Gleitschirmfliegen

Beiträge zum Thema Gleitschirmfliegen

Gleitschirmfliegen (Symbolbild)
4.495×

Wirbelsäulenverletzung
Gleitschirmflieger stürzt bei Schrattenbach ab

Am Donnerstagnachmittag stürzte beim Landeanflug auf den Gleitschirmstart-/landeplatz bei Hinterhalde (Schrattenbach, Gem. Dietmannsried) ein 50-jähriger Pilot ab. Der Mann erlitt dabei nach bisheriger Kenntnis Verletzungen an der Wirbelsäule; genaueres ist bislang nicht bekannt. Absturzursache: Vermutlich LuftturbulenzenUnfallursächlich könnte ein sog. "Rotor" gewesen sein, der von oben auf den Gleitschirm drückte. Bei einem "Rotor" handelt es sich um eine Art von Luftturbulenz, die u.a. gerne...

  • Dietmannsried
  • 09.10.20
Gleitschirmflieger landet im Baum (Symbolbild).
2.585×

Rundflug
Tegelberg: Gleitschirmflieger (56) stürzt in einen Baum

Am Montagnachmittag startete ein 56-jähriger Gleitschirmflieger vom Tegelberg aus seinen Rundflug. Auf Höhe des Mühlberger Älpele verlor der Schirm unvermittelt an Höhe und der Gleitschirmflieger stürzte in einen Baum. Der Mann wurde von zwei Wanderern gesichtet, die umgehend die Rettung alarmierten. Der 56-jährige Flieger erlitt lediglich leichte Schürfwunden und eine Prellung des rechten Ringfingers. Er konnte selbstständig ein Krankenhaus zur Begutachtung seiner leichten Verletzungen...

  • Schwangau
  • 11.08.20
Gleitschirmfliegen (Symbolbild)
20.278×

Glück im Unglück
Zwei Gleitschirmflieger stoßen am Breitenberg zusammen und stürzen ab

Am Freitagnachmittag sind am Breitenberg zwei Gleitschirmflieger in der Luft zusammengestoßen und daraufhin abgestürzt. Laut Polizei verletzte sich dabei nur ein 39-jähriger Flieger leicht an den Armen und den Beinen. Beide Piloten starteten auf dem Startplatz bei sonnigen Wetter auf dem Breitenberg und drehten ihre Runden in der Nähe einer Felswand. Dabei übersah ein 65-jähriger Pilot den anderen 39-jährigen Piloten und beide Schirme gerieten aneinander. Daraufhin verloren beide Schirme...

  • Pfronten
  • 14.06.20
Gleitschirmfliegen (Symbolbild)
1.071×

Armbruch
Gleitschirmflieger (35) stürzt in Blaichach ab

Am Donnerstag, gegen 12.50 Uhr, stürzte ein 35-jähriger Gleitschirmflieger in der Nähe der Berghütte „Hintere Krumbachalpe“ ab. Der Mann musste mit dem Hubschrauber geborgen und ins Krankenhaus Immenstadt verbracht werden. Der 35-Jährige war gegen 11.00 Uhr am Hochgrat gestartet, wo auch wieder die Landung geplant war. Als er dann merkte, dass er plötzlich absackte, versuchte er über eine Baumkette auf einer Wiese zu landen und stürzte hierbei aus ca. 5 m Höhe ab, als sein Schirm...

  • Blaichach
  • 22.05.20
Symbolbild.
16.045× 11

Verletzt
Gleitschirmflieger (54) am Hochgrat abgestürzt

Am Donnerstagmittag ist ein 54-jähriger Gleitschirmflieger am Hochgrat bei Oberstaufen abgestürzt. Dabei zog sich der bergerfahrene Mann aus dem Großraum Ravensburg laut Polizei ernsthafte Verletzungen zu. Zum Unfallzeitpunkt befand sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein weiterer Gleitschirmflieger vor Ort. Die Polizei bittet den bislang Unbekannten, sich bei der Alpinen Einsatzgruppe Allgäu des PP Schwaben Süd West, unter der Tel. 0831-9909-1742 zu melden.

  • Oberstaufen
  • 24.04.20
Gleitschirmunfall am Breitenberg (Symbolbild Luftrettung)
3.844×

Verletzt
Gleitschirm-Unfall am Breitenberg: Augsburger Gleitschirmflieger (40) stürzt fünf Meter ab

Am Mittag des Karsamstags verunglückte ein 40-jähriger Gleitschirmflieger aus Augsburg am Breitenberg. Kurz nach dem Start wurde der Gleitschirm von einer Böe erfasst und klappte ein. Der Pilot stürzte daraufhin, zum Glück im noch relativ leicht abfallenden Gelände, rund fünf Meter in die Tiefe. Der Verunfallte wurde von der Bergwacht geborgen und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Pfronten geflogen. Die zunächst vermuteten schweren Verletzungen relativierten sich dann auf einen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.04.19
Symbolbild Rettungsdienst
1.865×

Unglück
Gleitschirmfliegerin (49) bei Bolsterlang abgestürzt

Am Samstagmittag startete eine 49-jährige Pilotin bei idealen Flugbedingungen mit Ihrem Gleitschirm am Weiherkopf. Weil sie offenbar beim Auslegen des Schirms einen Fehler machte, verhedderten sich beim Startvorgang die Leinen des Schirmes, wodurch es schließlich zum Strömungsabriss kam und die Frau aus circa 5m Höhe auf die Skipiste abstürzte. Die Dame wurde mit Knochenbrüchen aber ohne lebensbedrohliche Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

  • Oberstdorf
  • 04.03.18
46×

Unfall
Gleitschirmschülerin bei Sturz nahe Rieden am Forggensee verletzt

Eine 52-jährige Gleitschirmschülerin aus Hamburg stürzte am vergangenen Sonntagmittag beim Startversuch. Die Gleitschirmschülerin lief den Hang des Zweiselberg hinunter, und kam kurz vor dem 'Abheben' ins Stolpern. Dabei brach sie sich das Fußgelenk. Während der Flugübungen wurde sie von der Fluglehrerin beaufsichtigt. Diese konnte jedoch trotz Funkverbindung den Sturz nicht verhindern. Aufgrund der Fußverletzung wurde sie mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Kempten geflogen.

  • Füssen
  • 08.06.14
59×

Unfall
Gleitschirmflieger (52) stürzt bei Bolsterlang und verletzt sich schwer

Ausgerechnet nach Beendigung einer Flugbeschulung wollte ein 52-jähriger Fluglehrer seinen Abschlussflug von der Mittelstation der Hörnberbahn in Angriff nehmen. Nach dem Start geriet der Mann mit seinem Fluggerät in einen Strömungsabriss. Dabei klappte der Schirm ein und der Flug geriet außer Kontrolle. Aus einer Höhe von circa sechs Meter stürzte die Person rückwärts in den Wiesenabhang und verletzte sich schwer. Mit Verdacht auf eine Lendenwirbelfraktur wurde der Gleitschirmflieger per...

  • Oberstdorf
  • 05.06.14
63×

Unfall
Gleitschirmflieger am Breitenberg verunglückt

Schwerste Verletzungen hat am Freitagnachmittag ein Gleitschirmflieger am Breitenberg erlitten. Nach ersten Informationen der Polizei war der Pilot beim Landesanflug gegen einen Traktor geprallt und hatte sich dabei verletzt. Der Verunglückte wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen.

  • Füssen
  • 14.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ