Gewerkschaft

Beiträge zum Thema Gewerkschaft

Ryanair (Symbolbild).
 5.810×

Verhandlungen gescheitert
Stellen-Abbau und Stations-Schließungen bei Ryanair: Auch der Allgäu Airport betroffen?

Bereits am Dienstag hatte die Fluggesellschaft Ryanair angekündigt, ihre Stationen an den Flughäfen Hahn, Niederrhein (Weeze) und Berlin-Tegel schließen zu wollen. Außerdem sollen auch an weiteren Flughafen Stellen abgebaut werden. Eventuell könnte das auch Auswirkungen auf den Allgäu Airport in Memmingen haben.  Grund für den drastischen Schritt sind gescheiterte Verhandlungen. Die Gewerkschaften ver.di (vertritt die Flugbegleiter/Kabinenpersonal) und Vereinigung Cockpit (vertritt die...

  • Memmingen
  • 23.07.20
Verfahrene Lebenszeit: Bauleute verbringen oft mehrere Stunden täglich im Auto, um zur Arbeit zu kommen – meist unbezahlt. Jetzt will die IG BAU eine Entschädigung der Wegezeiten durchsetzen.
 2.449×

Rekord-Pendler
IG BAU Schwaben fordert: Bauarbeiter sollen für den Weg zur Arbeit entlohnt werden

Die IG BAU Schwaben fordert: Bauarbeiter sollen für die sogenannten Wegezeiten am Bau entweder mit Geld oder Zeit-Guthaben entschädigt werden. Laut Michael Jäger, Bezirksvorsitzender der IG BAU Schwaben, würden Bauarbeitern zu den "Rekord-Pendlern" in der Region zählen. Demnach nehme ein Großteil der rund 500 Bauarbeiter im Raum Kempten enorme Pendelstrecken in Kauf. Bezahlt werden die Arbeiter für die Fahrerei aber nicht. Über eine Stunde Weg zum EinsatzortNach einer aktuellen Untersuchung...

  • Kempten
  • 17.06.20
Ob die Krise der Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof auch Auswirkungen auf die Filiale in Kempten hat ist derzeit noch unklar. (Archivbild)
 6.784×

Filialen in Kempten und Memmingen
Galeria Karstadt Kaufhof in der Krise: Ver.di fordert Schutzschirm von der Politik

Die Gewerkschaft ver.di hat die Politik dazu aufgefordert, die schwer angeschlagene Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof mit staatlichen Geldern zu unterstützen. Dabei gehe es auch um die Zukunft der Innenstädte, schreibt ver.di in einer Pressemitteilung. Die Gewerkschaft kritisiert darin das bisherige Vorgehen und verlangt ein sofortiges Umdenken bei der Erstellung des Sanierungskonzeptes für die Warenhauskette. Als "ideenlos, unkreativ und eine Missachtung von 35.000 Beschäftigten und...

  • Kempten
  • 29.05.20
Urabstimmung der IG Metall zu den Verhandlungen mit Voith
 4.895×   5 Bilder

Streik beendet
Urabstimmung: IG Metall und Voith einigen sich auf Sozialtarifvertrag

Der Streik der Mitarbeiter des Voith-Werkes in Sonthofen ist beendet. Am Mittwoch nehmen die Arbeiter nach einem fast fünfwöchigen Streik ihre Arbeit wieder auf. Zuvor stimmten in einer Urabstimmung am Dienstagabend 87,1 Prozent der Arbeiter einem Sozialtarifvertrag zu, der von Voith und der IG Metall ausgehandelt wurde. Das teilt die Gewerkschaft mit.  Demnach erhalten die Beschäftigten zusätzliche Abfindungsleistungen, und alle Auszubildenden können ihre Ausbildung am Standort Sonthofen...

  • Sonthofen
  • 26.05.20
Rund 250 Personen haben den Zugang zum Voith-Werk in Sonthofen blockiert.
 9.987×  8   Video   18 Bilder

Arbeitskampf
Streikende blockieren Zufahrt zum Voith-Werk in Sonthofen

Am Donnerstag sind die Mitarbeiter des Voith-Werkes in Sonthofen in einen unbefristeten Streik übergegangen, um für den Erhalt des Standortes zu kämpfen. In diesem Fall habe der Voith-Konzern angekündigt, alle Getriebe und Maschinen aus dem Werk auszufahren, so Carlos Gil, zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Allgäu im Interview mit all-in.de. Jetzt haben rund 250 Personen die Zufahrten zum Werk blockiert, sodass kein Fahrzeug mehr ins bzw. aus dem Werk kann. Nach eigener Aussage wisse...

  • Sonthofen
  • 24.04.20
Das Voith Management in Heidenheim hat beschlossen den langjährigen Werksleiter in Sonthofen zu ersetzen. Die Belegschaft reagiert mit Solidaritätsbekundungen..
 13.910×  1   13 Bilder

"Rote Karte"
Voith Management ersetzt langjährigen Werksleiter in Sonhofen

Seit fast 30 Jahren ist Andreas Lingg im Voith-Werk in Sonthofen beschäftigt. Wie die IG Metall Allgäu mitteilt hat die Konzernleitung in Heidenheim jetzt beschlossen den langjährigen Werksleiter zu ersetzen.  In der Nacht auf Freitag haben deshalb Mitarbeiter des Werkes mehrere hundert rote Karten am Werkszaun in Sonthofen befestigt. Damit bekunden die Arbeiter ihre Solidarität zu Lingg. Laut IG Metall habe die Belegschaft unter dem Motto "Gemeinsam für unser Hüttenwerk - wir wollen unseren...

  • Sonthofen
  • 03.04.20
Der Voith-Konzern hält trotz Corona-Krise an Werkschließung in Sonthofen fest. Daher fordert die IG Metall: Arbeitgeberverband und Staatsregierung sollen eingreifen.
 3.002×

Werkschließung in Sonthofen
Voith hält trotz Corona-Krise an Plänen fest – IG Metall fordert: Arbeitgeberverband und Staatsregierung sollen eingreifen

Die IG Metall Bayern hat der Geschäftsführung des Voith-Konzerns angeboten, Streiks während der Corona-Krise auszusetzen und nach der Krise den Dialog über den Erhalt des Standortes Sonthofen wieder aufzunehmen. Im Gegenzug sollte das Unternehmen die Schließungspläne während der Corona-Krise „auf Eis legen.“ Wie die IG Metall mitteilt, hat der Voith-Geschäftsführer Mathias Mörtl das Angebot in einem Antwortschreiben abgelehnt. Im Hinblick auf die Pandemie meint Mörtl: "Umso wichtiger ist...

  • Kempten
  • 25.03.20
Die DGB fordert von der Kommunalpolitik eine tariftreue Auftragsvergabe.
 1.116×

Tarife gefordert
Deutscher Gewerkschaftsbund im Allgäu kritisiert die Zunahme bei Billiglohn-Verhältnissen

Auf der regionalen Jahrespressekonferenz in Kempten hat die Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) im Allgäu die Zunahme bei Billiglohn-Verhältnissen kritisiert. Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Demnach kritisierte Ludwin Debong, DGB Kreisvorsitzender Allgäu, dass die Qualität der Plätze ständig ab- und Billiglohn und Scheinselbständigkeit zunehme. Außerdem meint Debong, dass die DGB von der Kommunalpolitik eine tariftreue Auftragsvergabe fordert. Was bedeuten würde,...

  • Kempten
  • 12.03.20
Was passiert mit den Real-Märkten und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern? Momentan ist die Lage völlig unklar. (Symbolbild)
 18.751×

Jobs gefährdet
Metro verkauft Real-Märkte: Zukunft der Filialen Kempten und Memmingen weiterhin unklar

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Real-Filialen in Kempten und Memmingen bangen um ihre Arbeitsplätze. Noch ist völlig unklar, was mit den beiden Allgäuer Filialen passieren wird. Werden sie geschlossen? Oder von anderen Supermarkt-Ketten übernommen und wiedereröffnet?  Betreiber der Real-Supermärkte ist die Metro AG, allerdings nicht mehr lange: Laut Presseberichten hat Metro die Supermarktkette jetzt an einen Finanzinvestor verkauft. Ein Teil der Märkte soll demnach weiterbetrieben...

  • Kempten
  • 26.02.20
Frust im Stau: Immer mehr Beschäftigte haben weite Wege zur Arbeit. Die Gewerkschaft IG BAU macht für den Trend auch den fehlenden Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten verantwortlich.
 3.128×

Auch wegen Wohnungsmarkt
Zahl der Berufspendler nach Kempten im Allgäu auf 21.000 gestiegen

37 Prozent mehr Pendler innerhalb von knapp 20 Jahren: Laut der Gewerkschaft IG Bau hat die Zahl der Berufspendler in Kempten einen neuen Höchststand erreicht. Rund 21.000 Menschen fahren demnach jeden Tag von außerhalb in die Stadt, um zu arbeiten. Es fehlt bezahlbarer WohnraumDie IG BAU beruft sich auf Zahlen des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) und spricht in einer Pressemitteilung von einem "alarmierenden Trend". Hauptursache: Es fehlt bezahlbarer Wohnraum....

  • Kempten
  • 15.10.19
 22×

Ausbildung
Lehrstellen-Endspurt: Im Ostallgäuer Baugewerbe sind noch 39 Ausbildungsplätze offen

Auf dem Bau im Kreis Ostallgäu gibt es derzeit noch 39 offene Ausbildungsplätze. Darauf hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hingewiesen. Vom Maurer, Gerüstbauer und Dachdecker bis zum Straßen- und Kanalbauer: Die Chancen von Jugendlichen, die sich für eine Karriere im Hoch- oder Tiefbau entscheiden, stehen gut', sagt der Bezirkschef der IG Bau Schwaben, Hugo Herburger. An die Arbeitgeber appelliert die Handwerker-Gewerkschaft, bei den Bewerbern um einen Ausbildungsplatz 'nicht zu sehr auf...

  • Marktoberdorf
  • 18.08.14
 32×

Helios
Tarifeinigung bei Helios-Kliniken in Bad Grönenbach

Die Helios Kliniken GmbH hat sich nach eigenen Angaben mit der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi über einen neuen Haustarifvertrag für die beiden Kliniken in Bad Grönenbach geeinigt. Kern der Einigung sei eine Tarifsteigerung in den beiden kommenden Jahren. Mehr Lohn in zwei Stufen Ab dem kommenden Januar erhalten die Beschäftigten und Auszubildenden 2,4 Prozent mehr Lohn, ab März 2014 zusätzlich nochmals 2,6 Prozent mehr. Mit der Einigung verbunden ist eine Einmalzahlung in Höhe von 350 Euro...

  • Altusried
  • 07.11.12
 19×

Lindau
Verdi Lindau feiert 10-jähriges Bestehen

Die Gewerkschaften seien eine wichtige Säule in unserer Gesellschaft. Mit diesen Worten würdigte der Lindauer Landrat Elmar Stegmann heute die Arbeit der Gewerkschaft verdi in Lindau. Anlass waren die Feierlichkeiten zum zehnjährigen Bestehen. Für die nächsten zehn Jahre hat sich verdi Lindau vor allem vorgenommen, viele neue Mitglieder zu werben. Außerdem sei es wichtig, dass sich die Wirtschaft wieder stärker an ethische Grundsätze halte, so die Vorsitzende von Verdi Lindau, Claudia...

  • Lindau
  • 08.11.11
 101×   2 Bilder

Leiharbeit
Gewerkschaft bescheinigt Bosch Vorreiterrolle

IG Metall rückt Trend zu befristeten Arbeitsverhältnissen ins Bewusstsein Betriebsrat und Werkleitung des Bosch-Standortes im Allgäu haben sich bei einer Podiumsdiskussion in der Kantine mit dem Thema Leiharbeit auseinandergesetzt. Der Betriebsratsvorsitzende Lochbihler fordert gleiche Bedingungen für alle. Nach den vorgetragenen Fakten und Standpunkten bescheinigte Carlos Gil, Bevollmächtigter der IG Metall im Allgäu, dem Bosch-Werk Blaichach eine «Vorbildfunktion» und eine...

  • Kempten
  • 26.02.11
 51×   2 Bilder

Gewerkschaft
Landtechnik-Betriebsräte knüpfen Netzwerk fester

Seminar in Marktoberdorf Drei Tage lang fand in Marktoberdorf das zweite bundesweite IG Metall-Branchenseminar dieses Jahres für Betriebsräte in der Landtechnik statt. Die Teilnehmer kamen dabei aus allen bedeutsamen Mittel- und Großunternehmen der Branche, darunter AGCO/Fendt, vertreten von Betriebsrätin Gabriele Formann. Schwerpunkt des Seminars waren laut Pressemitteilung der Erfahrungsaustausch zur wirtschaftlichen Lage, zur aktuellen und mittelfristigen Beschäftigungssituation, das...

  • Marktoberdorf
  • 19.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ