Gewerbegebiet

Beiträge zum Thema Gewerbegebiet

Symbolbild.
 1.316×

Abwanderung
Kaufbeuren plant neues Gewerbegebiet "Im Hart Nord"

Die Stadt Kaufbeuren plant ein neues, insgesamt etwa acht Hektar großes Gewerbegebiet im Hart. Damit möchte die Stadt heimischen Firmen, die Flächen brauchen und in der Unteren Au nicht untergebracht werden können, dringend benötigte Erweiterungsflächen anbieten, erklärt die Allgäuer Zeitung (AZ). Ansonsten drohe die Abwanderung der Firmen. Laut Stadtplaner Werner Fehr soll das neue Gewerbegebiet "Im Hart Nord" heißen. Weil dort aber bisher landwirtschaftliche Areale ausgewiesen sind, muss...

  • Kaufbeuren
  • 24.01.20
Symbolbild
 3.180×

Bauvorhaben
Neues Viertel im Norden von Füssen: Planungen gehen voran

Der Stadtrat von Füssen kommt bei den Planungen für den Bau eines neuen Stadtviertels im Norden der Stadt voran. Laut Allgäuer Zeitung sollen dort, wo einst das Allgäuer Dorf geplant war, Wohnungen und Gewerbe entstehen. Bezahlbare Mietwohnungen in Füssen: Bürgermeister Iacob will neue Siedlung im Norden voranbringen Die Stadträte riefen allerdings dazu auf, das Bauvorhaben nicht zu überstürzt anzugehen. Denn es müssen noch einige grundlegende Fragen geklärt werden. Zum Beispiel ist noch...

  • Füssen
  • 20.11.19
Für den Erhalt des durchgehenden Grünzugs zwischen Bräunlings und dem Werdensteiner Moos setzt sich die Bürgerinitiative Seifener Illertal ein (im Bild Xaver Jörg).
 1.454×

Widerstand
Bürgerinitiative Seifener Illertal wehrt sich gegen geplantes Gewerbegebiet

Großer Erfolg für die Bürgerinitiative Seifener Illertal: Zum Infoabend in der „Krone“ in Stein kamen 200 Bürger. Genausoviele unterschrieben mittlerweile auch den „Einspruch gegen die Erweiterung des Gewerbegebiets Seifen-West“. Am Ende meinten die Mitglieder der Bürgerinitiative: „Das ist für uns ein klarer Auftrag, an der Sache dranzubleiben.“ Es sei an der Zeit, „Stopp zu sagen – bis hierher und nicht weiter“. Jetzt überlegen die BI-Mitglieder, einen eigenen Verein zu gründen, um sich noch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.06.19
Auf dem Gelände hinter dem Wohnmobilstellplatz soll der Handwerkerhof gebaut werden. Im Hintergrund entstehen in dem Gewerbepark Untere Au bereits mehrere weitere Betriebe.
 2.243×

Neubau
Handwerkerhof statt Moschee: Stadt Kaufbeuren plant Gewerbegebiet in der Unteren Au

Einst war das 5.000 Quadratmeter große Areal im neuen städtischen Gewerbegebiet Untere Au für den Neubau einer Moschee reserviert. Im vergangenen Sommer verhinderte allerdings ein ablehnender Bürgerentscheid dieses Vorhaben des türkisch-islamischen Kulturvereins in Kaufbeuren. Mittlerweile steht fest, was dort stattdessen gebaut wird: ein Handwerkerhof. Der Stadtrat hat diesem Vorhaben jüngst in nichtöffentlicher Sitzung seinen Segen gegeben. Investor Markus Steinlein möchte mit dieser...

  • Kaufbeuren
  • 02.04.19
Archivfoto: Im Frühjahr soll sich der Stadtrat mit der Zukunft des Gebietes beschäftigen, auf dem einst das Allgäuer Dorf geplant war. Das kündigte Bürgermeister Paul Iacob nun an.
 1.367×

Allgäuer Dorf
Gewerbebetriebe und Wohnraum: Sondersitzung für Flächen des Füssener Nordens

Im Füssener Norden, wo einst das Allgäuer Dorf geplant war, könnten in Zukunft Gewerbebetriebe sowie Wohnraum – auch für Mitarbeiter aus der Hotellerie und Gastronomie – entstehen. Diese Idee verfolgt zumindest Bürgermeister Paul Iacob (SPD), wie er im Finanzausschuss erklärte. Im April oder Mai will er den Stadtrat zu einer Sondersitzung einladen, die sich ausschließlich um die städtischen Immobilien und die Fläche des einstigen Allgäuer Dorfs drehen soll. Das Allgäu für Familien erlebbar...

  • Füssen
  • 19.02.19
Auf dieser Fläche zwischen Gnadenberg (links) und der alten B 19 (rechts der Geh- und Radweg dazu) soll das Gewerbegebiet Seifen-West II entstehen. Insgesamt ist ein Areal von zwölf Hektar für Betriebe vorgesehen.
 1.499×

Planung
Zwölf Hektar für ein neues Gewerbegebiet in Immenstadt

Es gibt nicht viele Flächen im Stadtgebiet von Immenstadt, die sich für die Ansiedlung von Gewerbe eignen. Eine davon liegt zwischen Gnadenberg und der alten B19. Dort will die Stadt das bestehende Gewerbegebiet Seifen-West erweitern und ein Areal von zwölf Hektar für Betriebe reservieren. Der Stadtrat beschloss, für Seifen-West II einen Bebauungsplan aufzustellen. Das geplante Areal hat eine Größe von rund 20 Fußballfeldern und liegt gegenüber von Bosch. Es handelt sich um eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.02.19
Die Pläne auf dem ehemaligen Bundeswehr-Areal werden weiter verfolgt.
 787×

Pläne
Bauausschuss für Gewerbe am alten Schießplatz in Sonthofen

Der Sonthofer Bauausschuss hat sich dafür ausgesprochen, am alten Schießplatz im Ortsteil Winkel ein Gewerbegebiet mit knapp einem Hektar Fläche und sieben Grundstücken zu errichten. Das haben die Mitglieder des Gremiums einstimmig beschlossen. Anders als bei den vor fünf Jahren begrabenen Plänen geht es diesmal nur um das ehemalige Bundeswehr-Areal. Angrenzende Flächen bleiben unangetastet. Die Sonthofer Verwaltung soll jetzt die notwendige Bauleitplanung weiter betreiben und mit Burgberg...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.06.18
 1.710×

Planung
Traditionsunternehmen erster Bauherr im neuen Kaufbeurer Gewerbegebiet

Vor fünf Jahren hat die Stadt planerisch die Weichen für das Gewerbegebiet Untere Au an der Buronstraße gestellt, das zuletzt vor allem wegen der Moschee-Pläne in der öffentlichen Diskussion war. Jetzt baut dort das erste Unternehmen. Dabei handelt es sich um eines der ältesten Betriebe in der Stadt: Kachelofenbau Dollinger mit seinem traditionsreichen Standort in der Neuen Gasse in der Altstadt. Die Wurzeln reichen zurück bis ins Jahr 1755. Trotz des Neubaus will Inhaber Hans-Dieter...

  • Kaufbeuren
  • 04.04.18
 28×

Planung
Diskussion über Höhe von geplanter Lagerhalle in Bad Grönenbach

Der Marktgemeinderat Bad Grönenbach hat die geplante Erweiterung des Gewerbegebiets 'Thal' weiter vorangebracht. Der Vorentwurf sorgte aber auch für eine tiefergehende, kontroverse Beratung. Der Grund sind Planungen der Firma Rapunzel. Bürgermeister Kerler erläuterte, dass eine große und hohe Halle angedacht ist. Ursprünglich war eine Höhe im Bereich von bis zu 30 Metern geplant. Der Bürgermeister berichtete, dass man schon mit Rapunzel verhandelt habe und die Logistikhalle nun zwischen 13 und...

  • Altusried
  • 01.08.17
 680×

Religion
Türkisch-Islamischer Verein Kaufbeuren plant Moschee in Gewerbegebiet

Der Türkisch-Islamische Kulturverein in Kaufbeuren möchte sein Gebetszentrum von einem Wohngebiet in ein neues Gewerbegebiet am Stadtrand verlagern. Es gibt konkrete Pläne für den Bau einer Moschee und eines Veranstaltungssaals. Oberbürgermeister Stefan Bosse und der Vereinsvorsitzende Osman Öztürk erklären, vor einer Entscheidung größtmögliche Transparenz herstellen zu wollen. Das Vorhaben soll im Mai mit den Stadtratsfraktionen diskutiert werden, kündigt Bosse an, der von einem 'konstruktiven...

  • Kaufbeuren
  • 14.03.17
 25×

Widerstand
Gewerbegebiet Argental: Bund Naturschutz kämpft weiterhin für die Flächen In der Au

Wenn das Landesentwicklungsprogramm (LEP) geändert wird, ist dem Flächenfraß Tür und Tor geöffnet, sagen die Mitglieder des Bund Naturschutz (BN). Als Paradebeispiel nennen sie das geplante interkommunale Gewerbegebiet im Argental. Wenn Heimatminister Markus Söder das sogenannte Anbindegebot lockert, 'wird es brennen in ganz Bayern', warnt Erich Jörg, Vorsitzender der BN-Kreisgruppe Lindau. Deswegen werde sich der BN 'mit allen Mitteln' wehren, beteuert auch Landesvorsitzender Hubert Weiger...

  • Kaufbeuren
  • 05.11.15
 56×

Entwicklung
Stadt Buchloe bringt Bebauungspläne auf den Weg

Gleich mit vier verschiedenen Bebauungsplänen befasste sich der Buchloer Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung. In drei Fällen ging es darum, die zahlreichen Einwände und Anmerkungen von Behörden, Organisationen oder Verbänden abzuwägen und diese in die Pläne und Satzungen einzuarbeiten. Gesprochen wurde etwa über Honsolgen, wo 18 Bauplätze entstehen sollen, sowie das Gewerbegebiet an der Münchener Straße in Buchloe, wo noch mehrere unbebaute Flächen sind. Die Pläne werden nach der...

  • Buchloe
  • 29.10.15
 24×

Debatte
Diskussion ums Gewerbegebiet in Grünenbach: Bürgermeistern platzt der Kragen

Der Wunsch von Zweckverbandsvorsitzenden Johannes Buhmann ist nicht in Erfüllung gegangen. Er wollte keine hitzige Diskussion zum geplanten interkommunalen Gewerbegebiet Argental. Es ging um die Beteiligung der Öffentlichkeit. Die Bürger sollten sich am Dienstag zum Entwurf des Bebauungsplans und zur Standortalternativenprüfung äußern. Und das taten sie. Allen voran Erich Jörg, Vorsitzender des Bund Naturschutz in Lindau (BN). Er präsentierte seine bekannten Argumente. Nicht nur dem...

  • Kaufbeuren
  • 22.07.15
 17×

Streit
Verwaltungspanne bremst neue Planung für Füssener Gewerbegebiet vorerst aus

Nach wenigen Minuten hatte Klaus Zettlmeier (CSU) die Nase gestrichen voll. Dass der Füssener Stadtrat am Dienstag die Beratung über Änderungen des Bebauungsplans für das Gewerbegebiet im westlichen Stadtgebiet nach kurzer, aber heftiger Debatte mit 10:9-Stimmen vertagt hatte, hatte ihm offensichtlich auf den Magen geschlagen: 'Ich fühle mich schlecht', sagte der Kommunalpolitiker und verließ die Sitzung. Auslöser für die Vertagung: Die Verwaltung hatte nicht allen Ratsmitgliedern die...

  • Füssen
  • 20.05.15
 25×

Bauprojekt
Grobe Planung für Gewerbegebiet in Memmingerberg steht

Das neue Industrie- und Gewerbegebiet 'Hauptwache' auf dem früheren Memmingerberger Fliegerhorst-Gelände nimmt Form an. Große Änderungen erwartet Bürgermeister Alwin Lichtensteiger nicht mehr. 'Das Grobe ist gerichtet', sagt das Gemeindeoberhaupt gegenüber der Memminger Zeitung. Und auch die Investoren haben teilweise bereits konkrete Vorstellungen, was auf dem rund zehn Hektar großen Areal entstehen soll. Vor Kurzem hat der Gemeinderat den Bebauungsplan-Entwurf 'Hauptwache' gebilligt....

  • Memmingen
  • 13.04.14
 26×

Planung
Waal bekommt wieder einen Lebensmittelmarkt

Einen neuen Lebensmittelmarkt soll es bald wieder in Waal geben. Nachdem das 'Nah und Gut'-Lebensmittelgeschäft an der Singoldstraße voriges Jahr geschlossen wurde, plant nun der Betreiber des Waaler Getränke- und Heimwerkermarktes, Michael Schneider, mit seiner Frau Sonja die Errichtung eines neuen Geschäftes. 'Wir sind derzeit dabei, zusammen mit den Behörden abzuklären, was wir bauen dürfen. Danach reichen wir eine konkrete Planung ein', sagte Schneider auf Anfrage der Buchloer Zeitung. Auf...

  • Buchloe
  • 23.01.14
 46×

Zustimmung
Zweites interkommunales Gewerbegebiet im Argental bei Röthenbach kann kommen

Röthenbach hat nach über sieben Jahren Vorlaufzeit den Weg endgültig frei gemacht für die Gründung eines interkommunalen Gewerbegebietes im Argental. Der Gemeinderat hat sich mit 8:2 Stimmen für die Gründung des dafür notwendigen Zweckverbandes ausgesprochen, dem außerdem Grünenbach, Gestratz und Maierhöfen angehören werden. Die Nachbargemeinden hatten ihr Ja-Wort bereits gegeben. Das geplante Gewerbegebiet ist sieben Hektar groß und liegt zwischen Grünenbach und Gestratz. Der Zweckverband soll...

  • Kaufbeuren
  • 13.11.13
 41×

Neubau
Die Post zieht ins Buchloer Gewerbegebiet

Die Post verlässt das Buchloer Stadtzentrum und zieht in eine Halle im Gewerbegebiet im Nord-Westen der Stadt. Dies wurde am Rande der jüngsten Sitzung des Buchloer Bauausschusses bekannt. Gründe für den Umzug sind nach Angaben des zuständigen Post-Pressesprechers, Klaus-Dieter Nawrath, zum einen die Neuplanungen für das Buchloer Bahnhofsumfeld. Wie berichtet, ist in diesem Zusammenhang angestrebt, den Platz autofrei zu halten; zum anderen bietet der neue Standort laut Nawrath deutlich mehr...

  • Buchloe
  • 27.09.13
 23×

Flächennutzungsplan
Verfahren für neues Roßhauptener Gewerbegebiet eingeleitet

Die 'Schöne' liegt aus Das Projekt ist in Roßhaupten umstritten: Das Gewerbegebiet 'Schöne' ist aus Sicht vieler Bürger schlicht und ergreifend am falschen Standort geplant. Von heute bis zum Freitag, 7. Dezember, haben die Roßhauptener nun Zeit, die Unterlagen für die dritte Änderung des Flächennutzungsplans und zum Vorentwurf für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan 'Gewerbegebiet Schöne nördlich der Kreisstraße OAL 1' zu studieren. Gelegenheit zu Äußerung und Erörterung wird zu den...

  • Füssen
  • 08.11.12
 50×

Planungen
Bund Naturschutz spricht sich gegen Gewerbegebiet Hammermühle in Weiler-Simmerberg aus

'Neue Dimension des Flächenverbrauchs' Der Bund Naturschutz wendet sich gegen Pläne der Marktgemeinde Weiler-Simmerberg beim Ortsteil Hammermühle ein Gewerbegebiet auszuweisen. Die Planungen mache den BN 'sehr betroffen', so der Kreisvorsitzende Erich Jörg nach einem Ortstermin. "Bei allem Verständnis, Handel und Gewerbe in einer Kommune zu fördern, hier würde nach unserer Ansicht das Maß des Vertretbaren weit überschritten", so Jörg. Die Gemeinde hat in dem Ortsteil 18 Hektar Land...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.04.12
 16×

Planung
Marktgemeinderat ebnet Weg für Erweiterung der Firma Allgaier in Wank

Betrieb kann wachsen Die geplante Erweiterung der Firma Allgaier hat die erste Hürde genommen: Ohne Gegenstimme hat der Marktgemeinderat den Entwurf für den Bebauungsplan 'Gewerbegebiet Wank' gebilligt und dessen öffentliche Auslegung beschlossen. Der Planentwurf sieht vor, dass das vergrößerte Betriebsgelände vollständig eingegrünt wird und von keiner Seite her einsehbar ist. Damit erfolge eine gute Anpassung an das Landschaftsbild, hob Planer Prof. Dr.-Ing. Wolfram Ossenberg hervor. Der...

  • Oy-Mittelberg
  • 24.11.11

Planung
Zwischen sieben Kommunen soll ein interkommunales Gewerbegebiet entstehen

Gemeinschaftsprojekt nimmt Formen an Es zieht was auf in den Gemeinderäten im Unterallgäu. Einen Vorgeschmack darauf machten die Mitglieder des Türkheimer Rates, die stundenlang tagten. Den Löwenanteil nahm dabei - unter Ausschluss der Öffentlichkeit - ein Thema ein, das in den nächsten Wochen ebenso großen Platz in vielen anderen Ratssitzungen einnehmen dürfte: ein interkommunales Gewerbegebiet. Im konkreten Fall ging es in Türkheim um ein Gewerbegebiet, an dem insgesamt bis zu sieben...

  • Buchloe
  • 01.03.11
 28×

Erweiterung
Fläche für Kiesabbau wird größer

Geplantes Gewerbegebiet bei Niederrieden gestrichen - Landratsamt: Anbindung an Ort fehlt Der geplante Kiesabbau auf der Gemarkung Niederrieden rückt näher. Mittlerweile werden für die Ausweisung einer Konzentrationsfläche und eine damit verbundene Änderung des Flächennutzungsplans die Träger öffentlicher Belange beteiligt. Wie Bürgermeister Michael Büchler auf Anfrage der Memminger Zeitung mitteilte, musste der Gemeinderat Niederrieden die geplante Konzentrationsfläche in Absprache mit der...

  • Kempten
  • 15.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ