Glaube

Beiträge zum Thema Glaube

Nachrichten
147×

Jüdische Vergangenheit
Schüler entwickeln App zum jüdischen Leben in Fellheim

Aus aktuellem Anlass denken viele Menschen aller Generationen wieder vermehrt an die Zeit um den 2. Weltkrieg. Furchtbare Jahre, in der unzählige Menschen, darunter auch Millionen Deutsche, ihr Leben ließen. Beim Völkermord durch die Nationalsozialisten wurden vor allem Menschen jüdischer Abstammung getötet. Taten, die zuerst hauptsächlich in Geschichtsbüchern niedergeschrieben wurden und nun vermehrt für das digitale Zeitalter aufbereitet werden. Schüler eines Gymnasiums haben jetzt eine App...

  • Kempten
  • 11.03.22
Nachrichten
413×

Besuch in buddhistischem Zen-Kloster in Buchenberg
Was bewegt jungen Mensch dazu, Mönch zu werden?

Egal ob im Christentum, dem Judentum, im Islam oder beim Buddhismus oder Hinduismus - es geht immer darum, dass es außerhalb der Natur noch eine weitere höhere Macht gibt. Jonas Kachel aus Ludwigsburg hat sich im letzten Jahr dafür entschieden, den Weg des Mönches zu gehen. Und sich für diesen Weg hier im Allgäu in einem buddhistischen Zen-Kloster niedergelassen. Wir haben den angehenden Mönch in Buchenberg besucht.

  • Buchenberg
  • 07.02.22
Nachrichten
71×

Opfer von Krieg und Terror
Volkstrauertag in der Peterskirche in Lindau

Am Sonntag, 14.11 war nationaler Volkstrauertag – auch im Bundestag war der Thema - traditionell wie jedes Jahr fand um 13:30 Uhr eine zentrale Gedenkstunde statt. Auch im Allgäu gab es in vielen Städten und Orten Gedenkfeiern, bei dem die Bürgerinnen und Bürger an die Opfer des ersten und zweiten Weltkrieges gedenken konnten. In Lindau fand beispielsweise in der Gedenkstätte in der Peterskirche eine Feier statt.

  • Lindau
  • 15.11.21
Nachrichten
267×

Was steckt hinter Allerheiligen?
Kräuterfrauen zelebrieren Allgäuer Rituale

Am Sonntag ist Halloween. Der Brauch kommt aus dem Englisch-Amerikanischen: All Hallows Eve – „Aller Heiligen Abend“. Wenn man an die USA denkt, hat man zu Halloween ein Bild von Kindern in Gruselkostümen im Kopf. Zurückzuführen ist die Tradition aufs 19. Jahrhundert. Irische Einwanderer brachten ihre Bräuche mit und pflegten diese. Mittlerweile gehen auch hier bei uns einige Kids am Abend des 31. Oktobers als Geister und Hexen Süßigkeiten sammeln. Jutta Gebauer aus Nesselwang ist auch eine...

  • Kempten
  • 02.11.21
Nachrichten
169×

Freitag der 13.
Wie abergläubisch sind die Allgäuer? - Umfrage

Heute ist der Tag an dem abergläubische Menschen besonders vorsichtig sind, oder vielleicht sogar gar nicht erst das Haus verlassen. Der Glaube, dass ein Freitag, der auf den 13. des Monats fällt, Unglück bringt, liegt an der Kombination der Zahl 13 und dem Wochentag Freitag. Denn beide haben im Volksglauben keinen besonders guten Ruf. Treten sie zusammen auf, ist das symbolische Unheil quasi vorprogrammiert. Wir wollten mal herausfinden wie abergläubisch die Allgäuer sind. Sheila Richinger hat...

  • Kempten
  • 16.08.21
Nachrichten
271×

„Leichtigkeit und Schutz“
Jubiläumsausstellung in Bad Wörishofen

200 Jahre Pfarrer Sebastian Anton Kneipp. Im Rahmen des Jubiläumsjahres dreht sich in Bad Wörishofen in diesem Jahr vieles um die 5 Säulen Kneipps: Wasser, Pflanzen, Bewegung, Ernährung und Balance. Aktuell findet im Bad Wörishofener Kurpark eine Sonderausstellung statt – der Kurpark feiert in diesem Jahr ebenfalls Jubiläum. Was weiße Regenschirme damit zu tun haben? Wir zeigen es Ihnen!

  • Bad Wörishofen
  • 06.06.21
Nachrichten
157×

Ein Alltag mit Höhen und Tiefen
Brasilianischer Einrichtungsleiter der Drogentherapieeinrichtung Irsee

Leben wie ein Mönch. Dafür hat sich Luiz Braz vor vielen Jahren entschieden. Er leitet die Fazenda da Esperança in Irsee bei Kaufbeuren. Dort lebt der 36-jährige zusammen mit anderen Männern, die unter Suchtabhängigkeit oder Depressionen leiden – er hilft Ihnen wieder zurück ins Leben zu finden. Ein Alltag, der oft mit vielen Emotionen und prägenden Geschichten verbunden ist. Doch genau in diesem Alltag hat Luiz Braz seine Stärken gefunden.

  • Kaufbeuren
  • 06.06.21
Nachrichten
155×

Drogentherapie durch den Glaube an Gott
Wie auf der Fazenda da Esperança bei Kaufbeuren Männern geholfen wird

Weltweit gibt es 120 Fazendas. Das sind Einrichtungen, in denen Menschen mit verschiedenen Suchterkrankungen oder Depressionen geholfen wird. 5.000 junge Menschen leben derzeit in den Einrichtungen. Fazenda da Esperança - zu deutsch Hof der Hoffnung. Eine Idee, die in Brasilien entstanden ist – Und auch hier bei uns im Allgäu Fuß gefasst hat. Drogentherapie ist der Fokus der Einrichtungen. Hier in Irsee bei Kaufbeuren wird Männern in einer Fazenda geholfen, einen Weg aus der Sucht zu finden....

  • Kaufbeuren
  • 06.06.21
Nachrichten
85×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Freitag, 4. Juni 2021

Die Themen: • Tag der Organspende – wie stehen die Allgäuer zu diesem Thema? • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Ab ins kühle Nass – Freibad Cambomare in Kempten kann endlich öffnen • Drogentherapie durch den Glauben an Gott – Wie auf der Fazenda da Esperanca bei Kaufbeuren Männern geholfen wird • Ein Jahr Bischof Bertram Meier – Rückblick auf die letzten 12 Monate seiner Amtszeit

  • Kempten
  • 06.06.21
Seit Jahren sind die Zahlen der Kirchenaustritte relativ hoch. Auch das Allgäu bildet da keine Ausnahme.
6.570×

Warum ist das so?
Immer mehr Menschen im Allgäu treten aus der Kirche aus

Wenn man kirchlich heiraten möchte, sein Kind taufen lassen will oder zum Beispiel Firm-Pate sein möchte, ist das nur möglich, wenn man nicht aus der Kirche ausgetreten ist. Seit Jahren sind die Zahlen der Kirchenaustritte relativ hoch. Auch das Allgäu bildet da keine Ausnahme. Allein im Jahr 2019 traten knapp 4.700 Allgäuer aus der Kirche aus. Neben der Kirchensteuer sind vor allem auch Skandale bzw. Aufreger die Gründe für den Austritt. Zuletzt war das der Fall, nachdem sich die katholische...

  • Kempten
  • 17.05.21
Nachrichten
74×

Angekommen im Leben
Die neuen Diakone im Portrait

Fast schon Pfarrer: der Augsburger Bischof Bertram Meier hat am 1. Mai drei Männer aus dem Augsburger Priesterseminar zu Diakonen geweiht. Im kommenden Jahr steht dann die Priesterweihe an. Mit dem Theologiestudium sind die drei Diakone fertig, jetzt geht’s an die praktische Arbeit. Zwei der angehenden Priester kommen aus dem Allgäu. Beruf und Berufung gehören für sie ganz fest zusammen.

  • Kempten
  • 17.05.21
Nachrichten
39×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Freitag, 14. Mai 2021

Die Themen: • Fortbestand des Fliegerhorsts Kaufbeuren – was spielt sich hinter den Zäunen des Bundeswehrstützpunkts ab? • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Schätze des Allgäus – wo der zweit-teuerste Speise-pilz wächst und wie gefährlich er ist • Kirchenaustritte in Bayern gesunken – nur das Allgäu schießt quer

  • Kempten
  • 17.05.21
Land und Leute
212×

Land und Leute aus dem Allgäu
Land und Leute Seeg - 22. März 2021

Die Gemeinde Seeg im Ostallgäu ist bekannt als das Honigdorf. In Seeg gibt es aber noch viel mehr zu entdecken. Beispielsweise die Pfarrkirche St. Ulrich. Für unser Magazin Land und Leute gibt uns Mesner Norbert Riedler einen Einblick in die lange Geschichte der Kirche. Außerdem haben wir den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden getroffen, der mit 21 Jahren zu den Jüngsten in ganz Deutschland zählt.

  • Kempten
  • 23.03.21
Nachrichten
106×

Kirche
Vom Barock zum Rokoko – die bewegende Geschichte der Seeger St. Ulrich Kirche

Kirchen gehörend zu den größten Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt. Den Petersdom in Rom, die Sagrada Familia in Barcelona oder auch die Basilius Kathedrale in Moskau kennt nahezu jeder. Auch etwas unbekanntere und kleinere Kirchen ziehen Touristen an und sind viel besucht. Eine dieser kleinen Kirchen ist die St. Ulrich Kirche in der Ostallgäuer Gemeinde Seeg. Sie ist das Wahrzeichen der Gemeinde und hat eine bewegte Geschichte hinter sich.

  • Kempten
  • 23.03.21
Nachrichten
192×

Kapelle in Lauben
Aus Dankbarkeit – Manfred Scheifele baut eine Kapelle in Lauben

Am 19. März feiern alle, die Josef heißen, Namenstag! Heutzutage hört man den Namen ja eher selten. Und auch in der Kirche kommt der heilige Josef zu kurz – den Eindruck hat zumindest Manfred Scheifele aus Lauben. Sein Vater hieß Josef und auch dessen Vater trug schon den Namen. Und so ist klar, wie die Kapelle heißen soll, die er bei sich auf dem Grundstück gerade in Eigenregie baut.

  • Kempten
  • 23.03.21
Nachrichten
784× 1

Bestattungen unter Beschränkungen
Bestattung unter Beschränkungen: wie geht es den Angehörigen damit?

Von einem geliebten Menschen Abschied zu nehmen, ist nie leicht - besonders schwer ist es aber im Corona-Lockdown. Wie auch im Frühjahr letzten Jahres gelten momentan strenge Regeln für Trauerfeiern und Bestattungen: demnach dürfen aktuell 25 Personen des engen Familien- und Freundeskreises daran teilnehmen. Zu Beginn der Pandemie war es noch strenger: Kirchen und Trauerhallen hatten geschlossen. Bestattungen fanden mit maximal 15 Personen des engen Familienkreises statt. Eine schwere Sache für...

  • Kempten
  • 04.03.21
Nachrichten
464×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Donnerstag, 7. Januar 2021

Die Themen: • Wirbel um Kiesgrube in Pfaffenhofen – Stellungnahme der Firma Geiger über das geplante Bauprojekt • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Anders als erwartet und doch erfolgreich: Jahresrückblick mit Landrat Elmar Stegmann • Christus mansionem benedicat – wie die Sternsinger trotz Kontaktverbot den Segen bringen

  • Kempten
  • 08.01.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ