Glocke

Beiträge zum Thema Glocke

Kirchenglocken
Ostallgäuer Gemeinde Wald mit neuen Kirchenglocken

Den Kopf in den Nacken legen und nach oben schauen.Das war die vielleicht beliebteste Bewegung gestern Vormittag für die Menschen in der Ostallgäuer Gemeinde Wald. Der Grund dafür: Seit Sonntag läuten wieder die Kirchenglocken für die Menschen dort. Bei einem Brand des Kirchturms Anfang Januar 2012 wurden die bisherigen fünf Glocken zerstört. Gestern wurde die Kirche wieder eingeweiht und die Glocken zum ersten Mal offiziell geläutet.

  • Marktoberdorf
  • 02.12.13

Kirche
Lebenszeichen: Erstes Glockenläuten in Wald im Ostallgäu

Die stillen Zeiten sind vorbei. Nach dem Einsturz des Kirchturmes und der Renovierung der St. Nikolauskirche in Wald, kehrt nach und nach der Alltag in der Ostallgäuer Gemeinde ein. Das hier sind Vorbereitungen für ein außergewöhnliches Ereignis: Die neuen Glocken für St. Nikolaus werden einem letzten akustischen Test unterzogen

  • Marktoberdorf
  • 13.09.13
48×

Einweihung
Neue Kirchturmglocken in Wald sind fertig

Die Pfarrkirche St. Nikolaus in der Ostallgäuer Gemeinde Wald bekommt am Wochenende fünf neue Glocken. Die Glocken sollen das Geläut ersetzen, das beim Kirchturmbrand im Januar 2012 zerstört wurde. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, wurden die Glocken in Maria Laach in der Eifel gegossen, am Sonntag sollen sie geweiht und ab Montag dann in den Turm gehievt werden. Für die neuen Glocken wurde teils Gussmaterial aus den alten Glocken genommen.

  • Marktoberdorf
  • 04.09.13
29×

Kirche
Walder erleben Guss der neuen Kirchenglocke mit

Wie vier der fünf beim Walder Kirchturmbrand zerstörten Glocken neu gegossen worden sind, erlebte eine 47-köpfige Delegation aus Wald kürzlich im Kloster Maria Laach in der Eifel mit. Seit 2003 gießt der dortige Glockensachverständige, Bruder Michael, mit seinem Team jährlich immerhin 80 bis 100 Glocken. Neben 4230 Kilogramm Material, das von zwei der durch den Brand defekten Walder Glocken stammte - der Marien- und der größeren Nikolausglocke - ergaben dabei 78 Prozent neu hinzugefügtes Kupfer...

  • Marktoberdorf
  • 22.08.13
74× 7 Bilder

Kirchensanierung
Turmspitze in Wald ist angebracht

'Das ganze Dorf fiebert mit' 'Zum Wohl! Auf unsere neue Kirchturmspitze!' hieß es unter den Schaulustigen im Walder Dorfkern. Mit durch die frostigen Temperaturen gekühltem Sekt und Likör wurde auf die Anbringung des letzten Teils der Kirchturmspitze angestoßen. Kälte und Schnee konnten die Baufirma Hubert Schmid nicht daran hindern, die 2,5 Tonnen schwere Holzkonstruktion auf die drei schon vorhandenen Teile zu setzten. Diese wurden zuvor von dem Blonhofer Holzbauunternehmen Taufratshofer...

  • Marktoberdorf
  • 19.03.13
46×

Oberstdorf
Gestohlene Kuhschelle aus Oberstdorf nach zehn Jahren sichergestellt

Ein aufmerksamer Hirte einer südlich von Oberstdorf gelegen Alpe entdeckte bei einem Internetauktionshaus eine angebotene Kuhschelle. Die Weideschelle hatte auf der Schnalle den Namen der hiesigen Alpe graviert. Dem Alphirten war bekannt, dass diese Kuhschelle vor rund 10 Jahren von dem Jungvieh, das auf der Oybelewiese in Oberstdorf stand, vom Hals abgenommen worden war. Schon damals war bei der Oberstdorfer Polizei Anzeige erstattet worden. Durch Ermittlungen konnte der Versteigerer der...

  • Oberstdorf
  • 28.11.12
720×

Ruhestörung
Nächtliches Gebimmel von Ziegen und Eseln in Oberdorf nervt die Nachbarn

Tierglocken ein Fall fürs Baurecht – Das Landratsamt beruft sich aber mit einem Nutzungsverbot für den Tierhalter auf Regelungen für Wohngebiete Es war ein Einsatz, der für die Beamten der Kemptener Polizeiinspektion nicht alle Tage vorkommt: Weil das nächtliche Gebimmel der Glocken von einigen Ziegen und Eseln in Oberdorf die Nachbarn nervte, holten diese die Ordnungshüter. Die Polizei leitete die ganze Angelegenheit an das Landratsamt weiter, das für eine solche Ordnungswidrigkeit und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.09.12
71×

Glocken
Bernbeuren: Mit Glockenläuten gegen Unwetter

Zieht ein Unwetter auf, läuten in Bernbeuren (Kreis Weilheim-Schongau) die Glocken, um dieses zu vertreiben. Die Gemeinde verfolgt damit als eine der letzten im Landkreis diese früher verbreitete Tradition. 'Die Schallwellen der großen Glocken sind so stark, dass sie aufziehende Gewitter vertreiben können', sagt Mesner Werner Maier. 'Allerdings nur wegtreiben, nicht auflösen. Da haben sich früher schon mal Nachbargemeinden beschwert, wenns dann bei ihnen runterkam.' Geläutet wird in der Regel...

  • Marktoberdorf
  • 28.08.12
20× 2 Bilder

Karwoche
Handarbeit beim Glockenläuten in Pfrontener Kapellen

Rosa Zweng und August Keller läuten täglich – Von heute bis zur Osternacht verstummt das Geläut und sie haben frei Rosa Zweng und August Keller haben eine Aufgabe, die absolute Zuverlässigkeit erfordert. Denn wenn sie schludern, verstummen in den Pfrontener Ortsteilen Meilingen und Kreuzegg die Glocken der Kapellen. Von heute bis zur Osternacht werden diese schweigen und die beiden haben frei. Seit 18 Jahren ist die Mittagszeit im Tagesablauf von August Keller aus Kreuzegg etwas...

  • Füssen
  • 05.04.12
205×

Kirchenbrand
Die Walder Glocke liegt beim Schweißer

Schaden auf zwei Millionen Euro geschätzt – Rund um den Kirchturm laufen Vorbereitungen für 43 Meter hohen Kran Die dramatischen Bilder vom Kirchenbrand in Wald sind noch gegenwärtig: Am 5. Januar kämpften Feuerwehrleute gegen die Flammen, die Teile des Kirchturms zerstörten. Die gesamte Schadenssumme wurde inzwischen vorläufig auf 2 Millionen Euro geschätzt. 'Soviel hat die Versicherung für den Aufbau zurückgestellt', sagt Kirchenpflegerin Monika Hindelang. "Wir hoffen, dass die...

  • Marktoberdorf
  • 25.02.12
68×

Kirche
Restaurierung in Remnatsried teurer als geplant

St. Thomas und Afra Innenrenovierung abgeschlossen – Knapp 100 000 Euro Kosten Teurer als geplant ist die Innenrenovierung der Pfarrkirche St. Thomas und Afra im Stöttener Ortsteil Remnatsried geworden. Zum Kostenvoranschlag, der auf 79 500 Euro lautete, kamen – unvorhergesehen – noch rund 20 000 Euro für die Sicherung der Deckengemälde im Kirchenraum hinzu. Inzwischen zeigt sich dieser den Besuchern wieder hell und freundlich. Die Innenrenovierung des Gotteshauses war kurz...

  • Kempten
  • 25.01.12

Povisorium
Kirchenbrand in Wald: Deckel soll Turmstumpf sichern

Deckel drauf und zu: Mit provisorischen Deckeln wird der ausgebrannte Kirchturm und die seit dem Brand undichte Sakristei der Kirche in Wald (Ostallgäu) zunächst gesichert werden. Damit sollen der Einsturz der Gebäude und weitere Wasserschäden verhindert werden, wie ein Statiker sowie ein Sprecher des Bistums Augsburg sagten. Zuvor müssen aber Schuttteile sowie Dachgiebel des Turms abgetragen werden. Damit wurde gestern begonnen. Ein Feuer hatte am Donnerstag den Turm der Kirche zerstört, die...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.12

Wald
Kirchturmbrand in Wald: Ursache eindeutig Blitzschlag

Abriss oder Erhalt offen In luftiger Höhe von über 40 Metern kreischt die Säge, mit der zwei Bauarbeiter der Firma Hubert Schmid verrußtes Blech und sonstigen Schutt am ausgebrannten Turm der Kirche St. Nikolaus in Wald loslösen. Dessen Spitze wurde, wie berichtet, am Donnerstag durch einen Brand zerstört. Teile von ihr stürzten auf die Sakristei sowie den benachbarten Friedhof und Gehweg. Von den Arbeitern, die im Personenkorb eines großen, gelben Autokrans 'hängen', hängt nicht nur ab, wie...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.12
122×

Brauchtum
In Leeder wird noch die Tradition des Tagläutens gepflegt

Auch am Kirchweihsonntag bimmeln die Glocken um 4 Uhr in der Früh 30 Minuten lang Ziemlich genau gegen 4 Uhr war es, als am Patroziniumssonntag so mancher Einwohner in Leeder unvermittelt aus dem Schlaf gerissen wurde. Ratlos mögen sich einige – jedoch besonders die neu Hinzugezogenen – eine halbe Stunde lang gefragt haben, warum die Glocken der Pfarrkirche nicht mehr stillstehen wollten. Wie schon so oft in Leeder barg auch die Nacht zum diesjährigen Patrozinium eine lautstarke...

  • Buchloe
  • 14.10.11
43×

Schwangau
Urlauber stiehlt Glocke von weidender Kuh

Der 30-jährige Holländer hatte offenbar großen Gefallen an dem Klang der traditionellen Glocke gefunden und war am Wochenende in der Nähe der Tegelbergbahn bei Schwangau zu der Kuh auf die Weide gegangen. Ein Einheimischer bemerkte den Vorfall und hielt den Urlauber so lange fest bis die Polizei eintraf. Der Souvenirjäger musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro hinterlegen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

  • Füssen
  • 25.07.11
348×

Kirche
In vielen Oberallgäuer Gemeinden ist der Glockenklang auch nachts zu hören

In vielen Oberallgäuer Gemeinden ist der Glockenklang rund um die Uhr zu hören Wem die Stunde schlägt, der kann ruhig schlafen. Das findet jedenfalls Pfarrer Gebhard Schneider aus Altusried. Er hält es für beruhigend, wenn er nachts aufwacht und von der Kirchturmuhr ertönen erst vier Töne, danach zweimal zwei in verschiedenen Tonhöhen - doppelt hält besser. Dann weiß er, es ist zwei Uhr und er kann weiter schlafen. So ergeht es im ländlichen Raum offenbar vielen Menschen. Denn Beschwerden über...

  • Kempten
  • 23.07.11
189× 3 Bilder

Beschwerde
Lärmbelästigung: St. Magnus Kirche verlegt morgendliches Läuten

Dabei müssten Neu-Lenzfrieder den Klang eigentlich dulden Remigius Hiepp ist ein Mann, der Traditionen liebt. Und so gibt er dem Schlegel der Marienglocke noch einmal Schwung, bevor er den Turm endgültig hinabsteigt. «Das mache ich jedes Mal, zum Abschied», sagt er. Seit über einem Jahrzehnt, seit er Mitglied in der Kirchenverwaltung von St. Magnus in Lenzfried ist, kümmert sich der 55-Jährige um den Glockenturm. Deshalb, sagt er, habe ihm die Diskussion um > Glocken schon wehgetan. Seit Kurzem...

  • Kempten
  • 21.07.11
41×

Festtag
Neue Glocken für die Dösinger Antoniuskapelle

Gusseiserne Geschenke - Wegen nistender Dohlen können die Gewerke aber nicht aufgehängt werden Weil im Glockenturm der Antoniuskapelle derzeit Dohlen nisten und sich mit der Aufzucht von Jungen beschäftigen, durften die Besucher des Festgottesdienstes in Dösingen die beiden geschmückten Glocken aus der Nähe betrachten. Die jeweils knapp 50 Zentimeter großen Gusswerke konnten wegen der Vögel nämlich nicht aufgehängt werden. Sie lagen auf einem Anhänger in der Wiese. Die ältere Glocke läutete...

  • Kaufbeuren
  • 25.05.11
59×

Stadtpfarrkirche
«Glocken sollen länger läuten»

Herbert Holderied aus Lindenberg erinnert sich an die Glockenweihe von 1948 - Sonntagnachmittags eine Viertelstunde? «Ich würde mir manchmal wünschen, dass meine Gemeinde das Ererbte mehr schätzt und pflegt.» Das sagt Herbert Holderied, der «Kapellebäck». Dem Lindenberger Geschäftsmann im Ruhestand gefallen die Hinweistafeln an historischen Gebäuden in der Stadt. «Das, finde ich, ist eine gute Sache.» An St. Peter und Paul ist ihm der Hinweis auf das Geläut aufgefallen: «Die sieben Glocken der...

  • Kempten
  • 04.03.11
37×

Glocke
Historische Glocke aus Kirchturm transportiert

Eine 1500 Kilogramm schwere Glocke wurde aus dem Röthenbacher Kirchturm mit einem Spezialkran gehoben. Um die 445 Jahre alte Glocke aus dem Turm zu bekommen, musste im Vorfeld teilweise das Mauerwerk entfernt werden. Im Rahmen der Kirchensanierung wird auch die historische Glocke (1565) restauriert.

  • Kaufbeuren
  • 09.02.11
142×

Kirchensanierung
Historische Glocke wird aus der Röthenbacher Kirche St. Martin abtransportiert

1500 Kilo und 445 Jahre alt - Bis Ostern saniert 445 Jahre ist sie alt: Die zweitgrößte Glocke im Turm der Pfarrkirche St. Martin in Röthenbach. Hanns Christoff Löffler goss sie einst in Innsbruck. Gestern wurde die 1500 Kilogramm schwere Glocke, Schlagton es, mit einem Spezialkran aus dem Kirchturm gehoben. Die Glocke aus dem Jahr 1565 wird im Zuge der Sanierungsmaßnahmen des Glockenstuhls restauriert. Dort werden die vorhandenen Stahljoche (das Trägersystem für die Glocken) gegen Holzjoche...

  • Kaufbeuren
  • 04.02.11
205×

Kölner Dom
Kemptener Experten sollen größte frei schwingende Glocke der Welt reparieren

Hilfe für den dicken Pitter Der dicke Pitter hat seine Stimme verloren. Dieser Zustand der - medizinisch gesprochen - sogenannten Aphonie, also Störung der Tonbildung oder Stimmlosigkeit, wird nun mit Hilfe von Experten aus dem Allgäu kuriert. Zwar ist völlig offen, wann der Patient wieder mit dem weithin hörbaren warmen Schlagton ,C ertönen wird. Doch mit Hilfe der Untersuchungsergebnisse aus dem «Europäischen Kompetenzzentrum für Glocken - ProBell» an der Hochschule Kempten soll die größte...

  • Kempten
  • 27.01.11
33×

Geschichte
Mit «kirchlichem Geläut» durch die Heilige Nacht

Über die Symbolik der Glocke und warum sie in Grönenbach zum Zankapfel wurde «Süßer die Glocken nie klingen» heißt es in dem bekannten Weihnachtslied aus dem 19. Jahrhundert. Darin steht der Glockenklang als Symbol für Frieden, Freude und Weihnachtswonne. Von all dem war zwischen den Jahren 1822 bis 1833 in Grönenbach nicht viel zu spüren, wo «einen letzten Zankapfel zwischen Katholiken und Reformierten das kirchliche Geläut auf dem Turme der Stifts- und Pfarrkirche» bildete. So ist es in einer...

  • Altusried
  • 24.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ