Gleis

Beiträge zum Thema Gleis

Ausgebildete Hunde sollen in Zukunft mit ihrer Schnauze gefährdete Arten erkennen und damit dem Ausbau des Bahnnetztes in Deutschland helfen. (Symbolbild)
346× 1

DB setzt "Artenschutzhunde" an Gleisen ein
Hunde sollen mit ihrer Nase in Bayern für Artenschutz schnüffeln

Die deutsche Bahn hat in Bayern ein neues Pilotprojekt auf vier Beinen auf den Weg gebracht: Ab Anfang nächsten Jahres sollen ausgebildete Hunde schützenswerte Tierarten erschnüffeln, die in der Nähe von Gleisen oder im Umkreis von zukünftigen Schienennetzwerken leben. Zurzeit werden sechs Hunde ausgebildet. Mit Kot, Häuten oder Sekret lernen die Vierbeiner die Arten zu erkennen, die geschützt werden müssen. Hunde ersetzen BahnmitarbeiterBisher gingen Mitarbeiter der Bahn die betroffenen...

  • 28.10.21
Ein 31-Jähriger Mann ist am Sonntag vor der Polizei über mehrere Gleise des Münchner Hauptbahnhofs geflüchtet.
770× 1

Nach Streit in Supermarkt
Mann (31) flüchtet am Münchner Hauptbahnhof über Gleise vor der Polizei

Am Sonntag ist ein 31-Jähriger Mann über die Gleise am Münchner Hauptbahnhof geflüchtet. Zuvor hatte er sich mit einer Mitarbeiterin eines Supermarktes gestritten und sie gefilmt. Als deren Kollegin die Polizei anrief, ergriff der Mann die Flucht über die angrenzenden Gleise.  Mann wehrt sich massiv gegen PolizeiDer Mann flüchtete von einem Bahnsteig zum nächsten. Polizisten konnten den 31-Jährigen allerdings stellen. Er verhielt sich den Beamten gegenüber zunehmend aggressiv. Als die Beamten...

  • 14.09.21
Zwei Dampflokomotiven haben am Donnerstag das Allgäu durchquert.
6.118× 1 Video 10 Bilder

Dampflokomotive
Nur mit Kohle und Wasser betrieben - Zwei Dampflokomotiven durchqueren das Allgäu

Am vergangenen Mittwoch war eine Schnellzug-Lokomotive aus dem Baujahr 1918 von Nördlingen in Richtung Lindau unterwegs. Dort wurde die Maschine jetzt mit einer weiteren Lok (Kennung "01 202“) gekoppelt. Lok aus dem Jahr 1936Dabei handelt es sich um eine Schnellzugs-Dampflokomotive, die 1936 von der Firma "Henschel und Sohn" in Kassel gebaut wurde. Ihren Dienst leistete die Lokomotive bei der deutschen Reichsbahn. Zusammen machten sich die beiden Lokomotiven dann am Donnerstagnachmittag wieder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.09.21
Zusammen mit einem "fachkundigen Helfer" fing die Polizei Götzis die entlaufenen Schafe wieder ein.
1.063× 2 Bilder

Die etwas andere Verfolgungsjagd
Schafe auf den Gleisen um Götzis - Polizei greift erfolgreich ein

Am Dienstagvormittag haben sechs entlaufene Schafe dafür gesorgt, dass die Bahnstrecke im Bereich von Götzis (Vorarlberg) für eine halbe Stunde komplett gesperrt werden musste. Die Polizei hatte die Sperrung veranlasst, nachdem mehrere Passanten Schafe auf der Bahnstrecke gemeldet hatten.  Zusammen mit einem "fachkundigen Helfer" machte sich die Polizei dann daran, die entlaufenen Schafe wieder einzufangen. "Der zuständige Schafhirte nahm sich anschließend dankbar seiner entlaufenen Schäfchen...

  • 13.07.21
Die Polizei musste bei Kempten den Bahnverkehr wegen eines Notrufs sperren. (Symbolbild)
2.644×

Polizei muss Bahnstrecke sperren
Notruf: "Frau auf den Gleisen!" zwischen Biessenhofen und Günzach

Am Mittwochabend ging bei der Einsatzzentrale ein Notruf über eine weibliche Person im Gleisbett bei Günzach ein. Aufgrund der akuten Gefährdung wurde zunächst der Schienenverkehr gesperrt. Beamte der PI Kaufbeuren, des OED Kempten sowie der Bundespolizei Kempten suchten anschließend fußläufig die gesamte Bahnstrecke in Richtung Biessenhofen und Kempten ab. Hierbei konnte glücklicherweise keine Person mehr festgestellt werden. Insgesamt musste die Bahnstrecke für fast zwei Stunden gesperrt...

  • Günzach
  • 01.07.21
Ein Zug ist am Bahnhof in Kempten entgleist.
13.255× 3 Bilder

Keine Personen verletzt
Weichen-Fehlstellung: Zug entgleist bei der Einfahrt in Kemptener Bahnhof

Am Dienstagvormittag ist ein Zug bei der Einfahrt in den Kemptener Bahnhof entgleist. Personen kamen keine zu Schaden. Allerdings wurden Weichen und Zug beschädigt, teilt Sabine Dittmann, Pressesprecherin bei der Bundespolizeiinspektion Kempten, auf Anfrage mit.  Hinterer Wagon entgleistDemnach kam der Zug bei seiner Rangierfahrt aus Richtung München/Ulm. Als er in den Bahnhof einfuhr, kam es wohl zu einer Weichen-Fehlstellung auf Gleis 3 und 4: Während sich der erste Zugteil bereits auf dem...

  • Kempten
  • 23.06.21
Nach einem verbalen Streit dreier Männer am S-Bahnsteig des Münchner Hauptbahnhofes folgten Handgreiflichkeiten. Ein 38-Jähriger wurde dabei von einem 28-Jährigen ins Gleisbett gestoßen. Der Mann konnte rechtzeitig vor Einfahren einer S-Bahn den Gefahrenort verlassen. (Symbolbild)
424×

Krankenhaus
Streit am Münchner Hauptbahnhof: Benommener Mann (38) wird aufs Gleisbett gestoßen

Am frühen Sonntagmorgen ist ein 38-jähriger Mann bei einem Streit auf das Gleisbett am S-Bahnsteig des Münchner Hauptbahnhofes gestoßen worden. Zum Glück fuhr zu diesem Zeitpunkt keine S-Bahn ein. Laut Polizei konnte der 38-Jährige mit der Hilfe eines Freundes nach etwa zwei Minuten wieder auf den Bahnsteig zurückklettern. Streit eskaliert Demnach war der 38-Jährige zusammen mit einem Begleiter auf einen 28-jährigen Münchner zugegangen, der mit seiner Begleiterin auf einer Bank saß. Aus bislang...

  • 16.06.21
Ein 700 Meter langer Zug verteilt bei Immenstadt 8.300 neue Schwellen.
5.128× 1 Video 8 Bilder

Bahnstrecke
8.300 neue Schwellen zwischen Immenstadt und Stein: 700 Meter langer Zug im Einsatz

Ein wahrer Koloss auf Gleisen ist aktuell zwischen Immenstadt-Stein und der Mittelschule Immenstadt unterwegs. "Damit die Gleissicherheit weiterhin gegeben ist und die Züge wie bisher uneingeschränkt fahren können, müssen nach einem festgelegten Intervall Schwellen und Schienen getauscht werden", so eine Sprecherin der Deutsche Bahn. Auf der zweigleisigen Strecke zwischen Stein und Immenstadt werden auf einer Länge von insgesamt fünf Kilometern rund 8.300 Schwellen und auf jeder Seite 2,5...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.21
Der Junge kam ins Krankenhaus (Symbolbild).
1.624×

Verletzung
Junge (11) gerät mit Cityroller in Lindau aufs Gleis

Am Donnerstagmittag, gegen 13.30 Uhr, befuhr ein 11-jähriger Schüler mit seinem Cityroller den Bahnübergang am Gleisdreck. Aufgrund Unachtsamkeit geriet er mit seinem Roller in die Schienen, verkantete dort und stürzte dabei über den Lenker auf den Bahnübergang. Dabei zog er sich vermutlich eine Oberarmfraktur zu. Eine aufmerksame Zeugin kam dem jungen Mann zu Hilfe und verständige die Rettungsleitstelle. Mit seiner inzwischen dazugekommenen Mutter ging dann die Fahrt ins Krankenhaus.

  • Lindau
  • 04.12.20
Zwei Jugendliche haben am Samstag rund 20 Steine auf das Gleis am Bahnhof Biessenhofen gelegt.
3.948× 1

Polizei
Betrunkene Jungen (15, 17) legen Schottersteine auf Gleis bei Biessenhofen

Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren haben am Samstagabend, 27. Juni, mehrere Schottersteine auf die Schienen im Bahnhof Biessenhofen gelegt. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des versuchten gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Nach Angaben der Polizei hatte das Zugpersonal einer einfahrenden Regionalbahn den Vorfall gemeldet und eine Personenbeschreibung abgegeben. Demnach hätten die Jugendlichen den Gleisbereich erst kurz vor Einfahrt der Bahn, die die Steine überfuhr,...

  • Biessenhofen
  • 29.06.20
Symbolbild.
2.186×

Gleise betreten
Betrunkener Student (23) greift Bahn-Mitarbeiter in Buchloe an

Ein 23-jähriger Student aus München hat am Sonntagabend einen Bahn-Mitarbeiter am Bahnhof in Buchloe angegriffen. Laut Polizei hatte der Mitarbeiter den Studenten zuvor angesprochen, weil er die Gleise verbotenerweise oberirdisch überquerte und ein Zug in der Anfahrt war. Der 23-Jährige reagierte daraufhin aggressiv und packte den Bahn-Mitarbeiter am Kragen. Zwei Sicherheitskräfte der Bahn kamen dem Mann zu Hilfe, überwältigten den Studenten und fesselten ihn, teilt die Polizei mit. Im weiteren...

  • Buchloe
  • 18.05.20
Symbolbild.
2.876×

Umleitung
Elektrifizierungsarbeiten: Bahnübergang Hühnerberg in Memmingen gesperrt

Der Bahnübergang Hühnerbergstraße bzw. Bismarckstraße in Memmingen wird aufgrund der Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau vom 5. bis 30. März 2020 komplett gesperrt. Laut der Stadt Memmingen finden dort Arbeiten an den Gleisen und an der Bahnübergangstechnik statt. Gesperrt ist der Übergang für Fußgänger und alle Arten von Fahrzeugen, Umleitungen sind ausgeschildert. Wegen der Sperrung kommt es laut der Stadt auch zu Beeinträchtigungen im ÖPNV. Im Stadtverkehr sind die Linie 2...

  • Memmingen
  • 06.03.20
Symbolbild.
673×

Gericht
Mann (29) spaziert in Fischen über Gleise und greift Polizist an: Verfahren eingestellt

Weil eine Person auf den Gleisen unterwegs war, wurden zwei Polizisten im August 2018 nachts nach Fischen gerufen. An der Bahnstrecke angekommen, entdeckten sie tatsächlich einen Mann. Doch als die Beamten den 29-Jährigen kontrollieren wollten, rastete er aus und soll sogar nach einem Polizisten geschlagen haben. Zudem wehrte er sich gegen die Festnahme. So musste der Asylbewerber die Nacht in der Arrestzelle verbringen und sich jetzt vor dem Amtsgericht Sonthofen verantworten. Angeklagt war er...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 02.07.19
Bald durchtrennt eine grüne Mauer die Stadt.
492×

Verkehr
Lärmschutz entlang der Bahnlinie nach München in Buchloe nimmt Formen an

Der Lärmschutz entlang der Bahnstrecke nach München nimmt immer deutlichere Formen an. Seit Wochen rammen Baumaschinen Pfähle in die Erde . Es wird klar: Bald schon trennt eine grüne Mauer aus Aluminium den Nordwesten der Stadt vom Südosten. Über die Notwendigkeit der Baumaßnahme sprach die Buchloer Zeitung mit Matthias Neumaier, zuständiger Projektleiter bei der Deutschen Bahn. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 22.12.2018. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Buchloe
  • 21.12.18
126×

Zeugenaufruf
Unbekannte Jugendliche steht bei Heimenkirch auf den Gleisen - Zug muss notbremsen

Am Samstagnachmittag (27. Januar) hat sich eine bisher unbekannte Jugendliche kurz vor dem Haltepunkt Heimenkirch im Gleisbereich aufgehalten. Der Lokführer des einfahrenden Regionalexpress leitete eine Schnellbremsung ein und die Strecke musste gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Auswirkungen auf den Bahnverkehr. Nach Angaben des betroffenen Lokführers stand gegen 16:30 Uhr etwa 150 Meter vor dem Bahnsteig des Haltepunkts Heimenkirch eine Jugendliche im Gleis, als er mit seinem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.02.18
139× 16 Bilder

Lärm
Gleisarbeiten an den Bahnhöfen Oberstdorf und Blaichach

In der Nacht vom 3. auf den 4. Mai finden im Bahnhof Blaichach Stopfarbeiten statt. In Oberstdorf wurden die Instandhaltungsarbeiten bereits durchgeführt. Zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur sind diese Arbeiten zwingend erforderlich. Für den genannten Zeitraum bittet die Deutsche Bahn AG alle Betroffenen, insbesondere die Anwohner, um Verständnis für die durch Baumaschinen und Sicherungsmaßnahmen verbundenen Unannehmlichkeiten wie Staub und Lärm.Beim sogenannten Stopfen werden Unebenheiten...

  • Oberstdorf
  • 03.05.17
5.880×

Zugverkehr
Alex fährt vorerst bis Ende 2020 im Allgäu

Eisenbahngesellschaft vergibt erneut Los für die Strecken von München nach Lindau und Oberstdorf an die Länderbahn Der Alex wird weiterhin - nun bis Dezember 2020 - den Regionalverkehr zwischen München über Kempten nach Oberstdorf sowie via Kempten nach Lindau bestreiten. Das ist das Ergebnis einer turnusgemäßen Ausschreibung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG). Diese plant, finanziert und kontrolliert den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern – und vergibt den Betrieb an...

  • Lindau
  • 04.08.16
624×

Bauarbeiten
Bahnstrecke Immenstadt-Oberstdorf wird vorübergehend gesperrt

Wegen Bauarbeiten an den Gleisen und den Weichen ist die Bahnstrecke zwischen Immenstadt und Oberstdorf von Montag, 6. Juni, bis Sonntag, 19. Juni, gesperrt. Die Züge werden zwischen Immenstadt und Oberstdorf durch Busse ersetzt. Allerdings fahren die Busse laut Deutsche Bahn oft einige Minuten früher oder später ab – und nicht immer direkt am Bahnhof. Weitere Infos unter bauarbeiten.bahn.de/bayern. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.06.16
111×

Projekt
Sanierung des Bahntunnels: Strecke zwischen Oberstaufen und Immenstadt ab April gesperrt

Der einzige Bahntunnel im Allgäu wird heuer für 25 Millionen Euro saniert. Die Strecke zwischen Oberstaufen und Immenstadt wird bis Oktober gesperrt. Was auf Bahnkunden zukommt. Der Bahntunnel bei Oberstaufen im Oberallgäu wird heuer von Anfang April bis 20. Oktober aufwendig saniert. Unter anderem wird die Röhre so vergrößert, dass auch Doppelstockwagen und größere Güterwaggons dort hindurch fahren können. Die Deutsche Bahn investiert in das Projekt insgesamt 25 Millionen Euro. Dazu gehört...

  • Oberstaufen
  • 15.02.16
37×

Arbeitsunfall
Schienenkranführer verletzt Bauarbeiter (37) in Buchloe gleich zwei Mal hintereinander

Schwer verletzt wurde am Sonntagnachmittag ein 37-jähriger Gleisbauarbeiter, dessen Hand bei Arbeiten am Gleis eingeklemmt und stark gequetscht wurde. Auch sein Fuß wurde in Mitleidenschaft gezogen. Ein Schienenkranführer hatte den Arbeiter übersehen und war ihm zuerst über den Fuß gefahren. Als er den Vorfall bemerkte und abrupt zurücksetzte geriet das angehobene tonnenschwere Bauteilsteil ins Schwingen und quetschte dabei die Hand des Arbeiters. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus...

  • Buchloe
  • 14.09.15
470×

Bahnunfall
Kühe sterben nach Zusammenstoß mit Zug in Wildpoldsried

Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr Eine Regionalbahn hat am Montag (31. August) auf der Strecke Buchloe – Kempten zwei Jungrinder erfasst und tödlich verletzt. Ersten Erkenntnissen der Bundespolizei zur Folge war eine Herde von etwa zehn Kälbern von ihrer Weide ausgebrochen. Zwei der Tiere hatten sich offenbar auf die Gleise verirrt. Gegen ihren Eigentümer wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt. Montagmorgen kollidierte die...

  • Kempten
  • 31.08.15
144×

Großprojekt
Abstellgleis: Elektrifizierungen hat indirekte Auswirkungen auf Bahnhof in Röthenbach

Die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen München und Lindau betrifft Röthenbach nur indirekt. Denn der Westallgäuer Bahnhof liegt an der Bahnstrecke von Kempten nach Lindau, elektrifiziert wird bis 2020 aber die Strecke über Memmingen nach Lindau. Dennoch hat das Großprojekt Auswirkungen auf Röthenbach. Durch die geplante Vernetzung von Fern- und Nahverkehr fahren künftig mehr Züge über Immenstadt und Oberstaufen nach Röthenbach und enden dort. Bis zur Rückfahrt können bis zu vier Stunden...

  • Kaufbeuren
  • 29.01.15
42×

Gleisbauarbeiten
Sperrung von Bahnübergängen in Sulzberg und Oy-Mittelberg

Aufgrund von Gleisbauarbeiten auf der Bahnlinie Kempten - Pfronten wird der Bahnübergang in Jodbad-Sulzbrun auf der Straße Richtung Schlechtenberg von Montag, 13. Oktober 2014, bis Dienstag, 14. Oktober 2014, für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Außerdem wird der Bahnübergang zwischen Schlechtenberg und Bodelsberg von Mittwoch, 15. Oktober 2014, bis Donnerstag, 16. Oktober 2014, gesperrt. Für den genannten Zeitraum bittet die Deutsche Bahn AG alle Betroffenen, insbesondere die Anwohner, um...

  • Kempten
  • 09.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ