Im Jahr 2012 folgte die...

  • Kempten
  • 09.04.14
161×

Kommunalwahl
Ergebnis der Kreistagswahl 2014 im Ostallgäu

Die vorläufigen Gesamtergebnisse der Kreistagswahl im Ostallgäu stehen fest. Gewinner ist die CSU mit 43,59 Prozent der Stimmen. Die anderen Parteien folgen in deutlichem Abstand. OZ Wahlvorschlag Prozent Sitze 01 CSU 43, 59 % 26 05 FWO 18, 03 % 11 04 Grüne 11, 85 % 7 02 SPD 11, 36 % 7 06 BP 6, 73 % 4 09 ÖDP 3, 38 % 2 07 Junges Ostallgäu 3, 35...

  • Marktoberdorf
  • 17.03.14
22×

Verkehr
Kaufbeuren führt den Grünen Pfeil wieder ein: Online-Voting

Vor einem Jahr wurde der Grüne Peil abgeschafft, nun wird er an zwei Kreuzungsbereichen in Kaufbeuren wieder aufgehängt. Das Verkehrszeichen, mit dem unter bestimmten Bedingungen ein Rechtsabbiegen auch bei roter Ampel möglich ist, war wegen der hohen Unfallzahlen in der Stadt ins Gerede gekommen. Autofahrer halten sich zudem nicht an die Regeln. Allerdings sorgt der Grüne Pfeil auch für einen flüssigen Verkehr. Deshalb soll er nun in Kaufbeuren zum Einsatz kommen. In Kempten hatte es vor...

  • Kempten
  • 29.11.13
12×

Politik
Allgäuer Grünen-Politiker Thomas Gehring zu Schwarz-Grünen Koalitions-Gesprächen

Der Allgäuer Grünen-Politiker Thomas Gehring hält die Koalitions-Gespräche seiner Partei mit CDU/CSU für den richtigen Weg. Auch das tatsächliche Zustandekommen einer schwarz-grünen Bundesregierung kann sich Gehring unter Umständen vorstellen. Die Parteispitzen von CDU/CSU und den Grünen führen heute in Berlin erste Sondierungsgespräche. Gehring räumt einer schwarz-grünen Koalition allerdings weniger Chancen ein als einer großen Koalition aus CDU/CSU und SPD.

  • Kempten
  • 10.10.13

Wahlen
Meinung der Oberallgäuer zu den Ergebnissen der Bundestagswahl

Die Wahl ist vorbei. Mit wem wird die Union koalieren? Und was wünschen sich die Bürger? So bunt wie die Möglichkeiten ist das Meinungsbild im Oberallgäu: Die Allgäuer Zeitung hat sich umgehört. Für die meisten der Befragten ist klar: Schwarz-Grün soll es werden. 'Es würden wieder ökologische Themen in die Regierung kommen', sagt zum Beispiel Elfriede Mayer, 55, aus Burgberg. Petra Huber, Dirigentin der Musikkapelle Wertach, ist auch der Meinung, dass 'ein bisschen grün immer gut ist.' Welche...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.09.13
18×

Ergebnisse
Listenkandidaten im Ostallgäu: Wengert bleibt im Landtag, Lax im Bezirk

Auch gestern war noch unklar, wie viele Landtagsabgeordnete künftig den Landkreis Ostallgäu im Landtag vertreten. Sicher drin war lediglich Angelika Schorer (CSU), die mit einem Stimmenanteil von 52,3 Prozent (+ 4,0 Punkte) klare Siegerin im Wettbewerb um das Direktmandat im Stimmkreis war. Beim Zweitplatzierten, Paul Wengert (SPD, 14,4 Prozent, + 0,4 Punkte), und bei Theresa Schopper (Grüne, 7,6 Prozent, + 1,8 Punkte) hängt der Wiedereinzug von den Zweitstimmen ab. Während Wengert sein Mandat...

  • Marktoberdorf
  • 17.09.13
44×

Auszählung
Allgäuer Listenkandidaten stehen jetzt teilweise fest

Für die Listen-Kandidaten war gestern der Tag des Zitterns und Bangens: Reicht es für den Einzug in den Landtag oder nicht? Bis zum späten Abends gab es kein endgültiges Ergebnis, da die Zahlen aus dem Wahlkreis Marktoberdorf lange nicht vorlagen. Als sicher galt früh, dass neben den in den Stimmkreisen 709 und 710 direkt gewählten Thomas Kreuzer und Eberhard Rotter (beide CSU) sowohl Thomas Gehring (Grüne) als auch Ulrike Müller (Freie Wähler) den Wiedereinzug in den Landtag geschafft haben....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ