Gift

Beiträge zum Thema Gift

Milo, der vierjährige Jack Russel Terrier.
11.741× 7 5 Bilder

"Das sind Unmenschen"
Tierärztin ist sich sicher: Hund in Kempten mit Köder vergiftet

Eigentlich war alles wie immer für eine Hundebesitzerin in Kempten am Freitagmorgen, 24. Juli. Kurz vor sieben Uhr ging sie wie gewohnt mit ihrem vierjährigen Jack Russel Terrier "Milo" am Illerweg Gassi. Doch als sie gegen acht Uhr wieder daheim ankamen, "ging's dann auch schon los", erzählt die Kemptenerin (Name der Redaktion bekannt): Die ersten Anzeichen, dass Milo vergiftet wurde. Die Besitzerin ist "stinksauer", sagt sie im Gespräch mit all-in.de. "Für mich sind das einfach keine...

  • Kempten
  • 30.07.20
40×

War sie mit den Tieren überfordert?
Vergiftung von Hunden in Immenstadt war vorgetäuscht: Ermittlungen gegen ehemalige Besitzerin

Im Juni 2016 erstattete eine Oberallgäuerin Anzeige, dass in Immenstadt am Illerdamm beim Wasserskilift Giftköder ausgelegt waren. Nachdem ihre beiden Hunde die Giftköder gefressen hatten, waren sie tags darauf angeblich verendet. Die Polizei ermittelte und fand heraus, dass der Vorfall frei erfunden war. Die Tiere leben, es geht ihnen gut. Als die Frau aus dem Oberallgäu die Anzeige erstattete, hat die Immenstädter Polizei sofort die Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen. Mit einer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.09.16
21×

Warnung
Mit Stecknadeln gespickt: Unbekannter legt Giftköder in Sonthofen aus

Am Freitagabend wurde durch eine Katzenhalterin im Sonthofener Stadtgebiet festgestellt, dass von ihrer Katze ein offensichtlich präparierter Giftköder nach Hause gebracht wurde. Der Köder dürfte nach derzeitigem Kenntnisstand im Bereich Entschenburgweg / Fluhensteinweg ausgelegt worden sein. Es handelte sich dabei um ein mit Stecknadeln und vermutlich giftiger Substanz präpariertes Stück Leberkäse o.ä.. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.08.16
38×

Warnung
Hund vergiftet: Unbekannter legt Köder in Marktoberdorf aus

In der Max-Reger-Straße hat offensichtlich ein unbekannter Täter Gift für Tiere ausgelegt. Er hat Wiener Würste in kleine Teile geschnitten und mit Gift versetzt. Ein Hund hat einen Teil der Köder am Freitag Nachmittag gefressen und musste deshalb tierärztlich behandelt werden. Die Polizei Marktoberdorf warnt nun vor weiteren Ködern und bittet hier um Hinweise unter Tel. 08342/9604-0.

  • Marktoberdorf
  • 26.09.15
192×

Biologie
Jakobskreuzkraut - gefährlich und doch weitgehend unbekannt

Das giftige Jakobs-Greiskraut, oder auch Jakobs-Kreuzkraut genannt, kann die Leber von Mensch und Tier schädigen. In der Landwirtschaft ist das Gewächs vor allem für die Pferde- und Rinderhaltung ein großes Problem. Vielen unbekannt breitet sich die Pflanze mit gelber Blüte und einem rötlich-braunen, bis lilafarbenen Stängel ständig weiter aus. Wie beim Ampfer erkennen die Tiere im frischen Zustand dessen Gift, im Heu und Silo-Futter allerdings nicht mehr. Jetzt sei die richtige Jahreszeit, um...

  • Marktoberdorf
  • 18.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ