Gleitschirmfliegen

Beiträge zum Thema Gleitschirmfliegen

Polizei
Rettungshubschrauber (Symbolbild)

Tandemflug
Absturz beim Start: Gleitschirmpilot (29) bei Oberstdorf schwer verletzt

Kurz nach dem Start am Nebelhorn ist am Dienstag Vormittag ein Gleitschirm abgestürzt. Der 29-jährige Pilot hatte den Tandemflug mit seinem Fluggast, einer 61-jährigen Frau, gerade gestartet, als es zu Komplikationen kam. Der Pilot musste den Flug abbrechen, es kam zum Absturz aus vier bis fünf Metern Höhe. Der Pilot wurde laut Polizei durch den Unfall schwer, seine Begleiterin leicht verletzt. Neben der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei befanden sich die Bergwacht Oberstdorf, sowie ein...

  • Oberstdorf
  • 28.08.19
  • 27.303× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Absturz
Leicht Verletzt: Gleitschirmflieger stürzt in Bad Hindelang aus 15 Metern auf den Boden

Glück im Unglück hatte ein Gleitschirmflieger am Sonntag gegen 13:30 Uhr in Bad Hindelang. Trotz der schwierigen Wetterverhältnisse startete der Verunfallte seinen Flug im Oberjoch. Kurz vor seiner geplanten Landung kam er in einen Strudel und stürzte nach Angaben von Augenzeugen aus ca. 15 Metern unkontrolliert zu Boden. Nach Erstversorgung durch Passanten vor Ort, kam der Gestürzte mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Dort konnten glücklicherweise nur leichte Verletzungen...

  • Bad Hindelang
  • 01.07.19
  • 2.767× gelesen
Polizei
Rettungsdienst (Symbolbild)

Hubschrauber-Einsatz
Hitze und Turbulenzen: Gleitschirmflieger stürzt am Breitenberg ab

Zu einer Alarmierung der Bergwacht und Polizei kam es am Dienstagnachmittag gegen 14:30 Uhr wegen eines Gleitschirmes, der am Breitenberg in den Bäumen hing. Bei einem Erkundungsflug des Rettungshubschrauber RK2 aus Reutte und einer Bergwachtmannschaft Pfronten konnte der Gleitschirmpilot ca. 400 Meter unterhalb der Ostlerhütte in einer Rinne entdeckt werden. Der Pilot war leicht verletzt und konnte sich selbst befreien, er deute an, dass er selber zur Talstation absteigen kann. Der...

  • Pfronten
  • 26.06.19
  • 8.368× gelesen
  •  1
Polizei
Gleitschirmflieger

Unfall
Gleitschirmpilot am Tegelberg abgestürzt

Am Freitag ist ein Gleitschirmflieger am Westgrad des Tegelberges abgestürzt. Der Mann war zuvor am Tegelberghaus gestartet. Laut Augenzeugen war der Schirm plötzlich in sich zusammengefallen. Der Pilot geriet draufhin ins Trudeln und stürzte in alpinem Gelände ab.  Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau gebracht werden. Die genaue Ursache für das Unglück ist noch unklar.

  • Füssen
  • 01.06.19
  • 13.590× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild

Unfall
Gleitschirmfliegerin am Mittag abgestürzt

Eine Gleitschrimfliegerin wurde am Donnerstag bei einem Absturz leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Schirm der 45-jährigen Frau am Nachmittag durch plötzlich aufkommenden Wind in die Baumwipfel gedrückt. Die Bergwacht und die Polizei befreiten die Frau mit leichten Verletzungen aus 37 Metern Höhe.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.05.19
  • 17.670× gelesen
Polizei
Symbolbild. Die Bergwacht musste einen Gleitschirmflieger aus einem Baum retten.

Flugbahn
Flugunfälle bei Halblech und Schwangau: Bergwacht rettet Gleitschirmflieger aus Baum

Ein 49-jähriger Gleitschirmpilot flog am Mittwochnachmittag, 1. Mai, am Buchenberg bei Halblech nach einer Linkswende in den Flugweg eines hinter ihm fliegenden Gleitschirmfliegers. Dieser konnte einen Zusammenstoß verhindern, landete dabei aber in einem Baum. Der Gleitschirmflieger saß im Baum fest, konnte aber unverletzt von der Bergwacht gerettet werden. Während der Bergung des Gleitschirmfliegers am Buchenberg verunfallte ein 52-jähriger Drachenflieger unterhalb des Tegelbergs in...

  • Halblech
  • 02.05.19
  • 2.805× gelesen
Polizei
Gleitschirmunfall am Breitenberg (Symbolbild Luftrettung)

Verletzt
Gleitschirm-Unfall am Breitenberg: Augsburger Gleitschirmflieger (40) stürzt fünf Meter ab

Am Mittag des Karsamstags verunglückte ein 40-jähriger Gleitschirmflieger aus Augsburg am Breitenberg. Kurz nach dem Start wurde der Gleitschirm von einer Böe erfasst und klappte ein. Der Pilot stürzte daraufhin, zum Glück im noch relativ leicht abfallenden Gelände, rund fünf Meter in die Tiefe. Der Verunfallte wurde von der Bergwacht geborgen und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Pfronten geflogen. Die zunächst vermuteten schweren Verletzungen relativierten sich dann auf einen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.04.19
  • 3.656× gelesen
Polizei

Rettungshubschrauber
Plötzlicher Höhenverlust über Gunzesried: Gleitschirmflieger im Krankenhaus

Am Freitag, 23. November 2018, gegen 10:00 Uhr, wollte ein 39-Jähriger mit seinem Gleitschirm in Gunzesried landen. Hierbei kam es zu einem plötzlichen Höhenverlust. Aufgrund dessen schlug der Mann mit dem Gesäß auf den Boden auf und erlitt dabei eine Wirbelsäulenverletzung. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Kempten verbracht werden.

  • Blaichach
  • 24.11.18
  • 1.229× gelesen
Polizei

Unfall
Gleitschirmflieger stürzt in Blaichach ab und verletzt sich schwer

Während des Landeanfluges kam es am Freitag kurz vor zehn Uhr bei einem Gleitschirmflieger aus noch unbekannter Ursache zu einem unerwarteten Höhenverlust. Aus diesem Grund schlug der flugerfahrene Pilot stark auf dem Boden auf und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Vorfall wurde von einem Bekannten des Verunfallten beobachtet, der sich dann bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes auch um ihn kümmerte. Durch einen Rettungshubschrauber wurde der Verletzte in ein Krankenhaus geflogen. Die...

  • Blaichach
  • 23.11.18
  • 2.440× gelesen
Polizei
Symbolbild

Krankenhaus
Gleitschirmflieger (36) beim Start am Breitenberg bei Pfronten abgestürzt

Ein 36-jähriger Gleitschirmflieger ist am Sontagabend am Breitenberg verunglückt. Der Schirm des Mannes hatte sich nach Informationen der Polizei beim Start nicht vollständig geöffnet. Der 36-Jährige stürzte in unwegsames Gelände ab. Der Rettungshubschrauber konnte auf Grund der einsetzenden Dunkelheit nicht mehr zur Unfallstelle fliegen, weshalb die Bergwacht Pfronten ausrückte, um den Verletzten zu bergen. Der 36-Jährige zog sich beim Sturz eine Rückenverletzung und Prellungen zu und wurde...

  • Pfronten
  • 05.11.18
  • 3.182× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Absturz
Gleitschirmflieger (61) muss Notlandung in Pfronten vollziehen

Einen Einsatz von Rettungskräften löste am Donnerstagnachmittag eine Meldung aus, dass ein Gleitschirmflieger im Bereich des Falkenstein im König-Ludwig-Weg in Pfronten-Meilingen abgestürzt sei. Sowohl die Feuerwehr Pfronten-Berg als auch der Rettungsdienst und Polizei machten sich daraufhin auf die Suche nach dem Gleitschirmpiloten. Der 61-jährige Gleitschirmflieger konnte kurz darauf aber selbst telefonisch melden, dass er sicher im Panoramaweg notgelandet sei. Nach derzeitigen...

  • Oy-Mittelberg
  • 19.10.18
  • 1.748× gelesen
Polizei
Symbolbild

Unfall
Tandem Gleitschirm stürzt am Nebelhorn ab: Urlauberin (57) schwer verletzt

Aufgrund äußerer Einflüsse sank am Montag Nachmittag, den 6. August, ein gewerblicher Tandem-Gleitschirm am Nebelhorn schnell ab. Deshalb leitete der Pilot eine Notlandung an einem Wiesenhang ein. Die Personen stürzten aus einer Höhe von ca. drei Meter auf den Boden. Dabei wurde eine 57-jährige Urlauberin aus Baden-Württemberg schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum gebracht werden. Der Pilot wurde leicht verletzt und ambulant im Krankenhaus behandelt. Zeugen...

  • Oberstdorf
  • 07.08.18
  • 20.552× gelesen
Polizei
Symbolbild

Unfall
Gleitschirmflieger (52) bei Absturz bei Blaichach schwer verletzt

Ein 52-jähriger Gleitschirmflieger wurde beim Versuch, in einer Wiese bei Blaichach zu landen, schwer verletzt. Der Mann wollte am Sonntag gegen 14 Uhr neben der Schwandener Straße landen, musste aber zunächst einer Stromleitung ausweichen, die er zuvor übersehen hatte. Dabei stürzte er aus ca. fünf Metern Höhe ab.  Durch den Absturz wurde der Mann an beiden Beinen schwer verletzt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.08.18
  • 2.934× gelesen
Polizei

Rettung
Gleitschirmflieger muss in Oberstdorf Notlandung einleiten

Am Samstagnachmittag startete ein Gleitschirmflieger am Nebelhorn mit seinem Schirm. Kurz vor der Landung auf der Wiese an der Oybele-Festhalle wurde der Schirm von einer Windboe erfasst und in Richtung der Bäume gedrückt. Der erfahrene Pilot leitet sofort eine Notlandung ein und verfing sich mit seinem Schirm in der Krone eines ca. 40 Meter hohen Baumes. Zeugen informierten sofort die Polizei und den Rettungsdienst. Die hinzugerufene Bergwacht konnte den Mann nach ca. eineinhalb Stunden...

  • Oberstdorf
  • 27.05.18
  • 7.509× gelesen
Polizei

Rettung
Gleitschirmflieger in Buching und Schwangau sorgen für zwei Bergwacht-Einsätze

Am Freitagnachmittag kam es für die Rettungskräfte der Bergwacht, des Rettungsdienstes und der Polizei binnen kurzer Zeit zu zwei Einsätzen im Zusammenhang mit Gleitschirmen in den Allgäuer Alpen. Zunächst konnte ein Gleitschirmflieger aus der Luft beobachten wie ein Gleichgesinnter offensichtlich eine Notlandung im Bereich des Jagdbergs vollziehen musste. Die Bergwacht machte sich umgehend auf die Suche, wobei sie Luftunterstützung durch einen Rettungshubschrauber erhielt. Zunächst konnte...

  • Füssen
  • 21.04.18
  • 3.206× gelesen
Polizei

Unfall
Hängegleiter bei Buching abgestürzt

Am Sonntagnachmittag missglückte der Start eines 51-Jährigen mit seinem Hängegleiter auf dem Buchenberg. Wegen einer Böe flog er direkt nach dem Start in die Tragseile der Seilbahn und stürzte sechs Meter in die Tiefe. Der Mann zog sich dabei leichte Schürfwunden und Prellungen zu. Außerdem verletzte er sich am Nasenbein. Seine Schutzausrüstung verhinderte Schlimmeres. Ein Rettungshubschrauber brachte den 51-Jährigen zur genaueren Untersuchung und Behandlung in ein Krankenhaus. Die alpine...

  • Füssen
  • 09.04.18
  • 1.012× gelesen
Polizei
Symbolbild Rettungsdienst

Unglück
Gleitschirmfliegerin (49) bei Bolsterlang abgestürzt

Am Samstagmittag startete eine 49-jährige Pilotin bei idealen Flugbedingungen mit Ihrem Gleitschirm am Weiherkopf. Weil sie offenbar beim Auslegen des Schirms einen Fehler machte, verhedderten sich beim Startvorgang die Leinen des Schirmes, wodurch es schließlich zum Strömungsabriss kam und die Frau aus circa 5m Höhe auf die Skipiste abstürzte. Die Dame wurde mit Knochenbrüchen aber ohne lebensbedrohliche Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

  • Oberstdorf
  • 04.03.18
  • 1.814× gelesen
Polizei

Abgestürzt
Tödlicher Gleitschirm-Unfall bei Dietmannsried

Am Samstagmittag, 07.10.2017, gegen 12.20 Uhr ereignete sich am Landeplatz des Vereins 'Schrattenbach Flieger' ein tödlicher Gleitschirmunfall. Aufgrund von Verwirbelungen klappte der Gleitschirm eines 58-Jährigen Unterallgäuers beim Landeanflug ein. Der Gleitschirmflieger stürzte aus etwa 30 Metern Höhe ab und erlitt bei dem Sturz tödliche Verletzungen.

  • Altusried
  • 08.10.17
  • 465× gelesen
Polizei

Unfall
Gleitschirmflieger (64) stürzt bei Landung in Pfronten ab und verletzt sich schwer

Schwere Verletzungen an der Hals- und Lendenwirbelsäule zog sich ein 64-jähriger Gleitschirmpilot aus München beim einem Sturz aus 15 Meter Höhe am Landeplatz an der Breitenbergbahn in Pfronten-Steinach zu. Aufgrund eines Strömungsabriss kam der Pilot ins Trudeln und stürzte auf die Wiese beim Landeplatz. Der schwerverletzte Münchner wurde von Ersthelfern bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Er kam zur weiteren Behandlung in die Klinik nach Pfronten. Nach derzeitigen Stand der...

  • Füssen
  • 02.10.16
  • 50× gelesen
Polizei

Mehrere Knochenbrüche
Gleitschirmflieger (64) bei Absturz in Dietmannsried schwer verletzt

Am Donnerstagnachmittag stürzte ein 64-jähriger Gleitschirmflieger beim Landeanflug auf den Landeplatz oberhalb von Dietmannsried-Schrattenbach ab und zog sich dabei mehrere Brüche zu; Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Dem erfahrenen Flieger wurde wohl der zur Unfallzeit stark böige Wind zum Verhängnis. Bei der letzten Kehre klappte der Gleitschirm teilweise ein. Der Flieger konnte nicht mehr ausreichend reagieren, wurde vom Wind seitlich weggezogen und stürzte aus...

  • Altusried
  • 30.09.16
  • 29× gelesen
Polizei

Unfall
Gleitschirmflieger (34) verletzt sich beim Start am Nebelhorn

Am späten Freitagnachmittag verunglückte ein 34-jähriger Gleitschirmflieger beim Start an der Bergstation der Nebelhornbahn. Beim Startanlauf stolperte er und stürzte zu Boden. Dabei zog er sich Verletzungen im Bereich der Schulter zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

  • Oberstdorf
  • 22.08.16
  • 39× gelesen
Lokales
10 Bilder

Premiere
Renate Erhart aus Pfronten hat sich bei einem Tandemgleitschirmflug die Region von oben angeschaut

Fliegen wie ein Vogel – das ist seit Urzeiten ein Traum vieler Menschen, schon Ikarus hat den Versuch gestartet. Bernd Vogel hat seinen Traum verwirklicht und dabei seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Der gebürtige Schwabe feiert in diesem Jahr seinen 20-jährigen Tandemflugschein. Damit erfüllt er nicht nur seinen eigenen Traum vom Fliegen, sondern auch vielen anderen. Renate Erhart (48) aus Pfronten erlebte dieses Gefühl von Freiheit bei einem Flug vom Breitenberg selbst und schildert...

  • Füssen
  • 22.07.16
  • 240× gelesen
Polizei

Verletzung
Gleitschirm-Unfall durch Murmeltier-Höhle am Breitenberg: Mann (66) verletzt

Am Donnerstagvormittag startete ein 66-jähriger Gleitschirmpilot aus Hessen mit seinem Gleitschirm auf dem Breitenberg um ins Tal zu fliegen. Bereits beim Startlauf, während sich der Gleitschirm geöffnet hatte, trat der Rentner mit einem Fuß in ein 'Murmelloch' und stolperte den Abhang hinunter. Beim Sturz erlitt er eine schmerzhafte Schulterfraktur. Der verletzte Gleitschirmpilot wurden von der Bergwachtbereitschaft Pfronten geborgen und in eine Klinik verbracht.

  • Füssen
  • 24.06.16
  • 277× gelesen
Lokales

Rückblende
Vor einer Woche mit Gleitschirm bei Hindelang abgestürzt: David Hiemer (24) spricht über den Unfall

Plötzlich ging alles ganz schnell: Mit einer Sinkgeschwindigkeit von sechs Metern pro Sekunde sah David Hiemer aus dem Oberallgäuer Sulzberg die Bäume auf sich zukommen. Das war vor einer Woche. , als sich aus unbekanntem Grund plötzlich der Notschirm geöffnet hatte. Zu diesem Zeitpunkt befand er sich 400 Meter über dem Grund. 'Eigentlich wusste ich ja, was da auf mich zukommt', schildert der Oberallgäuer auf die Frage, was ihm in diesem Moment durch den Kopf ging. Denn zum...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.05.16
  • 340× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019