Gewalt

Beiträge zum Thema Gewalt

In der Mindelheimer Innenstadt kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. (Symbolbild)
3.350×

Viel Alkohol im Spiel
Nasenbeinbruch: Schlägerei in der Mindelheimer Innenstadt

Am frühen Samstagmorgen ist es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen in der Maximilianstraße in Mindelheim gekommen. Ein 31jähriger musste deshalb mit dem Verdacht einer Nasenbeinfraktur in das Krankenaus nach Mindelheim gebracht werden, einem 24jährigen wurde die Kleidung zerrissen, einem weiteren 32jährigen Beteiligten wurde die Brille heruntergeschlagen, sodass diese zerbrach. Alle Beteiligten standen stark unter dem Einfluss von Alkohol. Platzverweis nicht nachgekommenIm Zuge der...

  • Mindelheim
  • 14.11.21
Zwei Jugendliche haben in Friedrichshafen auf einen 16-Jährigen eingeschlagen. (Symbolbild)
2.078× 2

Hinter Lebensmittelmarkt in Friedrichshafen
Zwei Jugendliche verfolgen Jungen (16) und schlagen auf ihn ein

Zwei Jugendliche (15 und 16) sind einem 16-Jährigen am Montagmittag gegen 13 Uhr in Friedrichshafen gefolgt und haben ihn hinter einem Lebensmittelmarkt am Bahnhofsplatz verprügelt. Den Angaben des 16-Jährigen und einer Zeugin zufolge hätten die beiden Angreifer mit ihren Fäusten auf den Kopf des Jugendlichen eingeschlagen. Sie hätten den 16-Jährigen zu Boden gebracht und dort weiter auf ihn eingeschlagen, bis die Zeugin eingriff. Erst dann hätten sie von ihrem Opfer abgelassen. Laut Polizei...

  • Friedrichshafen
  • 06.10.21
Gewalt (Symbolbild)
2.571×

Beziehungstat?
Neu-Ulm: Junger Mann (21) mit Radkreuz krankenhausreif geprügelt

Am Montagabend haben zwei Schläger einen jungen Mann am Rande des Glacis-Parks in Neu-Ulm mit einem Radkreuz verprügelt. Das 21-jährige Opfer der Prügel-Attacke landete mit mehreren Prellungen und Hämatomen im Krankenhaus. Schläger sind geflüchtet Der junge Mann hatte sich gerade mit seiner 19-jährigen Ex-Freundin unterhalten, als plötzlich zwei junge Männer auf ihn zu rannten und ihn mit einem Radkreuz schlugen. Im Anschluss liefen die Täter weg.  Die Polizeiinspektion Neu-Ulm vermutet, dass...

  • Neu-Ulm
  • 21.09.21
Gewalt: Schlagring (Symbolbild)
3.979× 2

Mit Schlagring und Stichwaffe
Jugendliche schlagen 17-Jährigen in Memmingen zusammen - Stichverletzung

Am Montagabend haben im Stadtwald im Memminger Süden mehrere Jugendliche einen 17-Jährigen zusammengeschlagen. Das Opfer erlitt unter anderem eine Stichverletzung am Oberarm. Mit Schlagring verprügeltNach bisherigen Erkenntnissen der Polizei haben zunächst zwei Beteiligten ein Treffen vereinbart. Einer von beiden hat zu diesem Treffen weitere Freunde mitbrachte. Die Schläger-Gruppe hat den 17-Jährigen verprügelt.  Auch ein Schlagring kam zum Einsatz. Im Laufe der Schlägerei fügte einer der...

  • Memmingen
  • 16.09.21
Symbolbild.
3.741×

Polizei sucht unbekannte Schläger
Drei schwarz gekleidete Jugendliche verprügeln Anwohner in Mindelheim

Am Abend des 07.05.2021, gegen 23:30 Uhr kam es in der Bürgermeister-Krach-Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen drei jungen Erwachsenen und einem Anwohner. Die drei schwarz gekleideten bislang unbekannten Täter gingen aufgrund vorangegangener gegenseitiger Beleidigungen auf den Anwohner los. Sie verletzten ihn mit mehreren Schlägen im Bereich der Schulter und des Kopfes. Der Anwohner musste ärztlich untersucht werden. Nicht lebensgefährlich verletztDurch den Angriff erlitt das Opfer...

  • Mindelheim
  • 09.05.21
Symbolbild.
4.646× 1

Polizei sucht Zeugen
Prügelei unter Betrunkenen in der Kaufbeurer Innenstadt: 65-jähriger Mann verletzt

Samstagnacht kam es in der Kaiser-Max-Straße in Kaufbeuren zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 65-jähriger Mann war mit seinem Sohn (34) zu Fuß auf dem Heimweg. Wie die Polizei ermittelt hat, ist der 65-Jährige plötzlich von einem jungen Mann (22) angegriffen worden. Im Gerangel ist der 65-Jährige gestürzt. Angreifer zunächst geflüchtet. Waren sie zu dritt?Der Täter flüchtete mit seinen Begleitern in Richtung Altstadt. Eine Polizeistreife konnte den Täter und seinen 19-jährigen...

  • Kaufbeuren
  • 13.03.21
Gewalt (Symbolbild)
563×

Gewalt
Beim Faschingsumzug in Burgberg verprügelt: Unbekannte schlagen auf einen Fußgänger (21) ein

Am zurückliegenden Sonntag kam es nach dem Faschingsumzug in Burgberg, gegen 02.00 Uhr, zu einer Schlägerei zwischen drei bislang unbekannten, männlichen Personen und dem Geschädigten. Am Ortseingang, Höhe Edelweißstraße, trafen die Männer aufeinander. Sie hielten den 21-jährigen Mann fest und einer der Täter schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Danach verschwanden sie unerkannt. Durch die Schläge zog sich der Verletzte eine blutende Wunde an der linken Augenbraue zu. Hinweise zum Tathergang...

  • 25.02.20
41×

Verbrechen
Prozessauftakt am Memminger Landgericht: Angeklagte sollen Bewohner eines Obdachlosenheims getötet haben

Mit Händen und Füßen sollen sie ihr Opfer zu Tode geprügelt haben: Wegen gemeinschaftlichen Totschlags müssen sich daher nun zwei Männer vor dem Memminger Landgericht verantworten. . Beim Prozessauftakt wollten sich die Angeklagten zu den ihnen zur Last gelegten Vorwürfen nicht äußern. Die beiden 51 und 23 Jahre alten türkischen Staatsbürger lebten bis zum Tatzeitpunkt in Memmingen - der ältere ebenfalls in der Unterkunft für Obdachlose. Derzeit befinden sie sich in Untersuchungshaft. Die...

  • Kempten
  • 19.01.16
175×

Gewalt
Klausenprügeleien im Oberallgäu: Erste Fälle geklärt

Der Vorfall schockte viele: Zwei Klausen hatten in Sonthofen eine 42-Jährige vor den Augen ihrer Kinder minutenlang mit Ruten geschlagen und dabei verletzt. Doch die Täter sind noch immer unbekannt. . Laut Polizeisprecher Christian Owsinski handelte es sich möglicherweise gar nicht um eine Zufallstat. 'Wir können nicht ausschließen, dass es sich um eine gezielte Aktion handelte.' Zwei andere Fälle in Immenstadt wurden hingegen inzwischen geklärt. Die Prügel hatte es beim Klausentreiben in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.01.15
37×

Gewalt
Nach Klausenprügel in Sonthofen: Zeugen beschreiben Täter-Maskierung

Der Polizei liegt inzwischen eine von zwei Zeugen bestätigte Beschreibung der Maskierung eines noch unbekannten Täters vor, der beim Klausentreiben in Sonthofen eine Mutter vor den Augen ihrer Kinder heftig geschlagen und verletzt hatte. Veröffentlicht wird diese Beschreibung laut Pressesprecher Christian Owsinski jetzt aber noch nicht, weil man erst noch weitere Zeugen befragen wolle. Deren Aussagen sollen nicht durch eine schon kursierende Beschreibung beeinflusst werden. Ein Zeuge hat auch ....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.12.14
55×

Gewalt
Klausenprügel in Sonthofen: Polizei befragt nun Zeugen

Für Empörung hat die Nachricht gesorgt, dass zwei Klausen am Freitagabend in Sonthofen eine Mutter vor den Augen ihrer Kinder (fünf und sieben Jahre) minutenlang geprügelt hätten. Im Krankenhaus waren bei ihr tags darauf massive Prellungen und Blutergüsse festgestellt worden. 'Wir haben nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben', sagt Polizeisprecher Christian Owsinski. Die Chancen stünden nicht schlecht, dass man herausbekommt, . Wobei die Sache rechtlich nicht einfach zu bewerten sei. 'Wer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.12.14
873×

Gewalt
Klausen in Sonthofen verprügeln Mutter vor den Augen ihrer Kinder

Zwei als Klausen verkleidete Männer haben am Freitagabend eine 42-Jährige in Sonthofen (Oberallgäu) vor den Augen ihrer zwei Kinder (fünf und sieben Jahre) mit Ruten minutenlang geschlagen und dabei verletzt. Der Vorfall ereignete sich vor einem Café in der Grüntenstraße und wurde von vielen Anwesenden beobachtet. Es griff aber laut Polizei niemand ein. Die Klausen hatten die Frau festgehalten und gemeinsam auf sie eingedroschen. Die 42-Jährige war von dem Vorfall geschockt. Sie suchte am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.12.14
48×

Gewalt
Gruppe Jugendlicher verprügelt 16-Jährigen - Passanten schreiten nicht ein

Mit einer Gruppe Jugendlicher unter der Führung eines 19-jährigen Mädchens hatte die Polizei Oberstaufen in den vergangenen Wochen, besonders aber in den letzten acht Tagen, massiv zu tun. Mehrere Meldungen und Anzeigen wegen Müllablagerungen, Sachbeschädigungen, Pöbeleien, Beleidigungen, aber auch körperlichen Auseinandersetzungen wurden bei der Dienststelle erstattet. Den Höhepunkt erreichte das Geschehen am gestrigen 5.7.2013, gegen 15.00 Uhr, als die Rädelsführerin einen 16-jährigen...

  • Oberstaufen
  • 05.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ