Gletscher

Beiträge zum Thema Gletscher

Lokales
Oktober 2018: Experten gehen davon aus, dass der kleine Ferner bald verschwunden ist.

Klimawandel
Experten: Letzter Allgäuer Gletscher in drei Jahren verschwunden

Es ist so etwas wie der – vielleicht letzte – Besuch am Sterbebett: Drei bis fünf Stunden dauert der Weg von Holzgau im Lechtal oder von Oberstdorf über die Kemptner Hütte zur so genannten „Schwarzen Milz“. Das ist der letzte kleine Gletscher unterhalb der Mädelegabel und der Hochfrottspitze in den Allgäuer Alpen, der in wenigen Jahren verschwunden sein wird. Hier, auf etwa 2.400 Metern Höhe am Allgäuer Hauptkamm, rinnt unaufhörlich das Wasser vom abtauenden Gletscher hinunter und sammelt...

  • Oberstdorf
  • 18.10.18
  • 2.748× gelesen
Lokales

Skigebiet
Offizieller Auftakt in die Wintersaison am Pitztaler und Kaunertaler Gletscher mit Musik, Shows und Contest

Sowohl der Pitztaler als auch der Kaunertaler Gletscher starteten bereits vor einigen Wochen in die Wintersaison. Am Wochenende erfolgt nun der offizielle Auftakt: So steigt von Freitag, 13., bis Sonntag, 15. Oktober, das Kaunertal Opening – der Pitztaler Gletscher wiederum lädt am Samstag und Sonntag zum Event 'Gletscher Ski und Show'. Seit über drei Jahrzehnten wird beim Kaunertal Opening vom Bike aufs Board, vom Skatepark in den Snowpark und vom Meer auf den Gletscher gewechselt. Die...

  • Kempten
  • 11.10.17
  • 14× gelesen
Lokales

Sommer
Gletschereishöhlen und Aussichtsplattform am Pitztaler Gletscher

Die Sommerzeit gewährt Einblicke in die Bergwelt des Kaunertaler Gletschers, die im Winter unter einer dicken Schneedecke verborgen bleiben. Viele Millionen Jahre hat das Gletschereis die Bergwelt des Kaunertals geformt und geprägt. Durch den Rückzug der Gletscher wurden unverwechselbare Naturschauspiele freigelegt, die man heute entlang der Gletscherstraße bestaunen kann. 1.500 Höhenmeter und 29 Kehren auf 26 Kilometer. Eine Fahrt auf der Kaunertaler Gletscherstraße erschließt alle...

  • Füssen
  • 25.08.17
  • 43× gelesen
Lokales
2 Bilder

Klimawandel
Der einzige Gletscher im Allgäu wird bald verschwunden sein

Noch bis 11. Dezember wird beim Klimagipfel in Paris versucht, die Erderwärmung zu bremsen. Ob ein Erfolg erzielt wird, ist unklar. Klar hingegen ist: Für viele Alpengletscher ist es ohnehin zu spät. , hat der Immenstädter Gletscherforscher Dr. Christoph Mayer (52) von der bayerischen Akademie der Wissenschaften jetzt bestätigt: Der kleine Schwarzmilzferner in den Allgäuer Alpen unterhalb der Mädelegabel geht weiter rapide zurück. Heuer habe der letzte kleine Gletscher im Allgäu drei Meter...

  • Oberstdorf
  • 03.12.15
  • 521× gelesen
Lokales
2 Bilder

Entstehungsgeschichte
Vor 100.000 Jahren: Gletscher beherrschen den Alpenrand und die ersten Allgäuer jagen Mammuts

Unter dem Eispanzer begraben Allzu gemütlich ist es nicht. Über 100 Meter dick bedeckt der Eispanzer das Gebiet im westlichen Allgäu. Heute geht im Ort Eglofs das Leben seinen beschaulichen Gang. Dort, wo der pensionierte Lehrer und Autor heimatkundlicher Bücher Wolfram Benz 100.000 Jahre später gemütlich im Arbeitszimmer sitzt, siedelt damals noch niemand. Das Eis drückt aus dem Rheintal in der späteren Schweiz nach Norden. Es schafft eine lebensfeindliche Welt, in der sogar die...

  • Obergünzburg
  • 16.11.15
  • 263× gelesen
Lokales

Geologie
Kanalbau in Pfronten-Kappel fördert bunte Zeugen der Erdgeschichte zu Tage

Sie schlummerten tausende Jahre tief in der Erde, nachdem sie gewaltige Gletscher aus ihrer Heimat verschleppt hatten, um sie irgendwann wie ausgebrauchtes Spielzeug liegen zu lassen. Der Kanalbau hat nun einige von ihnen wieder zu Tage befördert: Hundert der rund tausend Findlinge, die nach Schätzung des Pfrontener Hobbygeologen Hans Geyer im Boden von Pfronten-Kappel liegen. Regelmäßig schaute er nach, was der Bagger aus dem Boden holte. Durch das Wirken von Gletschern über die Jahrmillionen...

  • Füssen
  • 30.10.15
  • 417× gelesen
Lokales
21 Bilder

Berge
Der einzige Gletscher im Allgäu schwindet durch den Klimawandel

Unter dem Hitzesommer hat der einzige kleine Gletscher in den Allgäuer Alpen schwer gelitten. Der Ferner wird wohl bald verschwunden sein. Wo noch vor Jahren Eis war, sonnen sich Steinböcke auf den Felsen. Ein Ortstermin. Unaufhörlich rinnt das Schmelzwasser über die Eisreste in 2400 Metern Höhe. Die vielen kleinen Bächlein sammeln sich und plätschern in einen kleinen See. Tauwetter – seit Monaten. Obwohl es schon Oktober ist, wärmt die Sonne so gut, dass einige Wanderer im T-Shirt auf...

  • Oberstdorf
  • 11.10.15
  • 1.864× gelesen
Lokales

Rettungsaktion
Schon wieder Unfall an der Tiroler Wildspitze: Allgäuer Bergführer rettet Verunglückten aus Gletscherspalte

Toni Freudig, 56-jähriger Bergführer aus Pfronten, hat am Dienstagmittag einen Snowboarder aus einer Gletscherspalte gerettet. Freudig war mit seinem 16-jährigen Sohn auf Skitour an der 3.768 Meter hohen Wildspitze in den Ötztaler Alpen unterwegs. Auf dem Gletscher in etwa 3.400 Metern Höhe rief ein Skifahrer um Hilfe: Sein Freund sei in eine Gletscherspalte gestürzt. 'Ich sah eine tiefe Spalte im frischen Neuschnee', schildert Freudig. Während der Sohn eine andere Seilschaft zur Hilfe rief,...

  • Füssen
  • 26.03.15
  • 645× gelesen
Lokales

Schmelze
Gletscher in Vorarlberg kommen gut über den Sommer

Was des einen Leid ist, ist des anderen Freud: Der kühle und verregnete Sommer war eine reinste Wohltat für die Gletscher im benachbarten Vorarlberg. Die Gletscherschmelze war in diesem Jahr geringer als im Vorjahr. Entwarnung gibt es allerdings nicht. Denn durch den trockenen Winter hatten die Gletscher zu Beginn des Sommers schon weniger Schneepolster als in anderen Regionen.

  • Oberstdorf
  • 07.10.14
  • 15× gelesen
Lokales

Geologie
Hobbygeologe entdeckt: Der Illergletscher kam bis ins Ostallgäu

Aus dem Lechtal, davon ist man bislang ausgegangen, ist das heutige Füssener Land während der Eiszeiten von Gletschern überrollt worden. Über Pfronten und Enzenstetten sei er nach Norden vorgestoßen. Für den Pfrontener Hobbygeologen Hans Geyer steht dagegen nach umfangreichen Recherchen fest: Es war der Illergletscher, der viel weiter in Richtung Osten vorgestoßen ist, als bislang angenommen, nämlich mindestens bis zum Weißensee. Jahrelang ist Geyer über Kiesgruben und Baustellen gepilgert, um...

  • Füssen
  • 12.06.14
  • 247× gelesen
Lokales

Ausstellung
Im Gletscher verschollen: Kemptener Alpinmuseum zeigt das Schicksal von Bonaventura Schaidnagl aus Ebenhofen

Fahrschein und Eispickel erzählen von Leben und Tod 'Geheimnis im Gletscher' heißt die neue Abteilung, die, so Kemptens Oberbürgermeister Ulrich Netzer zur Eröffnung, auf die Gefahren der Bergwelt hinweist. Normalerweise, so Netzer, fänden vor allem die Gipfelstürmer ihren Platz im Museum. Doch auch das Scheitern und der Tod seien Teil der Alpingeschichte. Nachvollziehbar werde dies durch das individuelle Schicksal von Bonaventura Schaidnagl. Die Ausstellungsstücke wirken unspektakulär: die...

  • Kaufbeuren
  • 05.03.13
  • 44× gelesen
Lokales

Durach/Ötztaler Alpen
Pilot überlebt Absturz auf Gletscher in Ötztaler Alpen

Einen Riesenschutzengel hatte ein Berliner Pilot, der vor drei Wochen vom Flugplatz Durach aus zu einem Flug in die Alpen gestartet war. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet geriet der Pilot über dem Gepatschferner in den Ötztaler Alpen in einen Abwind. Der Ultraleichtflieger krachte daraufhin in etwa 3000 Metern Höhe auf den Gletscher. Durch den Schnee wurde der Aufprall des Fliegers aber so gedämpft, dass der Pilot und sein Passagier unverletzt blieben. Per Handy konnte der Berliner dann Hilfe...

  • Kempten
  • 27.10.11
  • 30× gelesen
Lokales

Seminar
Zur Lawinenpraxis auf den «Gletscher»

Dem theoretischen Teil in Pfronten folgt das Training am Schwangauer Tegelberg «Ein Glück dass es den Schwangauer Gletscher gibt», antwortete Bergführer Reiner Blöchl auf die Frage, wo der Praxisteil des Pfrontener Lawinenseminars stattfindet. Er meinte damit die schneesichere Skipiste der Tegelbergbahn. In der Nähe der Bergstation fanden die 50 Teilnehmer ein geeignetes Gelände, um unter Anleitung von vier staatlich geprüften Bergführern, unterstützt von Fachübungsleitern der...

  • Füssen
  • 18.01.11
  • 26× gelesen
Lokales

So wächst ein Gletscher

So wachsen laut Hans Geyer die Gletscher: Der Wind weht Schnee auf die Lee-Seite des Berges, wo er sich ansammelt und zu Eis wird. Die Eiszunge fließt zu Tal, wo sie im Sommer schmilzt.

  • Kempten
  • 05.01.09
  • 271× gelesen
Lokales

Pfronten | mar | 2
Gletscherthesen interessieren auch Ministerium

Dass der neue bayerische Umweltminister Markus Söder angesichts des schmelzenden Schneeferners an der Zugspitze mehr Geld für die Forschung forderte, war für den Pfrontener Hobbyforscher Hans Geyer ein Signal zum Aufbruch in die Landeshauptstadt. Weil alles gebannt auf CO und Klimawandel starrt, wird seiner Meinung nach ein ganz anderer Grund für den Rückgang der Gletscher in den Alpen schlicht übersehen: die fehlenden Niederschläge. Die Verbindung von Glaziologie und Meteorologie - also von...

  • Kempten
  • 05.01.09
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019