Glauben

Beiträge zum Thema Glauben

Lokales
Die Form eines unendlichen Möbiusbandes hat der "Ring of Peace" (Friedensring) im Luitpoldpark in Lindau. Er ist 7,5 Meter hoch. An der Skulptur soll der Start für ein Projekt erfolgen, das den Schutz heiliger Stätten weltweit zum Ziel hat. Bildhauer Gibsert Baarmann.

Glaube
Welttreffen der Religionen in Lindau

900 Delegierte erwartet Lindau in einer Woche zum Welttreffen der Religionen. „Die Stadt wird ihr Gesicht verändern“, sagt Ulrich Schneider, Geschäftsführer der Stiftung Friedensdialog. Zur Eröffnung des nach eigenen Angaben weltweit größten interreligiösen Treffens wird erstmals Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in den Landkreis kommen. Nachfolgend ein Überblick. Wie viele Religionen sind vertreten? Mehr als ein Dutzend. Neben Delegierten der großen Weltreligionen haben sich auch...

  • Lindau
  • 13.08.19
  • 784× gelesen
Lokales
Das Werk besticht durch technisch hervorragende Fotografien und einfühlsame Begleittexte.

Ausstellung
Neuer Kunstführer gewährt seltene Einblicke ins Kaufbeurer Crescentiakloster

„Mit Crescentia von Kaufbeuren auf dem Kreuzweg Jesu“ lautet der Titel eines neuen Kunstführers. Konzipiert haben ihn die Oberin des Crescentiaklosters, Schwester Martha Lang, und der Historiker Dr. Karl Pörnbacher. In einer kleinen Feierstunde im Kloster präsentierten sie das Werk, das durch technisch hervorragende Fotografien und einfühlsame Begleittexte besticht. Das Büchlein geleitet den Leser durch den 275 Jahre alten, gemalten Kreuzweg im Flur des Klausurbereichs im Crescentiakloster....

  • Kaufbeuren
  • 30.10.18
  • 227× gelesen
Lokales

Religion
Ausstellung in der Kemptener Jugendkirche: Was Promis glauben

In der einzigen Jugendkirche der Diözese in Kempten gibt es eine Ausstellung, 'was Promis glauben'. Dort informieren sich viele junge Leute über Religion und Religiosität. Denn die Aussagen Prominenter wie Fußballer David Alaba öffnen bei jungen Menschen Türen. Momentan ist die Ausstellung in der neuen Jugendkirche 'OpenSky' in Kempten zu sehen. Warum das so ist und wie die neue Jugendkirche in Kemptens kirchlich-sozialem Zentrum angenommen wird, lesen Sie auf auf allgaeu.life, dem neuen...

  • Kempten
  • 14.11.17
  • 114× gelesen
Lokales

Jubiläum
Glaubenstage: Pfarreiengemeinschaft Erkheim-Günztal feiert zehnjähriges Bestehen

Vor zehn Jahren haben sich sechs Pfarrgemeinden zur Pfarreiengemeinschaft Erkheim-Günztal zusammengeschlossen. Seitdem bilden die Pfarreien St. Andreas in Attenhausen, St. Bartholomäus in Egg an der Günz, Mariä Himmelfahrt in Erkheim, St. Peter und Paul in Günz, St. Martin in Sontheim und Mariä Himmelfahrt in Westerheim eine Seeelsorgeeinheit. Diesen runden Geburtstag will die Pfarreiengemeinschaft nun zehn Tage lang mit den Glaubenstagen feiern, die vom 13. bis 22. Oktober stattfinden. Über...

  • Mindelheim
  • 09.10.17
  • 52× gelesen
Lokales

Glaube
Heinrich Maucher (75) lebt als Eremit im Wald im Unterallgäu

Der 75-jährige Heinrich Maucher ist nicht nur Baumeister und Reparateur, sondern auch streng gläubig. Ganz alleine bewohnt er Mariental bei Maria Baumgärtle im Unterallgäu. Dort hat er im Wald eine kleine Siedlung errichtet. Über den Winter hat der Weg vieles ertragen müssen: Schnee, Eis und kalte Temperaturen haben ihm zugesetzt und in den Boden einige Löcher gerissen. Um die Folgen kümmert sich Maucher jetzt im Frühjahr wie immer selbst. Der 75-Jährige beginnt mit der Arbeit und kippt dazu...

  • Mindelheim
  • 15.04.17
  • 1.231× gelesen
Lokales

Kirche
Neuer Marktoberdorfer Kaplan wollte früher Mathematiker werden

'Ich lebe aus der Liebe Gottes.' 28 Jahre jung ist er, der neue Stadtkaplan Michael Prendota, der das sagt. Seit September ist der Frankfurter als Priester nicht zuletzt für die Jugendarbeit der Pfarreiengemeinschaft St. Martin/Magnus zuständig. Dabei war es für Prendota, obschon er aus einer gläubigen Familie kommt, nach dem Abitur nicht ausgemacht, dass er einen geistlichen Beruf 'mit besonders zärtlicher Beziehung zu Gott' einschlägt. Vielmehr wollte sein Bruder Priester werden, er aber...

  • Marktoberdorf
  • 23.09.16
  • 632× gelesen
Lokales

Islam
Harun Kahraman ist der neue Imam für Buchloe

Seine wichtigste Aufgabe, sagt Harun Kahraman, ist die Einhaltung der Gebetszeiten. Dann leitet der neue Imam der türkisch-islamischen Gemeinde in Buchloe die Muslime, die dazu fünfmal am Tag in der Moschee im Hochstattweg zusammenkommen. Zehn bis 15 Gläubige sind es unter der Woche, sagt Kahraman. Am Freitagsgebet und an Feiertagen über 100. Eine weitere Aufgabe, sagt Kahraman, ist es, Schülern Unterricht über den Islam und den Koran zu erteilen. Dazu gibt es einen Raum im Gebäude der...

  • Buchloe
  • 19.10.15
  • 76× gelesen
Lokales

Tag der offenen Moschee
Nachbarschaftsfest der türkisch-islamischen Gemeinde in Marktoberdorf

Die türkisch-islamische Gemeinde Marktoberdorf hat am Wochenende zu ihrem Nachbarschaftsfest mit 'Kermes' eingeladen. Trotz neblig-kühler Witterung ließen sich zahlreiche Besucher die angebotenen typisch türkischen Spezialitäten wie Köfte, Kebab und Baklava schmecken. Jeweils am Mittag und am Nachmittag gab es für alle interessierten Gäste Führungen durch die im Jahr 2010 im Westen der Kreisstadt erbaute Moschee. Der Marktoberdorfer Imam Mehmet Demirtas und Kadin Ustahüseyin aus Schongau...

  • Marktoberdorf
  • 12.10.15
  • 49× gelesen
Lokales

Religion
Neuer Imam in Marktoberdorf vorgestellt

Mehmet Demirtas ist als neuer Imam der türkisch-islamischen Gemeinde in Marktoberdorf vorgestellt worden. Der 44-Jährige wird voraussichtlich fünf Jahre lang das religiöse Oberhaupt und der Vorbeter der Gemeinde sein. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell hieß den neuen Imam Mehmet Demirtas im Beisein von Vertretern aus Politik, Kirche, Kultur und Wirtschaft willkommen. 'Christen und Muslime pflegen in Marktoberdorf ein freundschaftliches Verhältnis', sagte Hell. Welche Wünsche dem neuen Imam...

  • Marktoberdorf
  • 22.09.15
  • 41× gelesen
Lokales

Firmung
Weihbischof in Nesselwang zu Jugendlichen: Heiliger Geist macht Feuer unterm Hintern

55 Jugendliche mit ihren Familien und Paten aus Nesselwang, Pfronten und Rückholz haben in Nesselwang das Sakrament der Firmung empfangen. Firmspender Weihbischof Florian Wörner verwies in seiner Ansprache auf Pfingsten, wo die Kraft des Geistes den Aposteln den Mut gab, ihren Glauben zu bezeugen. Er erinnerte an die sieben Gaben des Heiligen Geistes: Weisheit, Einsicht, Erkenntnis, Rat, Stärke, Frömmigkeit und Gottesfurcht und forderte die Kinder auf: 'Bleibt am Geist Gottes dran, er gibt uns...

  • Oy-Mittelberg
  • 21.09.15
  • 19× gelesen
Lokales

Kirche
Zahlreiche Gläubige gedenken in Füssen des Heiligen Magnus

Hopfener Christinnen haben am Sonntag eine Wallfahrt zum Magnus-Fest mit Dekan Frank Deuring in Füssen unternommen. Sie waren acht von vielen, die an diesem Abend in die Stadtparrkirche St. Mang zum Gottesdienst und der anschließenden Lichterprozession kamen. Die Gläubigen kamen unter anderem aus Füssen, Schwangau, Vils, Pinswang, Weißensee – und eben aus Hopfen, um des Parons des Allgäus zu gedenken. Die geplante Radler-Wallfahrt von Pfronten nach Füssen fiel witterungsbedingt aus,...

  • Füssen
  • 07.09.15
  • 6× gelesen
Lokales

Allgäu
Ein Symbol – die Taube

Das Pfingstfest beendet die Osterzeit – und vereint viele Bräuche und Traditionen Pfingsten ist ein fröhliches Fest, denn Christen feiern das von Jesu angekündigte Kommen des Heiligen Geistes und das Ende der Osterzeit. Es gibt auch weltliche Bräuche, mit denen die Menschen seit Jahrhunderten den Frühling begrüßen. Der Pfingstbaum gehört in vielen Gegenden Deutschlands zu den bekanntesten Bräuchen. Im Süden Deutschlands kennt man ihn in Form eines Maibaums, der dann feierlich geschmückt im...

  • Kempten
  • 20.05.15
  • 140× gelesen
Lokales

Kirche
Nesselwanger Pfarrer geht und beschleunigt damit den Zusammenschluss der Pfarreien

Mit seiner überraschenden Ankündigung, bereits Mitte Februar die Nesselwanger Pfarrei St. Andreas zu verlassen, hat Pfarrer Heribert Stiegler die Gründung der Pfarreiengemeinschaft Pfronten/Nesselwang beschleunigt. Ab September wird der Pfarrer von Pfronten, Prodekan Bernd Leumann, die Leitung beider Pfarreien übernehmen. In Nesselwang wird ihm dazu voraussichtlich ein Kaplan zur Seite stehen. Gottesdienste werde es auch künftig in beiden Orten geben, versicherte der Pfarrer. Bis September...

  • Oy-Mittelberg
  • 02.02.15
  • 309× gelesen
Lokales

Kirche
Füssener Kinder erinnern mit Prozession an die Heilige Luzia

Die sechsjährige Derya bastelt gern, wie sie während der Lichtprozession zum Lech erzählt. Doch jetzt das Mädchen etwas aufgeregt. Das Schiffchen, das Derya vorsichtig trägt, soll gleich sicher aufs Wasser gesetzt werden. Ihre Geschicklichkeit konnte die Sechsjährige am Samstagnachmittag mit weiteren 50 Mädchen und Buben im Franziskanerkloster zu Ehren der Heiligen Luzia beweisen. Die in einer knappen Stunde selbst gebastelten Schiffchen wurden danach in der Krippkirche in der Fußgängerzone...

  • Füssen
  • 14.12.14
  • 12× gelesen
Lokales

Kirche
Wegen Beziehung zu einer Frau: Wasserburgs Pfarrer Martin Steiner legt Amt überraschend nieder

Pfarrer Steiner ist kein Priester mehr Die Katholiken in Wasserburg, Bodolz und Nonnenhorn (Landkreis Lindau) sind geschockt: Sie haben keinen Pfarrer mehr. Weil er sich verliebt hat und mit einer Frau zusammenleben möchte, hat Martin Steiner jetzt sein Priesteramt niedergelegt. Das bischöfliche Ordinariat kümmert sich um die Nachfolge. 'Die meisten sagen: Warum dürfen Priester nicht heiraten?', gibt Wasserburgs Kirchenpfleger Hans Köberle die Stimmung der Katholiken der Pfarreiengemeinschaft...

  • Lindau
  • 07.10.14
  • 185× gelesen
Lokales

Islamismus
Salafistenbewegung findet immer mehr Anhänger im Allgäu

Landratsamt Oberallgäu verhängt Ausreiseverbot Das Grauen ist nur eine Wischbewegung auf dem Handy entfernt. Bilder von Toten sind zu sehen. Von Hingerichteten. Von Kriegsgräuel, die in krassem Widerspruch stehen zu der friedlichen Szenerie in einem Kemptener Park. Gerade dringen einige Sonnenstrahlen durch die Wolken, fallen auf das sattgrüne Laub an den Bäumen, auf eine ungemähte Wiese und einen Kinderspielplatz. Der junge Mann, der den Terror aus Syrien und dem Irak über das Internet nahe...

  • Kempten
  • 29.08.14
  • 29× gelesen
Lokales

Seligsprechung
Bereits 22.000 Unterschriften für Seligsprechung von Pfarrer Augustinus Hieber

Die Unterstützung ist groß: 22.000 Unterschriften gibt es bereits für die Seligsprechung des 1968 verstorbenen Pfarrers Augustinus Hieber. Der Geistliche hatte lange Jahre in Merazhofen bei Leutkirch im württembergischen Allgäu gewirkt. Er war äußert beliebt bei den Menschen, und viele sagen ihm noch heute Wunder nach, wie die Heilung von lebensbedrohlichen Krankheiten. Hunderte Votivtafeln an seinem Grab zeugen von der Dankbarkeit der Bittenden. Viele Katholiken halten ihn für einen Heiligen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.06.14
  • 287× gelesen
Lokales

Kirche
Einweihung der St. Joseph Filialkirche in Rieder nach abgeschlossener Renovierung

Ein Ort des Friedens, der Kraft und Halt geben soll Als Investition für die Zukunft im geistlichen Sinn bezeichnete Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger die Weihe des neuen Altars in der Filialkirche St. Joseph in Rieder. Die Kirchengemeinde feierte mit dieser Weihe außer dem Hochfest der Gottesmutter Maria, der Schutzpatronin von Bayern, und des heiligen Josef auch den Abschluss der zweijährigen Renovierung und das 250-jährige Bestehen des Gotteshauses. Unter den Klängen der Blaskapelle Rieder...

  • Oberstdorf
  • 03.05.14
  • 66× gelesen
Lokales

Bauarbeiten
Sanierung der Sühnekirche in Opfenbach dauert länger als gedacht

Die Sanierung der Sühnekirche in der Gebetsstätte Wigratzbad in Opfenbach (Westallgäu) dauert länger als gedacht. Beim Arbeitsbeginn hatte Direktor Nikolaus Maier noch gehofft, Ende Oktober in der 1.200 Gläubige fassende Gotteshaus umziehen zu können. Nun verschiebt sich das Ganze bis ins Frühjahr. 'Längere Entscheidungsprozesse' und 'mehr Arbeit als gedacht' nennt Maier auf Nachfrage als Gründe. Der Gottesdienstbetrieb wird seit Mitte Februar in einem 450 Quadratmeter großen Zelt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.10.13
  • 79× gelesen
Lokales

Kirche
Leiter des Katholischen Landvolks Oberallgäu übt offen Kritik an der Amtskirche

'Bischof hat sich wie ein Burgherr verschanzt' Eineinhalb Jahre ist es her, dass über 2.000 katholische Christen in Augsburg Bischof Konrad Zdarsa ihre Wünsche für ein gemeindliches Miteinander in der Diözese vortragen wollten. Bekanntlich war die angereiste Menschenmenge seinerzeit aus dem Dom ausgesperrt und vom Bischof nicht angehört worden. Seitdem ist es scheinbar ruhig geworden an der katholischen Basis. Doch dem widerspricht Josef Dietrich (63), Leiter des Katholischen Landvolks...

  • Kempten
  • 26.09.13
  • 65× gelesen
Sport

Fußball
Kaufbeurer Heilige Crescentia für Helmut Pidun die ideale Schutzheilige des Fußballs

In den Kathedralen des Sports Für viele Fans ist Fußball eine Religion, für seine Kritiker schlicht der Tanz ums goldene Kalb. Seit dem Jahr 2001 wird in Kaufbeuren das Crescentia-Gedächtnisturnier veranstaltet, benannt nach der damals heiliggesprochenen Ordensfrau. Sogar Schwestern des Klosters in der Altstadt haben dabei schon aufs Tor gehalten, da der Frauenkonvent Ausrichter dieses Männerturniers ist. Initiatoren des Spektakels waren einst der Stadtolympiade-Gründer Karl Ilgenfritz und...

  • 10.07.13
  • 95× gelesen
Lokales

Kirche
Ökumenische Nacht der Kirchen in Füssen und Lechbruck

Vielfalt des christlichen Lebens Nach der großen Resonanz in den vergangenen Jahren gibt es auch 2013 wieder eine Ökumenische Nacht der Kirchen. Zum vierten Mal öffnen am Freitag, 14. Juni, Kirchen und Kapellen ab 21 Uhr ihre Türen. Mit einem breit gefächerten Programm aus Konzerten, Theater, Tanz und geistlichen Angeboten wollen die Kirchengemeinden die Vielfalt christlichen Lebens erlebbar machen. Sie laden Besucher ein, sich ihr persönliches Nachtprogramm zusammenzustellen. Liturgische...

  • Füssen
  • 12.06.13
  • 15× gelesen
Lokales

Umbau der ehemalige Synagoge in Memmingen beginnt

Jüdisches Gotteshaus wird zum Lernort Gestern wurde offiziell mit dem Projekt 'Um- und Rückbau' der ehemaligen Synagoge an der Memminger Straße begonnen. Aus diesem Grund fanden sich zahlreiche Ehrengäste vor dem ehemaligen jüdischen Gotteshaus ein, das seit 2007 der Gemeinde gehört. 1,7 Millionen Euro sind nach Angaben von Bürgermeister Grözinger für das Vorhaben veranschlagt. Doch nur einen Teil davon muss die Gemeinde selbst stemmen: 1,43 Millionen, also rund 85 Prozent der Kosten, fließen...

  • Memmingen
  • 12.06.13
  • 55× gelesen
Lokales

Kurgespräch
Vortrag in Füssen: Was wirklich zählt im Leben

Positiv denken und an seine Ziele glauben 'Was wirklich zählt und trägt im Leben' – dieser Vortrag bei den Kurgesprächen lockte rund 90 Zuhörer ins Franziskanerkloster. Professor Dr. Franz Decker aus Ravensburg stellte Forschungsergebnisse aus den Naturwissenschaften in den Mittelpunkt: So komme die eigentlich prägende Kraft aus dem Gehirn. Jeder Mensch könne deshalb selbst für eine "positive Programmierung" sorgen, unterstrich der frühere Lehrstuhlinhaber an der Fachhochschule...

  • Füssen
  • 17.08.12
  • 7× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019