Glück

Beiträge zum Thema Glück

Nachrichten aus dem Allgäu
74×

Nachrichten aus dem Allgäu
Ein Baum voll mit Geschenken – Weihnachtsaktion soll Kinder von Inhaftierten glücklich machen

Weihnachten mit Abstand und Personenbegrenzung, ja so hätten wir uns das nicht vorgestellt. Das Weihnachtsfest wird dieses Jahr also ganz anders sein als gewohnt. Im Gefängnis ist der Verzicht zwar Normalzustand, aber auch hier führt die Pandemie zu zusätzlichen Einschränkungen. Besonders hart trifft es aber die Kinder der Inhaftierten. Um denen eine Freude zu machen gibt’s dieses Jahr in der JVA in Kempten eine ganz besondere Aktion: den Baum der Wünsche.

  • Kempten
  • 17.12.20
155×

Treue
Nirgendwo im Land lassen sich so wenig Paare scheiden wie in Kempten

Manchmal begegnet einem das Glück in Kempten ausgerechnet an der Mülltonne. Dort jedenfalls kommen wir an diesem Morgen rein zufällig mit Helmuth Geiger ins Gespräch. Der 77-Jährige bringt gerade den Unrat nach draußen, während seine Frau im Dachboden die Wäsche aufhängt. Arbeitsteilung, so wie das im besten Fall eben ist im Zusammenleben zwischen Mann und Frau. Vielleicht sind die Geigers ja ein gutes Beispiel für das, was man 'glücklich verheiratet' nennt. Und vielleicht wissen sie ja,...

  • Kempten
  • 27.10.17
206×

Heimat
Auf der Suche nach dem Glück im Westallgäu

Durch die Scheibe des Kellerfensters fällt das letzte fahle Licht des Tages. Der Himmel draußen ist pfirsichfarben. Drinnen an der Decke leuchtet eine Glühbirne. An der Wand hängen der Größe nach Hammer, Zangen, Schraubenschlüssel. Unter einer Werkbank liegen in beschrifteten Kartons Kabel, Mehrfach-Steckdosen, Farbrollen und Abstreifgitter. Jedes Teil hat seinen Platz. Herr dieser Ordnung ist ein 76-jähriger Mann, der Hans Mayr heißen soll. Er will das Gerede um ihn hier in Scheidegg im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.03.17
213×

Unwetter
Lindauer Stadtrat Uli Gebhard überlebt Schneesturm in Nepal

Von einem verheerenden Schneesturm ist der Lindauer Stadtrat Uli Gebhard (SPD) - neben 200 anderen Bergwanderern - bei einer Bergsteiger-Tour in Nepal überrascht worden. 16 Menschen kamen durch das Unwetter ums Leben, 60 weitere wurden verletzt. Die Gruppe, mit der Gebhard unterwegs war, hatte Glück. Dem Stadtrat sei nichts passiert, berichtet sein Bruder.

  • Lindau
  • 28.10.14
44×

Unglück
Mann im Montafon zweimal von Lawine verschüttet

Im Montafon ist ein 53 Jahre alter Deutscher gleich zweimal von einer Lawine erfasst und verschüttet worden. Er überlebte beide Unglücke unverletzt. Wie die Polizei gestern mitteilte, war der Mann aus dem oberschwäbischen Bad Schussenried (Kreis Biberach) am Donnerstagnachmittag im Gemeindegebiet von Gaschurn mit seinen Skiern im Aufstieg in Richtung Radsattel, wo er eines verunglückten Bekannten gedenken wollte. Als er an dem Unglücksort angekommen war, löste sich eine große Lawine und riss...

  • Kempten
  • 28.12.13
55×

Unglück
Frau aus Kaufbeuren überlebt 250-Meter-Absturz

Ein Riesenglück hat am Samstag eine 51 Jahre alte Skitourengeherin aus Kaufbeuren gehabt. Laut Tiroler Sicherheitsdirektion in Innsbruck überlebte sie in den Lechtaler Alpen einen Sturz über 250 bis 300 Höhenmeter mit verhältnismäßig leichten Verletzungen. Die Frau war am Samstagmorgen mit ihrer Schwester und deren Lebensgefährten zu einer Skitour auf den 2368 Meter hohen Seelakopf bei Tarrenz (Bezirk Imst) aufgebrochen. Gegen 11.30 Uhr, so die Polizei, brach am Grat eine Schneewechte und die...

  • Kempten
  • 05.03.13
27×

Suchaktion
Suchaktion nach Elfjährigem Voralberger endet glücklich

Ein glückliches Ende hat am Donnerstagabend eine große Suchaktion nach einem Elfjährigen am Pfänder (Bregenz/Vorarlberg) genommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich der Junge beim Abstieg zwischen der Mittel- und Talstation der Pfänderbahn von seiner Mutter und den zwei Geschwistern getrennt und lief mit einer überholenden Gruppe voraus. An der Talstation aber fand die Mutter ihn nicht wieder. Sie alarmierte daraufhin die Rettungskräfte. 22 Bergretter und zwölf Polizisten suchten nach dem...

  • Kempten
  • 03.11.12
25×

Brand
Kuh überlebt Feuer in Bregenz wie durch ein Wunder

Trächtige und blinde 'Helona' wollte den Stall nicht verlassen Fast wie durch ein Wunder hat Kuh 'Helona' einen Brand im Bregenzer Ortsteil Fluh überlebt. Bei dem Feuer war vergangene Woche ein Schaden von über 500 000 Euro entstanden. Unmittelbar nach Ausbruch des Brandes im Stall hatten Helfer und der betroffene Landwirt alle Hände voll zu tun, um die 60 Rinder aus dem Gebäude ins Freie zu treiben. Doch Kuh 'Helona' ließ sich nicht dazu bewegen, aus einer Ecke im Stall zu kommen. Der Bauer...

  • Kempten
  • 25.09.12
96×

Lotto
Studentin gewinnt 5,5 Millionen Euro im Lotto

Eine Studentin aus Vorarlberg hat 5,5 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Sie will mit dem Geld ein neues Auto kaufen, ihrer Familie helfen und ihre Nebenjobs aufgeben. Die Frau Anfang 20 investierte 14,50 Euro in den Lottoschein, sagte Gerlinde Wohlauf, Sprecherin der Österreichischen Lotterien. Ihre Zahlen kontrollierte die Studentin erst, als ihrer Mutter sie dazu aufforderte, weil eine Hälfte des 11-Millionen-Euro-Jackpots nach Vorarlberg gegangen war.

  • Kempten
  • 26.10.11
95×

Unglück
Aufatmen nach Bergdrama: Vater geht es wieder besser

Familie von Abgestürztem hofft, dass 55-Jähriger wieder ganz gesund wird Der 55 Jahre alte Alpinist aus dem Raum Karlsruhe, der wie durch ein Wunder ein Bergdrama in den Oberstdorfer Bergen überlebt hat, ist auf dem Weg der Besserung. Wie berichtet, war der Alleingänger abgestürzt und hatte sich dann schwer verletzt fünf Tage lang nach unten gearbeitet. Schließlich war er von seinem 29 Jahre alten Sohn gefunden worden. Nach wie vor wird der Bergsteiger in Kempten im Klinikum behandelt. Norman...

  • Oberstdorf
  • 12.10.11
936×

Zölibat
Der Kemptener Pfarrer Rupert Ebbers über das Glück und die Herausforderungen der Ehelosigkeit

«Eine Liebesbeziehung der anderen Art» Seit Wochen wird darüber heftig debattiert: Soll der Zölibat abgeschafft werden oder nicht? Zuletzt hatten katholische Wissenschaftler deutschsprachiger Universitäten diese Forderung erhoben. Wir sprachen mit Pfarrer Rupert Ebbers, der seit 23 Jahren zölibatär lebt. Er ist Leiter der Pfarreiengemeinschaft Kempten-West und Mitarbeiter in der Priesterseelsorge, die sich um die Sorgen und Nöte von Priestern kümmert. Ebbers erzählt ungewöhnlich offen von den...

  • Kempten
  • 10.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ