Gewitter

Beiträge zum Thema Gewitter

 69×

Bergwacht
Hubschrauber rettet 6-jähriges Mädchen bei Gewitter vom Tegelberg

In den vergangenen Tagen hat es in den Ammergauer Bergen mehrfach schwere Gewitter gegeben. Die Bergwacht Füssen musste am Samstagabend eine Familie mit einer Sechsjährigen retten, die am Tegelberg festsaß. Die Familie war gegen Mittag in den Klettersteig eingestiegen und mussten dann in einer Felsspalte Schutz suchen, als das Gewitter hereinbrach. 'Ein Einsatz-Leitteam entschied, auf eine Wetterbesserung zu warten, um die Retter nicht unnötig zu gefährden', erklärt Thomas Hafenmair von der...

  • Füssen
  • 06.08.12
 27×

Oberallgäu / Marktoberdorf
Wanderer am Besler durch Blitzschlag nur leicht verletzt

Vier Wanderer in Oberstdorf haben gestern Nachmittag einen Blitzeinschlag ohne schlimme Verletzungen überstanden Die vierköpfige Gruppe nach Polizeiangaben in einer Holzhütte Schutz vor einem heftigen Gewitter gesucht. Dort schlug dann aber ein Blitz ein. Eine Person wurde dabei leicht verletzt, zwei weitere kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Ein 45-jähriger Oberstdorfer wurde beim Sportklettern am Besler vom Blitz getroffen. Wie die Bergwacht mitteilt suchten er und sein Begleiter...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.12
 58×

Muren
Schwere Unwetter im Außerfern: Muren gehen ab

Schwere Unwetter sind am Samstagnachmittag im Bezirk Reutte niedergegangen. Durch Hagel und Starkregen kam es laut Polizei zu mehreren Murenabgängen. Verletzt wurde niemand. Am Samstag gegen 16 Uhr gab es im Bereich des Plansees ein schweres Gewitter. Dadurch lösten sich an der Südseite des Hochjoches (Ammergauer Alpen) Geröllmassen, die auf einer Länge von rund vier Kilometern als Muren auf die Straße abgingen. Einige Fahrzeuge, die zu diesem Zeitpunkt auf der Straße unterwegs waren, sowie...

  • Kempten
  • 06.08.12
 25×

Kaufbeuren / Röthenbach
Feuer auf zwei Allgäuer Bauernhöfen - Ursache vermutlich Blitzeinschlag

Vermutlich durch Blitzeinschläge sind in der vergangenen Nacht zwei Bauernhöfe im Allgäu in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilte, liegt ein Anwesen im Westallgäuer Röthenbach, im Ortsteil Harraried. Das zweite Anwesen liegt in Kaufbeuren, im Ortsteil Hirschzell. Feuerwehren und Rettungsdienste sind im Einsatz. Genauere Informationen über Verletzte und die Schadenshöhe liegen derzeit noch nicht vor. In Kempten-Heiligkreuz besteht seit den Morgenstunden die Gefahr, dass drei...

  • Kempten
  • 29.06.12
 14×

Allgäu
Polizei-Dienstgebäude von Blitz getroffen

Im Allgäu sind in der vergangenen Nacht gleich drei Polizei-Dienstgebäude vom Blitz getroffen worden. Erwischt hat es die Dienststellen in Kempten, Memmingen und Lindau. Wie ein Polizeisprecher sagte, hätte es so etwas noch nicht gegeben, drei Blitzeinschläge in einer Nacht seien wirklich ungewöhnlich. Verletzt wurde niemand. Außer einem kurzzeitigen Stromausfall habe es auch keine nennenswerten Probleme gegeben. Es müsste jedoch noch geklärt werden, ob die EDV-Technik beschädigt worden...

  • Kempten
  • 19.06.12
 22×   2 Bilder

Wetter
Im Mai zeigte das Thermometer im Allgäu zwei Grad mehr an als üblich

Dafür gab es weniger Niederschläge Mit einer Durchschnittstemperatur von 12,3 Grad Celsius ist der Mai um knapp zwei Grad zu warm ausgefallen. Die Temperaturspanne reichte von zwei bis 28 Grad. Frost war an der Wetterstation ausgeblieben. Als Niederschlagsmenge ließen sich 100 Liter pro Quadratmeter feststellen. Im Schnitt fallen im Wonnemonat etwa 114 Liter auf diese Fläche. An insgesamt zehn Tagen wurden Gewitter beobachtet. Dreimal gab es bei Gewittern auch etwas Hagel. Am 23. Mai zog ein...

  • Kempten
  • 06.06.12
 28×

Berk-brand
Blitzschlag in Erolzheim: Dachstuhl komplett zerstört

In der Nacht auf Freitag hat ein Blitz in ein Mehrfamilienhaus in Erolzheim eingeschlagen und einen Großbrand verursacht. Laut Polizeibericht wurde dabei der komplette Dachstuhl zerstört. Verletzte gab es keine. Bewohner des Hauses wurden durch den lauten Knall des Blitzeinschlags aus dem Schlaf gerissen und entdeckten kurze Zeit später das Feuer. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand ein Schaden von über 150 000 Euro.

  • Kempten
  • 01.06.12

Memmingen
Millionenschaden nach Unwetter vom Wochenende

Nach ersten Schätzungen des Unterallgäuer Landratsamtes hat das Unwetter am vergangenen Wochenende einen Schaden in Millionenhöhe verursacht. Das schwere Gewitter mit Starkregen und kräftigem Hagel hatte vor allem die Orte Bad Grönenbach, Wolfertschwenden und Ottobeuren getroffen. Wie berichtet waren am frühen Sonntagabend mehr als 100 Keller vollgelaufen und von der A7 und A96 mussten Hagelkörner mit Schneeräumfahrzeugen entfernt werden.

  • Kempten
  • 07.09.11

Unwetter
Unwetter richtet Schäden in Millionenhöhe an

Das am frühen Sonntagabend über das Unterallgäu gezogene Unwetter hat nach ersten Schätzungen des Landratsamtes Unterallgäu Schäden in Millionenhöhe verursacht. Wie berichtet, war eine Gewitterfront mit Starkregen und außergewönhlich kräftigem Hagel über mehrere Bereiche des Landkreises hinweggezogen. Menschen wurden dabei nicht verletzt. Besonders betroffen waren beispielsweise die Gemeinden Westerheim, Hawangen, Bad Grönenbach, Wolfertschwenden und Ottobeuren. Der Ottobeurer Rathauschef Bernd...

  • Kempten
  • 07.09.11
 37×

Allgäu
Erneute Unwetterwarnung für das Allgäu

Nach den schweren Gewittern am vergangenen Nachmittag hat der Deutsche Wetterdienst für das Allgäu bis zum Nachmittag eine erneute Unwetterwarnung herausgeben. Demnach muss mit Dauerregen und teils heftigen Sturmböen gerechnet werden. Die schweren Gewitter am vergangenen Nachmittag haben vor allem im Unter- und Westallgäu teils erhebliche Schäden angerichtet. Auf den Autobahnen 7 und 96 mussten Hagelkörner von Schneeräumfahrzeugen entfernt werden. Im Landkreis Lindau wurde die Bahnstrecke...

  • Kempten
  • 05.09.11
 45×

Unwetter
80 Liter Regen pro Quadratmeter - Unwetter sorgt vor allem im Unterallgäu für Schäden

Schneepflüge bei der Arbeit - und das Anfang September. Das sieht man auch im Allgäu nicht ganz so häufig. Gestern mussten die Schneepflüge aber ran - und zwar Hagelkörner wegschieben. Grund war ein schweres Unwetter, das vor allem über dem Unterallgäu aber auch über Teilen des Westallgäus runter ging und dort zum Teil für erhebliche Schäden sorgte. Mehrere Bäume knickten einfach um - Bei Mindelheim zerstörte einer eine Stromleitung. Zwischen Heimenkirch und Hergatz musste sogar zeitweise...

  • Kempten
  • 05.09.11
 33×

Starkregen
Keller überflutet und Bäume umgestürzt

Unterallgäu und Landkreis Lindau besonders betroffen Gewitter mit Starkregen und Hagel haben gestern Abend in Teilen des Allgäus Keller volllaufen und Bäume umstürzen lassen. Besonders betroffen waren das Unterallgäu und der Landkreis Lindau. Wegen eines unterspülten Bahndammes musste hier die Bahnstrecke zwischen Heimenkirch und Hergatz gesperrt werden. Auch Dächer wurden abgedeckt. Innerhalb kürzester Zeit gingen am Abend bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in...

  • Kempten
  • 05.09.11
 22×

Wetter
Blitz und Donner im Allgäu

Gewitterschäden - Nachts Hagel seltener Teils kräftige Gewitter mit Hagel haben am Mittwochabend insbesondere im Raum Marktoberdorf/Kaufbeuren und Biessenhofen (Ostallgäu) Schäden verursacht. Laut Polizei knickten einige Bäume um, mehrere Keller liefen voll. Eine Unterführung der B16 bei Biessenhofen wurde überschwemmt. In Osterzell (Ostallgäu) verursachte ein Blitzschlag einen Schwelbrand in einer Heizanlage. Auch für heute rechnen die Meteorologen am Nachmittag und Abend wieder mit Gewittern....

  • Kempten
  • 26.08.11
 17×

Ostallgäu
Schwere Gewitter im Ostallgäu

Schwere Gewitter haben in der Nacht Feuerwehr und Polizei im Ostallgäu auf Trab gehalten. Wie die Polizei mitteilt entlud sich gegen 2 Uhr ein schweres Gewitter mit Sturmböen und heftigem Starkregen und Hagel. Betroffen waren vor allem Marktoberdorf, Biessenhofen und Kaufbeuren. Hier warf der Sturm Äste auf die Straße und knickte einige Bäume um. Auf Grund des Starkregens liefen mehrere Keller voll und eine Unterführung an der B16 in Biessenhofen wurde überschwemmt. Größere...

  • Kempten
  • 25.08.11
 9×

Bregenz
Urlauber in Bregenz von Blitz getroffen

Eine Gruppe junger Camping-Urlauber aus Deutschland ist in Bregenz vom Blitz getroffen worden. Die acht Camper waren am Uferweg unterwegs als das Gewitter aufzog. Die Urlauber im Alter von 16 bis 25 Jahren suchten unter einem Baum Schutz vor dem Gewitter. In unmittelbarer Nähe der Gruppe schlug der Blitz ein. Einer von ihnen wurde daraufhin zehn Meter weit in ein Gebüsch geschleudert. Die anderen Urlauber konnten den Mann bergen und den Notarzt rufen. Der Verletzte wurde mit Verdacht auf...

  • Kempten
  • 19.08.11
 9×

Lindauer Feuerwehr bringt Jugendliche in Sicherheit

Heftige Regenfälle haben gestern im Landkreis Lindau zu rund 30 Einsätzen der Feuerwehr geführt. Keller liefen voll und Straßen wurden überflutet. In Weiler-Simmerberg wurden 30 Teilnehmer eines Jugend-Zeltlagers vorsorglich in Sicherheit gebracht. Ihr Zeltplatz drohte überschwemmt zu werden. Verletzt wurde niemand so die Integrierten Leitstelle Allgäu.

  • Kempten
  • 08.08.11
 23×

Starkregen und Gewitter fegt ein Festzelt im Ostallgäu weg

Starkregen und Gewitter haben am Wochenende in Teilen der Region Schäden verursacht. Während des Unwetters wurde laut Polizei in Lengenwang ein 500 Menschen fassendes Festzelt von einer Windböe erfasst und aus der Verankerung gerissen. Das Zelt riss zwei Straßenlaternen um und beschädigte den Zaun eines Kindergartens. Das Dach des Einfamilienhauses wurde ebenfalls beschädigt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

  • Kempten
  • 08.08.11
 34×

Gewitter
Feuerwehr-Einsätze in Rettenberg, Burgberg und Bihlerdorf

Keller voll, Straßen überspült Der starke Regen am Freitagabend hat in Teilen des Oberallgäus zu Sachschäden geführt. Vor allem in und um Rettenberg und Burgberg musste die Feuerwehr zu etlichen Einsätzen ausrücken. Nach den Regenfällen der letzten Tage war der Boden gesättigt, sodass das Wasser nicht versickerte, sondern über Wiesen und Wege abfloss. Laut Polizei führte das Schlagwetter im Oberallgäu aber nur zu kurzfristigen, unbedeutenden Verkehrsbehinderungen. Später im Ostallgäu waren die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.08.11

Wetter
Wieder Gewitter - Es bleibt kühl und nass

Beträchtliche Schäden hat die Unwetterfront angerichtet, die am Dienstagabend über Teile des Allgäus zog. Betroffen von starkem Hagelschlag waren insbesondere der Raum Kaufbeuren sowie die Kemptener Innenstadt. 28 Einsätze hatte allein die Kemptener Feuerwehr zu absolvieren - zumeist wegen voll gelaufener Keller. Zudem waren vielerorts Kanalabflüsse durch Laub und Hagel verstopft. In einer Kemptener Tanzschule stand ein Tanzstudio im Keller unter Wasser. In Kaufbeuren waren wegen...

  • Kempten
  • 21.07.11
 40×

Totalausfall
Funkstille nach Blitzeinschlag

Teile von Pfronten-Meilingen fünf Tage ohne Telefon und Internet Fünf Tage waren in Pfronten-Meilingen mehrere Privathaushalte und das Alpenbad von der Außenwelt abgeschnitten. Erst am Donnerstag wurde ein Schaden behoben, der durch einen Blitzeinschlag am späten Sonntagabend Telefone und die Internetverbindung lahmgelegt hatte. Mittlerweile ist das Problem laut Richard Nöß zwar zumindest im Alpenbad wieder behoben. Der Hauptamtsleiter kritisiert jedoch das Krisenmanagement der Telekom. Der...

  • Füssen
  • 16.07.11
 50×

Konzert
«Trio Suono» zum dritten Mal in Buchloe

Open Air fällt ins Wasser «Es hätte so schön sein können » - mit diesen Worten leitete Pfarrer Christian Fait das inzwischen schon dritte Konzert des «Trio Suono» in Buchloe ein: Der Soundcheck am Nachmittag ging noch bei Sonnenschein über die Bühne. Doch eine halbe Stunde vor Beginn des Konzerts «Musik für die Seele» ging dann ein Gewitterregen runter, sodass aus «open air» «Indoor» wurde. Offenbar hatten sich wohl auch einige potenzielle Zuhörer vom Wetter vom Konzertbesuch abschrecken lassen...

  • Buchloe
  • 14.07.11
 56×

Bergwacht
Wanderer ohne Schuhsohlen gerät am Hochgrat in Gewittersturm

Schwierige Rettung am Hochgrat Erschöpft, glücklich und ohne Schuhsohlen hat ein 44-jähriger Mann aus Nordbayern am Sonntag eine Bergtour am Hochgrat (1834 Meter) überstanden. Der Wanderer hatte sich auf der Tour total verstiegen, war in ein massives Gewitter geraten und musste von der Bergwacht Oberstaufen gerettet werden. Zudem hatten sich nach seinen eigenen Angaben während der Tour die Sohlen seiner Wanderschuhe vollständig gelöst (siehe Foto). Der Mann hatte für den Aufstieg eine andere...

  • Oberstaufen
  • 12.07.11
 21×

Unwetter
Füssener Bergwacht rückt mehrfach ins Ammergebirge aus

Gewitter bringt Bergsteiger in Not Schwere Gewitter haben am Sonntag mehrere Bergsteiger in Bedrängnis gebracht. So wurde eine 24-jährige Frau verletzt, die mit ihrem Begleiter (32) auf den Gipfel des Säulings gestiegen war. Als sie das Ziel erreicht hatten, zog plötzlich ein Gewitter auf, weshalb beide versuchten, zum Säulinghaus abzusteigen. Dann aber schlug ein Blitz etwa 300 Meter von den Bergsteigern entfernt ein. Die 24-Jährige klagte über Taubheitsgefühl im linken Arm sowie...

  • Füssen
  • 12.07.11
 61×

Regen
Starkregen: Volle Keller und umgeknickte Bäume

Starkregen und Hagel haben am frühen Sonntagaben in Teilen des Allgäus für voll gelaufene Keller gesorgt. Zum Teil knickten auch Bäume um. Laut Polizei fiel örtlich «eine immens große Niederschlagsmenge», was zu einer Vielzahl von Notrufen führte. Über den Polizeinotruf gingen im Zeitraum von 17 bis 19 Uhr - statt der durchschnittlich knapp 100 Notrufe - 310 Anrufe ein.

  • Kempten
  • 12.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020