Gift

Beiträge zum Thema Gift

40×

War sie mit den Tieren überfordert?
Vergiftung von Hunden in Immenstadt war vorgetäuscht: Ermittlungen gegen ehemalige Besitzerin

Im Juni 2016 erstattete eine Oberallgäuerin Anzeige, dass in Immenstadt am Illerdamm beim Wasserskilift Giftköder ausgelegt waren. Nachdem ihre beiden Hunde die Giftköder gefressen hatten, waren sie tags darauf angeblich verendet. Die Polizei ermittelte und fand heraus, dass der Vorfall frei erfunden war. Die Tiere leben, es geht ihnen gut. Als die Frau aus dem Oberallgäu die Anzeige erstattete, hat die Immenstädter Polizei sofort die Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen. Mit einer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.09.16
31×

Zeugenaufruf
Bienenvolk in Pfronten vergiftet

Wie der Polizei Pfronten erst jetzt bekannt wurde, ist in der Zeit von 13. bis 15. August in Pfronten-Steinach, in der Nähe des Skizentrums, ein komplettes Bienenvolk vernichtet worden. Unterhalb des Bienenstockes war das Gras braun verfärbt, sodass die Polizei derzeit von einer vorsätzlichen Vergiftung des Volkes ausgeht. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Das Vergiften eines Bienenvolkes stellt eine Sachbeschädigung dar und wird strafrechtlich verfolgt. Um Hinweise über den...

  • Füssen
  • 26.08.16
51×

Ermittlungen
Vergiftet: Hunde in Pfronten nach Gassi gehen verendet

Nach dem Gassi gehen im Vilstal in Pfronten am vergangenen Sonntag verendeten zwei Hunde. Eventuell hatten die Tiere Rattengift gefressen. Es wird in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass Hunde nicht unkontrolliert oder unangeleint in diesem Bereich herumlaufen sollten. Die Polizei Pfronten ermittelt insbesondere, ob das Gift berechtigt, zur Bekämpfung von Schädlingen, oder absichtlich ausgelegt wurde.

  • Füssen
  • 10.09.14
35×

Chemieunfall
Chemieunfall in Memminger Apotheke: Keine Gefährdung mehr

Keine Gefährdung mehr sieht der Gutachter nach dem Chemieunfall in einer Memminger Apotheke. Wie berichtet, waren dort chemische Substanzen unsachgemäß über das Abwasser entsorgt worden. Büros und ein Biergarten in der Umgebung seien wieder nutzbar, sagte der Sachverständige. Einschränkungen gebe es lediglich für die Räume der ehemaligen Apotheke im Erdgeschoss. Dort müssten weiter Messungen durchgeführt werden. Mittlerweile sei auch bekannt, welche Stoffe durch die unsachgemäße Entsorgung...

  • Kempten
  • 30.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ