Gleitschirmfliegen

Beiträge zum Thema Gleitschirmfliegen

Rettungshubschrauber (Symbolbild).
3.844×

Rettungshubschrauber
Gleischirmflieger bricht sich beim Start auf der Alpspitze das Fußgelenk

Am Donnerstagnachmittag ist ein 46-jähriger Gleitschirmflieger beim Start auf der Alpspitze in Nesselwang schwer am Fuß verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt versuchte der Pilot, bei schwierigen Bedingungen mit seinem Schirm am Berg im Bereich des "Grünen Strich" zu starten. Beim Anlaufen musste er aber den Startvorgang abbrechen. Dabei kam er in unwegsamen Gelände ins Stolpern und brach sich das Fußgelenk. Der verletzte Pilot wurde von der Bergwacht und dem Rettungshubschrauber...

  • Nesselwang
  • 11.09.20
Ein Gleitschirmflieger zog sich schwere Verletzungen am Rücken zu. (Symbolbild)
12.740×

Schwere Rückenverletzungen
Gleitschirmflieger (53) in Pfronten aus rund vier Metern abgestürzt

Bei seinem Landeanflug in Pfronten-Steinach zog sich ein 53-jähriger Gleitschirmflieger schwere Verletzungen am Rücken zu. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus.  Laut Polizeiangaben war der Gleitschirmpilot bei gutem Wetter am Samstagnachmittag auf dem 1.800 Meter hohen Breitenberg zu einem Rundflug über die Berge gestartet. Beim Landeanflug auf dem Landeplatz hinter der Breitenbergbahn stürzte der 53-Jährige dann aus etwa vier Metern ab. Er prallte hart auf dem Boden...

  • Pfronten
  • 05.07.20
Gleitschirmfliegen (Symbolbild)
1.053×

Armbruch
Gleitschirmflieger (35) stürzt in Blaichach ab

Am Donnerstag, gegen 12.50 Uhr, stürzte ein 35-jähriger Gleitschirmflieger in der Nähe der Berghütte „Hintere Krumbachalpe“ ab. Der Mann musste mit dem Hubschrauber geborgen und ins Krankenhaus Immenstadt verbracht werden. Der 35-Jährige war gegen 11.00 Uhr am Hochgrat gestartet, wo auch wieder die Landung geplant war. Als er dann merkte, dass er plötzlich absackte, versuchte er über eine Baumkette auf einer Wiese zu landen und stürzte hierbei aus ca. 5 m Höhe ab, als sein Schirm...

  • Blaichach
  • 22.05.20
Am Montagnachmittag ist ein 23-jähriger Gleitschirmflieger beim Landeanflug in Bühl abgestürzt. (Symbolbild)
3.198×

Leicht verletzt
Gleitschirmflieger (23) stürzt beim Landeanflug in Bühl ab

Ein 23-jähriger Gleitschirmflieger ist am Montagnachmittag beim Landeanflug abgestürzt und hat sich dabei leicht verletzt. Laut Polizeiangaben war der 23-Jährige am Grünten gestartet und wollte in Bühl landen. Aufgrund einer Thermik geriet der junge Mann in etwa sechs Metern Höhe in einen Abwärtssog und stürzte zu Boden. Wie die Polizei mitteilt, verletzte sich der 23-Jährige dabei leicht. Zur weiteren Abklärung brachte ihn der Rettungsdienst ins Krankenhaus.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.04.20
Symbolbild.
2.946×

Absturz
Leicht Verletzt: Gleitschirmflieger stürzt in Bad Hindelang aus 15 Metern auf den Boden

Glück im Unglück hatte ein Gleitschirmflieger am Sonntag gegen 13:30 Uhr in Bad Hindelang. Trotz der schwierigen Wetterverhältnisse startete der Verunfallte seinen Flug im Oberjoch. Kurz vor seiner geplanten Landung kam er in einen Strudel und stürzte nach Angaben von Augenzeugen aus ca. 15 Metern unkontrolliert zu Boden. Nach Erstversorgung durch Passanten vor Ort, kam der Gestürzte mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Dort konnten glücklicherweise nur leichte Verletzungen...

  • Bad Hindelang
  • 01.07.19
1.284×

Rettungshubschrauber
Plötzlicher Höhenverlust über Gunzesried: Gleitschirmflieger im Krankenhaus

Am Freitag, 23. November 2018, gegen 10:00 Uhr, wollte ein 39-Jähriger mit seinem Gleitschirm in Gunzesried landen. Hierbei kam es zu einem plötzlichen Höhenverlust. Aufgrund dessen schlug der Mann mit dem Gesäß auf den Boden auf und erlitt dabei eine Wirbelsäulenverletzung. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Kempten verbracht werden.

  • Blaichach
  • 24.11.18
Symbolbild
3.235×

Krankenhaus
Gleitschirmflieger (36) beim Start am Breitenberg bei Pfronten abgestürzt

Ein 36-jähriger Gleitschirmflieger ist am Sontagabend am Breitenberg verunglückt. Der Schirm des Mannes hatte sich nach Informationen der Polizei beim Start nicht vollständig geöffnet. Der 36-Jährige stürzte in unwegsames Gelände ab. Der Rettungshubschrauber konnte auf Grund der einsetzenden Dunkelheit nicht mehr zur Unfallstelle fliegen, weshalb die Bergwacht Pfronten ausrückte, um den Verletzten zu bergen. Der 36-Jährige zog sich beim Sturz eine Rückenverletzung und Prellungen zu und wurde...

  • Pfronten
  • 05.11.18
291×

Unfall
Nach Gleitschirmabsturz am Tegelberg: Frau (25) erliegt Verletzungen

Wie berichtet stürzte am 24. April 2015 ein Tandem-Gleitschirm am Tegelberg (Lkr. Ostallgäu) aus einer Höhe von ca. 80 Metern ab. Der 50-jährige Vater und Pilot war mit seiner 25-jährigen Tochter im Tandemflug am Tegel gestartet und wollte am Landeplatz in der Nähe der Talstation landen. Im Landeanflug auf ca. 80 Meter über Grund klappte der Schirm einseitig ein . Dadurch kam es zu einer Spiraldrehung mit Absturz und folgenschwerem Aufprall. Beide Personen wurden mit schweren Verletzungen...

  • Füssen
  • 13.05.15
75×

Unfall
Missglückter Landeanflug: Gleitschirmflieger verletzt sich in Oberstdorf

Gegen 15 Uhr setzte gestern ein 46-jähriger Gleitschirmflieger zur Landung in Oberstdorf auf dem Landeplatz Oybelewiese an. Zu diesem Zeitpunkt herrschten dort wechselnde Windverhältnisse. Als sein Schirm von einer Windböe erfasst wurde, stürzte er aus etwa zwei bis drei Metern Höhe seitlich auf den Boden. Dabei zog er sich eine Verletzung im Beckenbereich zu und wurde zur stationären Behandlung in das Krankenhaus eingeliefert. Nach bisherigen Erkenntnissen handelte es sich um einen Flugfehler...

  • Oberstdorf
  • 23.04.15
36×

Unfall
Gleitschirmflieger nach unerlaubtem Start von der Salmaserhöhe bei Oberstaufen abgestürzt

Zu einem Gleitschirmunfall wurde die Polizei Oberstaufen am gestrigen Montagvormittag gerufen, als ein 35-jähriger Einheimischer unerlaubterweise auf der Salmaserhöhe gestartet und bei ungünstigem Wind gestürzt war. Zur Schwere der Verletzungen kann momentan noch keine Aussage getroffen werden, er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

  • Oberstaufen
  • 16.07.13
49×

Unfall
Gleitschirmflieger nach Absturz in Bolsterlang schwer verletzt

Am Sonntag gegen 13:20 Uhr startete ein 34-jähriger Gleitschirmpilot aus dem Raum Rettenberg vom Startplatz 'Knobl', nahe der Bergstation Hörnerbahn bei Bolsterlang. Beim Anflug auf den Landeplatz an der Talstation der Bergbahn geriet er offensichtlich in einer Höhe von ca. 50 Meter in eine zu starke Linkskehre und kam dabei ins Trudeln. Durch den Strömungsabriss klappte der Schirm ein, so dass der Flug außer Kontrolle geriet. Durch den Absturz zog sich der Mann schwerste Verletzungen am Körper...

  • Oberstdorf
  • 17.06.13
40×

Sonthofen / Halblech
Unfälle mit Drachen- und Gleitschirmfliegern im Allgäu

Mit insgesamt drei Drachen- und Gleitschirmfliegern hat es im Allgäu am Wochenende zwei Unfälle gegeben - ein junger Mann wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Der 19-Jährige blieb am Sonntag mit seinem Drachenflieger nahe Sonthofen an einer Baumspitze hängen und stürzte ab. Er wurde in eine Spezialklinik geflogen. Kurz darauf stießen bei Halblech im Ostallgäu zwei Gleitschirmflieger zusammen und stürzten ebenfalls ab. Beide blieben nach Angaben der Polizei in einer Höhe von 15 Metern in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.13
44×

Sonthofen
24-Jähriger stürzt bei Sonthofen mit Gleitschirm ab

Ein 24-jähriger Gleitschirmflieger ist gestern Abend bei Sonthofen aus rund 30 Metern Höhe abgestürzt. Grund für den Unfall im Bereich des Altstädter Hofs war ein Piloten-Fehler. Bei dem Sturz brach sich der 24-Jährige mehrere Knochen, er musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.07.12
36×

Blaichach
Nach Gleitschirmabsturz nahe Blaichach immer noch schwer verletzt

Ein böses Ende hat ein Gleitschirmflug am Samstag Nachmittag für einen 42-jährigen Augsburger genommen. Der Mann war am Mittag gestartet und flog über den Grat Richtung Bihlerdorf. Beim Landeanflug nahe Blaichach verpasste er den Landeplatz und musste in einer Wiese landen. Bei der Landung zog sich der 42-Jährige einen offenen Unterschenkelhalsbruch und Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Er wurde per Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen wurde...

  • Kempten
  • 26.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ